Zuletzt aktualisiert am Dezember 23, 2021 von Roman

Copywriting Lernen Copywriter werden Anleitung

Copywriting zu Deutsch Werbetexten hat sich zu einer der gefragtesten Fähigkeiten im Online Marketing des Jahres 2020 entwickelt. Tatsächlich können Jobs als Copywriter zu Deutsch Werbetexter sehr hohe Vergütungen einbringen.

Und warum?

Jedes Unternehmen kann von jemandem profitieren, der gute Texte schreibt. Von Startups, mittelständischen Unternehmen bis hin zu DAX Unternehmen und allem dazwischen, kann das Schreiben von Texten über den Erfolg eines Unternehmens mitentscheiden.

Die Wahrheit ist, dass JEDER Copywriting lernen bzw. ein Copywriter bzw. Werbetexter werden kann. Du brauchst weder einen Abschluss noch eine spezielle Ausbildung, um diese Fähigkeit zu beherrschen. Das wäre zwar sinnvoll, aber zugrunde liegendes Wissen und daraufhin praxisrelevantes Training und regelmäßige Übung sind umso wichtiger.

Deswegen gebe ich Dir in diesem Artikel wertvolle Tipps an die Hand, die zeigen, wie Du genau vorgehen sollst. 

Egal, ob du eine Karriere als freiberuflicher Werbetexter anstrebst oder einfach nur die Texte für Dich oder dein eigenes Unternehmen verbessern willst.

Diese umfassende Anleitung wird dir zeigen was Copywriting ist, was ein Copywriter macht und vor allem wird Sie Dir den Grundstein für deine ersten Schritte als Texter geben.

Insbesondere wenn Du Copywriting lernen willst, um mehr Erfolg im Online Marketing zu erzielen.

facebook like

Wie schon eingangs erwähnt gilt die Fähigkeit, überzeugende Verkaufstexte zu verfassen im Marketing und somit auch im Online Marketing als eine der nützlichsten Fähigkeiten die ein Marketer haben kann:

Warum ist das so?

Denke darüber nach…. Texte berühren buchstäblich alles im Marketing.

Von Landing Pages, und dabei insbesondere Sales Pages oder Verkaufsseiten, über Blogposts, Opt-In Seiten, Social Media Beiträgen, E-Mails, Video-Skripte, Facebook– und Google-Anzeigen oder in einem Funnel

Es ist wirklich unmöglich, ein großartiger Marketer zu sein (oder sich selbst als „Marketer“ zu bezeichnen), wenn man das Schreiben von Texten nicht beherrscht.

Egal, was dein Spezialgebiet im digitalen Marketing ist (oder ob du gerade erst anfängst und nach einer Fähigkeit suchst, die du zuerst beherrschen musst), wir alle müssen etwas „verkaufen“ – Traffic-Spezialisten müssen in ihren Anzeigentexten „den Klick verkaufen“… E-Mail-Marketer müssen in ihren Betreffzeilen „das Öffnen verkaufen“.

Sogar im Content Marketing wird in jedem Blogpost oder jedem Instagram bzw. Facebook Post „eine Idee verkauft“!

Und wie schaffst du das?

Ganz klar, mit starkem Copywriting. 

Und genau dies ist dann auch der entscheidende Einflussfaktor, ob das mit der Sales Page oder der Email verbundene Ziel auch tatsächlich erreicht wird.

Copywriting lernen

Was ist Copywriting und wozu nutzt man es im Online Marketing?

Copywriting ist ein zusammengesetzter Begriff und kommt aus dem englischen. Dabei bedeute  „writing” zu deutsch soviel wie “schreiben”.  Mit “copy” ist in diesem Fall nicht die „copy=kopieren“ Taste beim Computer gemeint, sondern ein Verkaufstext.

Somit wird zu deutsch mit Copywriting das Schreiben von Texten, und insbesondere Verkaufstexten bezeichnet. 

Copywriting ist die Kunst, Texte für Marketingzwecke zu schreiben. Es dient dazu, Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen und gleichzeitig eine Sprache für die eigene Marke zu etablieren.

