Zuletzt aktualisiert am Oktober 14, 2021 von Roman

Landing Page Kosten: Was kostet eine Landingpage?

„Was kostet eine Landing Page?“

„Mit welchen Landing Page Kosten muss man rechnen wenn man eine Agentur beauftragt?“

Vielleicht kennst Du diese Fragen oder hast sie Dir evtl. auch schon mal gestellt. Denn es ist ja bekannt, dass eine Landing Page eine entscheidende Rolle bei den Kaufentscheidungen deiner Zielgruppe spielt. Landing Pages werden verwendet, um potenziellen Kunden bestimmte Angebote zu präsentieren. Sie sind wichtig, um den maximalen ROI und Umsatz aus deinen Marketingkampagnen herauszuholen.

Deshalb investieren Unternehmen in das Design ihrer Landing Pages und versuchen, die bestmögliche Landing Page zu erstellen oder gestalten zu lassen.

Aber wie viel kostet eine Landing Page denn wirklich?

Finde in diesem ausführlichen Leitfaden zum Thema Landing Page Kosten heraus, was die beste Landing Page im Jahr 2021 kostet, und welche Einflussfaktoren dabei eine Rolle spielen und den Preis beeinflussen.

Bereit? Let´s go

Wie viel kostet es, Landing Pages zu erstellen, die konvertieren?

Unternehmen können zwischen 75 und 3000 Euro für die Erstellung einer Landing Page ausgeben. Die besten Landing Pages kosten normalerweise mehr, in der Regel um die 3.000 Euro oder sogar noch mehr. Die Preise für Landing Pages hängen jedoch von vielen Faktoren ab, weshalb es sich lohnt, diese Faktoren genauer zu untersuchen.

Landing Page Kosten

Werfen wir also einen genaueren Blick auf diese Faktoren, die beeinflussen was eine Landing Page Kosten kann:

1. Dein Landing Page-Ersteller

Wenn du bereit bist, deine Landing Page zu erstellen, musst du entscheiden, wer sie erstellen soll. Du kannst dies entweder selber machen oder die Landing Page erstellen lassen. Dabei hast zahlreiche Möglichkeiten, darunter:

Inhouse-Erstellung

Es gibt immer die Möglichkeit, deine Landing Pages in House zu erstellen. Das bedeutet, dass du oder jemand aus deiner Abteilung die Landing Pages erstellt.

Copywriting lernen

Die Kosten, die damit verbunden sind, variieren. Es kostet Geld, wenn du interne Mitarbeiter/innen bezahlst, und möglicherweise musst du auch für Software bezahlen, um die Landing Pages zu erstellen. Es ist wichtig, diese beiden Faktoren zu berücksichtigen, wenn du entscheidest, wer deine Landing Pages erstellen soll.

Um selbst eine hochkonvertierende Landing Page designen zu können, benötigst Du in jedem Fall eine hochwertige Landing Page Software oder falls Du WordPress nutzt ein gutes Landing Page Plugin, das im Idealfall auch über entsprechende Vorlagen und Templates verfügt.

Dazu habe ich übrigens einen umfassenden Artikel verfasst. Meine Empfehlungen hieraus habe ich Dir in der Folgenden Tabelle grob zusammengefasst.

SoftwareBeschreibungBewertungZugang
Testsieger!
Funnelcockpit
Funnelcockpit

Wenn Du die in meinen Augen aktuell beste Sales Funnel Software nutzen möchtest, die zudem “Made in Germany” und DSGVO konform ist, und die auch von der Online Marketing Elite im deutschsprachigen Raum verwendet wird.

9.8
Jetzt Testen*
TOP Mobile Landing Pages
Perspective
Perspective

Wenn Du ein wirklich tolles Tool mit einem starken einen Fokus auf mobile Funnel und Landing Pages nutzen willst, weil bspw. Deine Zielgruppe in erster Linie mobil unterwegs ist, um dadurch “besser” Leads zu generieren und diese in Kunden umzuwandeln.

9.7
Jetzt Testen*
Lifetime Deal!
Masterpages
Masterpages

Wenn Du eine super schnelle, intuitiv zu bedienende Landing Page Software mit einem herausragenden Preis-/Leistungsverhältnis suchst.

