Zuletzt aktualisiert am November 26, 2022 von Roman

Online Geld Verdienen für Anfänger und Fortgeschrittene: Realistische und seriöse Wege um im Internet Geld verdienen zu können

Du suchst nach Wegen und Möglichkeiten auch als Fortgeschrittener in 2022 und vor allem als Anfänger Online Geld verdienen zu können? Dann bist Du in diesem Artikel über 28 realistische und seriöse Wege um im Internet Geld verdienen zu können genau richtig.

Online Geld zu verdienen und die Möglichkeit, aus der Ferne zu arbeiten, ist für viele Menschen ein Traum – und das aus gutem Grund.

Es kann eine tolle Möglichkeit sein, für mehr Unabhängigkeit, Geld hinzuzuverdienen, einen neuen Nebenjob zu beginnen oder sogar deine Leidenschaft in einen Vollzeitberuf zu verwandeln.

Aber wo fängst du an?

Woher weißt du, welche Methode für dich am besten geeignet ist?

Vertrau mir, wenn ich sage, dass es für jeden genug Geld im Internet zu verdienen gibt.

In diesem umfassenden Leitfaden erfährst du eine Menge realistische und seriöse Wege, um online Geld verdienen zu können!

Wir gehen auf alles ein, von der Gründung eines Online-Business über Affiliate Marketing bis hin zur Monetarisierung deines Blogs, Deines Hobbys oder Deiner Social Media Kanäle. Egal, ob du gerade erst anfängst oder nach neuen Möglichkeiten suchst, dir ein Nebeneinkommen aufzubauen, dieser Leitfaden deckt nahezu alle Möglichkeiten ab, seriös und realistisch im Internet Geld zu verdienen.

Der Grund, warum ich diesen Blogbeitrag über Online Geld verdienen für Anfänger geschrieben habe, ist, dass ich viele Fragen dazu gestellt bekomme.

Bestimmt hast du schon die Werbung gesehen, die dir verspricht, dass du über Nacht reich wirst, wenn du einen Kurs belegst oder ein Produkt kaufst.

Fallen Sie nicht darauf herein!

Um als Anfänger online Geld verdienen zu können, brauchst du Zeit, Mühe und vor allem Geduld. Aber wenn du bereit bist, dich anzustrengen, ist es definitiv möglich und realistisch, seriös online Geld zu verdienen.

Bist Du bereit Online Geld verdienen zu können? Dann lass uns loslegen. Hier sind einige der besten Möglichkeiten, um in 2022 als Anfänger online Geld zu verdienen. Solange du einen Internetanschluss hast, kannst du loslegen.

Geld

Inhaltsverzeichnis

Wie kannst du als ein Anfänger online Geld verdienen in 2022?

Jeder, der schon einmal von der Idee verführt wurde, online Geld zu verdienen, weiß, dass es nicht so einfach ist, wie es klingt.

Auf jede Person, die mit ihrem Blog oder ihrem YouTube-Business ein passives Einkommen erzielt, kommen Tausende, die in schlecht bezahlten Jobs schuften, ohne dass ein Ende in Sicht ist.

Es gibt jedoch ein paar Dinge, die Anfänger/innen tun können, um ihre Erfolgschancen auf neue Einnahmequellen zu erhöhen und um damit die Haushaltskasse aufzubessern.

Erstens: Zunächst ist es wichtig, dass du dir die Zeit nimmst, Marktforschung zu betreiben.

Wonach suchen die Leute?

Welche Probleme müssen sie lösen?

Sobald du die Bedürfnisse deiner Zielgruppe gut kennst, kannst du damit beginnen, Inhalte zu erstellen, die diese Bedürfnisse erfüllen.

Zweitens: Scheue dich nicht, harte Arbeit zu leisten. Der Aufbau einer Online-Einkommensmaschine erfordert Zeit, Hingabe und eine Menge Konsequenz.

Drittens: Du solltest dich nicht von Pyramidensystemen und anderen “ Schnell-reich-werden“-Kampagnen täuschen lassen, aber ich glaube wirklich, dass jeder im Internet Geld verdienen kann, wenn er bereit ist, etwas Arbeit zu investieren.

Als ich anfing, mit dem Bloggen Geld zu verdienen, habe ich lange Zeit keine Ergebnisse gesehen.

Aber ich blieb dran, weil ich wusste, dass es etwas war, das ich mit Leidenschaft tat. Nach sechs Monaten sah ich endlich ein paar Euros reinkommen.

Von da an ging es Schlag auf Schlag.

Wenn ich nach ein paar Monaten aufgegeben hätte, hätte ich nie den Erfolg gehabt, den ich heute habe.

Wenn du also darüber nachdenkst, mit einer bestimmten Strategie, wie bspw. mit einem Blog oder einem YouTube Kanal für mehr Nebeneinkünfte, Geld im Internet verdienen zu wollen, dann gib nicht auf! Die Früchte deiner Arbeit können sehr groß sein, wenn du konsequent dranbleibst.

Ohne Fleiß kein Preis!

Gehen wir jetzt die Liste der einfachsten bis schwierigsten Möglichkeiten durch, online Geld zu verdienen! Zudem erfährst du dabei auch wichtige Insider Tipps und Tricks.

Das ist eine gute Idee

Online Geld Verdienen für Anfänger und Fortgeschrittene 2022: 28 realistische und seriöse Wege um im Internet Geld verdienen zu können

Um dir die Wahl der besten Möglichkeiten, online Geld zu verdienen, zu erleichtern, schauen wir uns einige Schlüsselfaktoren an:

  • Art des Geschäfts: ob die Idee produktbasiert, dienstleistungsbasiert oder auf ein bestimmtes Klientel ausgerichtet ist.

  • Aufwand: Wie viel Zeitaufwand, Fähigkeiten oder Erfahrung du in die Idee investieren musst.

  • Hebelwirkung: Wie gut bist du in der Lage, die Idee in eine gewinnbringende Idee zu verwandeln, die ihren Wert steigert, ohne dass du dich direkt darum kümmern musst. Eine Idee mit hoher Hebelwirkung ist kein 1:1-Tausch von Zeit gegen Geld.

  • Anlaufkosten: das Budget, das du brauchst, um die Idee zu starten.

  • Gewinnpotenzial: Wie viel Gewinn kannst du mit deiner Idee pro Jahr erwarten?

  • Voraussetzungen: Was musst Du mitbringen bzw. was muss vorhanden sein (Fähigkeiten, Kompetenzen, Eigentum, Güter, Infrastruktur, etc.), damit Du mit der jeweiligen Idee im Internet Geld verdienen kannst.

Idee

Beteilige dich an Marktforschung bzw. beantworte Umfragen

Wenn du nach einer einfachen Möglichkeit suchst, um online Geld verdienen zu können, sind Online-Umfragen zw. Marktforschung der einfachste Weg, um im Internet anzufangen. Allerdings solltest du bedenken, dass dies die am wenigsten befriedigende Art ist, Geld im Internet zu verdienen und dass Umfrageseiten nur sehr wenig auszahlen.

Du wirst nicht schnell reich werden, und du wirst wahrscheinlich auch nicht die Welt verändern. Aber wenn du nach einer schnellen und einfachen Möglichkeit suchst, online etwas Geld dazuzuverdienen, sind Umfrageseiten auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Unternehmen sind ständig auf der Suche nach Verbrauchern, die Websites und digitale Produkte testen und Feedback zu ihren neuesten Funktionen geben. Die gute Nachricht ist, dass du kein Profi im Umgang mit einem Produkt oder einer Dienstleistung sein musst, um an der Marktforschung teilzunehmen – tatsächlich suchen Marken oft nach Menschen, die nicht viel über ihr Produkt wissen, um ihre ersten Gedanken zu bekommen. Ein Videospielhersteller könnte zum Beispiel einen Spiele-Neuling dafür bezahlen, dass er testet, wie intuitiv das Spiel für Menschen aller Erfahrungsstufen ist.

Du musst aber nicht nur Spiele testen. Es gibt viele Websites, die Menschen bei der Nutzung einer Website und beim Navigieren durch ein neues Produkt aufzeichnen und sie dafür oder für das bloße ausfüllen von Umfragen bezahlen.

Anlaufzeit: Ein paar Minuten, um ein Konto auf jeder Website zu erstellen.

Aufwand für den Start: Minimaler Aufwand, je nachdem, an wie vielen Umfragen oder Marktforschungsaktivitäten du teilnehmen möchtest.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Unmittelbar

Was du wissen solltest:

  • Bei den meisten Umfrage- und Marktforschungsseiten müssen die Teilnehmer/innen mindestens 18 Jahre alt sein.

  • Umfrageseiten bieten oft nur eine begrenzte Anzahl bezahlter Umfragen pro Monat an, daher solltest du dich bei mehreren Seiten anmelden, um deine Chancen auf eine Auszahlung zu erhöhen.

Voraussetzungen: keine

Werde ein Affiliate Partner für deine Lieblingsprodukte

Affiliate-Marketing ist eine großartige Möglichkeit, online Geld zu verdienen, und erfordert keine großen Investitionen.

Alles, was du tun musst, ist, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu finden, für das/die du werben kannst, und es deinen Bekannten, Freunden und/oder Followern über deinen Blog, die sozialen Medien oder sogar über E-Mail-Marketing zu empfehlen.

Es gibt viele verschiedene Partnerprogramme, wie bspw. digistore24* für digitale Produkte, denen du beitreten kannst, und es gibt viele verschiedene Produkte, die du bewerben kannst.

Recherchiere, finde ein Produkt oder eine Dienstleistung, von der du überzeugt bist, und fange noch heute an, sie zu bewerben.

Das ist ein großartiges Geschäftsmodell, mit dem du kostenlos ein paar hundert Euro verdienen kannst.

Wenn jemand das Produkt kauft, nachdem er auf deinen Link geklickt hat, erhältst du eine Gutschrift für die Empfehlung sowie eine Provision. Die Höhe der Provision hängt vom Partnerprogramm und dem verkauften Produkt ab – für Waren auf Amazon.de wird nicht viel ausgezahlt, aber für die Vermittlung eines hochpreisigen Produkts können Hunderte oder sogar Tausende von Dollar fällig werden.

Viele Marken bieten ein Affiliate-Marketing-Programm an, bei dem du dich anmelden, deinen Link erhalten und ihn an deine Freunde und Familie weitergeben kannst. Das Beste daran ist, dass du für die Empfehlung von Produkten bezahlt wirst, die du ohnehin empfehlen würdest.

Amazon Affiliate Einnahmen

Mit dem Partnerprogramm von Amazon kannst du einen eindeutigen Code in eine URL einfügen, um einen Teil der Zahlungen zurückzuerhalten, wenn jemand, den du kennst oder den du empfohlen hast, ein Produkt kauft (das kann jedes Produkt aus dem Amazon-Katalog sein), aber es gibt auch individuelle Partnerprogramme für verschiedene Marken und Shops, die es dir ermöglichen, ein Partner für deine Lieblingsmarken oder andere Produkte zu werden.

Da Affiliate Marketing am besten funktioniert, wenn du einem Besucher erklärst, warum ein bestimmtes Produkt das Richtige für ihn sein könnte, wird es normalerweise auf inhaltsorientierten Websites eingesetzt. Auch die Suchmaschinenoptimierung spielt hier eine wichtige Rolle, und du wirst sehen, dass alle, von selbst erstellten Websites bis hin zu großen, weltweit bekannten Publikationen, um Begriffe wie „beste Gaming-Laptops 2022“ oder die „Besten SEO Tools in 2022“ konkurrieren.

Anlaufzeit: Ein paar Minuten, um deine Partnercodes zu generieren.

Aufwand: Am Anfang ist der Aufwand minimal, aber es kann kontinuierliche Anstrengungen erfordern, um mit Partnerprogrammen einen ordentlichen Batzen Geld zu verdienen.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Eine Woche bis einen Monat, je nach den Zahlungsbedingungen der von dir gewählten Partnerprogramme. Zudem hängt es davon ab, wie erfolgreich deine Affiliate-Marketing-Kampagnen sind.

Was du wissen solltest:

  • Der durchschnittliche Provisionsanteil für Affiliates liegt zwischen 5% und 30%, d.h. du bekommst mehr Geld, wenn du teurere Artikel verkaufst. Um Dir das im Detail auszurechnen, kannst Du meinen Affiliate Provisions Rechner nutzen.

  • Für die meisten Affiliate Programme müssen die Teilnehmer/innen mindestens 18 Jahre alt sein.

  • Es ist hilfreich, eine Strategie zu haben, mit der du ein regelmäßiges Einkommen erzielst, entweder über einen Blog, eine Online-Präsenz in den sozialen Medien oder eine Community.

  • Die meisten Partnerprogramme verlangen, dass du einen Haftungsausschluss zu deinem einzigartigen Link hinzufügst, der besagt, dass du einen Anteil an der Zahlung erhältst.

