Zuletzt aktualisiert am Juli 22, 2022 von Roman

17 Schritte um ein Webinar veranstalten und durchführen zu können

Du möchtest herausfinden wie man ein Webinar veranstalten und durchführen kann? Dann bist Du hier genau richtig.

Es gibt eine Menge hervorragender Webinar-Software, die den Einstieg leicht macht, ein Webinar zu veranstalten und durchzuführen. Deshalb gibt es keine Ausrede, Webinare nicht in deinem Unternehmen einzusetzen.

Um das Beste aus den Webinaren herauszuholen, musst du jedoch wissen, wie du sie richtig durchführst.

Ein Webinar zu veranstalten ist nicht so einfach, wie eine Webinar-Software anzuwerfen und auf „Start“ zu drücken.

Es ist aber auch nicht so schlimm, wie manche behaupten.

Wenn du noch nie ein Webinar veranstaltet hast, mach dir keine Sorgen – ich bin hier, um dir zu helfen.

In diesem Artikel verrate ich dir einige Tipps und Tricks, wie du ein Webinar veranstalten und durchführen kannst, das ansprechend, informativ und erfolgreich ist.

Bist Du bereit? Dann lass uns loslegen.

BESTE Webinar Software
Demio
Demio
9.8

Demio bietet eine großartige Kombination aus moderner Oberfläche und der Möglichkeit, sowohl Live- als auch automatisierte On-Demand-Webinare durchzuführen.

Inkl. Kostenlosen Plan
Livestorm
Livestorm
9.8

Livestorm ist ein großartiges Webinar-Tool für Demos und Schulungen und bietet Funktionen für die Zusammenarbeit und einen großzügigen kostenlosen Plan.

Für Automatisierte Webinar
Webinaris
Webinaris
9.7

Webinaris ist  das beste Webinar Tool um automatisierte Webinare anzubieten. 

17 Schritte um ein Webinar veranstalten und durchführen zu können

Die folgenden 17 Schritte solltest du bei der Durchführung von Webinaren beachten.

Egal, ob du ein Live-Webinar, ein Online Meeting oder ein aufgezeichnetes bzw. automatisiertes Webinar veranstaltest, das deinem Unternehmen im Laufe der Zeit Einnahmen bringt, es ist wichtig, diesen Prozess zu durchlaufen und ein Webinar zu erstellen und durchzuführen.

Wähle deine Webinar Software

Die Auswahl deiner Webinar-Software entscheidet darüber, ob und in welchem Umfang dein Webinar erfolgreich ist.

Es gibt viele Angebote auf dem Markt, und für Neulinge kann es unklar sein, wie sie die beste Software finden.

Die wichtigsten Punkte, die du bei der Auswahl einer Webinar-Software beachten solltest, sind:

  • Benutzerfreundlichkeit: Kannst du das Webinar leicht einrichten und ohne technische Probleme starten?

  • Aufzeichnungsoptionen: Erlaubt dir die Software, deine Webinare aufzuzeichnen, damit du sie später weitergeben kannst?

  • Kompatibilität: Ist die Webinar-Software mit den Geräten und Browsern kompatibel, die deine Teilnehmer/innen verwenden?

  • Audio- und Videoqualität: Wie gut ist die Audio- und Videoqualität der Webinar-Plattform?

  • Engagement-Funktionen: Verfügt die Software über Funktionen, die deine Teilnehmer/innen während des Webinars einbinden (z. B. Umfragen, Fragen und Antworten, Chat)?

Wenn du diese Faktoren berücksichtigt hast, kannst du deine Auswahl eingrenzen und die richtige Webinar-Software auswählen.

Um dir einen besseren Einblick zu verschaffen, welchen Webinar Software Anbieter du auswählen kannst, stelle ich dir in diesem Vergleich, die in meinen Augen besten Webinar Software Tools vor:

Newsletter ToolBeschreibungBewertungJetzt Testen
TOP Webinar Software
Demio
Demio

Demio bietet eine großartige Kombination aus moderner Oberfläche und der Möglichkeit, sowohl Live- als auch automatisierte On-Demand-Webinare durchzuführen.

Absolute Empfehlung!

9.6
Jetzt Testen*
TOP Webinar Software inkl. Kostenlosen Plan
Livestorm
Livestorm

Livestorm ist ein großartiges Webinar-Tool für Demos und Schulungen und bietet Funktionen für die Zusammenarbeit und einen großzügigen kostenlosen Plan.

Absolute Empfehlung!