9.7
Jetzt Testen*
Landing Page Spezialist
Onepage
Onepage

Wenn Du eine nur auf Landing Pages fokussierte und deswegen einfach zu bedienende Software suchst, und eben keinen umfangreicheren Sales Funnel Builder.

9.6
Jetzt Testen*
inkl. E-Mail Tool
GetResponse
GetResponse

Wenn Du einen sehr guten Landing Page Builder sowie weitere zusätzliche sehr nützliche Funktionen suchst und zudem ein tolles und vor allem nahtlos integriertes E-Mail Marketing Tool nutzen willst.

9.5
Jetzt Testen*
TOP All-in-One Tool!
Builderall
Builderall

Wenn Du eine umfassende All-in-One Lösung suchst, die noch dazu über weitere Tools für Dein Online Business verfügt, dabei etwas komplex wird, aber dennoch ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis aufweist.

9.5
Jetzt Testen*
Top für WordPress
Divi Builder
Divi Builder

Wenn du WordPress nutzt, und auf der Suche nach einem der Besten WordPress Page Builder Plugin bist, das du für mehrere (oder unbegrenzt viele) Seiten verwenden kannst. Zudem verfügt er über tausende von Styling-Optionen und ein fantastisches Layout-System. Er ist ideal für Anfänger und Entwickler gleichermaßen.

9.4
Jetzt Testen*
Gut aber nur in englisch
Kartra
Kartra

Wenn Du eine tolle All in One Lösung suchst, die leider nur in englisch verfügbar ist.

9.1
Jetzt Testen*
Keine Empfehlung
Clickfunnels
Clickfunnels

Wenn Du trotz der Nachteile unbedingt Clickfunnels nutzen möchtest. Alles in allem gibt es meiner Meinung nach aber bessere, schnellere und günstigere Lösungen.

5.8
Jetzt Testen*

Wenn du einen beliebten Landing Page Builder verwendest, kannst du zwischen € 59 und € 399+ pro Monat für Landing Pages bezahlen. Diesen Betrag zahlst du zusätzlich zu den Kosten für die Angestellten, die deine Landing Pages erstellen.

Was sind die Vorteile eines Landing Page Builders?
  • Für einen Landing Page Builder brauchst du keine Kenntnisse in Programmierung oder Webentwicklung.
  • Sie werden mit vorgefertigten Vorlagen für ein tolles Landing Page Design und zudem speziell für deine Branche geliefert
  • Du kannst mehrere Landing Pages erstellen
  • Integrationen mit verschiedenen anderen Marketing-Tools gehören zum Standard
  • Die meisten Landing Page Tools bieten eine Testphase von 7 bis 30 Tagen an, in der Du Deine eigenen Fähigkeiten und aber auch di Software ausgiebig testen kannst
Welche Nachteile hat die Nutzung eines Landing Page Builders?
  • Je mehr Funktionen das Tool enthält, desto teurer wird es
  • Sie werden in der Regel auf monatlicher oder jährlicher Basis abgerechnet, d.h. du musst dein Abonnement behalten, um deine Landing Page zu behalten
  • Drag-and-Drop-Builder können die Komplexität deiner Landing Page Designs einschränken
  • Die Ladezeiten sind möglicherweise nicht so schnell wie bei einer gut optimierten, individuell erstellten Seite (in manchen Fällen können sie aber auch schneller sein!)

Mein Testsieger ist übrigens Funnelcockpit*. Für WordPress empfehle ich Divi* als WordPress Page Builder. Meine Divi Erfahrungen kannst Du hier nachlesen.

Das gute an Funnelcockpit* ist dabei, dass es zum einen eine wirklich tolle Software ist, um Landing Pages aller Art und dazu passende Sales Funnel zu erstellen, und zum anderen, dass es über tolle Vorlagen verfügt, die Du nur noch anpassen brauchst. Das gilt übrigens auch für Divi*.

Divi Landing Page Vorlagen

Wirklich eine tolle Sache! Und zudem sehr praktisch!

Deswegen will ich Dir Funnelcockpit* als Tool zum Landing Page Design wirklich ans Herz legen.

Hier kannst Du Dir übrigens meine Funnelcockpit Erfahrungen im Detail ansehen.

Du kannst Funnelcockpit* zudem für 14 Tage für nur 1,- Euro testen. Also fast kostenlos. Dadurch kannst Du dir alles im Detail und ausführlich ansehen und dann entscheiden, was das beste Tool für Dich ist.

