Zuletzt aktualisiert am Oktober 14, 2021 von Roman

Landing Page Design: Wie Du die perfekte Landing Page designen und gestalten kannst

Eine Landing Page zu designen, kann sich oft wie eine knifflige Mischung aus Kunst und Wissenschaft anfühlen. Du möchtest, dass die Seite die Marke sowohl grafisch als auch textlich repräsentiert und gleichzeitig die Besucher weiter in den Sales Funnel führt. Das kann ein schwieriges Gleichgewicht sein.

Zum Glück gibt es einige Richtlinien, die du befolgen kannst, um die bestmögliche Landing Page zu designen. Wenn du diesen Rahmen zum Thema Landing Page Design nutzt und dabei die Ästhetik deiner Kunden im Auge behältst, kannst du deinen Ruf als jemand festigen, der effektive Ergebnisse erzielt.

Einfach

In diesem Artikel geben wir dir einen Crashkurs über das Thema Landing Page Design. Dann stellen wir dir 13 Best Practices vor, wie du die für Dich perfekte Landing Page gestalten und designen kannst, die zudem auch noch erfolgreich konvertiert.

Zum Schluss gehen wir auf einige häufige Landing Page Design Fehler ein und zeigen dir, wie du sie vermeiden kannst, damit Du für Dich die perfekte Landingpage designen kannst.

Los geht’s!

Inhaltsverzeichnis

Eine Einführung in Landing Pages (und warum du eine erstellen solltest)

Die typische Website besteht aus einer Vielzahl verschiedener Webseiten, die unterschiedliche Ziele und Inhalte haben. Im Gegensatz dazu haben Landing Pages einen klaren Fokus oder ein eindeutiges Ziel und fast immer einen einzigen Call To Action (CTA).

Website Landing Page Landingpage Homepage

Du kannst eine Vielzahl unterschiedlicher Landing Pages erstellen. Du könntest zum Beispiel auf eine bevorstehende Veranstaltung aufmerksam machen oder Informationen über ein neues Produkt weitergeben. Am häufigsten werden Landing Pages jedoch dazu verwendet, die Konversionsrate in Marketing- und Werbekampagnen zu erhöhen, z. B. bei E-Mail- und Pay-per-Click-Kampagnen (PPC).

Anstatt Besucher/innen auf eine allgemeine Seite deiner Website zu leiten, kannst du sie auf eine Landing Page leiten, die speziell auf eine bestimmte Aktion zugeschnitten ist. Diese Seite ermutigt den Besucher zur Konvertierung, indem sie ihn zu einem einzigen, überzeugenden CTA führt. Mit einer effektiven Marketing-Landingpage kannst du die Conversion Rate erhöhen und damit den Erfolg deiner Kampagne steigern.

Im Gegensatz zu den meisten Webseiten halten Landing Pages den Besucher oft aktiv davon ab, die Seite zu erkunden, um ihn zum CTA zu drängen. Aus diesem Grund blenden viele Landing Pages das reguläre Menü der Website aus oder entfernen Links aus dem Kopf- und Fußbereich.

Die CTAs auf deiner Landing Page können entweder auf die Lead-Generierung ausgerichtet sein oder zum Klicken anregen.

Bei der Lead-Generierung geht es darum, jemanden zu erreichen, der Interesse an deinen Produkten oder Dienstleistungen gezeigt hat, um ihn in den Sales Funnel zu führen.

CTAs zur Lead-Generierung beinhalten oft, dass der Interessent seine Kontaktinformationen an dein Unternehmen weitergibt. An diesem Punkt wird der Interessent als qualifizierter Lead betrachtet. Ein CTA zur Lead-Generierung kann Besucher/innen dazu auffordern, eine kostenlose Beratung zu buchen oder sich in deine E-Mail-Liste einzutragen.

Das Ziel einer Click-Through-Kampagne ist es, Besucher dazu zu bringen, mit deinem CTA zu interagieren (=drauf zu klicken). Eine Click-Through-Landingpage könnte den Kunden dazu auffordern, eine Produktseite zu besuchen, um weitere Informationen zu erhalten. Diese Art von Kampagne kann auch darin gipfeln, dass der Besucher seine Kontaktdaten mitteilt, aber der nächste Schritt ist normalerweise, ihn dazu zu bringen, einen anderen Teil deiner Website zu besuchen.

Das ist einfach

Die Anatomie einer Landing Page

Bevor wir uns mit der dem Design und der Gestaltung einer Landing Page befassen, schauen wir uns die verschiedenen Komponenten an, die sie wahrscheinlich enthalten wird.

Sales Page Converttools

Above the Fold-Elemente

Der Teil deiner Seite, der für den Nutzer sichtbar ist, ohne dass er scrollen oder klicken muss, wird als „above the fold“ bezeichnet. Da dies der erste Inhalt ist, den ein Besucher sieht, solltest du diesen wertvollen Bereich nutzen.

Im folgenden Beispiel von Restream, einer speziellen Streaming-Software für Multistreaming, musst du nicht scrollen, um zu verstehen, was das Unternehmen anbietet:

Restream

Oft wird die „Hero Section“ oberhalb der Falz platziert. Eine Hero-Sektion ist in der Regel ein großes Bannerbild am oberen Rand der Seite, das aber nicht auf statische Bilder beschränkt ist. Du kannst Animationen, Schieberegler oder auch nur auffällige Typografie verwenden.

Hier siehst Du ein solches Beispiel von Coachy, einer der führenden Online Kurs Plattformen im DACH Raum.

Coachy

Was auch immer du above the fold einfügst, es sollte einen guten Eindruck davon vermitteln, was deine Landing Page bietet. Dann kannst du im „below the fold„-Inhalt der Seite detailliertere Informationen liefern.

Inhalt

Dein Inhalt macht wahrscheinlich den größten Teil deines Landing Page Designs aus. Mit dem Inhalt sprichst du deine Zielgruppe an und überzeugst sie, auf dein Angebot einzugehen.

Du kannst die Eigenschaften und Vorteile deines Produkts oder deiner Dienstleistung beschreiben, aber auch den Preis und andere Informationen angeben.

Sales Page Beispiel Convertchat

Auch wenn der Inhalt eher textlastig ist, kannst du auch andere Medien einbinden. Du hast viele Freiheiten, was die Inhalte angeht, aber es gibt ein paar Elemente, die du auf keinen Fall weglassen solltest.

Zum Beispiel solltest du deinen Alleinstellungsmerkmal (USP) erwähnen.

Hier kannst du ein bisschen angeben und deine Zielgruppe wissen lassen, warum dein Angebot besser ist als das der Konkurrenz.

Sales page Beispiel Convertchat Teil 2

Social Proof ist eine weitere hilfreiche Art von Inhalten, die Glaubwürdigkeit und Vertrauen aufbauen können. Diese sozialen Inhalte können verschiedene Formen annehmen, z. B. positive Bewertungen von Kunden oder Presseberichte von angesehenen Publikationen in deiner Nische.