Das Hauptziel des Copywritings ist es, Menschen zu einer bestimmten Handlung zu bewegen, egal ob es sich um einen Kauf, eine Anmeldung oder eine andere Art der Konversion handelt.

Werbetexte gibt es in vielen verschiedenen Formen – Werbeanzeigen, Webseiten oder Landingpages, Broschüren, Whitepapers, Social-Media-Inhalte und Unternehmensslogans fallen alle in die Kategorie Werbetexte, und das ist nur ein kleiner Ausschnitt davon.

Aber Werbetexte sind viel mehr als nur Worte. 

Gute Texte erzählen eine fesselnde Geschichte und repräsentieren das Image deiner Marke. Es zieht an den Fäden, die den Entscheidungsprozess bei demjenigen auslösen, der liest, was du schreibst.

Werbetexte verkaufen keine Produkte oder Dienstleistungen, sie verkaufen Emotionen und Lifestyle.

Mehr Likes auf Instagram

Was macht ein Copywriter?

Der Copywriter ist dann derjenige, der die oben angesprochenen Werbetexte für Marketingzwecke verfasst.

Er agiert im Hintergrund und hilft die Botschaft von Unternehmen an die Kunden und den Markt zu bringen. Dabei beachtet er insbesondere verkaufspsychologische Besonderheiten, damit seine Worte auch tatsächlich die avisierte Wirkung entfalten können.

Copywriter werden

Du siehst, die Aufgaben und der Beruf des Copywriters kann vielfältig sein und über das reine Werbetexten im offline und im Online Marketing Bereich hinausgehen.

Zudem ist es anspruchsvoll. Denn für den Fall, dass Du denkst:

„Nun das ist doch nicht schwer, bereits in der Schule habe ich auch Texte geschrieben“

…dann irrst Du.

Denn was Du in der Schule gelernt hast, hat relativ wenig mit Werbetexten an sich zu tun.

Denn damit die Texte ihre Wirkung und Ziele entfalten können, müssen sie ganz speziell verfasst werden und spezifischen psychologischen und verkaufspschologischen Ansprüchen genügen, dass sich dann in speziellen Strukturen und im Aufbau der Texte wiederspiegeln muss. Es kommt also auf die genaue Anordnung der einzelnen Wörter an, damit sie ihre Wirkung entfalten können.

Das macht den Beruf des Copywriters und dessen Aufgaben so speziell, relevant und alles entscheidend in einem Verkaufsprozess!

Was verdient ein Copywriter

Was ein Copywriter verdient hängt natürlich davon ab, ob man den Beruf des Copywriters für eigene quasi „private“ Zwecke ausübt, als Freelancer oder tatsächlich eine Ausbildung und unter Umständen ein Studium dafür absolviert hat. 

Die beiden ersten Varianten sind natürlich höchst individuell. Wenn man im Beruf des Copywriters arbeitet, dann kann man laut Stepstone im Schnitt mit 35.000 Euro Brutto Jahresgehalt rechnen. 

Wenn man richtig gut ist, und dabei insbesondere im Online Marketing Bereich aktiv sein will und wert bringt, dann kann man in diesem Bereich als Werbetexter evtl. sogar darüber hinaus kommen.

Idee

11 elementare Copywriting Prinzipien

Was macht also gute Werbetexte insbesondere Sales Copys aus?

Es gibt bestimmte Elemente, die einen durchschnittlichen Text auf das nächste Level bringen können.

Im Folgenden habe ich eine  Liste der wichtigsten Tipps zusammengefasst, auf die du dich als Anfänger, der Copywriting lernen will, konzentrieren solltest:

Alternative

#1 Keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler

Das sollte eigentlich selbstverständlich sein, aber du wärst überrascht, wie oft man Fehler in Texten finden kann. Wenn dein Text Rechtschreib- oder Grammatikfehler hat, kann das einen negativen Effekt auf dein letztendliches Ziel wie bspw. den Verkauf eines Produktes haben.

Wenn Menschen einen Fehler in einem Text oder einer Sales Copy entdecken, vor allem in einem Kurztext, gibt ihnen das einen negativen Eindruck von der Marke, dem Produkt oder der Dienstleistung.