Jetzt Funnelcockpit Testen*

Top Empfehlung!
Funnelcockpit Erfahrungen
9.8/10Unser Urteil

Funnelcockpit ist nach meinen Erfahrungen aktuell das Beste Funnel Builder und Landing Page Tool. Funnel Cockpit ist einfach und intuitiv zu bedienen, sieht designmäßig toll aus (auch das Endprodukt) und zudem funktioniert es fehlerfrei und sehr zuverlässig.

Funnelcockpit ist somit ideal geeignet hoch konvertierende Sales Funnel und Landing Pages zu erstellen.

Wenn Du in erster Linie eine mobile Landing Page haben möchtest, dann empfehle ich Dir Perspective Funnels. Diese Software hat sich voll und ganz auf das Thema mobil fokussiert:

Top Empfehlung!
Perspective Funnel Erfahrungen
9.7/10Unser Urteil

Perspective Funnels ist der wohl einfachste Mobile Funnel Baukasten mit dem du spielend einfach und in kürzester Zeit conversionstarke Funnels und mobile Landing Pages erstellst.

Dafür gibt es nach meiner Erfahrung kein vergleichbares Tool. Insbesondere zum Thema Mobile Funnel und mobile Landing Pages.

Deswegen Absolute Empfehlung!

 

Freelancer

Du hast auch die Möglichkeit, Freelancer einzustellen. Das sind Leute, die Erfahrung im Design haben und dir bei der Erstellung von Landing Pages helfen können. Freiberufler werden pro Stunde oder pro Projekt bezahlt.

In der Regel werden Freelancer zwischen 75 und 300 Euro pro Stunde für ein Projekt verlangen. Jedes Mal, wenn du eine Landing Page erstellen lassen musst, kannst du mit diesem Betrag rechnen. Der Zeitaufwand für ein Projekt kann je nach Komplexität deiner Landing Pages und den Fähigkeiten der Freelancer variieren.

Der größte Nachteil von Freelancern ist, dass du dich jedes Mal an sie wenden musst, wenn du Elemente auf deinen Landing Pages ändern willst oder neue Seiten brauchst. Außerdem musst du die Seiten ständig selbst überwachen, um sicherzustellen, dass sie die bestmöglichen Ergebnisse liefern.

Manche Freelancer haben auch nur begrenzte Ressourcen, also musst du sicherstellen, dass sie in der Lage sind, deine Landing Pages schnell und effektiv zu gestalten.

Landing Page Unternehmen (Agentur)

Schließlich hast du noch die Möglichkeit, eine Agentur zu beauftragen, die sich auf die Gestaltung von Landing Pages spezialisiert hat. Wenn du ein Landing Page Design-Unternehmen beauftragst, bekommst du Zugang zu einem Team von Experten, die dir bei der Gestaltung, Überwachung und Optimierung deiner Landing Pages helfen.

Durch die Zusammenarbeit mit einem Landing-Page-Designer hast du außerdem Zugang zu zahlreichen Ressourcen und Tools. All das hat allerdings seinen Preis. Landingpage-Agenturen können zwischen 1.500 und 3.000 Euro kosten (oder sogar noch mehr), je nachdem, wie viele Landingpages du brauchst und wie umfangreich die Seiten sind.

Wenn du jedoch mit einer Top-Agentur zusammenarbeitest, sind es die landing Page Kosten allerdings auch wert. Mit einem Team von Fachleuten, die an deinen Kampagnen arbeiten, hast du immer jemanden, der die Leistung deiner Landing Pages überwacht und dir hilft, sie zu optimieren. Das alles gibt es in der Regel auch für eine monatliche Pauschale.

Sales Page Converttools

2. Die Komplexität deiner Landing Pages

Die Art der Landing Pages, die du erstellst, wirkt sich stark auf den Preis aus. Du musst entscheiden, wie viele Informationen und wie viele Funktionen du auf deiner Landing Page brauchst.

Einfache Landing Pages

Je einfacher deine Seiten sind, desto günstiger sind die Kosten für die Landing Page. Einfache Landing Pages erfordern nicht viel Arbeit oder komplizierte Funktionen, deren Integration Zeit kostet. Und zeit ist ein wesentlicher Einflussfaktor auf die Landing Page Kosten.