  • Der Aufbau von Vertrauen bei deinem Publikum ist das Wichtigste, was du beim Affiliate Marketing erreichen kannst.

Voraussetzungen:

  • Erfolgreiche Aufnahme in Deinem Partnerprogramm Deiner Wahl

  • Einen Weg Deinen Affiliate Link zu verbreiten

  • Eine Website oder eine Social-Media-Präsenz, auf der du Produkte als Affiliate bewerben kannst.

  • Traffic auf deiner Website oder eine Fangemeinde in den sozialen Medien.

Falls Du etwas mehr Wissen zu diesem unter Umständen sehr lukrativen und auch seriösen Weg Online Geld zu verdienen, haben möchtest, dann empfehle ich Dir meine Übersicht über die besten Affiliate Marketing Kurse in 2022

KursBeschreibungBewertungJetzt Starten
Bester Affiliate Kurs für Blogger
The Authority Site System

The Authority Site System

TASS zeigt alles was Du wissen musst, um einen Blog zu einer Affiliate Marketing Maschine zu machen.

The Authority Site System (TASS) ist nicht nur der beste Affiliate-Marketing-Kurs, den ich je gesehen habe - es ist einer der besten Online-Kurse, die ich zu irgendeinem Thema gesehen habe.

Bitte beachte, dass The Authority Site System auf englisch ist.

The Authority Site System ist so designet, dass jeder damit ein Einkommen erzielen kann. TASS setzt keine Vorkenntnisse voraus und ist perfekt für Anfänger geeignet. Es ist ein klares, lineares Schritt-für-Schritt-System, um eine profitable Authority Website zu recherchieren, aufzubauen und zu erweitern. Eine nachhaltige und funktionierende Strategie.

9.9
Jetzt Sichern*Jetzt Webinar ansehen
Bester Affiliate Kurs für Anfänger
VIP Affiliate Club

VIP Affiliate Club

Der VIP Affiliate Club ist eine umfassende 52 wöchige Ausbildung zum Affiliate. Er existiert seit 2010 und hat mehr als 5000 Mitglieder. 

Wenn Du Affiliate Marketing lernen willst, dann ist der VIP Affiliate Clubmeiner Meinung nach eine sehr gute Wahl.

Hier lernst Du alles, was Du als Anfänger wissen musst.

 

9.5
Jetzt 7 Tage Testen*Jetzt Webinar Ansehen*
Bester SEO Affiliate Kurs
The Affiliate Lab

The Affiliate Lab

The Affiliate Lab ist einer der umfassendsten und vor allem besten Affiliate Marketing Kurse weltweit, der sich insbesondere auf eine nachhaltige Strategie konzentriert.

Wenn Du auf den nachfolgenden Link klickst, kannst Du $200 sparen.

 

9.5
Jetzt Sichern*
Preis-/Leistungssieger
Cashcow

Cashcow

Die Cashcow ist ein seriöser, umfangreicher, transparenter, direkt komplett freigeschalteter Affiliate Marketing Kurs. Das was Du darin lernen kannst, macht die Cashcow zu einem der besten Affiliate Marketing Kurse, der noch dazu mit dem Besten Preis-/Leistungsverhältnis daher kommt.

 

9.3
Jetzt Sichern*
TOP Empfehlung!
Affiliate Marketing School

Affiliate Marketing School

Die Affiliate Marketing School ist ideal dafür geeignet, wenn Du lernen möchtest, wie man eine nachhaltige Strategie mit einer Nischenwebsite oder einen Blog verfolgt, darüber stetig kaufbereiten Traffic generiert und damit Geld verdienen kann.

Für mich persönlich ist diese Strategie die nachhaltigste, wenngleich auch mit sehr viel Arbeit und Geduld verbunden.

 

9.3
Jetzt Sichern*
Affiliate Marketing ist das geilste Business der Welt

Verkaufe digitale Produkte wie bspw. PDFs, Online Kurse, Tools, etc.

Digitale Produkte haben mit die besten Gewinnspannen aller Produkte, die du verkaufen kannst, und eignen sich demnach sehr gut um Geld im Internet verdienen zu können. Die Vorabkosten für die Entwicklung können hoch sein, aber die variablen Kosten für den Verkauf digitaler Produkte sind vergleichsweise niedrig. Sobald ein Medium oder eine Software hergestellt ist, ist es nicht mehr sehr teuer, sie an die Kunden zu liefern.

Im Grunde ist ein digitales Produkt ein immaterieller Vermögenswert, den du immer wieder verkaufen kannst, ohne den Lagerbestand aufzustocken. Sie werden oft in Form von herunterladbaren Dateien wie PDFs, Plug-ins oder als Online Kurse verkauft.

Du kannst zu absolut jedem Thema ein digitales Produkt erstellen und es gibt viele verschiedene Plattformen, auf denen du diese anbieten kannst.

Das ist nicht nur eine tolle Möglichkeit, online Geld zu verdienen, sondern auch eine hervorragende Möglichkeit, dein Wissen weiterzugeben und anderen zu helfen.

Diese digitalen Produkte sind zu einer so guten Quelle für passives Einkommen geworden, dass viele professionelle Influencer, Blogger oder öffentliche Ikonen digitale Produkte wie Leitfäden, E-Books, Vorlagen, Forschungsergebnisse, Pläne und Anleitungen veröffentlichen.

GRATIS Copy & Paste Vorlagen!
Landing Page Vorlagen
9.9/10Unser Urteil

13 einzigartige, erprobte, und fertige Landing Page Vorlagen für MEHR Umsatz

Jetzt wertvolle Zeit sparen

Für Landing Pages, Verkaufsseiten, Opt-In Seiten, Danke Seiten, Webinar Opt-In, Seminar Anmeldung, Terminvereinbarung, Upsell, u.v.m

Jetzt GRATIS Downloaden und mit nur 3 Klicks installieren!

Viele Macher/innen erstellen digitale Produkte, um ihr Hauptgeschäft um eine weitere Einnahmequelle zu ergänzen, sei es in Form von Beratung, Bildung oder Mitgliedschaften. Du könntest eine Präsenz auf Twitter und LinkedIn aufbauen oder eine E-Mail-Abonnentenliste erstellen, um deine Produkte zu bewerben und Verkäufe zu tätigen.

Online-Lernen bzw. e-Learning ist eine milliardenschwere Industrie, die jedes Jahr weiter wächst und in der manche Lehrende mit ihren Kursen Millionen verdienen.

Anlaufzeit: Variiert, je nachdem, wie lange es dauert, dein digitales Produkt zu erstellen.

Aufwand für den Start: Hoher Anfangsaufwand, um die digitalen Produkte zu erstellen, die du verkaufen willst.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Das hängt von dem verwendeten zahlunganbieter ab, den du benutzt, aber Plattformen wie digistore24 brauchen ca. 7 bis 30 Werktage bis zur Auszahlung. Manchmal auch weniger.

Was du wissen solltest:

  • E-Learning wird als digitales Produkt, in das die Menschen investieren, sehr beliebt.

  • Digitale Produkte sind skalierbar. Es gibt keine Begrenzung, wie viele Produkte du verkaufen kannst. Kein Lagerbestand. Keine Hersteller. Kein Versand oder Logistik. Vermarkte einfach die Produkte

  • Ein Verständnis für Lizenzgesetze, wenn du dein Produkt lizenzieren oder lizenzierte Materialien verwenden willst.

Voraussetzungen:

Bester e-Learning Anbieter
Memberspot
9.9

Memberspot ist der Beste e-Learning Anbieter für Dein Online Coaching, Online Kurs, oder Mitgliederbereich, den es momentan auf dem deutschsprachigen Markt gibt.

TOP Empfehlung!

Super All-in-One Tool!
Spreadmind
9.8

Als professionelle All-in-One Plattform für e-learnings, Mitgliederbereiche, Online Kurse, Online Akademien und auch Online Coachings beinhaltet Spreadmind alle Funktionen, die du benötigst, um dein Wissen erfolgreich online weiterzugeben.

TOP All-in-One Tool!
Coachy
9.7

Tolle All-in-One Software, die die e-learning, Mitgliederbereich, Online Coaching und Online Kurs Erstellung einfach macht

Hier findest Du zudem eine Anleitung, wie Du einen eigenen Online Kurs erstellen kannst.

Mit dem Bloggen anfangen

Wahrscheinlich hast du irgendwann in deinem Leben einen Unternehmensblog gelesen. Unternehmen nutzen Blogs, um Wissen und Erkenntnisse zu teilen, ein Publikum aufzubauen und mehr Leads und Verkäufe zu erzielen. Bloggen hat unzählige Vorteile, wie z. B. den Aufbau einer Vordenkerrolle in einer Branche und die Verbesserung der Sichtbarkeit einer Marke in den Suchmaschinen.

Bloggen, um online Geld zu verdienen, ist nicht mehr nur für große Unternehmen und Nebenerwerbstätige interessant. Jeder kann sich mit guten Inhalten ein Publikum aufbauen und mit seinem Blog eine Menge Geld verdienen. Bloggerinnen und Blogger neigen auch dazu, einen persönlichen Ansatz zu wählen, der bei der Zielgruppe ankommt, im Gegensatz zu Informationen aus einem Unternehmensblog.

Es gibt viele Gründe, warum Menschen einen Blog starten, zum Beispiel:

  • Ein Ventil, um ihre Gedanken, Leidenschaften oder Lebenserfahrungen zu teilen

  • Eine Plattform, um Leser/innen über ein Thema zu informieren, über das sie Bescheid wissen

  • Ein Weg, um Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen

  • Ein Platz, um eine persönliche Marke aufzubauen

Bloggen ist zwar eine Geschäftsidee mit geringem Investitionsaufwand, aber es kann dauern, bis sie sich auszahlt. Die Chancen stehen gut, dass du nicht über Nacht auf der ersten Seite der Google-Suchergebnisse landest. Aber mit der richtigen Nische und Entschlossenheit bist du auf dem besten Weg, mit deinem Blog online Geld zu verdienen.

Die Erstellung eines Blogs ist ganz einfach. Du musst nur eine Blog-Plattform auswählen, einen Domainnamen registrieren und dann einen Blog-Hosting-Anbieter auswählen.

25 € Sparen!
Hostpress
9.9/10Unser Urteil
  • Dauer: nur noch kurz
  • Deal: einmalig 25 €
  • Code: siehe Bild

Hostpress ist aktuell in meinen Augen der Beste WordPress Hosting Service. Hier stimmt einfach alles. Toller Speed, tolle Performance, bequemer Umzugsservice und wirklich herausragender Service und Support.

Hostpress ist jeden Cent wert.

Absolute TOP Empfehlung!

Blogs können auf viele verschiedene Arten monetarisiert werden.

Wenn du dir eine Leserschaft aufgebaut hast, kannst du Banner und Werbeplätze an Unternehmen verkaufen, aber ich persönlich finde Affiliate Marketing profitabler. Du musst nur gute Produkte auswählen, die eine faire Provision zahlen, und hochwertige Inhalte dazu erstellen.

Ein Blog ist auch die perfekte Plattform, um deine eigenen Produkte auf den Markt zu bringen. Ob eBooks, ein privater Mitgliederbereich, T-Shirts oder was auch immer, du kannst einen Blog nutzen, um ein nachhaltiges, langfristiges Einkommen zu erzielen und alle deine Online-Projekte zu bewerben.

Anlaufzeit: Ein paar Stunden.

Aufwand für den Start: Mittlerer Aufwand für den Start, aber es braucht viel Aufwand, um es aufrechtzuerhalten.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Variiert, je nachdem, wie du deinen Blog monetarisieren willst.

Was du wissen solltest:

  • Es kann viel Zeit und Mühe kosten, bis du die gewünschten Gewinne erzielst.

  • Du solltest SEO lernen und wissen, wie man einen Blog monetarisiert.

Voraussetzungen:

  • Ein Blog.

  • Ein Interesse, über das du schreiben möchtest.

  • Und vor allem diese umfassende Anleitung in meinem Blogartikel mit allen relevanten Schritten um einen eigenen Blog erstellen zu können

Absolute Empfehlung!
The Authority Site System
9.9/10Our Score

The Authority Site System (TASS) ist nicht nur der beste Affiliate-Marketing-Kurs, den ich je gesehen habe - es ist einer der besten Online-Kurse, die ich zu irgendeinem Thema gesehen habe.

Bitte beachte, dass The Authority Site System auf englisch ist.

The Authority Site System ist so designet, dass jeder damit ein Einkommen erzielen kann. TASS setzt keine Vorkenntnisse voraus und ist perfekt für Anfänger geeignet. Es ist ein klares, lineares Schritt-für-Schritt-System, um eine profitable Authority Website zu recherchieren, aufzubauen und zu erweitern. Eine nachhaltige und funktionierende Strategie.