9.6
Jetzt Testen*
Beste Webinar Software
Webinaris
Webinaris

Webinaris ist in meinen Augen das beste Webinar Tool um automatisierte Webinare anzubieten. 

Webinaris ist äußerst zuverlässig, intuitiv und einfach zu bedienen und hat gemessen am Funktionsumfang ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis.

Absolute Empfehlung!

9.6
Jetzt Testen*
TOP Webinar Tool für Coaches
WebinarNinja
WebinarNinja

WebinarNinja ist eine großartige Webinar Plattform. Mit den einfach zu bedienenden Tools kannst du deinen Kunden mühelos ein hochwertiges Coaching-Erlebnis bieten.

9.5
Jetzt Testen*
Bestes All-in-One Tools
GetResponse
GetResponse

Die TOP All-in-One Plattform von GetResponse bietet nicht nur Webinare, sondern auch verschiedene Marketing-Tools für E-Mails, Formulare oder Landing Pages.

Mit GetResonse hast Du ganz bequem alles was Du benötigst unter einem Dach, mit TOP Qualität und in Deutsch.

9.4
Jetzt Testen*
Beste Webinar Software zum Verkaufen
WebinarJam
WebinarJam

WebinarJam ist die intuitivste Lösung auf dem Markt, wenn du ein Produkt oder eine Dienstleistung per Webinar verkaufen willst.

9.4
Jetzt Testen*
Top für automatisierte Webinare
Everwebinar
Everwebinar

EverWebinar eignet sich am besten für kleine und mittlere Unternehmen, die ihren Umsatz durch automatische, webinarbasierte Lead-Generierungstrichter steigern wollen.

9.4
Jetzt Testen*
Gut für automatisierte Webinare
Imparare
Imparare

Imparare ist eine Software, um automatisierte und Live Webinare anbieten zu können.

Sie funktioniert gut und zuverlässig und ist zudem Preis günstig, und hat eine ganze Menge Zusatzfunktionen, die es bei den Alternativen nicht gibt.

9.4
Jetzt Testen*
Beste Allzweck-Webinar-Software
ClickMeeting
ClickMeeting

ClickMeeting ist eines der wenigen Programme, das sich an Ausbilder/innen und Lehrer/innen richtet. Die Software eignet sich auch für Marketingfachleute, die Produktdemos erstellen möchten, um ihre Kunden zu informieren und Online-Meetings und die Zusammenarbeit mit Unternehmen zu erleichtern.

9.4
Jetzt Testen*
TOP für große Organisationen
GoToWebinar
GoToWebinar

GoToWebinar ist eine gute Wahl, wenn du ein mittelgroßes oder großes Unternehmen bist, das eine erstklassige Branding-Kontrolle wünscht. GoToWebinar* ist nicht so automatisiert wie andere Webinar-Software, aber mit ein bisschen Übung kann GoToWebinar für viele Unternehmen die beste Webinar-Plattform werden.

9.1
Jetzt Testen*

Entscheide dich für den/die Moderatoren

Die Moderatoren/innen sollten nach dem Thema des Webinars ausgewählt werden, das du veranstalten willst.

Der/die Moderator/in sollte ein/e Experte/in für das Thema sein und in der Lage sein, sich während des Webinars auf die Zuhörer/innen einzulassen.

Wenn du dir nicht sicher bist, wer gut geeignet ist, wende dich an dein Netzwerk oder suche online nach jemandem, der sich mit dem Thema auskennt.

Wenn du das Webinar selbst moderieren willst, solltest du dich gut vorbereiten, indem du dein Material in- und auswendig kennst.

Außerdem ist es wichtig, dass du weißt, wie du die Teilnehmer/innen am besten motivieren kannst, sich während des Webinars mit dir zu beschäftigen.

Einen Webinar-Termin festlegen

In dem Webinar-Tool deiner Wahl solltest du die Option haben, ein Webinar zu planen.

Hier gibst du alle Details zu deinem Webinar ein, einschließlich Datum, Uhrzeit und Dauer.

Die Webinar-Software ermöglicht es dir in der Regel, dieses Ereignis als Entwurf zu speichern, damit du es später jederzeit vor dem Start des Webinars bearbeiten kannst.

Du kannst das Webinar auch für andere Personen freigeben (z. B. für den Moderator, die Mitveranstalter oder Teammitglieder), damit diese Änderungen vornehmen können.

Webinar Terminauswahl Funnel

Personalisiere dein Branding

Mit dem richtigen Anbieter von Webinaren kannst du das Branding deiner Veranstaltung individuell gestalten.