Oft enthalten sie grundlegende Funktionen wie responsives Design, Conversion-Tracking-Codes und ein einfaches Design.

Wenn du eine Agentur für Online Marketing beauftragst, kannst du mit Kosten von etwa 1500 Euro für das Design einer einfachen Landing Page rechnen.

Komplexe Landing Pages

Wenn deine Seiten mehr Funktionen und ein fortschrittliches Design erfordern, musst du mit höheren Landing Page Kosten rechnen. Es braucht Zeit, um Funktionen wie Videos oder bewegte Grafiken einzubauen. Das musst du bei der Budgetplanung für deine Landingpages berücksichtigen.

Pakete für komplexe Landingpages beinhalten oft Strategien zur Implementierung von Alleinstellungsmerkmalen, Landingpage-Designs, Landingpage-Programmierung, Texten und einzigartigen Funktionen wie Dankes-/Bestätigungsseiten oder ein begleitendes E-mail Marketing, etc.. Diese zusätzlichen Funktionen helfen deinen Landing Pages, bessere Ergebnisse zu erzielen.

Wenn du dich entscheidest, deine Landing Pages selbst zu erstellen oder Freelancer zu beauftragen, kosten diese Funktionen extra. Wenn du jedoch eine Agentur mit der Gestaltung von Landing Pages beauftragst, können einige dieser Funktionen bereits in deinem Serviceplan enthalten sein.

Für komplexe Landing-Page-Designs musst du mit Kosten zwischen 1500 und 3000 Euro oder noch mehr rechnen, gerade wenn du eine Agentur für Online Marketing beauftragst.

3. Individuelle Anpassungen der Landing Pages

Ein wichtiger Faktor ist der Grad der Individualisierung deiner Seite. Wenn du deine Landing Pages für deine Kampagne erstellst, hast du die Möglichkeit, eine Vorlage zu verwenden oder ein individuelles Design zu bekommen.

Vorlagen sind relativ kostengünstig, und einige können sogar kostenlos verwendet werden.Die meisten internen Designer und Freiberufler verwenden Vorlagen, weil sie einfach und effizient sind.

Wenn du jedoch eine größere Wirkung mit deiner Kampagne erzielen willst, bringt eine individuell gestaltete Landing Page deine Kampagne auf die nächste Stufe. Damit kannst du eine Landing Page erstellen, die einzigartig ist und dir hilft, mehr Conversions zu erzielen.

Eine maßgeschneiderte Landing Page kann zu zusätzlichen Kosten führen, da sie einzigartige und zusätzliche Funktionen erfordert.

Idee

4. Die Anzahl der Werbekampagnen, die du durchführst

Viele Unternehmen führen nicht nur eine Werbekampagne durch. Vielleicht hast du mehrere Produkte oder Dienstleistungen, die du in deinen Werbeanzeigen vorstellen möchtest.

Solche Werbeanzeigen, bspw. via Facebook Ads, müssen hyperfokussiert sein, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Du solltest nicht mehrere Produkte auf deiner Landing Page vorstellen, weil das nicht zu den besten Ergebnissen führt. Es ist am besten, wenn du dich auf ein Produkt oder eine Dienstleistung pro Anzeige und somit auch pro Landing Page beschränkst, was auch bedeutet, dass du mehrere Kampagnen durchführen musst.

Wenn du mehrere Kampagnen durchführst, werden die Kosten für deine Kampagne steigen und somit auch die Landing Page Kosten, weil Du ja mehrere solcher Webseiten benötigst.

Du musst zudem mehr Budget einplanen, wenn du eine gute Anzahl von Klicks auf deine Anzeigen erhalten willst. Außerdem können zusätzliche Kosten anfallen, wenn du jemanden anstellst, der deine Kampagne und Landing Page betreut.

5. Die Konkurrenz

Wenn du eine Werbekampagne durchführst, konkurrieren andere Unternehmen um denselben Anzeigenplatz wie dein Unternehmen. Sowohl auf FAcebook aber auch YouTube oder Google. Während der Wettbewerb bei Google Ads bspw. mit Short-Tail-Keywords, also Keywords, die nur ein oder zwei Wörter enthalten, in der Regel intensiver ist, gibt es auch bei Anzeigen mit Long-Tail-Keywords einen Wettbewerb.