Eine Affiliate-Website aufbauen (z.B. Amazon)

Die Prinzipien eines erfolgreichen Blogs können auch für den Aufbau einer profitablen Affiliate-Website genutzt werden. Dazu gehört, dass du ansprechende Inhalte erstellst, deine Website vermarktest und die Richtlinien für das Suchmaschinenranking beachtest.

Im Gegensatz zu Blogs richtest du bei einer Affiliate-Website alles auf bestimmte Produkte aus. Deshalb enthalten die meisten Partner-Websites Produktbewertungen.

Menschen, die nach einer Rezension zu einem bestimmten Produkt suchen, kaufen es eher, wenn sie einen informativen Bericht gelesen haben.

Auch wenn es hilfreich ist, ein Produkt aus erster Hand zu kennen, kannst du gute Produktbewertungen schreiben, indem du entweder andere damit beauftragst, für dich zu schreiben, oder zusammenfasst, was andere geschrieben haben.

Es gibt Millionen von Produkten, die online verkauft werden. Die Möglichkeiten, mit einer Partner-Website Geld zu verdienen, sind also unbegrenzt.

Unternehmen bieten Partnerschaftsmöglichkeiten für ihre Produkte in Partnernetzwerken oder über ihr eigenes Partnerprogramm an.

Hunderttausende von Partnerprogrammen sind online verfügbar, aber ein guter Ausgangspunkt ist das Amazon Partnerprogramm. Zwar ist der Provisionssatz von Amazon im Vergleich zu anderen Partnerprogrammen niedrig, aber die Umsätze in den Geschäften sind aufgrund der Markentreue meist besser.

Zweifellos sind Partner-Websites eine der effektivsten Möglichkeiten, online Geld zu verdienen.

Anlaufzeit: Ein paar Stunden.

Aufwand für den Start: Mittlerer Aufwand für den Start, aber es braucht viel Aufwand, um es aufrechtzuerhalten.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Variiert, je nachdem, wie du deine Website monetarisieren willst.

Was du wissen solltest:

  • Es kann viel Zeit und Mühe kosten, bis du die gewünschten Gewinne erzielst.

  • Du solltest SEO lernen und wissen, wie man einen Blog bzw. eine Website monetarisiert.

Voraussetzungen:

  • Ein Blog bzw. eine Website

  • Ein Interesse, über das du schreiben möchtest.

  • Und vor allem diese umfassende Anleitung in meinem Blogartikel mit allen relevanten Schritten um eine eigene Website erstellen zu können

Einen Online Shop eröffnen

Laut Digital Commerce 360 betrugen die E-Commerce-Ausgaben im Jahr 2019 rund 3,5 Billionen US-Dollar und werden in den nächsten Jahren voraussichtlich weiter wachsen.

Der Online Handel ist ein riesiger Markt, den du dir erschließen solltest.

Wie du dir denken kannst, erfordert der Aufbau eines erfolgreichen Online-Shops viel harte Arbeit, daher kann es einige Monate dauern, bis du einen gesunden monatlichen Gewinn erzielst.

Bereite dich vor, indem du dir ansiehst, wie andere erfolgreiche Shops aufgebaut haben, und recherchiere, welche Produkte du verkaufen willst, wer deine Konkurrenten sind und wer deine Zielgruppe ist.

Es gibt viele großartige E-Commerce-Plattformen, aber zwei, die ich empfehle, sind Shopify und WooCommerce.

Shopify ist eine gehostete Online Shop Lösung, die ab 27 Euro pro Monat zu haben ist. Der Dienst kümmert sich um alles, was der Shopbesitzer braucht, und bietet eine große Auswahl an Themes für Online-Shops.

WooCommerce ist ein WordPress-Plugin, das sich zur beliebtesten eCommerce-Lösung im Internet entwickelt hat. Das Plugin kann kostenlos heruntergeladen werden, allerdings musst du deinen Online-Shop hosten und eventuell zusätzliche Plugins kaufen, um die Funktionalität zu erweitern.

Wie bei Shopify gibt es auch bei WooCommerce eine große Auswahl an Themes, mit denen du deine Produkte effektiv vermarkten kannst.

Etablierte Verkäufer/innen neigen dazu, Dropshipping zu nutzen. Auf Alibaba gibt es Tausende von Verkäufern, die dir dabei helfen. Wenn jemand etwas bei dir kauft, kaufst du das Produkt in China und lieferst es an ihn. Der Kunde wird nie erfahren, dass du es nicht direkt versandt hast, da dein Branding und dein Marketingmaterial dem Paket beigelegt werden können.

Anlaufzeit: Ein paar Stunden, um deine E-Commerce-Plattform einzurichten, gefolgt von der Zeit, die du brauchst, um deine individuellen Produkte zu erstellen, die Du verkaufen möchtest.

Aufwand für den Start: Mittelgroß, aber es ist sehr aufwändig, es zu pflegen.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Der Zahlungszeitraum bei Shopify Payments beträgt fünf Tage, plus die Anzahl der Tage, die bis zu deinem Auszahlungstag verbleiben.

Was du wissen solltest:

  • Verkäufer/innen müssen die Steuer des landes erheben, in das ihre Artikel geliefert werden.

  • Achte darauf, dass du die Verpackungskosten bei der Preisgestaltung deiner Artikel berücksichtigst.

  • Du kannst einen bspw. einen Shopify-Shop einrichten und ihn 14 Tage lang kostenlos nutzen.

Voraussetzungen:

  • Du brauchst Produkte, die Du verkaufen kannst.

  • Die meisten E-Commerce-Plattformen setzen voraus, dass du mindestens 18 Jahre alt bist. Wenn du unter 18 Jahre alt bist, können deine Eltern einen Shop in deinem Namen eröffnen.

  • Mach Dir Gedanken, wie Du Deine Sachen „verkaufsfördernd“ fotografierst und wie Du „verkaufsfördernde“ Texte und Produktbeschreibungen schreiben kannst. Mehr dazu erfährst Du in meiner umfassenden Anleitung zum Verkaufstexten (Copywriting). Und wenn Du eine Abkürzung nehmen willst und einen automatischen Produktbeschreibung Generator nutzen möchtest, dann helfen Dir evtl. diese KI Copywriting Tools.

Verkaufe deine Kleidung oder andere Sachen bzw. Besitztümer auf eCommerce Marktplätzen wie bspw. eBay, Amazon, etsy, usw.

Wer hat nicht ein nie getragenes T-Shirt im hinteren Teil seines Kleiderschranks versteckt? Der Verkauf von nicht mehr benötigten Kleidungsstücken und anderen Gegenständen ist eine beliebte Methode, um jeden Monat zusätzliches Geld im Internet zu verdienen und gleichzeitig deine Wohnung zu entrümpeln.

Mit mobilen Apps bzw. einem Online Marktplatz wie vinted kannst du deine Kleidung, Accessoires und andere Gegenstände in ein persönliches Schaufenster hochladen und sie an Käufer/innen auf der ganzen Welt als zusätzliche Einnahmequellen verkaufen . Das ist nicht nur auf Kleidung beschränkt – du kannst auch Schmuck, Nippes und Möbel und vieles mehr auf eCommerce Marktplätzen wie bspw. eBay, Amazon*, etsy dem Facebook Marktplatz oder lokalen Kleinanzeigen-Verkaufsseiten verkaufen.

Einkaufsmarktplätze und Auktionswebseiten sind hart umkämpft, aber es gibt nur wenige Hürden, um anzufangen.

Auf einer Website wie eBay kannst du anfangen, indem du alte Dinge aus deinem Haushalt verkaufst, die du nicht mehr brauchst. Alternativ kannst du in deiner Region nach Produkten suchen, die im Angebot sind, und sie dann landesweit zu einem höheren Preis verkaufen.

Etablierte Verkäufer/innen neigen dazu, Dropshipping zu nutzen. Auf Alibaba gibt es Tausende von Verkäufern, die dir dabei helfen. Wenn jemand etwas bei dir kauft, kaufst du das Produkt in China und lieferst es an ihn. Der Kunde wird nie erfahren, dass du es nicht direkt versandt hast, da dein Branding und dein Marketingmaterial dem Paket beigelegt werden können.

Um die Lieferzeiten zu verkürzen, entscheiden sich viele Verkäufer/innen dafür, Artikel in großen Mengen zu kaufen und sie mit dem Amazon FBA-Programm direkt an die Lagerhäuser von Amazon zu schicken. Das ist eine attraktive Lösung, da du einen großen, erfolgreichen Shop auf Amazon aufbauen kannst, ohne die Artikel selbst lagern zu müssen.

Anlaufzeit: Etwa eine Stunde, um Fotos von deinen Artikeln zu machen und sie auf die von dir gewählte Verkaufsseite hochzuladen.

Aufwand: Ein bisschen Aufwand im Vorfeld, aber dann ist der einzige Aufwand, den du betreiben musst, die Pflege deines „Schaufensters“ und der Versand der Artikel, falls nötig.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Hängt davon ab, wie lange es dauert, bis du deinen ersten Artikel verkaufst.

Was du wissen solltest:

  • Bei den meisten Verkaufsseiten musst du für den Versand aufkommen, was sich nach einer Weile summieren kann.

  • Lade deine Produkte auf mehreren Websites hoch, um die Verkaufschancen zu erhöhen.

  • Jeder Marktplatz hat seine eigenen Regeln und Gebühren. Vergewissere dich, dass du sie verstehst, bevor du dich bei einem Marktplatz anmeldest.

  • Die meisten Verkaufs-Apps von Drittanbietern nehmen einen Teil deines Gewinns oder verlangen eine Gebühr für jedes Angebot.

Voraussetzungen:

  • Du brauchst natürlich Sachen, die Du verkaufen kannst und auch verkaufen „möchtest“

  • Um auf einem Marktplatz zu verkaufen, musst du eventuell ein Konto erstellen und verifiziert werden.

  • Die meisten E-Commerce-Marktplätze wie bspw. Amazon setzen voraus, dass du mindestens 18 Jahre alt bist. Wenn du unter 18 Jahre alt bist, können deine Eltern einen Shop in deinem Namen eröffnen.

Starte ein Dropshipping-Geschäft

Dropshipping ermöglicht es dir, Produkte online zu verkaufen, ohne dass du die Bestellungen selbst erfüllen oder versenden musst. Die Kunden kaufen über deinen Shop ein, der einen Drittanbieter benachrichtigt, der das Produkt dann direkt an den Kunden schickt.

Dieses E-Commerce-Modell kann eine gute Möglichkeit sein, ein kleines Unternehmen aufzubauen. Es bietet die Möglichkeit, online viel Geld zu verdienen und ein passives Einkommen zu erzielen, aber es kann eine kleine Lernkurve geben, wenn du nicht viel über die Einrichtung deiner eigenen Website oder eines Online-Shops weißt.

E-Commerce-Plattformen wie Shopify machen es jedoch selbst für Dropshipping-Neulinge ganz einfach, einen schönen Shop einzurichten und mit dem Verkauf zu beginnen. Wähle eine vorgefertigte Vorlage, füge per Drag-and-Drop deine Shop- und Produktinformationen ein und verbinde dich mit deinen Dropshipping-Lieferanten, um sofort mit dem Verkauf zu beginnen.

Anlaufzeit: Ein paar Stunden, um deinen Laden zum Laufen zu bringen.

Aufwand: Dropshipping ist das einfachste E-Commerce-Geschäftsmodell, in das man einsteigen kann, ohne viel über die Branche zu wissen.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Im Durchschnitt ein Monat.

Was du wissen solltest:

  • Du kannst die kostenlose 14-tägige Testphase von Shopify nutzen, um herauszufinden, ob Dropshipping für dich in Frage kommt.

  • Die meisten Dropshipping-Anbieter verlangen ein monatliches Abonnement für den Verkauf ihrer Produkte oder nehmen einen Anteil an jeder Bestellung.

Voraussetzungen:

  • Um erfolgreiches Dropshipping zu betreiben, musst du die richtigen Produkte auswählen; recherchiere Lieferanten und Trendkategorien, um das Richtige zu finden.

Freiberuflich tätig werden

Eine immer beliebtere Idee, um online Geld zu verdienen, ist das Anbieten von freiberuflichen Dienstleistungen für Kunden. Freiberufliches Schreiben, Grafikdesign bspw. auf Canva, Dateneingabe, digitales Marketing – fast jede Aufgabe, für die ein Online-Unternehmen Aufträge vergeben würde, kann als freiberufliche Dienstleistung erbracht werden.

Fast alle diese Dienstleistungen sind am besten für Geschäftskunden geeignet, und zwar aus einem ähnlichen Grund, warum Unternehmenssoftware ein attraktives Produkt ist: Geschäftskunden sind bereit, Geld auszugeben. Die meisten Freiberufler/innen lernen schnell, dass sie mehr Einfluss auf den Preis haben, den sie verlangen können, wenn sie ihre Arbeit als Ergebnis und nicht als Leistung darstellen.