Verstehe mich nicht falsch; niemand ist perfekt und jeder macht Fehler. Ein oder zwei Grammatikfehler, die in einem 3.000-Wörter-Blogpost vergraben sind, können verziehen werden. Ein Rechtschreibfehler auf einer Homepage oder in einer Verkaufsmail, die nur ein paar Zeilen lang ist, ist allerdings viel bedeutender.

Ignoriere also den Drang, die Fertigstellung Deines Textes zu überstürzen. Lasse deinen Text durch eine Prüfsoftware laufen. Lies ihn laut vor. Überprüfe ihn doppelt und dreifach, bevor du online gehst. Lasse deine Arbeit von jemand anderem überprüfen, falls nötig, um so grammatikalisch korrekt wie möglich zu sein.

#2 Überzeugung

Gute Texte sind überzeugend. Du musst auf eine Art und Weise schreiben, die jemanden davon überzeugt, eine gewünschte Aktion auszuführen.

Warum sollte jemand dein Produkt kaufen? Warum sollten sie sich für deinen E-Mail-Newsletter anmelden?

Du verkaufst keine Uhren; du verkaufst Luxus. Du verkaufst keine Versicherung; du verkaufst Schutz.

Identifiziere die Emotionen, die du beim Leser auslösen willst, und finde die richtige Wortkombination, um diese Gefühle zu aktivieren.

 #3 Jargon-Frei

Lass branchenspezifische Begriffe in deinen Texten weg.

Wenn du ein Anwalt bist, sollte jemand ohne juristische Ausbildung in der Lage sein zu verstehen, was du sagst. Wenn du ein Arzt bist, solltest du sicherstellen, dass auch jemand außerhalb des medizinischen Bereichs deinen Text verstehen kann.

Vermeide Slang und Akronyme um jeden Preis. Slang wird in der Regel als unprofessionell wahrgenommen (es sei denn, er ist Teil deines Markenimages) und du kannst nicht davon ausgehen, dass jeder mit den Akronymen vertraut ist, die du verwendest.

Gute Copywriter wissen, wie man ein komplexes Thema so in Begriffen und Wörtern beschreibt und erklärt, die ein Fünftklässler verstehen kann.

#4 Starker Call-to-Action (CTA)

Deine Marke, Produkte, Dienstleistungen oder die Mission deines Unternehmens zu erklären ist nur die halbe Miete. Du musst dein Publikum auch mit einer klaren Handlungsanweisung anleiten.

Was ist das ultimative Ziel deines Textes? Das sollte jedem klar sein, der ihn liest.

Wenn du willst, dass die Leute etwas kaufen, dann stelle sicher, dass diese Botschaft vermittelt wurde. Die Leute sollten nicht im Unklaren gelassen werden, was sie tun sollen. Schreibe CTAs, die zu Conversions führen.

#5 SEO freundlich

Dieses Element ist exklusiv für Website Texte.

Es ist immer in deinem besten Interesse, SEO Texte zu schreiben, die deinen Inhalt suchmaschinenfreundlich machen. Verwende Keywords, die deinen Seiten helfen, in den SERPs (Search Engine Page Results) hoch zu ranken.

Es gibt viele Faktoren, die zu einem hohen Ranking beitragen; Keywords sind nur einer von ihnen. Während SEO freundlicher Text wichtig ist, wird er nicht unbedingt über Erfolg oder Misserfolg deiner Seite entscheiden. Erzwinge also keine Keywords, wenn es der Qualität deines Textes schadet.

#6 Direkt

Gute Sales Copys sind direkt auf den Punkt gebracht. Du musst in der Lage sein, deine Botschaft in so wenigen Worten wie möglich zu vermitteln. Verwende deswegen kurze Sätze, kurze Absätze und vermeide “ Floskeln“ oder „Füllwörter“.

Lerne, wie du als Copywriter Texte schreibst, die prägnant sind. Wenn du lange Sätze verwendest, ist es für den Leser leicht, abgelenkt zu werden oder sich auf dem Weg zu verirren.