Long-Tail-Keywords enthalten drei oder mehr Wörter und sind sehr spezifisch. Da diese Schlüsselwörter sehr spezifisch sind, bieten weniger Unternehmen auf sie, aber der Wettbewerb kann trotzdem weitergehen.

In manchen Branchen ist der Wettbewerb auch bei den Keywords größer. In der Automobil- und Rechtsbranche können die CPCs aufgrund von Bieterkriegen sehr hoch sein.

Wenn du und einige deiner Konkurrenten auf bestimmte Keywords bieten, kann das die Kosten pro Klick (CPC) in die Höhe treiben, vor allem wenn eure beiden Anzeigen relevant sind und eine gute Qualitätsbewertung haben. Das kann dich in einen Bieterkrieg mit deinen Konkurrenten um den ersten Platz bringen.

Wenn das passiert, musst du dein Budget eventuell erhöhen. Du willst so viele Klicks wie möglich für dein Budget bekommen, aber ein hoher Gebotsbetrag kann verhindern, dass du mehr Klicks bekommst. Das kann zu zusätzlichen Kosten für dein Unternehmen führen, wenn du dein Budget erhöhen musst, um mehr Klicks zu bekommen, und sich somit auch wieder auf die Landing Page Kosten auswirken, weil für die Anzeigen benötigst Du ja wie gesehen konvertierende Landing Pages, damit es sich letztendlich auch lohnt überhaupt Anzeigen zu schalten. Insbeosndere in hart umkäpften Märkten.

Was ist die billigste und schnellste Möglichkeit, eine Landing Page zu erstellen?

Die mit Abstand schnellste und einfachste Lösung ist die Verwendung einer vorgefertigten Vorlage von einem der Landing Page Builder, die wir uns oben angesehen haben. Da diese Anbieter Hunderte von Vorlagen für verschiedene Branchen bereithalten, solltest du in der Lage sein, sehr schnell und zu geringen Kosten eine Landing Page zu erstellen oder in house gestalten zu lassen.

Idee

Landing Page Kosten – Meine Empfehlung

Wenn du ein kleineres Unternehmen mit begrenzten Marketingressourcen bist (0-2 Vollzeitmitarbeiter im Marketing), solltest du mit einem der Starterpläne von Funnelcockpit* beginnen. Dieses Tool kannst du 14 Tage lang fast kostenlos testen und ist daher ideal für Anfänger.

Top Empfehlung!
Funnelcockpit Erfahrungen
9.8/10Unser Urteil

Funnelcockpit ist nach meinen Erfahrungen aktuell das Beste Funnel Builder und Landing Page Tool. Funnel Cockpit ist einfach und intuitiv zu bedienen, sieht designmäßig toll aus (auch das Endprodukt) und zudem funktioniert es fehlerfrei und sehr zuverlässig.

Funnelcockpit ist somit ideal geeignet hoch konvertierende Sales Funnel und Landing Pages zu erstellen.

oder eben mit Persepctive Funnels*. Auch dieses Tool kannst Du bequem 14 tage kostenlos testen um zu sehen ob Du damit zurecht kommst.

Top Empfehlung!
Perspective Funnel Erfahrungen
9.7/10Unser Urteil

Perspective Funnels ist der wohl einfachste Mobile Funnel Baukasten mit dem du spielend einfach und in kürzester Zeit conversionstarke Funnels und mobile Landing Pages erstellst.

Dafür gibt es nach meiner Erfahrung kein vergleichbares Tool. Insbesondere zum Thema Mobile Funnel und mobile Landing Pages.

Deswegen Absolute Empfehlung!

Mit den Tools solltest Du ein Gefühl dafür bekommen, wie gut die Seiten konvertieren und ob du einen positiven ROI erzielst. Von dort aus kannst du deine Landing Page optimieren. Wenn du zusätzliche Funktionen oder Traffic benötigst, kannst du deine Pläne innerhalb dieser Tools erweitern.

Wir würden dir nicht empfehlen, deine Seite von Grund auf neu zu erstellen, aber wenn du bestimmte geschäftliche Anforderungen hast, kann das sinnvoll sein. Ansonsten ist die Verwendung eines Landing Page Builders für den Anfang die beste Option.

Welche Erfahrungen hast Du im Bezug auf die Landing Page Kosten und Preise? Schreibe es in die Kommentare.