Anders ausgedrückt: Unternehmen beauftragen freiberufliche Autorinnen und Autoren, um Inhalte zu erstellen, die Besucher und Kunden anlocken, und nicht, um Texte zu verfassen. Verkaufe deinen Kunden das Ergebnis und beweise es, wenn möglich, durch Kundenbelege wie Fallstudien und Erfahrungsberichte.

Der letzte Punkt, den du bei diesen Geschäften beachten solltest, ist, dass sie ein direkter Tausch von Zeit gegen Geld sind. Du kannst mit einer kleinen Auswahl an gut zahlenden Kunden gutes Geld verdienen, aber sobald du aufhörst zu arbeiten, versiegt der Geldfluss. Vielleicht kannst du eine freiberufliche Tätigkeit in eine Agentur umwandeln, in der angestellte Mitarbeiter/innen einen Teil der Kundenarbeit übernehmen.

Freelancing-Marktplätze wie bspw. Fiverr* sind ein guter Ort, um online Arbeit zu finden.

In diesen Jobverzeichnissen werden Vertragsarbeiten, Teilzeitjobs und Vollzeitjobs angeboten. Die Beliebtheit von Mikro-Jobbörsen wie Fiverr* hat auch die Freelancing-Marktplätze beeinflusst, auf denen kleine Jobs und Aufgaben ausgeschrieben werden. Manchmal kannst du auch von zu Hause aus arbeiten und so im Internet Geld verdienen.

Freelancer-Marktplätze sind bekanntermaßen hart umkämpft.

Der Aufbau deines Profils als Freelancer, sowohl auf dem Marktplatz als auch außerhalb, ist daher unerlässlich, wenn du dich erfolgreich um Kunden bewerben willst. Am Anfang ist das oft schwierig, weshalb manche Leute ihre Preise zu Beginn senken, aber mit der Zeit wird dein Ruf wachsen.

Sobald du dich etabliert hast, kannst du deine Freiberuflichkeit gezielter einsetzen und festlegen, wie oft du arbeitest und welche Preise du deinen Kunden berechnest.

Du kannst dich auch dafür entscheiden, als Teilzeitkraft zu arbeiten, um deine andere Arbeit zu ergänzen, die du online machst.

Anlaufzeit: Unterschiedlich, je nach Dienstleistung.

Aufwand für den Start: Mittel.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Hängt von der Zahlungsstruktur ab, die du mit deinen Kunden oder deinem Auftraggeber vereinbart hast.

Was du wissen solltest:

  • Sammle Erfahrungsberichte, Studien und Referenzen, die dir helfen, deinen nächsten Auftrag zu bekommen.

  • Freiberuflichkeit ist ein direktes Geld-für-Zeit-Geschäft, daher solltest du dein Geschäftsmodell irgendwann zu einem eigenständigen Vermögenswert ausbauen.

  • Überzeuge die Kunden von dem Ergebnis, das du erzielen kannst, und beweise es dann.

  • Kenne deinen Wert. Du hast die Macht, deinen Preis festzulegen.

Voraussetzungen:

  • Du musst in der Lage sein, mit Kunden zu sprechen und Fristen einzuhalten.

  • Eine Internetverbindung und ein Laptop.

  • Du musst oftmals mindestens 18 Jahre alt sein, um auf Freelance-Marktplätzen zu arbeiten.

Aufnahmen transkribieren

Transkriptionsdienste sind dank der wachsenden Beliebtheit von Video- und Audioinhalten nach wie vor sehr gefragt. Transkribieren bedeutet einfach, dass du dir einen Podcast, ein Video oder eine Audioaufnahme von einem YouTube-Kanal anhörst und sie in ein Textdokument umwandelst.

Auf Jobbörsen wie Fiverr*, die Transkriptionsmöglichkeiten anbieten, findest du oft Teilzeitjobs als Transkriptionist/in für Unternehmen in verschiedenen Branchen. Manchmal kannst du auch von zu Hause aus arbeiten und so im Internet Geld verdienen.

Transkribierer/innen können recht gut bezahlt werden (manchmal mehr als 25 Euro pro Stunde), aber es ist hilfreich, wenn du schnell tippen kannst und die Grammatik und Zeichensetzung der Sprache, die du transkribierst, gut beherrschst.

Anlaufzeit: Ein paar Stunden, um dein Profil auf Gig-Sites wie Fiverr hinzuzufügen oder relevante Jobs zu finden.

Aufwand: Wenn du schnell schreiben kannst, ist das Transkribieren eine relativ einfache Möglichkeit, online Geld zu verdienen. Wenn du nicht gerade einen Teilzeitjob oder einen festen Kunden hast, musst du regelmäßig nach neuer Arbeit Ausschau halten.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Hängt von der Zahlungsstruktur ab, die du mit deinen Kunden oder deinem Auftraggeber vereinbart hast.

Was du wissen solltest:

  • Transkribierer/innen können stundenweise oder pro Minute bezahlt werden.

Voraussetzungen:

  • Du brauchst keine Qualifikationen, um Transkribent/in zu werden, aber ein Online-Zertifikat kann dir helfen, dich von anderen zu unterscheiden.

  • Transkriptionssoftware.

  • Eine Möglichkeit, Audiodaten zur Transkription zu empfangen und die Transkription an deine Kunden zurückzuschicken.

Vermiete deine Sachen

Manchmal wollen Menschen ein Produkt nicht kaufen, sondern einfach nur für eine bestimmte Zeit zur Verfügung haben – wir reden hier von Dingen wie Rasenmähern, Küchengeräten, Autos und sogar Räumen in deinem Haus.

Wenn du eine Menge Dinge hast, die nicht immer benutzt werden oder die andere Leute gerne vermieten würden, warum stellst du sie nicht zur Vermietung bereit? Auf diese Weise kannst du etwas Geld mit Gegenständen verdienen, die sonst in deinem Schuppen, Schrank oder deiner Garage verstauben würden.

Du kannst sogar dein Auto vermieten, wenn du es nicht brauchst, oder das freie Zimmer in deinem Haus auf einer Website wie Airbnb, um an den Wochenenden etwas dazuzuverdienen.

Anlaufzeit: Ein paar Stunden, um deine Produkte auf die entsprechenden Seiten hochzuladen und die Angebote zu durchsuchen.

Aufwand für den Start: Das hängt von den Produkten ab, die du vermietest; dein Auto oder ein Zimmer in deinem Haus zu vermieten, ist mit mehr Aufwand verbunden, als jemandem deine Küchenwaage zu leihen.

Zeit bis zur ersten Einnahme: In der Regel sofort.

Was du wissen solltest:

  • Websites, die Produkte vermieten, verlangen in der Regel, dass sowohl Mieter/innen als auch Verleiher/innen mindestens 18 Jahre alt sind.

  • Schließe eine Versicherung ab oder wähle eine Seite, die eine Versicherung für deine Produkte anbietet, für den Fall, dass sie von einem Verleiher beschädigt werden oder verloren gehen.

Voraussetzungen:

  • Du brauchst Eigentum, dass Du vermieten kannst.

Medien verkaufen

Medien ist ein weit gefasster Begriff, aber die beste Beschreibung, die es gibt, wenn du ein Kreativer bist, der Musik, Videos, digitale Kunst, bezahlte Newsletter, Zeitschriften oder Podcasts verkaufen will. Medien scheinen eng mit digitalen Produkten verwandt zu sein, aber der Unterschied zu Medien ist, dass sie eher auf kreative Unternehmungen ausgerichtet sind – z. B. ein Schriftsteller, der einen bezahlten Newsletter abonniert, oder ein Künstler, der lernt, wie man Kunst online verkauft.

Das Beste am Verkauf von Medien ist, dass er oft eine Möglichkeit für Menschen ist, sich online auszudrücken. Künstler/innen und Kreative, die früher keinen Zugang zu Netzwerken, Galerien oder PR hatten, können jetzt eine Marke aufbauen, eine Fangemeinde aufbauen und mit etwas, das sie lieben, online Geld verdienen.

Anlaufzeit: Unterschiedlich, je nachdem, wie lange es dauert, dein Medium zu erstellen.

Aufwand für den Start: Hoch, es sei denn Du nimmst eine Abkürzung bspw. über einen KI Bild Generator, um auf Knopfdruck Bilder und Kunst zu erstellen

KI Bild Generator Beispiele

Zeit bis zur ersten Einnahme: Unterschiedlich, je nachdem, welche E-Commerce-Plattform du für den Verkauf deiner Medien nutzt

Was du wissen solltest:

  • Lizenzgesetze, wenn du deine Arbeit lizenzieren oder lizenzierte Arbeiten in deinen Stücken verwenden willst.

Voraussetzungen:

  • Eine Online-Plattform, um deine Medien zu verkaufen.

Starte einen YouTube-Kanal

Hast du schon mal daran gedacht, ein YouTube-Star zu werden? Kleinstprominente verdienen jedes Jahr Millionen auf YouTube mit dem Verkauf von Produkten oder mit Werbung.

Erstelle einen YouTube-Kanal zu einer Nische. So baust du dir ein treues Publikum auf, das deinen Kanal immer wieder anschaut und dir mehr Möglichkeiten gibt, online Geld zu verdienen. Du könntest Anleitungen anbieten, Produkte rezensieren, über Neuigkeiten von Prominenten berichten – was auch immer du denkst, dass dein Publikum interessiert bleibt.

Der Einstieg in YouTube war noch nie so einfach wie heute, da die meisten Smartphones und Tablets Videos in 4K und 1080P aufnehmen können. Du kannst mit einem Smartphone oder Tablet beeindruckende Ergebnisse erzielen, wenn du es auf ein Stativ stellst, ein Mikrofon anschließt, um den Ton zu verbessern, und ein paar billige Lampen aus dem Baumarkt besorgst, um die Beleuchtung zu verbessern.

Geld verdienen mit YouTube geht aber nicht schnell. Der Schlüssel dafür ist, dass du mit deinen Inhalten unterhältst oder weiterbildest. Sobald du 1.000 Abonnenten und 4.000 Stunden an angesehenen Videos erreicht hast, kannst du mit YouTube-Werbung auf deinem Kanal Geld verdienen. Neben den Werbeeinnahmen kannst du auch Produktplatzierungen für große Marken anbieten, Produkte verkaufen oder als Affiliate Geld auf YouTube verdienen.

Alternativ kannst du mit einer Anwendung wie Screencast-O-Matic* Videotutorials von deinem Laptop oder PC aus aufnehmen. Die Anwendung ist kostenlos und die Vollversion kostet etwa 40 Euro pro Jahr.

Langfristig musst du in eine bessere Ausrüstung investieren, wenn du deine Video- und Audioqualität verbessern willst.

Wie Du das anonym auf YouTube online Geld verdienen kannst, wird unter anderem in dieser Anleitung* im Detail beschrieben.

Anlaufzeit: Ein paar Stunden.

Aufwand für den Start: Hoch

Zeit bis zur ersten Einnahme: Sobald du 1.000 Abonnenten und 4.000 Stunden an angesehenen Videos erreicht hast, kannst du mit YouTube-Werbung auf deinem Kanal Geld verdienen.

Was du wissen solltest:

  • Mit der richtigen Nische kannst du einen hochbezahlten YouTube-Kanal aufbauen.

  • Der Schlüssel zu einem erfolgreichen YouTube-Kanal ist es, mit deinen Inhalten zu unterhalten oder zu bilden.

  • Du kannst deinen Kanal nutzen, um ein Affiliate zu werden.

  • Du brauchst 1.000 Abonnenten und 4.000 Stunden an angesehenen Videos, um damit über Werbung realistisch und seriös Online Geld verdienen zu können.

Voraussetzungen:

  • Eine Möglichkeit, Video und Audio aufzunehmen, und eine Möglichkeit, dein Video zusammenzuschneiden.

  • Creators zwischen 13 und 17 Jahren brauchen die Erlaubnis ihrer Eltern, um einen YouTube-Kanal zu starten.

Werde ein Influencer

Influencer sind ein beliebter Marketingkanal für große und kleine Marken. Wenn andere zu Influencern werden können, kannst du das auch. Geld verdienen im Internet als Influencer kann durchaus lukrativ werden.

Um ein Influencer zu werden, brauchst du eine begeisterte Anhängerschaft. Influencer müssen heute nicht mehr Millionen von Followern haben. Es gibt Möglichkeiten, Nano-Influencer oder Micro-Influencer zu werden, also Accounts mit bis zu 10.000 bzw. 50.000 Followern.

Die drei größten Plattformen dafür sind YouTube, TikTok und Instagram. Einige der bekanntesten Influencer wie Pamela Reif und pewdiepie wurden durch diese Plattformen berühmt. In unserem Artikel erfährst du, wie du deine Instagram-Followerschaft vergrößern kannst, um dir ein großes Publikum aufzubauen.