Dazu gehört alles, von der Webinar-Lobby (wo die Teilnehmer/innen warten, bevor das Webinar beginnt) bis hin zu den E-Mail-Einladungen, die verschickt werden.

Das solltest du ausnutzen und deine Webinare mit den Farben deines Unternehmens, deinem Logo und anderen Bildern versehen, die du für angemessen hältst.

Die Gestaltung interaktiver Webinare beginnt mit den richtigen Webinar-Funktionen, und eine dieser Funktionen ist das Branding.

Webinar Teilnehmer einladen

Das Versenden von Webinar-Einladungen an deine Liste ist eine gute Möglichkeit, die Teilnehmerzahl zu erhöhen.

Das Verfahren ist einfach – du brauchst nur die E-Mail-Adressen der Personen, die du einladen möchtest.

Du kannst diese E-Mail-Adressen manuell eingeben oder (noch besser) aus einer Datei (z.B. CSV, Excel) hochladen.

Die Webinar-Software verschickt dann die Einladungen in deinem Namen.

Die Einladungen enthalten alle Informationen, die die Teilnehmer/innen für das Webinar benötigen, z. B. Datum, Uhrzeit, Thema usw.

Das Webinar-Anmeldeformular aktivieren

Wenn du ein Webinar veranstaltest, möchtest du eine Anmeldeseite verwenden, um Teilnehmerinformationen zu sammeln.

Du wirst ein Anmeldeformular erstellen, das live im Internet zu sehen sein wird.

Eine Landing Page mit passenden Landing Page Elementen und einem entsprechenden Landing Page Design und insbesondere mit einem Anmeldeformular, das den potenziellen Teilnehmer/innen sagt, was deine Live-Veranstaltung für sie tun kann, ist wichtig, um Anmeldungen zu erhalten.

Dafür kannst Du einen speziellen Landing Page Builder verwenden.

Berücksichtige bei der Erstellung deiner Landing Page die verschiedenen Zeitzonen, in denen sich deine Teilnehmer/innen aufhalten könnten, und füge diese Informationen auf deiner Webinar-Anmeldeseite ein.

Du kannst auf deiner Anmeldeseite auch eine Aufforderung einrichten, in der die Teilnehmer/innen dir vor dem Webinar ihre Fragen hinterlassen können.

Das kann dir helfen, noch bessere Inhalte zu erstellen, die bei den Teilnehmern ankommen.

Du kannst jederzeit eine Vorlage für eine Webinar Landing Page verwenden, um alle oben genannten Funktionen zu nutzen.

GRATIS Copy & Paste Vorlagen!
Landing Page Vorlagen
9.9/10Unser Urteil

13 einzigartige, erprobte, und fertige Landing Page Vorlagen für MEHR Umsatz

Jetzt wertvolle Zeit sparen

Für Landing Pages, Verkaufsseiten, Opt-In Seiten, Danke Seiten, Webinar Opt-In, Seminar Anmeldung, Terminvereinbarung, Upsell, u.v.m

Jetzt GRATIS Downloaden und mit nur 3 Klicks installieren!

Erstelle deinen Webinar-Inhalt

Der Inhalt deines Webinars sollte ansprechend, informativ und für deine Zielgruppe relevant sein.

Überlege dir bei der Erstellung der Inhalte, was deine Teilnehmer/innen von der Veranstaltung mitnehmen sollen.

Willst du, dass sie etwas Neues lernen?

Unterhalten werden?

Oder vielleicht sogar beides?

Du solltest deine Inhalte so strukturieren, dass du ihnen hilfst, ihre Ziele für das Webinar zu erreichen.

Die Gestaltung einer ansprechenden Webinar-Präsentation ist daher für den Erfolg deiner Live-Veranstaltung entscheidend.

Bei Online-Veranstaltungen hast du die einzigartige Möglichkeit, Multimedia-Inhalte in deine Präsentation einzubauen.

Das kann alles sein, von Videos und Bildern bis hin zu Infografiken und Audioclips.

Eine qualitativ hochwertige Webinar-Präsentation nutzt die oben genannten Elemente, um genau die richtige Balance zu schaffen.

Ziehe eine Umfrage (oder mehrere) in Betracht

Die richtige Webinar-Lösung bietet die Möglichkeit, Umfragen zu erstellen, die du während deines Webinars nutzen kannst.

Das ist eine großartige Möglichkeit, mit deinem Publikum in Kontakt zu treten und Feedback in Echtzeit zu erhalten.

Je nach Art des Webinars gibt es verschiedene Vorlagen, die dir bei der Erstellung von Inhalten und Fragen für deine Umfragen helfen.