Vorhin habe ich darüber gesprochen, wie wichtig es ist, grammatikalisch einwandfreie Texte zu schreiben. Es gibt gewisse Ausnahmen von den Grammatikregeln, wenn du direkt bist. Zum Beispiel könntest du drei Ein-Wort-Sätze hintereinander schreiben, um einen Punkt entsprechend zu illustrieren oder hervorzuheben.

#7 Fesselnde Einstiege

Der beste Text beginnt mit einem umwerfenden Einstieg. Egal ob es sich um eine Überschrift, eine Zwischenüberschrift, eine Betreffzeile oder einleitende Sätze handelt, du musst einen Weg finden, die Aufmerksamkeit der Leser zu gewinnen.

Nutze Aktionswörter als Aufmerksamkeitsfänger.

Du könntest mit einer Statistik, einer Zahl oder einer verlockenden Tatsache beginnen.

Es gibt ein uraltes Sprichwort, das besagt, dass der Zweck einer Überschrift darin besteht, jemanden dazu zu bringen, die erste Zeile zu lesen. Der Zweck deiner ersten Zeile ist es, die Leute dazu zu bringen, die zweite Zeile zu lesen, und so weiter. Wenn dein Einstieg dein Publikum also nicht fesselt, hat der Rest deines Textes keine Chance.

#8 Kanal spezifisch

Jeder Text, den du schreibst, kann nicht unbedingt auf jedem Marketingkanal wiederverwendet werden. Landingpages sollten einen anderen Text haben als eine Plakatwand. E-Mails sollten einen anderen Text haben als ein Social-Media-Post.

Selbst wenn du genau das gleiche Produkt oder die gleiche Aktion bewirbst, musst du für jede Vertriebsmethode einen eigenen Text schreiben.

Der Ton, der Stil, die Länge und der Inhalt sind nur einige der Faktoren, die du je nach Kanal ändern solltest. Generell gilt, dass die Texte länger werden, je weiter unten im Sales Funnel sie sich befinden.

Das ist zwar keine allgemeingültige Regel, aber sie gilt für die meisten Szenarien. Ein Plakat für die Markenbekanntheit wird nicht mehr als ein paar Worte umfassen. Der Text deiner Homepage wird weniger Text haben als eine interne Landing Page. Produktseiten werden ein wenig beschreibender sein als eine Landing Page.

Der Ton der E-Mail Texte wird sich von dem der Produktseiten und Landingpages unterscheiden.

Schreibe also nicht einfach blind einen Werbetext oder eine Sales Copy, ohne zu verstehen, wie er konsumiert werden wird. Sei dir immer bewusst, für welchen Vertriebskanal du schreibst und passe dich entsprechend an.

#9 Zielgruppen Kenntnis

Zusätzlich zu der Vertriebsmethode musst du ein klares Verständnis davon haben, wer deine Texte lesen wird. Also Deiner Zielgruppe.

Eine Person auf deiner Homepage ist vielleicht nicht mit deiner Marke vertraut, während ein E-Mail-Abonnent bereits weiß, wer du bist. Du musst dich also nicht unbedingt in jeder E-Mail-Kampagne vorstellen und deine Markengeschichte erzählen. Das ist eine Verschwendung von wertvollem Text, und durch die Wiederholung kannst du schnell die Aufmerksamkeit deines Publikums verlieren.

Erstelle Texte, die deine spezielle Nische ansprechen. Versuche nicht, jeden anzusprechen. Ein Unternehmen, das Surfbretter und Skateboards verkauft, hat nicht die gleiche Zielgruppe wie ein B2B-Unternehmen, das SaaS verkauft. Kenne den Unterschied.

#10 Umfassende Kenntnis und klares Verständnis des Angebots

Dies ist ein häufiger Fehler von Anfängern, die Copywriting lernen möchten. Bedenke deswegen, dass du kein einziges Wort für eine Sales Copy schreiben solltest, bevor du das Produkt, die Dienstleistung, die Marke oder das Angebot nicht genau verstanden hast.

Nehmen wir an, du bist ein Freelancer, der von einem Unternehmen beauftragt wird, Landing Page Texte zu erstellen. Abhängig von der Komplexität des Angebots, kann es Stunden oder Tage dauern, bis du überhaupt in Erwägung ziehen solltest, etwas zu schreiben.