Oftmals werden Referenzen wie bspw. „Bekannt aus: XX, YY, ZZ“ verwendet.

Bekannt aus

oder eben positive Kundenstimmen (Testimonials):

Aufbau Sales Page Testimonials
Online Marketing Kompendium Feedback

Wenn du gerade erst anfängst, hast du vielleicht noch nicht viel an Social Proof. Scheue dich nicht, die Nutzer um Feedback zu bitten, damit du diesen Teil deiner Landing Page so schnell wie möglich ausbauen kannst.

Conversion Elemente

Conversion-Elemente spielen eine wichtige Rolle dabei, Besucher in Kunden zu verwandeln. Die Art der Konversion, die du anstrebst, hängt vom Zweck deiner Landing Page ab.

Wenn du eine E-Commerce-Seite hast, hoffst du wahrscheinlich, ein Produkt zu verkaufen. Wenn du aber mit deiner Landing Page deine E-Mail-Liste aufbauen willst, könnte eine erfolgreiche Konversion eine Newsletter-Anmeldung sein.

Unabhängig davon, welche Art von Konversion du anstrebst, können starke Handlungsaufforderungen (Calls to Action, CTAs) dir helfen, dein Ziel zu erreichen. Ein CTA ist deine Gelegenheit, den Besucher zu einer bestimmten Handlung aufzufordern.

Wenn du versuchst, eine E-Mail-Liste aufzubauen, könnte dein CTA ein Button sein, der die Nutzer/innen auffordert, sich „jetzt anzumelden“.

Du kannst den Button auch attraktiver gestalten, indem du Wörter wie „kostenlos“ verwendest, wie es bspw. Perspective Funnels, eine spezielle Sales Funnel Software, die sich auf mobile Funnels spezialisiert hat, hier tut:

Perspective Funnels

Auch wenn das einfach klingt, wirst du wahrscheinlich viel Zeit damit verbringen, deine CTAs zu optimieren. Neben einem verlockenden Text solltest du auch die Platzierung und die Farben sorgfältig prüfen.

In diesem Beispiel von Memberspot, einer Online Kurs Plattform, mit der man „einfach Mitgliederbereiche und Online Kurse erstellen kann, kannst du den CTA bspw. nicht ignorieren.

Memberspot Online Kurs Plattform Mitgliederbereiche erstellen

Ein weiteres gutes Beispiel hierfür ist SurferSEO.

SurferSEO Landing Page

Bei SurferSEO*werden zudem auch weitere bereits angesprochene zur Landing Page Elemente sehr gut umgesetzt. Kannst Du erkennen welche?

Fußzeile (Footer)

Viele Leute übersehen die Fußzeile, aber sie spielt eine sehr wichtige Rolle für die Conversions. Du kannst hier zusätzliche Informationen und Formulare für die Anmeldung zum Newsletter oder sogar Links zu sozialen Medien einfügen.

Gestalte eine Fußzeile speziell für deine Landing Page und beschränke die Menülinks, die die Nutzer/innen davon wegführen. Wenn es keine Ablenkungen gibt, ist es wahrscheinlicher, dass die Besucher den CTA erfolgreich durchführen.

JETZT WEITERLESEN: Landing Page Kosten: Was kostet eine Landingpage?

Ein 6 Schritte-Prozess für das Design deiner Landing Page

Bevor du mit dem Design Deiner Landing Page beginnst, zeichne ihren Entwurf zunächst auf Papier. Die folgenden sechs Schritte helfen dir dabei, es richtig zu machen und verhindern, dass du deine Zeit oder die deines Designers verschwendest.

Tipp: Wenn DU mit einem Designer zusammenarbeitest: Achte außerdem darauf, dass der Designer mit dem tatsächlichen Text arbeitet, nicht mit lorem ipsum. Das heißt, du musst den Text zuerst schreiben.

1. Identifiziere deine Zielgruppe

Achte darauf, dass die Landing Page eine bestimmte Zielgruppe anspricht. Kenne das Problem, den Bedarf und die Wünsche deiner Zielgruppe. Schreibe den Text mit einer bestimmten Person im Hinterkopf.

Wenn du über Werbung auf die Landing Page leiten willst und viele verschiedene Anzeigen schaltest, erstelle viele Versionen deiner Landing Page. Sie können größtenteils identisch sein, aber die Überschrift und den Text kannst du anpassen.

2. Definiere deine Most-Wanted Action (MWA)

Deine MWA ist die eine Aktion, die die Leute auf der Landing Page ausführen sollten.

Welche Aktion das ist, hängt von deinem Produkt und deiner Strategie ab. Wenn dein Produkt etwas teuer und kompliziert ist, ist es in der Regel besser, nur die E-Mail-Adresse zu bekommen und die Beziehung per E-Mail aufzubauen.

Wenn du billigere und/oder einfachere Produkte verkaufst (z. B. Wein, Socken), solltest du direkt den Verkauf anstreben. Wenn dein Produkt eine Software ist, biete eine kostenlose Testversion an., wie das bspw. Persepctive Funnels* hier macht:

Perspective Funnels

3. Definiere deine Botschaft

Du kennst die Zielgruppe, ihr Problem und die Lösung, die du anbietest. Formuliere das in eine leicht verständliche Botschaft. Es gibt keine Möglichkeit, im Voraus zu wissen, was funktionieren wird, also stelle ein paar Hypothesen auf und teste sie.

„Klarheit übertrumpft Überzeugung“

ist eine gute Maxime.

4. Das Landing Page Design gestalten

Deine MWA steht, du kennst deine Zielgruppe und du hast eine Hypothese darüber, welches Angebot sie ansprechen wird. Wie gestaltest du eine Landing Page, um sie zum Handeln zu motivieren?

Listen Sie zunächst alle Elemente auf, die Sie auf Ihrer Landing Page benötigen.

Was dein Landing Page Design haben muss:

  • Eine Überschrift, die die Zielgruppe anspricht;
  • Firmenlogo;
  • Eine kurze Erläuterung deines Angebots above the fold (d.h. sichtbar, ohne dass der durchschnittliche Nutzer nach unten scrollen muss);
  • Eine längere Erläuterung des Angebots below the fold, wenn das Angebot oder Produkt komplex ist;
  • Ein Bild des angebotenen Produkts;
  • Einfaches Formular, idealerweise mit nur 1-3 Feldern (normalerweise nur Name und E-Mail, aber brauchst du den Namen wirklich?);
  • Kauf- oder Anmeldebutton, je nach MWA;
  • Link zu deiner Datenschutzrichtlinie (lade sie in ein Pop-up-Fenster, damit die Leute auf der Seite bleiben).
  • Denk daran: Je mehr Felder du vom Besucher ausfüllen lässt, desto mehr Hürden erzeugst du, und desto weniger Leute werden das Formular ausfüllen.