Webinaris Umfrage

Überlege dir deine CTAs

Ein CTA (oder Call-to-Action) ist eine Aussage oder Frage, die dein Publikum zu einer bestimmten Handlung auffordert.

Diese Aktion kann vom Besuch deiner Website bis zur Anmeldung für deinen Newsletter reichen.

Wenn sie richtig eingesetzt werden, können CTAs deine Zielgruppe effektiv dazu bringen, den nächsten Schritt in ihrer Buyer’s Journey in einem Sales Funnel zu machen.

Einrichten der Aufnahmeeinstellungen

Wenn du Webinare aufzeichnest, werden sie normalerweise (und automatisch) als MP4-Datei gespeichert.

Das bedeutet, dass jeder, der den Link zur Aufzeichnung hat, sie jederzeit abrufen kann.

Du hast auch die Möglichkeit, deine Aufzeichnungen mit einem Passwort zu schützen, so dass nur Personen mit diesem Passwort sie sehen können.

Die Aufzeichnung deiner Webinare ist eine gute Möglichkeit, Inhalte wiederzuverwenden und auch nach der Live-Veranstaltung mit deinem Publikum in Kontakt zu bleiben.

Übungsdurchlauf

Wenn du während deines Webinars eine Podiumsdiskussion veranstaltest, ist es wichtig, vor der eigentlichen Veranstaltung einen Probedurchlauf durchzuführen.

Alle Beteiligten sollten mit der Struktur und dem Ablauf des Live-Events vertraut sein.

So kannst du sicherstellen, dass am Tag des Webinars alles reibungslos abläuft.

Wenn es dein erstes Webinar ist, könntest du auch einen Testlauf mit einer kleineren Gruppe von Teilnehmer/innen machen.

So kannst du eventuelle Fehler ausmerzen und bekommst das nötige Selbstvertrauen für eine erfolgreiche Live-Veranstaltung.

Überlege dir den Ort für dein Webinar

Wenn du kein festes Büro hast, solltest du dir überlegen, wo du das Webinar am Tag und zur Uhrzeit der Veranstaltung durchführen willst.

Dort findet die ganze Action statt und du wirst dein Live-Event ausstrahlen.

Es gibt also einige Dinge, die du bei der Wahl des Ortes für dein Webinar beachten solltest.

Erstens musst du darauf achten, dass der Raum gut beleuchtet ist, der Hintergrund passt und dass es kaum Hintergrundgeräusche gibt.

Zweitens musst du eine gute Webcam, ein gutes Mikrofon und eine gute Internetverbindung haben.

Und drittens musst du darauf achten, dass der Ort für dich bequem ist.

Falls Du mehr über die erforderliche technische Ausrüstung für ein Webinar erfahren willst, dann empfehle ich Dir diesen Artikel, in dem ich das ausführlich beschrieben habe.

Bereit für die Live-Schaltung

Wenn du einen Moderator hast, der mit dir durch das Webinar geht, ist es eine gute Idee, einen Soundcheck zu machen, bevor du live gehst.

So kannst du sicherstellen, dass alle Teilnehmer/innen einander gut hören können und es keine technischen Probleme gibt.

Überprüfe auch, ob die Bildschirmfreigabe richtig funktioniert und ob die Video- und Audiowiedergabe einwandfrei ist.

Halte dein Foliendatei bereit, damit du es mit deinem Publikum teilen kannst, sobald das Webinar beginnt.

Wenn du bereit bist, live zu gehen, klicke auf die Schaltfläche „Übertragung starten“ in deiner Webinar-Lösung.

Live Webinar

Binde dein Publikum bei der Webinar Durchführung mit ein

Bei einem authentischen Webinar dreht sich alles um Engagement der Webinar Teilnehmer.

Je engagierter dein Publikum ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass es auf deine CTAs reagiert und dein Produkt oder deine Dienstleistung kauft.

Du kannst einige Dinge tun, um die Beteiligung während deines Webinars zu erhöhen.

Erstens solltest du darauf achten, dass du während der Veranstaltung mit deinem Publikum interagierst.

Du kannst Fragen stellen, Umfragen durchführen und Diskussionen in der Chatbox starten.

Zweitens: Ermutige dein Publikum zur Teilnahme, indem du Anreize bietest.

Das kannst du tun, indem du Preise oder Rabatte für Leute verlost, die während des Webinars aktiv werden.

Schließe dein Webinar mit einem aussagekräftigen CTA ab, der dein Publikum zum nächsten Schritt ermutigt – was auch immer das sein mag.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für deine Teilnehmer/innen erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sie aktiv werden.