Wenn du kein klares Verständnis für das Angebot hast, ist es für dich unmöglich, diese Botschaft einer anderen Person zu vermitteln.

#11 Leserlichkeit

Wenn du willst, dass die Leute deinen Text lesen, mach ihn lesbar. Der interessanteste Text der Welt wird ungelesen bleiben, wenn die Lesbarkeit schlecht ist.

Die wichtigsten Dinge, um die Lesbarkeit insbesondere im Online Marketing Bereich zu verbessern:

  • Schriftgröße: mindestens 14px, besser 16px;
  • Zeilenhöhe: 24px;
  • Neuer Absatz alle 3-4 Zeilen (Leerzeile zwischen den Absätzen);
  • Verwende so oft wie möglich Zwischenüberschriften (mindestens nach allen zwei oder drei Absätzen);
  • Verwende Bilder, um den Text zu unterbrechen. Menschen lesen mehr, wenn Muster unterbrochen werden.
  • Zeilenbreite: max. 600px. Wenn deine Zeilen zu lang sind, werden die Leute sie nicht lesen.
  • Verwende dunklen Text auf einem hellen Hintergrund (idealerweise schwarzer Text auf weißem Hintergrund).

 

Copywriting lernen

11 Bewährte „Copywriting“ Formeln

Wenn du Copywriting lernen willst, kannst du verschiedenen Formeln folgen, die dich durch den Prozess führen. Es gibt Dutzende von verschiedenen Formeln, aber ich habe meine besten für angehende Copywriter zusammengestellt.

Betrachte diese Formeln als eine Checkliste oder als eine Art Copywriting Vorlage.

Idee

#1 Die FAB Formel

Dies ist eine der grundlegendsten Strategien im Werbetexten, die du anwenden kannst. Anstatt nur die Eigenschaften eines Produktes oder einer Dienstleistung aufzulisten, musst du Wege finden, um das Endergebnis hervorzuheben und dem Nutzer etwas mit auf den Weg zu geben.

  • Eigenschaften (Features) – Was bietest du an?
  • Vorteile (Advantages) – Wie hilft es, ein Problem zu lösen oder Dinge besser zu machen?
  • Nutzen (Benefits) – Was hat der Leser davon?

Die FAB-Formel ist perfekt für Texte, die sich auf Produkte oder Dienstleistungen beziehen.

#2 Die BAB Formel

Die BAB-Formel ist ideal für das Storytelling. Sie wurde entwickelt, um Schmerzpunkte zu identifizieren, die der Leser fühlt.

  • Vorher (Before) – So sieht dein Leben jetzt aus.
  • Nachher (After) – So wirst du dich fühlen, wenn das Problem gelöst ist.
  • Brücke (Bridge) – So kommst du dorthin. 

#3 Die 4P Formel

  • Bild (Picture) – Errege die Aufmerksamkeit des Lesers, indem du ein Bild malst, das Begehrlichkeiten weckt.
  • Versprechen (Promise) – Erkläre, wie das Angebot dieses Verlangen erfüllt.
  • Beweisen (Prove) – Verwende Beweise, die das Versprechen belegen.
  • Überzeugen (Push) – Überzeuge den Leser davon, sich zu binden.

Die 4 P’s Formel zielt im Besonderen darauf ab, Conversions zu erzielen. Diese Art von Texten bringt den Leser dazu, sich zu binden, indem du beweist, dass du ein Versprechen halten kannst.

#4 Die 4U Formel

  • Nützlich (Useful) – Wie kannst du dem Leser helfen?
  • Dringend (Urgent) – Erzeuge ein Gefühl der Dringlichkeit.
  • Einzigartig (Unique) – Erkläre, wie der Nutzen anderswo nicht zu finden ist.
  • Ultra-spezifisch – Sei nicht zu ungenau

Die 4 U’s Formel funktioniert gut für Werbung oder Social Media Texte. Finde über hilfreiche Aspekte Wege, um ein Gefühl der Dringlichkeit zu erzeugen, wie FOMO (Fear of missing out), als emotionaler Auslöser, der den Leser dazu bringt, schnell zu handeln.