Was du beim Landing Page Design weglassen solltest:

  • Das Navigationsmenü – konzentriere dich nur auf dein Angebot;
  • Links zu anderen Bereichen deiner Website, z. B. „Über uns“;
  • Bilder oder Grafiken, die nichts mit dem Angebot zu tun haben; sie lenken ab;
  • Schwer lesbarer Text (d.h. alles, was kleiner als 12px ist);
  • Gruselige Formulare mit unnötigen Feldern, wie „Titel“ oder „Fax“;
  • Schaltfläche „Felder löschen“;
  • Links wie „Hier klicken, um zu abonnieren“ oder „Hier klicken, um mehr zu lesen“. Wenn du nicht alle Inhalte above the fold unterbringen kannst, lass den Nutzer nach unten scrollen. Scrollen ist fast immer besser als zu einer anderen Seite zu klicken.

Es gibt immer Ausnahmen, und du kannst die besten Praktiken (normalerweise) nicht direkt auf deine Website übertragen, aber diese Ratschläge sollten dein Ausgangspunkt sein. Kümmere dich zuerst um das Wesentliche und passe es von dort aus an.

5. Füge alles zu einer Landingpage zusammen

Wenn du dein Seitenlayout und den Text erstellt hast, fügst du sie zusammen und lädst sie auf deine Landingpage hoch. Verwende einfache URLs, die die Nutzer leicht erkennen können, oder kürze sie mit einem entsprechenden Link Kürzer bzw. URL Shortener.

Wenn es auf deiner Landing Page um Jobangebote auf einem Kreuzfahrtschiff geht, sollte deine URL etwa so lauten: beispielseite.de/kreuzfahrten-jobs/.

Solche URLs führen oft zu besseren Klickraten bei Google-Anzeigen. Ein Suchender, der „Jobangebote für Kreuzfahrten“ eingibt, klickt mit größerer Wahrscheinlichkeit auf eine Anzeige mit einer keywordreichen URL.

6. Testen, testen, testen Deines Landing Page Designs

Sobald alles eingerichtet ist, testest du die Effektivität der Landing Page anhand der von dir festgelegten MWA. Du solltest immer mindestens zwei alternative Versionen einer Landing Page erstellen. Teste sie, miss sie und verbessere sie.

Lies unseren Leitfaden zur Landing Page Conversion-Optimierung, um zu erfahren, wie du das alles machen kannst.

A/B Test

Effektives und hoch konvertierendes Landing Page Design – 13 Best Practices

Jetzt, wo du die Bedeutung der verschiedenen Elemente kennst, kannst du sie nutzen, um eine effektive Landing Page zu erstellen. Im Folgenden findest du 13 Best Practices, die du dabei beachten solltest.

Wichtig bevor Du mit dem Landing Page Design beginnst: Nimm deine Zielgruppe und ihre Ziele genau unter die Lupe, nicht deine eigenen

Bevor du anfängst, ein großartiges Landing Page Design zu gestalten (oder umzuschreiben oder neu zu designen), halte inne. Mach einen mentalen Schritt weg von all den Ideen, die dir im Kopf herumschwirren.

Nimm dir einen Moment Zeit, um dir über deine Strategie Gedanken zu machen und sicherzustellen, dass sie solide ist, bevor du etwas unternimmst:

  • Für wen designst du diese Landing Page? – Bist du dir über dein Zielpublikum oder deine Persona im Klaren? Tipp: „Alle meine Kunden“ ist eine zu weit gefasste Aussage und wird dir wahrscheinlich nur geringe Umsätze bescheren. Werde konkret.
  • Warum sollten die Leute konvertieren wollen? – Denkst du an Inhalte, die das „WARUM“ deiner Leserinnen und Leser ansprechen, d.h. warum sie auf der Seite sind und warum sie ihre privaten Daten preisgeben wollen? Oder konzentrierst du dich ausschließlich auf das Unternehmen selbst oder auf deine eigenen Ziele? Verstehe das nicht falsch: Hier geht es um die Gründe des Lesers, nicht um deine.
  • Was sind deine Ziele? – Nachdem du dir über die Ziele des Betrachters im Klaren bist, vergiss nicht, deine eigenen zu integrieren. Natürlich willst du Konversionen, aber mach deine Ziele SMART, indem du sagst: „Ich will X Konversionen bis zu diesem Datum, mit X marketingqualifizierten und X vertriebsqualifizierten Leads.“ Integriere die Landing Page in eine bestimmte Marketingkampagne, wenn sie relevant ist, und verbinde sie mit deinen langfristigen Initiativen.

Verhalte dich so, als würdest du deinem Chef oder deinem Kunden dein geniales Landing Page Design vorschlagen; oder zeige sie ihnen auf jeden Fall und frage sie nach Empfehlungen. Kläre alle Probleme und Fragen, die zu einer taktischen Überarbeitung führen könnten, bevor du deine Landing Page abfasst und Inhalte wie Angebote usw. erstellst.

Halte deine Landing Page einfach und minimalistisch

Ein gutes Landingpage-Design ist minimalistisch und attraktiv und präsentiert die Informationen nicht zu aufdringlich. Um zu vermeiden, dass die Besucher/innen mit überflüssigen visuellen Elementen abgelenkt werden, solltest du ein klares, einfaches Design mit viel Weißraum verwenden, das die Aufmerksamkeit auf dein Produkt und deinen Aufruf zur Aktion lenkt. Wähle eine große Schrift, damit die Besucher/innen die Inhalte deiner Landing Page leicht lesen und verstehen können.

Minimalismus kann beim Webdesign sehr effektiv sein. Ein einfaches Design kann helfen, deine Bilder und CTAs hervorzuheben.

Eine sehr einfache Landingpage mag kontraintuitiv erscheinen, aber sie beseitigt die visuelle Unübersichtlichkeit. Du willst, dass sich deine Website-Besucher auf das Wesentliche konzentrieren:

deinen Call to Action.

Schau Dir in diesem Zusammenhang das Beispiel der Landing Page Software Onepage* an. Onepage hat eine sehr einfache gehaltene Landingpage mit vollem Fokus auf den CTA.

Onepage

Du musst kein Designexperte sein, um eine minimalistische Landing Page zu gestalten. Es gibt jedoch ein paar Grundsätze, die du beachten solltest.

Erstens: Versuche, viel weißen Raum einzuplanen. So können sich die Nutzer/innen auf die wichtigen Teile deiner Seite konzentrieren, ohne sich von den vielen Eingaben überwältigt zu fühlen.

Um dein Landing Page Design minimalistisch, aber dennoch funktional zu halten, solltest du dich auch mit flachem Design auseinandersetzen. Flaches Design verwendet sichere, einfache Typografie, rasterbasierte Layouts und eine intuitive Benutzeroberfläche.

Es ist jedoch möglich, dass du dein Landing Page Design so stark vereinfachst, dass es schwer zu bedienen ist. Um das zu vermeiden, kannst du deine interaktiven Elemente ein wenig hervorheben, indem du sie schattierst.