Mehr Instagram Follower bekommen

Sobald du eine Anhängerschaft hast, kannst du als Influencer auf verschiedene Weise Geld verdienen:

  • Verlange Geld für gesponserte Beiträge

  • Sprich auf Konferenzen

  • Verkaufe Produkte in deinem Online Shop

  • Werde ein Affiliate

  • Verkaufe Anzeigen

  • Werde ein Markenbotschafter

  • Schreibe ein Buch

Anlaufzeit: Unterschiedlich, aber im Allgemeinen etwa drei bis vier Monate.

Aufwand für den Start: Hoch.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Unterschiedlich, je nachdem, wie du deinen Influencer-Status monetarisieren willst.

Was du wissen solltest:

  • Die Anzahl der Follower, die du hast, ist nicht so wichtig wie die Anzahl der engagierten Follower.

  • TikTok ist die heißeste Social Media Plattform, die Influencer anzieht.

  • Nutze mehrere Wege, um deinen Influencer-Status zu monetarisieren.

Voraussetzungen:

  • Kenntnisse darüber, wie du dein Publikum ansprechen und Vertrauen aufbauen kannst.

  • Eine bestimmte Nische.

Amazon Kindle Ebooks schreiben

Wie wäre es, als Autorin oder Autor groß rauszukommen um damit online Geld verdienen zu können? Könnte das dein bester Weg zu einem Leben in Freiheit als Vollzeitautor sein?

Nun, es ist auf jeden Fall realistischer Geld mit dem Schreiben zu verdienen, als es früher der Fall war. Vor zehn Jahren war es für die meisten Autorinnen und Autoren noch ein ferner Traum, ein Bestseller zu schreiben, und das Self-Publishing auf Kindle wurde oft als Eitelkeit abgetan.

Copywriting lernen

Aber heute, vor allem dank Amazon und Kindle, ist der Markt für selbstveröffentlichte Bücher riesig und es ist viel einfacher, mit dem Schreiben von Büchern Geld zu verdienen.

Im digitalen Zeitalter ist die Veröffentlichung eines gedruckten oder digitalen Buches unglaublich einfach. Du kannst Bücher beliebiger Länge zu Themen wie Romantik, Science-Fiction, Geschichte, Wirtschaft, Bildung und mehr veröffentlichen.

Die Bücher können in Textverarbeitungsprogrammen wie Microsoft Word geschrieben und dann zur Freigabe in einen Online-Buchladen hochgeladen werden. Die meisten Buchläden stellen dir eine Vorlage zur Verfügung, in die du dein Buch schreiben kannst, was den gesamten Prozess vereinfacht.

Laut einem Bericht von Author Earnings aus diesem Jahr verdienen 1.600 Indie-Autoren 25.000 Dollar oder mehr mit dem Verkauf von Büchern bei Amazon, und 1.000 haben ihr erstes Buch vor drei Jahren oder weniger veröffentlicht.

Hast du eine Geschichte in dir, die nur darauf wartet, veröffentlicht zu werden? Dann ist es an der Zeit, dass du ein ebook schreibst. Mit Amazon Direct Publishing ist es ganz einfach, ein ebook zu veröffentlichen. Du musst nur den Inhalt schreiben, ihn formatieren, ein Cover erstellen und ihn dann online veröffentlichen und bewerben.

Nutze ein Keyword-Recherche-Tool, um herauszufinden, nach welchen Themen die Leute suchen. Wenn du nicht weiterkommst, kannst du diese Informationen als Inspiration für die Erzählung deines Buches nutzen. Du bist nicht der beste Autor? Das macht nichts. Engagiere einen Ghostwriter, der mit dir an deinem Buch arbeitet. Er wird dir helfen, deine Worte auf die digitale Seite zu bringen. Dann kannst du mit einem Designer zusammenarbeiten, der das Cover gestaltet, und mit einem Freiberufler, der das Ebook formatiert, falls du Hilfe brauchst.

Oder Du nutzt die Software Designrr* im Spezial Angebot:

Top Empfehlung!
Designrr
9.8/10Unser Urteil

Designrr ist meiner Erfahrung nach ein tolles Tool um in nur 2 Minuten Ebooks und Lead Magnete zu erstellen, die viel besser aussehen als wie wenn man sie „nur mit Word“ erstellt hätte. 

Designrr kann bei der Erstellung sehr viel Zeit sparen und für bessere Ergebnisse sorgen. Zudem bietet das Tool viele Design Elemente, die es besser machen als ihre Alternativen.

Top Empfehlung zur Erstellung von Ebooks!

Um dein Ebook zu verkaufen, kannst du es auf verschiedene Arten vermarkten. Veranstalte eine Werbeaktion und biete es ein paar Tage lang kostenlos an. Je mehr Besucher auf deine Seite kommen, desto höher kannst du in den Suchergebnissen ranken. Das kann zu mehr Rezensionen führen, was wiederum die Sichtbarkeit deines Buches erhöht und zu mehr Verkäufen führt.

Engagiere dich in sozialen Netzwerken rund um das Thema, über das du schreiben willst. Wenn du z.B. ein Kochbuch schreiben willst, kannst du dich auf Facebook und im wirklichen Leben in Gemeinschaften engagieren, die sich mit Essen und Kulinarik beschäftigen. Sobald dein Buch veröffentlicht ist, hast du eine starke Gemeinschaft von Leuten, die es bei dir kaufen könnten.

Und falls Du Hilfe beim Schreiben brauchst, dann können Dir KI Text Generator Tools einiges an mühsame Arbeit abnehmen:

Bester KI Texter
neuroflash
9.8

Neuroflash ist ein herausragender KI Text Generator, sehr einfach zu bedienen und auf deutsche Texte spezialisiert.

TOP Empfehlung!

TOP Empfehlung
Jasper
9.8

Jasper ist aktuell eines der Besten KI Text Generator Tools. 

Geheimtipp + Lifetime Deal!
ClosersCopy
9.7

ClosersCopy ist ein funktionsreichen KI-Assistenten für das Schreiben von Inhalten, der dir mit seinem aktuellen Lifetime Deal das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. 

Anlaufzeit: Das ist je nach Buch unterschiedlich, kann aber bis zu zwei Jahre dauern.

Aufwand für den Start: Schwer.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Amazon braucht 60 Tage nach dem Monatsende.

Was du wissen solltest:

  • Amazon genehmigt die Bücher innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach der Einreichung und du kannst bis zu 70 % des von dir festgelegten Verkaufspreises verdienen. Die Autor/innen behalten die vollen Rechte an ihren Büchern und können jederzeit Änderungen an den veröffentlichten Büchern vornehmen.
  • Vermarkte dein Buch auf verschiedene Arten, um Besucher auf deine Website zu leiten und dein Buch in den Suchergebnissen höher zu platzieren.
  • Soziale Medien sind dein Freund, wenn es um die Vermarktung deines Buches geht. Nutze die verschiedenen Plattformen, um eine Anhängerschaft zu gewinnen.

Voraussetzungen:

  • Eine Möglichkeit, dein Buch zu veröffentlichen. Amazon Direct Publishing ist dafür perfekt geeignet.

Hier findest Du im Übrigen meinen Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Du ein E-Book schreiben und veröffentlichen kannst.

Schreiben von Artikeln für Blogs, Zeitschriften und Journale

Trotz des Geredes über die globale „Inhaltsmüdigkeit“ müssen große Publikationen – sowohl online als auch offline – weiterhin Inhalte veröffentlichen oder sterben. Sieh dir nur die zahlreichen Angebote für Schreibjobs in jeder Jobbörse an.

Das bedeutet, dass beliebte WordPress-Blogs, -Magazine und -Zeitschriften nach wie vor auf der Suche nach hochwertigen Inhalten sind – und viele sind auch bereit, gutes Geld dafür zu zahlen. Du musst dich anstrengen, um die besten bezahlten Schreibjobs zu finden, denn der Erfolg stellt sich nicht über Nacht ein. Aber als Freiberufler für diese Publikationen zu arbeiten, ist immer noch ein guter Weg, um als Autor Geld zu verdienen.

Fangen wir mit den Blogs an.

Obwohl das Schreiben von Artikeln für beliebte Blogs (auch bekannt als Gastbeiträge) in der Regel unbezahlt ist und die meisten neuen Autorinnen und Autoren ihre Inhalte gegen eine Veröffentlichung (über eine Byline oder eine Autorenbiografie) eintauschen, gibt es immer noch zahlreiche Ausnahmen.

Ein gut geschriebener Gastbeitrag kann zu freiberuflichen Aufträgen und anderer bezahlter Arbeit führen.

Und was ist mit der Welt der Printmedien? Kann man in der heutigen Zeit, in der alles online ist, noch von der Schriftstellerei leben?

Das traditionelle Verlagswesen hat eine harte Zeit hinter sich, aber viele Publikumszeitschriften sind immer noch erfolgreich, und viele dieser Publikationen zahlen immer noch gut für einen Artikel. Natürlich kannst du nicht erwarten, dass du sofort ein lukratives Angebot bekommst – du musst dich über kleinere, lokale Publikationen hocharbeiten und dabei deine Glaubwürdigkeit aufbauen.

Auch Fachzeitschriften sind auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Artikeln in ihrem engen Themenbereich, und viele von ihnen werden auf den unterhaltsamen, ansprechenden Schreibstil aufmerksam, den das Schreiben für das Internet erfordert. Außerdem können talentierte Blogger mit nachgewiesenem Fachwissen oft das Klettern auf der Leiter überspringen und mit dem richtigen Pitch den Durchbruch schaffen.

Das Geheimnis, wie dieses Modell funktioniert, liegt darin, dass du hartnäckig nach Aufträgen suchst – egal, ob es sich um Ghostwriting oder reguläre freiberufliche Arbeit handelt – und dass du effizient schreibst, wenn du sie bekommen hast.

Diejenigen, die dieses Modell erfolgreich verfolgen, sind wie Schreibmaschinen – sie produzieren schnell hochwertige Inhalte und lassen sich nicht von einem einzigen Projekt aufhalten.

Anlaufzeit: Das ist je nach Auftrag unterschiedlich, kann aber etwas dauern.

Aufwand für den Start: Mittel.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Hängt vom konkreten Auftrag ab.

Was du wissen solltest:

  • Soziale Medien sind dein Freund, wenn es um die Vermarktung deiner Fähigkeitengeht. Nutze die verschiedenen Plattformen, um Interessenten eine Anhängerschaft zu gewinnen.

Voraussetzungen:

  • Eine Möglichkeit, an Aufträge zu kommen.

Und falls Du Hilfe beim Schreiben brauchst, dann können Dir KI Text Generator Tools einiges an mühsame Arbeit abnehmen:

Bester KI Texter
neuroflash
9.8

Neuroflash ist ein herausragender KI Text Generator, sehr einfach zu bedienen und auf deutsche Texte spezialisiert.

TOP Empfehlung!

TOP Empfehlung
Jasper
9.8

Jasper ist aktuell eines der Besten KI Text Generator Tools. 

Geheimtipp + Lifetime Deal!
ClosersCopy
9.7

ClosersCopy ist ein funktionsreichen KI-Assistenten für das Schreiben von Inhalten, der dir mit seinem aktuellen Lifetime Deal das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. 

Arbeite als Übersetzer/in

Du sprichst mehrere Sprachen und willst online Geld verdienen? Teste deine Fähigkeiten bei der Übersetzungsarbeit.

Übersetzungen sind etwas, das Unternehmen immer brauchen. Ein typisches Unternehmen muss nicht nur offizielle Verkaufsseiten und Nachrichtenartikel übersetzen, sondern auch Dokumente, Marketingmaterial, Pressemitteilungen und mehr.

Auch auf Video-Websites wie YouTube gibt es eine wachsende Nachfrage nach Übersetzer/innen, da Untertitel helfen können, zusätzliche Aufrufe zu generieren und den Such-Traffic zu erhöhen.

Wenn du mehrere Sprachen fließend sprichst oder über Kenntnisse in einigen gefragten Sprachenpaaren verfügst, könnte die Übersetzungsarbeit ein passender Job für dich sein. Du musst beweisen, dass du zwischen den beiden Sprachen übersetzen kannst, also erstelle Proben, bevor du dich auf Jobs bewirbst. Diese Proben sollten sich auf die Textarten beziehen, die du übersetzen möchtest. Wenn du z. B. Blogs übersetzen möchtest, fülle dein Portfolio mit relevanten Artikeln von führenden Medienverlagen im Internet.

Auf Jobbörsen wie Fiverr*, die Übersetzungsmöglichkeiten anbieten, findest du oft passende Nebenjobs.

Anlaufzeit: Ein paar Stunden.

Aufwand für den Start: Mittel

Zeit bis zur ersten Einnahme: Unterschiedlich, je nach Freelance-Marktplatz und Unternehmen können auf Stundenbasis, pro Wort oder pro Aufgabe bezahlen.