#5 Die 4C Formel

  • Klar (Clear) – Achte darauf, dass dein Text so klar wie möglich ist.
  • Prägnant (Concise) – Halte ihn kurz und auf den Punkt bezogen.
  • Fesselnd (Compelling) – Wecke Interesse und errege die Aufmerksamkeit auf eine unwiderstehliche Art und Weise.
  • Glaubwürdig (credible) – Erkläre, warum der Leser deinem Produkt, deiner Dienstleistung oder deiner Marke vertrauen sollte. 

Dies sind nur allgemeine Best Practices, die bei allen deinen Texten befolgt werden sollten. Unabhängig von der Länge, dem Ziel oder dem Vertriebskanal, sind die 4 C’s ideal für diejenigen geeignet, die Copywriting lernen wollen, um Prioritäten zu setzen.

#6 Die ACCA Formel

  • Aufmerksamkeit (Awareness) – Identifiziere das Problem oder die Situation, um die es geht.
  • Verstehen (Comprehension) – Erkläre, wie das Problem den Leser betrifft.
  • Überzeugung (Conviction) – Überzeuge den Leser davon, deiner Lösung zu folgen.
  • Aktion (Action) – Schließe mit einem starken Call-to-Action ab.

Verglichen mit den anderen Formeln auf unserer Liste, unterscheidet sich die ACCA-Formel durch die „Verstehen“-Phase. Es ist deine Aufgabe als Copywriter, dem Leser ein tieferes Verständnis für das Problem und die Lösung zu geben. Erkläre den Leuten, was passiert und wie es sie betrifft, bevor du mit dem CTA fortfährst.

#7 Die „was bringt das Formel“

Die Idee hinter dieser Formel ist einfach. Jedes Mal, wenn du eine Aussage machst, fragst du dich: „… was bringt das?“ Das zwingt dich dazu, die Vorteile genauer zu erklären.

„Unsere Agentur erstellt die besten Website-Inhalte!“

Und was bringt das?

Damit wir dir helfen können, mehr Traffic zu generieren, Conversions zu fördern und in den SERPs höher zu ranken.

 Der erste Teil des Textes ist ohne den „… was bringt das?“  Aspekt nicht sinnvoll.

#8 Die OATH Formel

Die OATH-Formel zwingt dich dazu, Texte zu schreiben, die zielgruppenspezifisch sind. Sie kann dir helfen, einzigartige Texte zu schreiben, die auf dem Bekanntheitsgrad deiner Marke, deines Produkts oder deiner Dienstleistung basieren.

  • Unwissend (Oblivious) – Der Leser hat keine Ahnung von deiner Marke oder deinem Angebot.
  • Gleichgültig (Apathetic) – Sie sind sich deiner Marke bewusst, aber uninteressiert oder gleichgültig.
  • Nachdenklich (Thinking) – Der Leser hat ein potentielles Bedürfnis erkannt.
  • Schmerzhaft (Hurting) – Er hat ein Problem, das dringend gelöst werden muss.

Wie du sehen kannst, sollte der Text anders geschrieben werden, je nachdem, welche Phase des OATH du ansprechen willst.

#9 Die PAS Formel

  • Problem – Identifiziere das Problem, um das es geht.
  • Beunruhigen (Agitate) – Erkläre die negativen Auswirkungen, die dieses Problem mit sich bringt.
  • Lösen (Solve) – Biete eine Lösung an

Die PAS-Formel geht über die bloße Identifizierung eines Problems hinaus. Sie ruft beim Leser Angst hervor, indem sie erklärt, was mit ihm passieren könnte, wenn das Problem nicht gelöst wird.

#10 Die Einwandsformel

Schreibe Texte, die häufige Einwände ansprechen, die ein Leser mit deinem Angebot haben könnte.

Du hast keine Zeit? Es dauert nur 15 Minuten. Du hast kein Geld? Wir bieten eine Finanzierung an. Es funktioniert nicht für dich? Hier ist unsere Geld-zurück-Garantie. Du glaubst mir nicht? Hier sind Statistiken, die unsere Behauptungen untermauern.