Die Landing Page von Memberspot* ist ein schönes Beispiel für dieses Gestaltungsprinzip:

Memberspot Online Kurs Plattform Mitgliederbereiche erstellen

Symmetrie ist ein weiterer wichtiger Aspekt des minimalistischen Landing Page Designs. Sie ist angenehm für das Auge und kann dazu beitragen, dass deine Nutzerinnen und Nutzer wissen, wohin sie gelangen sollen.

Es ist wichtig, die visuelle Einfachheit und ein minimalistisches Design beizubehalten, weil es die Aufmerksamkeit der Besucher/innen erhöht und hilft, das Wertangebot zu präsentieren. Hier sind einige Merkmale der visuellen Einfachheit nochmals zusammengefasst:

  • Die visuelle Einfachheit sorgt für ausreichend weiße Flächen, die den Fokus der Besucher/innen auf die Handlungsaufforderungen (CTAs) lenken, indem sie von anderen Elementen getrennt werden.
  • Die visuelle Einfachheit macht es einfach, die wichtigsten Funktionen und Handlungsaufforderungen hervorzuheben.
  • Visuelle Einfachheit erzeugt Kontraste, indem sie Elemente so anzeigt, dass sie hervorstechen.
  • Visuelle Einfachheit erhält den Designfluss aufrecht, indem Elemente so platziert werden, dass der Nutzer zum Weiterlesen aufgefordert wird.

Gestalte die Landing Page optisch ansprechend und bleibe dabei markenkonform

Selbst wenn du den Text auf deiner Landing Page kurz und bündig hältst sowie ein minimalistisches Landing Page Design wählst, werden die Leute sofort wieder abspringen, wenn der Inhalt sie nicht visuell anspricht. Deshalb haben die Landing Pages mit den höchsten Conversion Raten in der Regel einen starken visuellen Reiz.

Die richtigen Bilder und Videos auf Landingpages helfen dabei, die Besucher/innen davon zu überzeugen, dem Call to Action zu folgen. Ein großartiges Bild hilft, die Geschichte zu erzählen, demonstriert das Produkt effektiv und schafft eine persönliche Verbindung zu den Besuchern.

Coachy

Die Relevanz der angezeigten Bilder ist entscheidend. Wenn du Bilder von freundlich aussehenden, echten Menschen anstelle von allgemeinen Stockbildern anzeigst, schafft das Vertrauen bei den Besuchern. Wenn du relevante Bilder von Produkten und Dienstleistungen einfügst, können die Besucher/innen besser verstehen, was sie kaufen.

Untersuchungen über die Wirkung von Videos auf Landingpages haben ergeben, dass Videos mehr Wirkung haben als Standbilder:

„71% der Befragten bestätigen, dass Videos besser konvertieren als andere Inhalte.“

Videos helfen bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO), halten das Engagement der Nutzer aufrecht und erklären den Besuchern das Produkt oder die Dienstleistung besser.

SurferSEO Landing Page

Ein weiterer Faktor, der für Videos spricht, ist, dass sie, wenn sie gut eingesetzt werden, langatmige Texte ersetzen können, die möglicherweise die Conversion beeinträchtigen könnten.

Mit diesen Ideen kannst du dein Landing Page Design mit Grafiken aufwerten:

  • Wähle ein auffälliges Hero-Bild. – Landing Page-Vorlagen zeigen Heldenbilder in allen Formen und Größen, also wähle eine Vorlage, die deinen Lieblings-Lifestyle oder ein strukturiertes Bild zur Geltung bringt.
  • Gestalte eine visuelle Darstellung des Angebots. – Wenn jemand ein virtuelles Ebook oder Whitepaper herunterlädt, kann es schwierig sein, dies in einem Bild festzuhalten. Bitte deinen Designer, das Buch zum Leben zu erwecken, indem er ein Cover illustriert und es wie ein echtes Handbuch aussehen lässt, das jeder in einer Buchhandlung kaufen könnte.
  • Füge ein Video ein. – Anstelle eines Bildes (oder zusätzlich) kannst du auch ein kurzes, hilfreiches Video einfügen, um deine Landing Page ohne überladenen Text zu präsentieren.
  • Verwende deine Markenfarben. – Achte darauf, dass du genau die Hexadezimal-Farbcodes verwendest, die deine Marke auf der Website benutzt, und dass deine Landing Page demselben Stil entspricht, sonst könnten die Nutzer die Legitimität in Frage stellen.

Die Bedeutung von Farben

Fotos können die Art und Weise, wie sich Besucher mit deinem Angebot auseinandersetzen, genauso verbessern wie Text. Die Fähigkeit des visuellen Denkens ermöglicht es Menschen, das, was sie sehen, zu verarbeiten und zu interpretieren. Visuelle Aufforderungen können deinen Besuchern zusätzliche Informationen vermitteln.

Untersuchungen zeigen, dass Farben einen großen Einfluss auf unsere Psyche haben – darauf, wie wir uns fühlen und handeln. Eine geeignete Farbpalette verbessert somit die Benutzeroberfläche und fördert das Benutzerverhalten, was wiederum die Konversion der Landing Page verbessert.

In diesem Beispiel von Memberspot* kannst du den CTA bspw. nicht ignorieren.

Memberspot Online Kurs Plattform Mitgliederbereiche erstellen

Hier sind einige Tipps, wie du Farben effektiv in Deinem Landing Page Design einsetzen kannst:

  • Verstehe, wie du kräftige und schwache Farben verwenden kannst, um einen hohen Kontrast zu erzeugen, der direkt mit der Lesbarkeit der Texte zusammenhängt.
  • Erstelle eine Farbpalette, die aus kompatiblen Farbkombinationen besteht und auf komplementären/gegensätzlichen Farben aufbaut.
  • Betrachte Farben aus der Perspektive der Psychologie und des Marketings. Verwende je nach Produkt/Dienstleistung die Farben, die die richtige Botschaft vermitteln (z. B. ist Grün die Farbe, die Sicherheit, Vertrauen und Ruhe vermittelt und daher am besten für Finanzprodukte geeignet ist).
  • Berücksichtige die Farbsymbolik, wenn du verschiedene Bevölkerungsgruppen ansprichst. In verschiedenen Kulturen werden Farben unterschiedlich interpretiert, und was für die eine Zielgruppe gut ist, ist für die andere möglicherweise nicht geeignet.
  • Mach dir bewusst, dass die Interpretation von Farben von Geschlecht zu Geschlecht unterschiedlich ist und dass es keine Patentlösung gibt, wenn es darum geht, eine Farbe auszuwählen.

Die Landing Page Software Masterpages* empfiehlt schon im Rahmen der Erstellung einer Landingpage entsprechende Farbpaletten, um die oben angesprochenen Aspekte zu berücksichtigen.