Was du wissen solltest:

  • Du musst deine Sprachkenntnisse nachweisen, bevor du dich auf einem seriösen Freelance-Marktplatz als Übersetzer/in eintragen lassen kannst.
  • Wenn du vorhast, lange Zeit zu übersetzen, solltest du die Sprache(n), die du jetzt übersetzt, weiter studieren, um mit dem Slang und den esoterischen Begriffen der Sprache auf dem Laufenden zu bleiben.

Voraussetzungen:

  • Tiefgehende Sprachkentnisse
  • Eine Möglichkeit, die zu übersetzenden Texte zu empfangen und sie zu deinem Kunden hochzuladen.

Als Copywriter

Werbetexte sind, kurz gesagt, Texte, die darauf abzielen, Leser/innen zu einer bestimmten Handlung zu bewegen.

Werbebriefe, Videodrehbücher, sogar Produktbeschreibungen – all diese Texte müssen von jemandem geschrieben werden, und sie leben von den Ergebnissen, die sie erzielen.

Werbetexten bzw. Copywriting unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht grundlegend von anderen Formen des Schreibens, aber in der Praxis ist es eine ganz eigene Disziplin.

Es gibt zwar einen Trend hin zu dialogorientierten, einfühlsamen Texten – weg vom „harten Verkauf“ -, aber du brauchst immer noch ein solides Verständnis für die Prinzipien der Überzeugung.

Auch wenn die Lernkurve steil ist, kann das Werbetexten sehr lohnend sein. Eine Verkaufsseite mit hoher Trefferquote kann dir 2.000 € einbringen, und du bekommst einen Teil des Umsatzes.

Außerdem sind die Kenntnisse im Werbetexten sehr wertvoll, wenn du dich entschließt, deine eigenen Produkte zu verkaufen.

Mit einem KI Copywriting Tool kannst du erwarten, dass alle deine Bedürfnisse erfüllt werden, einschließlich, dass Du damit Werbetexte schreiben lassen kannst für die folgenden Anwendungsfälle:

  • Sales Letters
  • Facebook-Anzeigen
  • Google-Anzeigen
  • E-Mails und E-Mail-Kampagnen
  • Video-Skripte
  • Order Bumps, Upsells und Downsells
  • Opt-in-Seiten
  • Review-Skripte
  • Headlines
  • Langform-Blogs

Helfen kann dabei ein gutes KI Copywriting Tool, dass entsprechende Copywriting Formeln beherrschen sollte, wie unter anderem AIDA, PAS, etc.

neuroflash* und vor allem Jasper* bieten für die wichtigsten Copywriting Formeln entsprechende Textvorlagen wie AIDA (Attention, Interest, Desire, Action), PAS (Problem, Agitate, Solution), Facebook-Anzeigen, Google-Anzeigen und mehr.

Bester KI Texter
neuroflash
9.8

Neuroflash ist ein herausragender KI Text Generator, sehr einfach zu bedienen und auf deutsche Texte spezialisiert.

TOP Empfehlung!

TOP Empfehlung
Jasper
9.8

Jasper ist aktuell eines der Besten KI Text Generator Tools. 

Geheimtipp + Lifetime Deal!
ClosersCopy
9.7

ClosersCopy ist ein funktionsreichen KI-Assistenten für das Schreiben von Inhalten, der dir mit seinem aktuellen Lifetime Deal das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. 

Für diesen Beispiel verwende ich die AIDA-Vorlage von neuroflash*. Für diese Vorlage gebe ich eine Beschreibung einer fiktiven Marketing Agentur an, um Jasper daraus einen Text nach der Aida Formel schreiben zu lassen:

„Eine Agentur für digitales Marketing, die ihren Kunden hilft, den Traffic auf ihren Websites zu erhöhen und diesen Traffic in ein nachhaltiges Umsatzwachstum zu verwandeln. Wir verfügen zusammen über 40 Jahre Erfahrung in der Branche und sind bekannt dafür, dass wir stets Spitzenergebnisse erzielen.“

So sieht dann das Ergebnis aus, dass innerhalb weniger Sekunden geschrieben wurde:

KI Copywriting Tool neuroflash AIDA Ergebnis

Anlaufzeit: Unterschiedlich, je nach Umfang der Dienstleistung.

Aufwand für den Start: Mittel.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Hängt von der Zahlungsstruktur ab, die du mit deinen Kunden oder deinem Auftraggeber vereinbart hast.

Was du wissen solltest:

  • Sammle Erfahrungsberichte, Studien und Referenzen, die dir helfen, deinen nächsten Auftrag zu bekommen.
  • Copywriting Dienstleiter ist ein direktes Geld-für-Zeit-Geschäft, daher solltest du dein Geschäftsmodell irgendwann zu einem eigenständigen Vermögenswert ausbauen.
  • Überzeuge die Kunden von dem Ergebnis, das du erzielen kannst, und beweise es dann.
  • Kenne deinen Wert. Du hast die Macht, deinen Preis festzulegen.

Voraussetzungen:

  • Kenntnisse im Copywriting und im Verkaufstexten.
  • Du musst in der Lage sein, mit Kunden zu sprechen und Fristen einzuhalten.
  • Eine Internetverbindung und ein Laptop.
  • Du musst oftmals mindestens 18 Jahre alt sein, um auf Freelance-Marktplätzen zu arbeiten.

Streamer werden

Livestreaming wird von Jahr zu Jahr beliebter.

Viele Streaming Plattformen bieten inzwischen natives Livestreaming an, darunter YouTube und Instagram. Die beliebteste Plattform ist jedoch Twitch, die sich von Spielen zu anderen Inhalten wie Abenteuern und Kunsthandwerk entwickelt hat. Wenn du regelmäßig live gehen kannst, wirst du dir auf Twitch ein großes Publikum aufbauen.

Um mit Streaming online Geld zu verdienen, brauchst du einen konsistenten Kanal. Willst du lustig oder lehrreich sein? Streamt ihr eure Radtouren oder World of Warcraft? Lege die Erwartungen der Zuschauer fest, damit sie genau wissen, was sie sehen werden, wenn sie deinen Livestream einschalten. Interagiere mit den Zuschauern im Live-Chat von Twitch. So kannst du dir eine Nischenfangemeinde aufbauen.

TOP Empfehlung!
Live Stream Like a Boss
9.9/10Unser Urteil

LIVE STREAM LIKE A BOSS

Es gibt Online keine bessere und intensivere Möglichkeit sich ins Herz deiner Community zu schießen wie LIVESTREAMS.

Aus genau diesem Grund bekommst du bei diesem Film (Weiterbildung) über 15 Jahre Erfahrung im Calvin Hollywood Style!

REALTALK! KEINE GEHEIMNISSE!

Wichtig: Bei diesem Film handelt es sich nicht um eine Weiterbildung wie du sie bisher kennst. Sehe es als eine Art Vlog mit den besten Tipps zum Thema Livestreams.

Absolute Empfehlung!

Du kannst bspw. deinen Twitch-Kanal auf verschiedene Weise monetarisieren:

  • Verkauf von Produkten
  • Sponsoring von Marken
  • Fan-Spenden
  • Abonnements
  • Twitch-Werbung

Anlaufzeit: Ein paar Stunden.

Aufwand für den Start: Hoch.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Variiert je nach Streamingdienst, aber Twitch zahlt 15 Tage nach Monatsende aus.

Was du wissen solltest:

  • Beständigkeit ist der Schlüssel zum Aufbau einer Fangemeinde. Versuche, regelmäßig zur gleichen Zeit am gleichen Tag zu senden.
  • Du kannst deinen Twitch-Kanal auf viele Arten monetarisieren.

Voraussetzungen:

Fotos online verkaufen

Hast du ein Auge für Fotografie?

Dann solltest du in Erwägung ziehen, Fotos und Videos online zu verkaufen.

Das Internet ist ein wunderbarer Ort für Fotografen. Egal, ob du mit dem neuesten iPhone oder der neuesten Canon DSLR fotografierst, du kannst als Fotograf Fotos online verkaufen.

Es gibt viele großartige kostenlose Bilderdienste im Internet, aber der Markt für hochwertige Bilder und Videos ist nach wie vor eine Milliarden-Dollar-Industrie.

Wenn du deine Inhalte auf Bildbörsen wie Shutterstock einstellst, erhältst du jedes Mal eine Zahlung, wenn jemand eines deiner Bilder herunterlädt.

Stock-Bilder und -Videos werden von Blogs, Nachrichten-Websites, YouTube-Kanälen, Mainstream-Medien, Magazinen, Online-Shops und mehr verwendet.

Du kannst auch Abzüge deiner beliebtesten Fotos über deinen Online-Shop verkaufen, sodass du keine Gebühren oder Provisionen an externe Plattformen zahlen musst. Aber das ist nur eine Einnahmequelle. Du kannst auch mit einem Dienst wie Printful zusammenarbeiten, um deine Fotos auf Produkte wie Kleidung, Handyhüllen, Kissen und vieles mehr zu drucken. Du musst nichts an Printful zahlen, bis dein Produkt verkauft wird.

Du kannst deine Fotos auch an Online-Stockfoto-Seiten verkaufen. Wenn du ganz neu bist, kannst du bestimmte Fotos kostenlos auf Seiten einstellen, wo Millionen von Menschen Stockfotos für ihre Projekte finden. Das hilft, deine Marke und dein Talent bekannt zu machen, was zu zukünftigen Verkäufen führen kann.

Wenn du deinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf von digitalen Artikeln wie Bildern und Videos verdienen willst, solltest du darauf achten, welche Inhalte die Leute auf Stock-Bilder-Marktplätzen herunterladen. So kannst du herausfinden, welche Inhalte du selbst verkaufen solltest.

Anlaufzeit: Ein paar Wochen.

Aufwand für den Start: Hoch, es sei denn Du nimmst eine Abkürzung bspw. über einen KI Bild Generator, um auf Knopfdruck Bilder und Fotos zu erstellen. Daneben gibt es noch 9 weitere Wege um mit KI Kunst Geld verdienen zu können

Zeit bis zur ersten Einnahme: Variiert, je nachdem, wo du deine Fotos verkaufst.

Was du wissen solltest:

  • Es lohnt sich langfristig, deine Marke bekannt zu machen – auch wenn du es kostenlos tun musst.
  • Viele Fotomarktplätze berechnen dir nur einen Prozentsatz deiner Verkäufe. Du kannst auch einen Online-Shop einrichten und deine Abzüge dort verkaufen.

Voraussetzungen:

  • Eine Kamera.
  • Fotobearbeitungssoftware.

Werde Berater für soziale Medien

Ein weiterer Trend, um online Geld zu verdienen, ist die Tätigkeit als Social-Media-Berater/in. Erfolgreiche Kreative auf Plattformen wie TikTok und Instagram bieten ihre Fähigkeiten zum Kauf an.

Als Social-Media-Berater/in wirst du von Marken kontaktiert, um kreative Ideen zu entwickeln, eine Content-Strategie zu erarbeiten, Videos zu produzieren und vieles mehr. Für digitale Nomaden ist das eine gute Gelegenheit, Geld zu verdienen, denn du kannst das Geschäft von deinem Smartphone aus betreiben.

Dein Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad und die Zielgruppe einer Marke zu vergrößern. Du musst wissen, wie man virale Videos erstellt und eine Community verwaltet.

Anlaufzeit: Unterschiedlich, je nach Erfahrung und aktueller Anhängerschaft, kann aber Monate bis Jahre dauern.

Aufwand für den Start: Hoch

Zeit bis zur ersten Einnahme: Unterschiedlich, je nachdem, wie du die Bezahlung für deine Dienste gestaltest.

Was du wissen solltest:

  • Wähle eine Plattform, auf die du dich konzentrierst, wie Instagram oder TikTok. Werde ein Experte auf dieser Plattform.
  • Baue zuerst deine eigene Fangemeinde auf und nutze sie als Portfolio, um neue Aufträge zu bekommen.
  • Networking ist ein wichtiger Teil des Social Media Marketings. Sei bereit, dich zu outen und Freunde zu finden.

Voraussetzungen:

  • Erfahrung im Aufbau einer erfolgreichen Social-Media-Präsenz, die Geld einbringt.
  • Du solltest dir eine Nische aussuchen, auf die du dich konzentrierst, z.B. Beauty oder Autos. Das kann dir helfen, die richtigen Kunden zu finden.

SEO-Beratung anbieten

Bist du ein Experte in Sachen Suchmaschinenoptimierung? Wenn ja, kannst du deine Dienste kleinen Unternehmen und Online-Bloggern anbieten.

Viele Unternehmen brauchen SEO-Beratung, haben aber nicht das Budget, um einen Vollzeitberater einzustellen.

Was ist SEO

Hier kommst du ins Spiel und bietest deine Dienste für einen Bruchteil des Preises an.

Du kannst ganz einfach anfangen, indem du auf Freelance-Plattformen wie Markethire oder Upwork Kunden findest.