#11 Die AIDA Formel 

Last but not least kommen wir zu einem klassiker des Copywritings. Der AIDA Formel

  • Attention – Errege Aufmerksamkeit bspw. durch eine Bild oder eine Überschrift
  • Interest – Beschreibung des Produkts um ein Interesse an der Problemlöusng zu erzeugen
  • Desire – erzeuge einen Wunsch, indem Du das Resultat aufzeigst, dass man erhalten kann, wenn man das Produkt kauft insbesondere, wie dadurch das Leben des Kunden einfacher wird
  • Action – die Handlungsaufforderung etwas bestimmtes zu tun, wie bspw. einen Bestellbutton für das Produkt zu klicken, eine E-Mail zu senden oder ähnliches
Copy

Hilfreiche Ressourcen, die Dir helfen Copywriting zu lernen

Im Folgenden will ich Dir noch einige, in meinen Augen sehr hilfreiche Ressourcen an die Hand geben, dir Dir helfen werden, dass Du Copywriting lernen und dann auch beherrschen kannst, um so mehr Erfolg mit Deinen Werbetexten zu erzielen.

Copywriting Bücher

Es ist gar nicht so einfach gute Bücher zum Thema Copywriting zu finden. Deswegen will ich Dir im Folgenden eine kleine in der Praxis bewährte Auswahl dafür vorstellen:

Copywriting Buch Tipp #1: Mehr Geld und mehr Erfolg mit Direktmarketing

Das Buch Mehr Geld und mehr Erfolg mit Direktmarketing, Werbebriefen, Mailings“* von Axel Andersson gilt als Bibel des Copywritings.

Ein absolutes Must read, trotzdem, dass es schon etwas älter ist. Deswegen ist es auch nicht mehr so günstig zu bekommen. Dieser Praxisratgeber darf in keinem Online Marketing Bücherregal fehlen.

Copywriting Buch Tipp #2: Verkaufsgehirn

Das Buch Verkaufsgehirn

Das Buch Verkaufsgehirn*  von Désirée Meuthen liefert auf 300 Seiten hochwertiges Online Marketing-Know-How, dass zudem wissenschaftlich fundiert ist.

Ein solches, auf Fakten beruhendes Fundament bekommt man bei Büchern im Online Marketing ansonsten eher selten. Die Autorin geht in ihrem Buch Verkaufsgehirn, detailliert und praxisnah auf die 7 psychologischen Ursachen ein, warum Menschen kaufen und wie du damit deine Verkäufe, Umsätze und Reichweite erhöhst, insbsondere wenn Du sie im rahmen Deiner Copys anwendest.

Ein klasse Werk zum Thema Verkaufspsychologie. Hier findest Du meine Rezension zum Buch Verkaufsgehirn.

Und hier kannst Du Dir Verkaufsgehirn*  sichern:

Copywriting Buch Tipp #2: How to write Copy that sells

Auch das Buch „How to Write Copy That Sells: The Step-By-Step System for More Sales, to More Customers, More Often“* von Ray Edwards ist eine absolute Empfehlung.

Es geht stark auf Copywriting Techniken ein und geht sehr in die Tiefe. In meinen Augen ebenso ein Must Read wenn man Copywriting lernen und vor allem auch verbessern will.

Einziger Nachteil: Es ist nur auf englisch verfügbar.

Copywriting Software

In diesem Online Seminar tellt Dir Desiree Meuthen, die auch das gerade erwähnte Buch Verkaufsgehirn* geschrieben hat, eine wirklich tolle Software vor, die Dir insbesondere dann weiterhilft, wenn es Dir noch schwer fällt gute Verkausftexte zu verfassen. Denn genau dabei hilft dir das Tool und schreibt sie quasi für Dich. Ein Hammer Tool.

Um an diser kostenfreien und exklusiven Online Präsentation teilzunehmen, klick entweder auf den Link oder auf den Screenshot, bzw. den Button darunter.

Webinar registrierungsseite ClickCopy

Copywriting Online Kurs

Werbetexter Komplettpaket

Der bekannte Online Marketing Experte Jakob Hager bietet in absoluten Sonderangebot 90% Rabatt auf das Werbetexter Komplettpaket* an. Anstatt nur einmalig 29,90€ statt 2̶9̶9̶€̶.