Masterpages Farben

Hier kannst Du Dir übrigens meine Masterpages Erfahrungen ansehen.

Responsive Design für Landing Pages bzw. Mobile Landing Page

Seit ein paar Jahren sind responsive Websites zum Industriestandard geworden, und Landing Pages sind da keine Ausnahme. Ohne eine spezielle mobile Landing Page kann es unter Umständen schwer werden.

Um deine Conversion Rate zu erhöhen, sollte deine Landing Page Design responsive und auf mobil fokussiert sein. Responsive Landing Pages sollen auf mobilen Geräten das gleiche Benutzererlebnis und die gleiche Benutzeroberfläche bieten wie auf Vollbild-Layouts. Somit sollte eine effektive Landing Page auf mobilen Geräten gut aussehen, schnell laden und leicht anklickbar sein.

Wenn du keine responsive Website hast, sehen deine Landing Pages auf dem Handy wahrscheinlich schrecklich aus!

Achte darauf, dass du deine Landing Page auf verschiedenen Handy- und Tablet-Typen sowie auf unterschiedlich großen Computerbildschirmen anschaust.

Verwende auffällige und prägnante Überschriften

Die Überschrift ist das erste, was die Besucher sehen, wenn sie eine Landing Page erreichen. Betrachte die Überschrift als „Aufhänger“, mit dem du den Besucher entweder fängst oder verlierst.

Du verlierst Leser, wenn du sie nicht in den ersten paar Sekunden auf deiner Landingpage ansprichst. Sie ist eine der ersten Gelegenheiten, deine Konversionsrate zu beeinflussen. Die Überschrift – das Element, das am meisten auffällt – sollte nicht nur einen guten Eindruck machen, sondern auch die wesentliche Botschaft und das Alleinstellungsmerkmal vermitteln.

Verwende eine Überschrift, in der die wichtigsten Vorteile deines Produkts deutlich werden. Sag deinen Besuchern in der Überschrift genau, was sie auf deiner Landing Page bekommen können.

Restream

Eine effektive Landing Page Headline ist:

  • Überzeugend und einprägsam
  • Kurz, aber klar, und sagt aus, welches Problem sie löst
  • Vermittelt ein Gefühl der Dringlichkeit

Nutze Starke Calls to Action in Deinem Landing Page Design

Call-to-Action-Buttons sind das Herzstück einer guten Landing Page und fungieren als Haupttor zwischen deinem Produkt oder deiner Dienstleistung und dem Nutzer.

CTAs sind eine Kombination aus Design und Text, daher gibt es viel Raum für Kreativität und Experimente. Sie sind ein wichtiger Teil deines Verkaufsprozesses, da sie dein Publikum zum Handeln auffordern. Dein CTA (und der umgebende Bereich) sollte klar sagen, was er tut, eine Reaktion auslösen und so gestaltet sein, dass er sich vom Rest der Seite abhebt.

SurferSEO Landing Page

Biete fesselnde und klickbare Call-to-Action (CTA)-Buttons an, die die Besucher/innen zum Kauf, zur Anmeldung, zur Anforderung einer Demo oder zu einer anderen Handlung auffordern.

Wenn du den Text für deine CTAs schreibst, versuche so spezifisch wie möglich zu sein. Deine Nutzer/innen werden eher aktiv, wenn sie wissen, worum du sie bittest. Ein Call-to-Action-Button sollte den Leser nicht überfordern oder verwirren. Mach dein Angebot klar, prägnant und offensichtlich.

Am besten platzierst du die CTAs oben und unten auf der Seite, damit die Nutzer/innen nicht erst ganz nach oben scrollen müssen, um zu klicken. Oder du kannst einen schwebenden CTA-Button einfügen, der immer sichtbar ist. Deine CTA-Buttons sehen gut aus, wenn sie die Farbe wechseln oder Animationen enthalten, um die Besucher zu unterhalten und den Gesamteindruck deiner Marke zu verstärken.

Überprüfe, ob deine Botschaft im CTA-Button und die Überschrift der Landing Page übereinstimmen. Wenn die Überschrift anders lautet als dein Call to Action, kann das zu Verwirrung führen und die Besucher/innen fragen sich, ob der CTA mit der falschen Seite verlinkt ist. Beseitige alle Verwirrungen und stelle sicher, dass dein Textinhalt das widerspiegelt, was du in deinem Call-to-Action versprochen hast – und umgekehrt. Wenn dein CTA absichtlich einen Haken hat (z. B. keine kostenlose Testversion), verlierst du das Vertrauen deiner Nutzer.

Es ist möglich, deine CTA-Buttons zu verbessern, indem du diese Tipps anwendest:

  • Platziere ihn stets above the fold auf Deiner Landingpage und lege den Schwerpunkt auf den primären CTA. Mache es dem Besucher immer leicht, die gewünschte Aktion auszuführen.
  • Verwende aussagekräftige Bilder und visuelle Hinweise, um den Besucher auf den CTA hinzuweisen.
  • Verwende kräftige und helle Farben, die die CTA-Schaltflächen hervorheben, indem sie einen Kontrast schaffen.
  • Verwende natürliche und aussagekräftige Formulierungen für deine Calls-to-Action, wie z.B. „Jetzt starten“ und „Jetzt ein kostenloses Angebot anfordern“. Vermeide einfache Formulierungen wie „Abschicken“ und „Senden“, denn sie sind nicht so effektiv, was die Conversion angeht.

Psychologische Aspekte beim Landing Page Design

Jeder Mensch ist psychologischen Prinzipien und Regeln unterworfen. Die Motivationen, Wünsche, Überzeugungen und Vorurteile der Menschen bringen sie dazu, bestimmte Entscheidungen zu treffen. Diese Entscheidungen werden von einer Vielzahl bewusster oder unbewusster Faktoren stark beeinflusst, und es gibt Möglichkeiten, sie zu beeinflussen:

  • Nutze einfühlsame Bilder, die für den Kontext des Nutzers relevant sind. Dies ermöglicht eine bessere Verbindung auf emotionaler Ebene und vermittelt dem Nutzer Gefühle der Empathie.
  • Schlüsselelemente auf der Landing Page, wie z. B. die Überschrift und die Call-to-Action-Buttons, sollten für den/die Nutzer/in einen Wert und ein Gefühl der Dringlichkeit schaffen. Das kannst du erreichen, indem du passende Texte schreibst und kontrastreiche Farben verwendest.
  • Widgets wie Vertrauensabzeichen, Bewertungen und Auszeichnungen sollten above the fold angezeigt werden. Das vermittelt ein Gefühl des Vertrauens.
  • Die Anzeige relevanter Testimonials wirkt auf die Besucher/innen wie ein sozialer Beweis und erhöht die Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit.
  • Die Darstellung von Logos und Marken, die mit der Dienstleistung oder dem Produkt in Verbindung gebracht werden, trägt dazu bei, das Vertrauen durch Social Proof zu stärken.