Du kannst eine SEO-Analyse ihrer Website durchführen und herausfinden, wie du ihnen helfen kannst, ihre Besucherzahlen zu erhöhen. Wenn du erst einmal ein paar Kunden an Land gezogen hast, kann das leicht zu einem Vollzeiteinkommen werden.

Noch besser ist es, wenn du Ergebnisse auf deinem eigenen Blog vorweisen kannst, egal ob du ein Anfänger bist oder nicht.

Anlaufzeit: Unterschiedlich, je nach Erfahrung, kann aber Monate bis Jahre dauern.

Aufwand für den Start: Hoch

Zeit bis zur ersten Einnahme: Unterschiedlich, je nachdem, wie du die Bezahlung für deine Dienste gestaltest.

Was du wissen solltest:

  • Baue zuerst dein eigenes Portfolio auf und nutze es als Portfolio, um neue Aufträge zu bekommen.

Voraussetzungen:

  • Erfahrung im SEO

Starte einen Podcast

Hast du etwas zu sagen?

Wenn du kein Schriftsteller bist, solltest du dir überlegen, einen Podcast zu veranstalten.

Podcasts sind so beliebt wie eh und je. Es gibt Sendungen zu jedem erdenklichen Thema: Sport, Filme, Musik, Geschichte, Comedy, Politik, Mode und mehr.

Wenn du den Wert von Inhalten für deine Marke kennst, dann weißt du auch, wie wichtig Podcasts sind. Du kannst damit neue Zielgruppen erreichen, die du mit langen Texten nicht erreichen würdest, weil sie Audioinhalte bevorzugen.

Du musst kein Techniker sein und es kostet nicht viel Geld, um anzufangen.

Podcast-Episoden kannst du mit deinem Smartphone aufnehmen, aber du kannst die Qualität deiner Aufnahmen deutlich verbessern, indem du in ein günstiges Mikrofon oder einen Recorder für unter 100 Euro investierst.

Das Beste ist, dass du kein bekannter Blogger oder Influencer sein musst, um ein erfolgreicher Podcaster zu werden.

Wenn du deine Fangemeinde aufgebaut hast, gibt es verschiedene Möglichkeiten, deinen Podcast zu monetarisieren:

  • Sponsorendeals

  • Affiliate-Partnerschaften

  • Angebote für Premium-Inhalte

  • Spenden

  • Werbenetzwerke

  • Verkauf von Merchandising-Artikeln

  • Veranstaltung von Live-Events

Anlaufzeit: Durchschnittlich neun bis 14 Stunden pro Folge

Aufwand für den Start: Hoch

Zeit bis zur ersten Einnahme: Unterschiedlich, je nachdem, wie du deinen Podcast monetarisieren willst.

Was du wissen solltest:

  • Zwar musst du einiges über Aufnahmegeräte, die Bearbeitung von Audiodateien und Werbung lernen, aber Podcasting ist viel einfacher, als viele Leute denken

  • Es gibt viele Möglichkeiten, mit deinem Podcast Geld zu verdienen. Nutze mehrere, um die Monetarisierung zu optimieren.

  • Es kann eine Weile dauern, bis dein Podcast Geld einbringt. Achte auf dein Feedback, nimm Anpassungen vor und hab Geduld.

Voraussetzungen:

  • Mikrofon.

  • Audio-Aufnahmegerät.

  • Ein Ort, an dem Hörer/innen deinen Podcast streamen können, wie Spotify, Stitcher oder Apple Music.

Wenn Du nicht selber sprechen möchtest, dann solltest DU Dir mal die Möglichkeit von KI Podcasts ansehen, bei denen KI Stimmengeneratoren eine komplette Folge erstellen:

Top KI Stimmengenerator
Play.ht
9.7/10Unser Urteil

Play.ht funktioniert sowohl als Premium- als auch als kostenloser Stimmerzeuger gut. Das Text-to-Speech Tool verfügt über eine intuitive KI und nutzt die Sprachsynthese-Technologie von Google, IBM und Microsoft, um realistische Stimmen zu erzeugen. Mit mehreren Sprachen und Sprachstilen zur Auswahl ist Play.ht auf jeden Fall einen Blick wert

Wenn du einen KI-Sprachgenerator brauchst, der qualitativ hochwertige Sprache erzeugen kann, ist Play.ht eine top Wahl.

TOP Empfehlung!

Hörbücher vorlesen

Du liebst Hörbücher und lautes Lesen? Oder vielleicht hast du eine beliebte Stimme und möchtest sie mit der Welt teilen. Wie auch immer, setze deine wunderbare Stimme ein, indem du Hörbuchsprecher/in wirst. Das macht Spaß, denn du liest nicht einfach nur Wörter aus einem Buch vor, sondern erweckst eine Geschichte für die Zuhörer zum Leben.

Hörbuchsprecher/innen arbeiten oft als Freiberufler/innen. Organisation, Professionalität und das Einhalten von Fristen sind wichtige Fähigkeiten für diesen Beruf. Hörbuchsprecher/innen haben oft zusätzliche Fähigkeiten wie:

  • Erfahrung im Schauspielern

  • Die Fähigkeit, verschiedene Stimmen, Akzente und Dialekte zu verwenden

  • Ausdauer

Als Hörbuchsprecher/in wirst du vielleicht nicht über Nacht Geld verdienen, aber es ist ein Traumjob für alle, die sich dafür begeistern. Für den Anfang kannst du dich freiwillig als Vorleser/in für den öffentlichen Dienst melden. So baust du deine Sprecherfähigkeiten und dein Portfolio aus und tust gleichzeitig etwas Gutes für andere – eine Win-Win-Situation.

Networking ist der Schlüssel zum Erzählen.

Erstelle eine Website und richte deine Profile in den sozialen Medien ein, um deine Talente zu präsentieren. Stelle Hörproben von dir ein und mache sie auf deiner Website leicht zugänglich. Wenn Personalvermittler oder Unternehmen nach dir suchen, wollen sie wissen, dass du die richtige Stimme bist, bevor sie sich melden.

Erstelle eine Website und richte deine Profile in den sozialen Medien ein, um deine Talente zu präsentieren. Stelle Hörproben von dir ein und mache sie auf deiner Website leicht zugänglich. Wenn Personalvermittler oder Unternehmen nach dir suchen, wollen sie wissen, dass du die richtige Stimme bist, bevor sie sich melden.

Und schließlich kannst du dich auch auf hörbuchspezifischen Marktplätzen um Jobs bewerben.

Anlaufzeit: Viele Stunden.

Aufwand für den Start: Mittel bis schwer.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Variiert je nach Marktplätzen.

Was du wissen solltest:

  • Networking ist wichtig, also nimm an Treffen, Hörbuch-Networking-Events und sozialen Medien teil, um deinen Namen bekannt zu machen.

  • Erstelle eine Website oder finde eine Möglichkeit, deine Hörproben an einem zentralen Ort zu veröffentlichen, damit du mögliche Kunden dorthin verweisen kannst.

Voraussetzungen:

  • Fähigkeit, Fristen einzuhalten.

  • Fähigkeit, Texte flüssig und entsprechend den Rahmenbedingungen einzulesen und vorzutragen

  • Professionalität.

  • Organisation.

Domainnamen kaufen und verkaufen

Das Verkaufen von Domains ist eine großartige Möglichkeit mit wenigen Klicks, einen Nebenerwerb zu starten oder online Geld verdienen zu können.

Egal, ob du ein großer Einzelhändler oder ein kleines Unternehmen bist, die Wahl eines einprägsamen und auffälligen Domainnamens für deine Website ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg deines Unternehmens. Im Jahr 2021 gab es weltweit mehr als 1,8 Milliarden Websites, und jede einzelne dieser Websites brauchte einen Domainnamen.

Ähnlich wie bei Comics oder Kryptowährungen kannst du Domainnamen mit Gewinn kaufen und verkaufen. Auf Webseiten wie Checkdomain* kannst du so viele Domains kaufen, wie du willst. Der Trick dabei ist, die wertvollen Domains zu finden.

Es hat schon Domains gegeben, die für einen neunstelligen Betrag verkauft wurden – wie Cars.com, das für 872 Millionen Dollar verkauft wurde – aber das sind nur die wenigsten. Die Kunst beim Verkauf von Domains besteht darin, eine Reihe von vielversprechenden Domains zu kaufen und sie mit einem bescheidenen Gewinn zu verkaufen.

Wundere dich nicht, wenn du monatelang, wenn nicht sogar jahrelang, auf deinen Domains sitzen bleiben musst. Aber mit minimalem Aufwand kannst du zusätzliche online Geld verdienen und bequem von zu Hause aus arbeiten.

Egal, ob du eine Domain kaufst oder verkaufst, es ist wichtig, dass du während des gesamten Prozesses klug und strategisch vorgehst.

Um sicherzustellen, dass du das Beste aus deiner Investition herausholst, solltest du gründliche Recherchen über potenzielle Käufer/innen oder Verkäufer/innen, bewährte Strategien für erfolgreiches Flippen und alle anderen Aspekte, die sich auf dein Endergebnis auswirken können, durchführen.

Anlaufzeit: Weniger als eine Stunde.

Aufwand für den Start: Minimal.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Unterschiedlich, je nach akzeptierter Zahlungsart. In der Regel drei bis fünf Werktage.

Was du wissen solltest:

  • Der Kauf und Verkauf von Domainnamen ist keine Möglichkeit, schnelle online Geld zu verdienen. Oftmals musst du Monate oder sogar Jahre auf einer Domain sitzen bleiben.

  • Hüte dich davor, dich ausschließlich auf den Preis zu verlassen, den Domain-Bewerter für deine Domains ansetzen, denn sie neigen dazu, ihre Bewertungen am oberen Ende anzusetzen.

  • Gesetze zu geschützten Namen.

Voraussetzungen:

  • Eine Internetverbindung.

  • Eine Möglichkeit, Zahlungen zu akzeptieren.

Werde ein virtueller Assistent

Ein/e virtuelle/r Assistent/in hilft Unternehmen bei vielen verschiedenen Aufgaben von einem Remote-Standort aus.

Was genau du als virtuelle/r Assistent/in tust und wie du bezahlt wirst, ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich.

Zu deinen Aufgaben gehören z. B. die Verwaltung der sozialen Medien, die Beantwortung von E-Mails, die Erstellung von Berichten, die Buchung von Hotels für Kunden, die Verwaltung von Terminen, die Dateneingabe, die Durchführung von Recherchen und vieles mehr.

Es gibt eine wachsende Nachfrage nach virtuellen Assistenten und Assistentinnen, und das ist eine hervorragende Möglichkeit, online Geld zu verdienen, wenn du nach etwas suchst, das sowohl flexibel als auch lohnend ist.

Du brauchst nur im Internet nach „Online-Jobs als virtuelle/r Assistent/in“ zu suchen, und du wirst viele Unternehmen finden, die nach Unterstützung suchen.

Mit dem richtigen Unternehmen ist eine Tätigkeit als virtuelle/r Assistent/in ein fantastischer Einstieg in die Welt des Online-Geldverdienens.

Du lernst, wie Websites Geld verdienen und wie Online-Unternehmen aufgebaut sind. Diese Kenntnisse werden sich als nützlich erweisen, wenn du deine eigenen Online-Projekte startest.

Wenn du dich als Bereicherung für das Unternehmen erweist, kannst du auch in eine höhere Position befördert werden.

Anlaufzeit: wenig

Aufwand für den Start: gering

Zeit bis zur ersten Einnahme: Unterschiedlich, je nachdem, wie du die Bezahlung für deine Dienste gestaltest.

Was du wissen solltest:

  • Sammle Erfahrungsberichte, Studien und Referenzen, die dir helfen, deinen nächsten Auftrag zu bekommen.

  • Virtuelle Assistenz ist ein direktes Geld-für-Zeit-Geschäft, daher solltest du dein Geschäftsmodell irgendwann zu einem eigenständigen Vermögenswert ausbauen.

  • Überzeuge die Kunden von dem Ergebnis, das du erzielen kannst, und beweise es dann.

  • Kenne deinen Wert. Du hast die Macht, deinen Preis festzulegen.

Voraussetzungen:

  • Du musst in der Lage sein, mit Kunden zu sprechen und Fristen einzuhalten.

  • Eine Internetverbindung und ein Laptop.

  • Du musst oftmals mindestens 18 Jahre alt sein, um auf Freelance-Marktplätzen zu arbeiten.

Online-Coaching-Dienste anbieten

Wenn du Erfahrung in einem Bereich hast, in dem Menschen Hilfe brauchen, kannst du deine Dienste online anbieten und ein Online Coaching Business starten.

Das kann alles sein, als Business Coach, oder Life Coach bis hin vom Abnehmen oder Beziehungsberatung.

Das Tolle am Coaching ist, dass es in der Regel über Zoom oder Videoanrufe und über Plattformen stattfindet und somit eine sehr flexible Möglichkeit ist, online Geld zu verdienen.