Du bekommst in diesem Paket 13 Module (unbegrenzt) und sogar einen BONUS Feedback-Service (für 1 Jahr).

  • Psychologische Prinzipien hinter guten Werbetexten, einfach erklärt
  • Umfangreiche Werbetexter Ausbildung und Anleitungen (Facebook- und Google-Anzeigen, VSL, TSL, Webinare uvm.)
  • Lösungen für „Unkreative“
  • Emotionale Ansprache entwickeln
  • Klickstarke Texte für Social Media
  • Die optimale Headline finden
  • Videos drehen für Introvertierte
  • Viele Vorlagen zum 1:1 kopieren und einsetzen (Webinare, Salespages, Werbeanzeigen uvm.)
  • BONUS: Feedback zu deinen Werbetexten

 

Du kannst Dir dieses absolute Sonderangebot mit 90% Rabatt auf das Werbetexter Komplettpaket* jetzt sichern, indem Du auf den nachfolgendne Button klickst.

Praktische Tipps, um Copywriting zu lernen und zu verbessern

Copywriting zu lernen um Copywriter werden zu können ist ein Prozess der nie aufhört.

Copywriting lernen

Wie alles andere auch, ist der beste Weg Copywriting zu lernen oder die eigenen Texte zu verbessern, die Übung. Jeder Text, den du schreibst, wird nicht der beste aller Zeiten sein. Aber mit Übung wirst du im Copywriting viel besser werden.

Am besten wäre es dabei, wenn Du mindestens eine halbe Stunde täglich übst.

Nimm Dir dabei bewährte E-Mail Newsletter oder funktionierende Landing Pages oder Sales Pages vor. Druck diese aus und schreiben diese mit der Hand ab. 

Dies wird Dir helfen Copywriting zu lernen, denn Durch das Handschreiben werden mehr Bereiche im Gehirn aktiviert als wenn Du sie nur abtippen würdest. Du lernst somit unterbewusst wie der Copywriter der den Werbetext geschrieben hat, was er sich gedacht hat und erkennst Muster, Strategien oder Formeln wie ein Text aufgebaut werden soll.

Als Anfänger solltest du kürzere Texte beherrschen, bevor du größere Projekte in Angriff nimmst. Beginne mit Überschriften und Nutzenversprechen, bevor du zu Landing Pages oder Ultra Langen Sales Lettern übergehst.

Sei gesprächig. Schreibe so, wie du sprichst. Verbringe mehr Zeit mit dem Recherchieren und Planen als mit dem eigentlichen Schreiben.

Achte auf die wichtigen Elemente des Copywritings, die ich weiter oben in diesem Leitfaden erklärt habe. Befolge die guten Beispiele, und vermeide die Fehler der schlechten. Wenn du dich schwer tust, kannst du immer eine Copywriting Formel verwenden, die Dir eine gewisse Struktur für Dein Copywriting an die Hand geben werden.

Copywriting lernen

Fazit – Copywriting lernen

Ein guter Copywriter kann Unternehmen helfen mehr Umsatz zu generieren und dadurch kann das Unternehmen wachsen.

Wir leben in einer Zeit in der es scheint, dass die Welt immer digitaler wird. Bei der Masse an Informationen mit denen potenzielle Kunden tagtäglich konfrontiert werden, hilft der Copywriter mit seinen überzeugenden Werbetexten aus der Masse herauszustechen. Es ist sogar essentiell, wenn man mit Wörtern bestimmte Handlungen wie bspw. Verkäufe von Produkten erzielen will.

Im wachsenden Online Marketing Bereich wird somit das Copywriting und insbesondere der Copywriter immer wichtiger. 

Deswegen sollte jeder, der im Online Marketing Bereich unterwegs ist, über diese Kompetenz verfügen. 

Wie sind Deine Erfahrungen zum Thema Copywriting? Schreibe es jetzt in die Kommentare.

Letzte Aktualisierung am 17.01.2022 / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein / Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. / Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API