Um das Vertrauen deiner potenziellen Kunden zu gewinnen, solltest du Vertrauenssignale in Deinem Landing Page Design einbauen.

Binde alle möglichen Vertrauenssignale ein, um den Besuchern zu zeigen, dass dein Angebot und deine Marke zuverlässig sind. Die meisten Websites zeigen Social Proof in Form von Kundenlisten, Presseberichten, Nutzungsstatistiken und Erfahrungsberichten.

Wenn du Logos als Vertrauenssignale darstellst, halte sie sauber und konzentriert. Gestalte Logos quadratisch und stelle sie in Graustufen dar, um den Fokus auf dein Angebot zu legen.

Perspective Funnels

Wenn du eine Geld-zurück-Garantie anbietest, solltest du dies an prominenter Stelle auf deiner Landingpage erwähnen.

Geld zurueck Garantie
Surferseo 7 Tage Geld zurück Garantie

Der Einsatz von Menschen auf Landing Pages

Neben den verschiedenen psychologischen Aspekten, die genutzt werden können, um mehr aus einer Landing Page herauszuholen, ist die Verwendung von Menschen und freundlichen Gesichtern eine bewährte Technik für höhere Landing Page Conversions.

Die Verwendung von Bildern echter, alltäglicher Menschen anstelle von Objekten oder Stockbildern hilft, eine persönlichere Verbindung herzustellen und mehr Empathie bei den Besuchern zu wecken. Da Menschen ihre Entscheidungen in der Regel auf einer emotionalen und unterbewussten Ebene treffen, ist die Schaffung einer emotionalen Verbindung durch Bilder eine sehr wirkungsvolle Technik.

Coachy

Studien, die die Verwendung menschlicher Bilder im Webdesign untersuchten, ergaben, dass Websites mit Gesichtszügen die Wahrnehmung anregen, dass die Websites vertrauenswürdig und daher attraktiver sind.

Eine weitere gute Möglichkeit, die Aufmerksamkeit auf CTAs zu lenken, ist die Verwendung von Bildern, auf denen Menschen die Überschriften und Call-to-Action-Buttons betrachten. Diese Technik macht es dem Nutzer leichter, wichtige CTAs zu sehen und führt zu einer höheren Conversion Rate auf den Landing Pages.

Designe deine Landing Page ansprechend

Wenn deine Landing Page hauptsächlich aus Text besteht, besteht die Gefahr, dass die Aufmerksamkeit der Nutzer/innen beim Überfliegen abschweift. Um das zu vermeiden, gibt es einige Strategien, die du anwenden kannst, um deine Landing Page so interessant wie möglich zu gestalten.

Eine Möglichkeit, um die Aufmerksamkeit der Besucher/innen beim Scrollen durch dein Angebot zu halten, ist eine Animation. Du kannst sie nutzen, um die Aufmerksamkeit auf deine Hauptpunkte zu lenken oder sie mit einem Parallaxen-Effekt dezent halten. Wenn du Bedenken wegen der Textmenge hast, die du zur Erklärung deines Angebots benötigst, solltest du dich für eine reine Video-Landingpage entscheiden.

Entferne die Navigationsleiste und die internen Links

Der Sinn einer Landing Page ist es, jemanden zur Konversion zu bewegen. Aber Menschen lassen sich leicht ablenken, vor allem, wenn sie online suchen! Damit sich dein Betrachter auf das Ausfüllen deines Formulars konzentrieren kann, ist es hilfreich, alle lästigen Ablenkungen zu entfernen.

Interne Links, von denen man nicht annimmt, dass sie „schlecht“ sind, können die Klickenden in ein Kaninchenloch führen, so dass sie vergessen, dass sie überhaupt auf der Zielseite waren. Daher solltest du alle Hyperlinks aus dem Text entfernen und auch die obere Navigationsleiste abschaffen, um das Springen zwischen den Seiten zu verhindern.

Entferne auch andere ablenkende Links – wie empfohlene Produkte, aktuelle Blog-RSS-Feeds oder verlinkte Bilder und Logos – um Abbrüche zu vermeiden.

Verwende lesbare Schriftarten für Dein Landingpage Design

Die Typografie ist im Internet entscheidend. Neben schlechtem Kontrast ist die Schriftgröße eine häufige Beschwerde der Nutzer. Deshalb solltest du auf die Schriftarten achten, die du in deinen Inhalten und in deinen CTAs verwendest.

Bei der Auswahl der Schriftarten solltest du die folgenden Tipps beachten:

  • Begrenzt die Anzahl der verschiedenen Schriftarten, die du auf deiner Website und Landingpage verwendest.
  • Wähle eine Schriftart, die sich an verschiedene Bildschirmgrößen anpassen lässt.
  • Vergrößere den weißen Raum zwischen den Buchstaben, um die Lesbarkeit deines Inhalts zu verbessern.
  • Denke daran, dass sich Serifenschriften gut für große Textabschnitte eignen.

Formulare mit Blick auf die User Experience (UX) erstellen

User Experience (UX) umfasst alle Aspekte der Interaktion eines Nutzers mit einer Website. Sie ist ein wichtiger Bestandteil des Webdesigns, denn Besucher, die von deiner Seite frustriert oder verwirrt sind, werden sie wahrscheinlich verlassen.

Du kannst die UX-Prinzipien auch auf dein Landing Page Design anwenden, aber du solltest besonders auf deine Formulare achten. Formulare sind wichtig, um viele Konversionsziele zu erreichen, daher solltest du das Ausfüllen deiner Formulare so reibungslos wie möglich gestalten.

Beginne damit, dein Formular einfach zu halten und nur die Informationen abzufragen, die du brauchst. Du kannst auch die erforderlichen Felder auf ein Minimum beschränken. So können die Nutzer mehr Informationen angeben, ohne dass sie dazu gezwungen werden.

Idee

Welche Tools zum Landing Page Design du verwenden solltest

Um eine hochkonvertierende Landing Page designen zu können, benötigst Du eine hochwertige Landing Page Software oder falls Du WordPress nutzt ein gutes Landing Page Plugin, das im Idealfall auch über entsprechende Vorlagen und Templates verfügt.

Dazu habe ich übrigens einen umfassenden Artikel verfasst. Meine Empfehlungen hieraus habe ich Dir in der Folgenden Tabelle grob zusammengefasst.

SoftwareBeschreibungBewertungZugang
Testsieger!
Funnelcockpit
Funnelcockpit

Wenn Du die in meinen Augen aktuell beste Sales Funnel Software nutzen möchtest, die zudem “Made in Germany” und DSGVO konform ist, und die auch von der Online Marketing Elite im deutschsprachigen Raum verwendet wird.

9.8
Jetzt Testen*
TOP Mobile Landing Pages
Perspective
Perspective

Wenn Du ein wirklich tolles Tool mit einem starken einen Fokus auf mobile Funnel und Landing Pages nutzen willst, weil bspw. Deine Zielgruppe in erster Linie mobil unterwegs ist, um dadurch “besser” Leads zu generieren und diese in Kunden umzuwandeln.