Viele Kleinunternehmer/innen arbeiten lieber mit einem Coach als mit einer Agentur zusammen, weil sie das Gefühl haben, dass sie mehr persönliche Aufmerksamkeit und Ergebnisse bekommen.

Alles, was du tun musst, ist, eine einfache Website einzurichten und mit der Vermarktung deiner Dienstleistungen zu beginnen. Sobald du ein paar Kunden hast, bist du auf dem besten Weg, ein gutes Einkommen von zu Hause aus zu erzielen.

Anlaufzeit: Variiert, je nachdem, wie lange es dauert, dein Coaching zu erstellen.

Aufwand für den Start: Mittel.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Unterschiedlich, je nachdem, wie du die Bezahlung für deine Dienste gestaltest.

Was du wissen solltest:

  • Den Unterschied zwischen Online Kursen und Online Coaching und zwischen Mentoring und Coaching

  • Sammle Erfahrungsberichte, Studien und Referenzen, die dir helfen, deinen nächsten Auftrag zu bekommen.

  • Online Coaching ist ein direktes Geld-für-Zeit-Geschäft, daher solltest du dein Geschäftsmodell irgendwann zu einem eigenständigen Vermögenswert ausbauen und bspw. in Form von Gruppencoachingsskalieren.

  • Überzeuge die Kunden von dem Ergebnis, das du erzielen kannst, und beweise es dann.

  • Kenne deinen Wert. Du hast die Macht, deinen Preis festzulegen.

Voraussetzungen:

  • Expertise, die Du verkaufen kannst.

  • Eine Online Coaching Plattform um deine digitalen Coachings zu verkaufen und anzubieten.

Bester e-Learning Anbieter
Memberspot
9.9

Memberspot ist der Beste e-Learning Anbieter für Dein Online Coaching, Online Kurs, oder Mitgliederbereich, den es momentan auf dem deutschsprachigen Markt gibt.

TOP Empfehlung!

Super All-in-One Tool!
Spreadmind
9.8

Als professionelle All-in-One Plattform für e-learnings, Mitgliederbereiche, Online Kurse, Online Akademien und auch Online Coachings beinhaltet Spreadmind alle Funktionen, die du benötigst, um dein Wissen erfolgreich online weiterzugeben.

TOP All-in-One Tool!
Coachy
9.7

Tolle All-in-One Software, die die e-learning, Mitgliederbereich, Online Coaching und Online Kurs Erstellung einfach macht

Eine E-Mail-Marketingliste aufbauen

Hast du dich schon mal gefragt, warum dich jeder große Online-Shop, jeder Blog und jede Community in ihren Newsletter aufnehmen will?

Wie ein bekanntes Marketing-Sprichwort besagt: „Das Geld liegt in der Liste“.

Eine gezielte E-Mail-Liste gibt dir die Erlaubnis, jemanden direkt zu kontaktieren. Das ist ein extrem mächtiges Werkzeug.

Wenn du einen Online-Shop hast, kannst du Kunden per E-Mail mit Rabatten und Angeboten versorgen, während Blogger/innen ihre eBooks und Online-Kurse bei ihren Leser/innen bewerben können.

Auch wenn du keine Website hast, kannst du vom Aufbau einer E-Mail-Marketingliste profitieren, indem du einfach gezielte Partnerangebote und Deals bewirbst. Du kannst sie auch nutzen, um dein Profil auf YouTube, Twitter, Instagram und Co. aufzubauen.

Wenn du deine E-Mail-Liste von Grund auf neu aufbaust, solltest du einen Newsletter Tool wie GetResponse* nutzen, da die ersten 500 Abonnenten kostenlos sind.

BESTES Newsletter Tool
GetResponse
9.8

GetResponse ist Das Beste NewsletterTool und Eine Super All-in-One Lösung inkl. kostenlosen Newsletter Tool.

Super für Anfänger!
Sendinblue
9.8

Sendinblue liefert alles, was du von einem E-Mail-Marketing Anbieter erwartest, inkl. kostenlosem Newsletter Tool.

E-Mail Marketing Spezialist
KlickTipp
9.7

KlickTipp ist eine TOP Software und nur auf E-Mail Marketing und Newsletter spezialisiert.

Sobald du ein Newsletter-Anmeldeformular auf deiner Landing Page erstellt hast, kannst du es auf deiner Website, deinem Online-Shop, deinem Blog und deinen Social Media-Konten bewerben. Das wird dazu beitragen, dass sich mehr Menschen in deine Liste eintragen um so mehr Newsletter Abonnenten zu gewinnen.

Anlaufzeit: Variiert, je nachdem, wie lange es dauert, dein Freebie bzw. Deinen Lead Magnet bzw. deinen Lead Funnel zu erstellen.

Aufwand für den Start: Mittel.

Zeit bis zur ersten Einnahme: Unterschiedlich, je nachdem, wie lange es dauert, bis Du Deine Liste monetarisierst.

Was du wissen solltest:

Voraussetzungen:

In diesem Online Kurs findest Du alles, was Du wissen musst, um Dir eine eigene E-Mail Liste und noch viel mehr, aufzubauen:

TOP Empfehlung
VIP Affiliate Club
9.5/10Our Score

Der VIP Affiliate Club ist eine umfassende 52 wöchige Ausbildung zum Affiliate. Er existiert seit 2010 und hat mehr als 5000 Mitglieder. 

Wenn Du Affiliate Marketing lernen willst, dann ist der VIP Affiliate Club meiner Meinung nach eine sehr gute Wahl.

Jetzt 7 Tage unverbindlich testen!

 

FAQs zum Thema Online Geld verdienen für Anfänger

Wenn du danach suchst, wie du online Geld verdienen kannst, sind viele der Ergebnisse veraltet.

Ich habe ein paar aktuelle Methoden gefunden, mit denen du im Jahr 2022 und darüber hinaus online Geld verdienen kannst.

Ich hoffe, das hat dir ein paar Ideen gegeben, wie du seriös als Anfänger online Geld verdienen kannst.

Hier sind einige häufig gestellte Fragen von Anfängern, die im Internet Geld verdienen möchten.

Wie kann ich ohne jegliche Erfahrung online Geld verdienen?

Das Internet hat eine Welt voller Möglichkeiten für Menschen mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten und Talenten eröffnet. Geld verdienen im Internet wird dadurch quasi für jedermann möglich.

Wenn du dich fragst, wie du ohne jegliche Erfahrung im Internet Geld verdienen kannst, lautet die Antwort: Es ist einfacher als du denkst.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, online Geld zu verdienen, und für viele davon sind keine besonderen Fähigkeiten oder Erfahrungen erforderlich. Hier sind nur ein paar Ideen:

Verkaufe Produkte oder Dienstleistungen: Wenn du etwas zu verkaufen hast, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du es auch online anbieten kannst. Egal, ob du handgefertigte Waren, Vintage-Artikel oder digitale Produkte verkaufst, es gibt eine Reihe von Plattformen, auf denen du deine Produkte anbieten und ein weltweites Publikum erreichen kannst.

Biete freiberufliche Dienstleistungen an: Vom Schreiben und Redigieren bis hin zu Webdesign und -entwicklung – es gibt immer eine Nachfrage nach freiberuflichen Dienstleistungen. Melde dich bei einer Plattform wie Fiverr oder Upwork an und biete deine Dienste Unternehmen und Privatpersonen auf der ganzen Welt an.

Unterrichte andere: Hast du eine Fähigkeit oder ein Wissen, das andere gerne lernen würden? Du kannst einen Online-Kurs erstellen und Geld verdienen, indem du andere unterrichtest. Das ist eine großartige Möglichkeit, ein passives Einkommen zu erzielen, denn wenn dein Kurs einmal erstellt ist, kannst du noch jahrelang Geld damit verdienen.

Welche einfachen Möglichkeiten gibt es, um als Anfänger im Internet Geld zu verdienen?

Es gibt viele einfache Möglichkeiten, Geld im Internet verdienen zu können, auch wenn du noch Anfänger bist. Eine Möglichkeit ist, dich bei Freelancer-Seiten anzumelden und deine Dienste Unternehmen oder Privatpersonen anzubieten, die sie brauchen.

Du kannst auch alte Sachen verkaufen, die du nicht mehr brauchst, und es gibt eine Menge Websites und Apps, die dir dabei helfen.

Und schließlich kannst du in der Nachbarschaft aushelfen, indem du zum Beispiel Hunde ausführst, Schnee schaufelst oder Rasen mähst.

Wenn du bereit bist, ein bisschen zu arbeiten, kannst du dir ohne großen Aufwand etwas Geld dazuverdienen.

Wie kann ich als Anfänger von zu Hause aus Geld verdienen?

Es gibt ein paar Dinge, die du tun kannst, um als Anfänger von zu Hause aus Geld zu verdienen. Du kannst einen Blog starten und ihn durch Werbung, Affiliate-Links oder gesponserte Beiträge zu Geld machen.

Oder du könntest einen Online-Shop eröffnen und von dort aus Produkte oder Dienstleistungen verkaufen.

Für welchen Weg du dich auch entscheidest, du solltest auf jeden Fall recherchieren und langsam anfangen, damit du dich nicht überforderst. Mit ein bisschen Mühe und Ausdauer kannst du in kürzester Zeit von zu Hause aus Geld verdienen!

Wie kann ich online mehr Geld verdienen?

Wenn du online mehr Geld verdienen willst, gibt es ein paar Möglichkeiten, die du nutzen kannst.

Erstens kannst du deine Produkte oder Dienstleistungen durch Upselling verkaufen. Das bedeutet, dass du deinen Kunden zusätzliche Artikel oder Dienstleistungen zu einem höheren Preis anbietest.

Wenn du zum Beispiel T-Shirts online verkaufst, könntest du deinen Kunden die Möglichkeit bieten, gegen einen Aufpreis ein individuelles Design zu bestellen.

Upselling kann eine gute Möglichkeit sein, deinen Gewinn zu steigern, ohne dass du neue Kunden gewinnen musst.

Eine andere Möglichkeit ist es, Zusatzbestellungen anzubieten. Dabei handelt es sich um zusätzliche Produkte oder Dienstleistungen, die Kunden gegen eine geringe Zusatzgebühr zu ihrer Bestellung hinzufügen können.

So kannst du deinen durchschnittlichen Bestellwert erhöhen und deinen Gewinn steigern.

Und schließlich solltest du deine Preise erhöhen. Wenn du deine Produkte oder Dienstleistungen eine Zeit lang zum gleichen Preis verkauft hast, ist es vielleicht an der Zeit, deine Preise zu erhöhen.

So kannst du bei jedem Verkauf mehr Geld verdienen und gleichzeitig eine hohe Kundenzufriedenheit aufrechterhalten.

Wenn du diese Strategien umsetzt, kannst du im Handumdrehen mehr Geld online verdienen.

Fazit – Seriös Online Geld Verdienen für Anfänger in 2022

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, seriös als fortgeschrittener aber auch als Anfänger online Geld zu verdienen, und jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Du kannst freiberufliche Jobs annehmen, ein Dropshipping-Geschäft eröffnen, deine eigenen Produkte herstellen oder die Produkte anderer Leute in einem Blog bewerben.

Mit ein wenig Mühe und einer positiven Einstellung kannst du jedoch einen Weg finden, im Internet Geld zu verdienen, der zu dir passt, und ein Online-Unternehmer werden. Dann braucht es nur ein wenig Know-how und harte Arbeit, um es zu schaffen.

Sieh dir die Methoden an, die wir in diesem Artikel vorgestellt haben, und wähle eine oder zwei aus, die für dich in Frage kommen. Dann leg los und hab keine Angst, zu experimentieren.

Beginne noch heute mit der Arbeit an deinen Ideen, um etwas Sinnvolles und Aufregendes aufzubauen. Setze deine Zeit und Mühe sinnvoll ein und deine Arbeit wird sich im Laufe der Zeit auszahlen, wenn du deine Online-Präsenz aufbaust, neue Kunden findest und ins online Geld verdienen kommst.

Und als Tipp: In diesem Online Kurs findest Du alles, was Du wissen musst, um Dir eine eigene E-Mail Liste, ein tragfähiges Affiliate Business und noch viel mehr, aufzubauen:

TOP Empfehlung
VIP Affiliate Club
9.5/10Our Score

Der VIP Affiliate Club ist eine umfassende 52 wöchige Ausbildung zum Affiliate. Er existiert seit 2010 und hat mehr als 5000 Mitglieder. 

Wenn Du Affiliate Marketing lernen willst, dann ist der VIP Affiliate Club meiner Meinung nach eine sehr gute Wahl.

Jetzt 7 Tage unverbindlich testen!

 

Danke fürs Lesen! Wir hoffen, dieser Artikel hat dir geholfen, einige der verschiedenen Möglichkeiten kennenzulernen, wie du als Anfänger online Geld verdienen kannst.

Welche Möglichkeit wirst Du in 2022 nutzen um im Internet Geld verdienen zu können? Schreibe es in die Kommentare.