9.7
Jetzt Testen*
Lifetime Deal!
Masterpages
Masterpages

Wenn Du eine super schnelle, intuitiv zu bedienende Landing Page Software mit einem herausragenden Preis-/Leistungsverhältnis suchst.

9.7
Jetzt Testen*
Landing Page Spezialist
Onepage
Onepage

Wenn Du eine nur auf Landing Pages fokussierte und deswegen einfach zu bedienende Software suchst, und eben keinen umfangreicheren Sales Funnel Builder.

9.6
Jetzt Testen*
inkl. E-Mail Tool
GetResponse
GetResponse

Wenn Du einen sehr guten Landing Page Builder sowie weitere zusätzliche sehr nützliche Funktionen suchst und zudem ein tolles und vor allem nahtlos integriertes E-Mail Marketing Tool nutzen willst.

9.5
Jetzt Testen*
TOP All-in-One Tool!
Builderall
Builderall

Wenn Du eine umfassende All-in-One Lösung suchst, die noch dazu über weitere Tools für Dein Online Business verfügt, dabei etwas komplex wird, aber dennoch ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis aufweist.

9.5
Jetzt Testen*
Top für WordPress
Divi Builder
Divi Builder

Wenn du WordPress nutzt, und auf der Suche nach einem der Besten WordPress Page Builder Plugin bist, das du für mehrere (oder unbegrenzt viele) Seiten verwenden kannst. Zudem verfügt er über tausende von Styling-Optionen und ein fantastisches Layout-System. Er ist ideal für Anfänger und Entwickler gleichermaßen.

9.4
Jetzt Testen*
Gut aber nur in englisch
Kartra
Kartra

Wenn Du eine tolle All in One Lösung suchst, die leider nur in englisch verfügbar ist.

9.1
Jetzt Testen*
Keine Empfehlung
Clickfunnels
Clickfunnels

Wenn Du trotz der Nachteile unbedingt Clickfunnels nutzen möchtest. Alles in allem gibt es meiner Meinung nach aber bessere, schnellere und günstigere Lösungen.

5.8
Jetzt Testen*

Mein Testsieger daraus ist übrigens Funnelcockpit*. Für WordPress empfehle ich Divi* als WordPress Page Builder. Meine Divi Erfahrungen kannst Du hier nachlesen.

Das gute an Funnelcockpit* ist dabei, dass es zum einen eine wirklich tolle Software ist, um Landing Pages aller Art und dazu passende Sales Funnel zu erstellen, und zum anderen, dass es über tolle Vorlagen verfügt, die Du nur noch anpassen brauchst. Das gilt übrigens auch für Divi*.

Divi Landing Page Vorlagen

Wirklich eine tolle Sache! Und zudem sehr praktisch!

Deswegen will ich Dir Funnelcockpit* als Tool zu mLanding Page Design wirklich ans Herz legen.

Hier kannst Du Dir übrigens meine Funnelcockpit Erfahrungen im Detail ansehen.

Du kannst Funnelcockpit* zudem für 14 Tage für nur 1,- Euro testen. Also fast kostenlos. Dadurch kannst Du dir alles im Detail und ausführlich ansehen und dann entscheiden, was das beste Tool für Dich ist.

Jetzt Funnelcockpi Testen*

Top Empfehlung!
Funnelcockpit Erfahrungen
9.8/10Unser Urteil

Funnelcockpit ist nach meinen Erfahrungen aktuell das Beste Funnel Builder und Landing Page Tool. Funnel Cockpit ist einfach und intuitiv zu bedienen, sieht designmäßig toll aus (auch das Endprodukt) und zudem funktioniert es fehlerfrei und sehr zuverlässig.

Funnelcockpit ist somit ideal geeignet hoch konvertierende Sales Funnel und Landing Pages zu erstellen.

 

Wie lang sollte eine Landing Page sein?

Langes oder kurzes Landing Page Design? Darauf gibt es keine eindeutige Antwort. In den meisten Fällen gilt: Wenn das Angebot kostenlos ist, sind kurze Texte besser. Wenn du Geld verlangst, funktionieren längere Texte besser. Je mehr Geld, desto länger der Text.

Laut Bob Kemper von Marketing Experiments wirken sich drei Faktoren auf die Wirksamkeit der Textlänge auf einer Landing Page aus:

  • Die Art der Besuchermotivation;
  • Der anfängliche Grad der Angst vor dem Produkt/dem Unternehmen;
  • Höhe der Kosten/Verpflichtung, die mit der Konversion verbunden sind.

Kurze Texte funktionieren besser, wenn das Angebot kostenlos, billig oder sonst nicht einschüchternd ist. Sie eignen sich auch gut für Impulskäufe oder Käufe, die eine emotionale Befriedigung auslösen (z. B. Konzertkarten, Süßigkeiten, etwas Schönes).

Wenn rationales Denken und Analyse für den Kauf ausschlaggebend sind, kannst du mit längeren Texten überzeugendere Argumente liefern, indem du Erklärungen, Beweise, Erfahrungsberichte usw. hinzufügst. Verwende längere Texte für Produkte, bei denen mehr Informationen die Entscheidung erleichtern.

Viele Menschen assoziieren lange Texte mit Hype, Spam und kitschigen Landingpages, mit denen man schnell reich werden kann. Hasse nicht die Länge, sondern den Inhalt.

Landing Page erstellen Länge

In einer Fallstudie zeigen die Conversion Rate Experts, wie sie die Konversionsrate für eine Moz-Landingpage massiv verbessern konnten. Eine der wichtigsten Änderungen, die sie vornahmen, war die Erhöhung der Textlänge.

Da sind sie natürlich nicht die Einzigen. Wirf einen Blick auf die Produktseiten bei Amazon. (Amazon ist dafür bekannt, dass es alles testet.)

Einige Landingpages für kostenlose Angebote konvertieren gut, aber das verlinkte Beispiel ist ein ziemlich komplexes Produkt, weshalb längere Texte dort vielleicht besser funktionieren.

Wenn du lange Texte verwendest, solltest du darauf achten, dass die Leute nach unten scrollen können und sollen – und sie dazu ermutigen, dies zu tun

Häufige Landing Page Design Fehler (und wie du sie vermeidest)

Auch wenn jede Landing Page ein bisschen anders ist, gibt es einige häufige Fehler, die du kennen solltest, damit du sie nicht selbst machst.

Problem

Bilder

Wenn du dein Landing Page Design minimalistisch gestaltest, werden deine Bilder wahrscheinlich viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen, deshalb müssen sie so scharf wie möglich aussehen. Deshalb ist es wichtig, dass du qualitativ hochwertige Bilder verwendest und gegebenenfalls Bildbearbeitungsprogramme wie Adobe Photoshop oder GIMP einsetzt.

Große Bilddateien können sich jedoch negativ auf die Leistung deiner WordPress-Website auswirken. Das kann sich katastrophal auf deine Konversionsraten auswirken. Walmart erlebte einen starken Rückgang der Konversionsraten, als die Ladezeiten seiner Seiten von einer auf vier Sekunden anstiegen. Hier kann es hilfreich sein, Tools zur Optimierung deiner Bilder zu verwenden, ohne die Qualität zu beeinträchtigen.

Es gibt zudem noch viele weitere Maßnahmen, die du ergreifen kannst, um die Leistung deiner Landing Page zu verbessern.

Defekte CTAs

Wenn ein CTA nicht richtig funktioniert, entgehen dir wahrscheinlich Leads. Selbst ein gut gestalteter CTA nützt dir nicht viel, wenn er nicht richtig funktioniert.

Wenn du deine CTAs einrichtest, gibt es ein paar Dinge, auf die du achten solltest. Wenn du einen Leadmagneten anbietest, musst du sicherstellen, dass der Download richtig funktioniert. Wenn du das Angebot per E-Mail verschickst, musst du sicherstellen, dass deine Website E-Mails zuverlässig versendet. Wenn ein Kunde die versprochene Belohnung nicht erhält, wird er wahrscheinlich einen schlechten Eindruck von deinem Unternehmen haben.

Außerdem ist es wichtig sicherzustellen, dass die Eingaben im Kontaktformular an die richtige Person weitergeleitet werden.

Schließlich solltest du sicherstellen, dass alle CTA-Buttons klickbar sind und wie erwartet funktionieren. Eine Schaltfläche, auf die die Nutzer/innen nicht klicken können, ist verwirrend und kann der UX der Seite schaden.

Der beste Weg, um sicherzustellen, dass deine CTAs funktionieren, ist, sie selbst zu testen. Du solltest eine Liste mit allen CTAs erstellen, die du auf der Landing Page eingebaut hast, damit du beim Testen nichts übersiehst.

Landing Page Design mit zu viel Inhalt und Komplexität

Landing Pages sollen einfach zu bedienen und schnell zu verstehen sein. Layouts, die zu komplex sind, um sie zu scrollen, schwer zu überblicken und mit UI-Elementen überladen sind, bieten nur selten einen Mehrwert und verringern die Conversion Rate von Landing Pages drastisch. Die Entscheidung, gängige Website-Elemente wie Navigationsleisten, Fußzeilen und ähnliche Elemente zu verwenden, sollte von Fall zu Fall getroffen werden.

Wenn du die Perspektive der Nutzerinnen und Nutzer verstehst, kannst du Schwachstellen im Landing Page Design besser aufdecken, den Seitenfluss intuitiver gestalten und den Prozess des Scannens der Landing Page weniger schwierig gestalten.

Nicht scannbare Texte

Gute Texte auf Landingpages sind wichtig, um ein klares und intuitives Erlebnis für die Besucher zu schaffen. Gut geschriebene Texte sind nicht nur anregend, sondern auch spannend. Das Schreiben von Texten für Landing Pages (Copywriting) ist sehr gefragt, weil Marketer, Designer und Unternehmer den Wert guter Texte erkannt haben.

Da Menschen im Internet dazu neigen, Inhalte zu überfliegen, solltest du deine Texte so einladend wie möglich gestalten. Große Textbrocken können ein Ärgernis sein und die Nutzer/innen davon abhalten, deine Botschaft zu verstehen.

Um den Text überschaubar zu halten, solltest du versuchen, deine Sätze und Absätze relativ kurz zu halten. Du kannst auch häufige Überschriften und Zwischenüberschriften verwenden, um den Text weiter aufzulockern. Schließlich solltest du daran denken, dass Aufzählungen das Auge anziehen und leichter zu lesen sind.

Sales Page

FAQ – Häufige Fragen zum Thema Landing Page Design

Was ist eine Landing Page?

Eine Landing Page ist eine spezielle Seite, auf der Besucher landen sollen um dann eine bestimmte Aktion auszuführen. Sie ist EINE einzelne Webseite Deiner Website.

Das Elementare an einer Landing Page ist, dass sie EIN ganz spezielles Ziel verfolgt und voll auf dieses Ziel ausgerichtet ist.

Um das Ziel Deiner Landing Page dann auch tatsächlich zu erreichen muss die Landingpage den zum Ziel passenden Aufbau und die passende Struktur aufweisen, sowie über entsprechende Texte, die Werbetexte verfügen, die dem Interessenten auch „sagen“ was er auf der Landing Page konkret machen soll.

Welche Arten von Landing Pages gibt es?

Je nach Ziel, wie zum Beispiel dem Verkauf eines Produktes, der Umwandlung eines Interessenten in einen Newsletter Abonnenten, der Umwandlung eines Interessenten in einen Webinar Teilnehmer in einem Webinar Funnel, etc. gibt es unterschiedliche Ausprägungsformen von Landingpages bzw. Landing Page Beispiele.

Darunter bspw.

Fazit – Landing Page Design: Wie Du die perfekte Landing Page designen kannst

Bei Landingpages geht es im Wesentlichen darum, Besucher/innen zu gewinnen und zu binden sowie sie in Käufer/innen und Abonnent/innen umzuwandeln, und sie sind derzeit eines der beliebtesten Instrumente, die Marketer/innen zur Gewinnung von Leads einsetzen.

Eine Landing Page zu gestalten, die einfach, ansprechend und konvertierend ist, ist keine leichte Aufgabe. Bei so vielen einzelnen Abschnitten und möglichen Fehlern ist man schnell überfordert. Wenn du dich jedoch auf jeweils einen Teil konzentrierst, wirst du feststellen, dass es gar nicht so schwierig ist, wie es auf den ersten Blick scheint.

Und noch einfacher geht es natürlich mit entsprechenden Vorlagen und Templates, wie Du sie bspw. bei meinem Testsieger Funnelcockpit* findest.

Top Empfehlung!
Funnelcockpit Erfahrungen
9.8/10Unser Urteil

Funnelcockpit ist nach meinen Erfahrungen aktuell das Beste Funnel Builder und Landing Page Tool. Funnel Cockpit ist einfach und intuitiv zu bedienen, sieht designmäßig toll aus (auch das Endprodukt) und zudem funktioniert es fehlerfrei und sehr zuverlässig.

Funnelcockpit ist somit ideal geeignet hoch konvertierende Sales Funnel und Landing Pages zu erstellen.

Viele der bewährten Verfahren für Landingpages, die hier vorgestellt wurden, legen Wert auf Klarheit und Benutzerfreundlichkeit. Letztlich können ein einfaches Landing Page Design, prägnante Inhalte und gut lesbare Schriftarten dazu beitragen, die Grundlage für eine erfolgreiche Seite zu legen.

Was macht deiner Meinung nach eine gutes Landing Page Design aus? Teile uns deine Meinung in den Kommentaren unten mit!