Stelle außerdem sicher, dass alle Chatboxen während des Webinars von jemandem überwacht werden, der alle Fragen beantworten kann.

Ob du oder ein Moderator, dein Publikum wird das Gefühl haben, dass es gehört wird und dass seine Fragen in Echtzeit beantwortet werden.

Ergebnisse auswerten

Nimm dir nach dem Webinar etwas Zeit, um die Ergebnisse zu analysieren.

Deine Webinar-Lösung sollte wertvolle Einblicke in die Teilnahmequote, das Engagement und die allgemeine Zufriedenheit liefern.

Du kannst diese Daten nutzen, um zukünftige Webinare zu verbessern und noch ansprechendere Inhalte für dein Publikum zu erstellen.

Nachfassen bei den Teilnehmern

Vergiss nicht, dich nach dem Webinar bei deinen Teilnehmern zu melden.

Das kannst du tun, indem du eine Umfrage verschickst oder die Teilnehmer einfach per E-Mail ansprichst.

Das ist eine gute Möglichkeit, um Feedback zu deiner Veranstaltung zu bekommen und herauszufinden, was den Teilnehmern gefallen hat und was nicht.

Stelle die Aufzeichnung deines Webinars zur Verfügung

Apropos Nachbereitung: Ein letzter Tipp ist, die Aufzeichnung deines Webinars nach der Veranstaltung zur Verfügung zu stellen.

So können auch diejenigen, die nicht live dabei sein konnten, von der Veranstaltung profitieren.

Außerdem kannst du so Leads generieren, da sich die Teilnehmer/innen für die Aufzeichnung anmelden können, auch wenn sie nicht an der Live-Veranstaltung teilgenommen haben.

Mit der richtigen Webinar-Software kannst du denjenigen, die sich angemeldet, aber nicht teilgenommen haben, die Aufzeichnung deines Webinars schicken.

So kannst du den ROI deines Webinars steigern und mehr Menschen für deine Inhalte begeistern.

Webinar veranstalten: Wie du deine Webinare bewirbst

Die Überlegung, welche Marketinginstrumente du für deine Webinare nutzen willst, ist genauso wichtig wie das Webinar selbst.

Viele stellen sich die Frage nach kostenloser Webinar-Software und ihrer Nützlichkeit im Marketingkontext.

Die Antwort lautet: Kostenlose Software kann hilfreich sein, aber sie hat auch ihre Grenzen.

Eine dieser Einschränkungen ist in der Regel die Art und Weise, wie du dein Webinar vermarkten kannst.

Die beste Art und Weise, dein Webinar zu vermarkten, ist also, verschiedene Marketingkanäle zu nutzen.

Werfen wir einen Blick auf einige dieser Kanäle.

Soziale Medien

Soziale Medien sind eine großartige Möglichkeit, für deine Webinare zu werben.

Du kannst Plattformen wie Twitter, Facebook und LinkedIn nutzen, um mit minimalem Aufwand ein großes Publikum zu erreichen.

Wenn du dein Webinar in den sozialen Medien bewirbst, ist es wichtig, attraktive Bilder und überzeugende Texte zu verwenden, um deine Zielgruppe zu erreichen.

Verschiedene Social-Media-Management-Tools können dir auch bei der Werbung auf diesem Kanal helfen.

E-Mail-Marketing

Es ist zwar wichtig, Erinnerungs-E-Mails an diejenigen zu schicken, die sich für dein Webinar angemeldet haben, aber damit solltest du nicht aufhören.

Du kannst auch E-Mail-Marketing-Software bzw. Newsletter Tools einsetzen, um Personen zu erreichen, die sich noch nicht angemeldet haben.

Deine E-Mail-Marketing-Kampagnen sollten so gestaltet sein, dass sie das Interesse an deinem Webinar wecken und die Teilnehmer/innen zur Anmeldung bewegen.

Deshalb solltest du beim Verfassen deiner E-Mail-Texte deine Zielgruppe im Auge behalten.

Was wird bei ihnen ankommen?

Was wird sie dazu bringen, aktiv zu werden und sich für deine Veranstaltung anzumelden?

Behalte diese Fragen im Hinterkopf, wenn du deinen E-Mail-Text schreibst und deine E-Mail-Marketingkampagnen erstellst.

Bezahlte Anzeigen

Mit Facebook-Werbeanzeigen kannst du ein großes Publikum ansprechen und deine idealen Kunden gezielt ansprechen.

Du kannst zum Beispiel Menschen ansprechen, die in einer bestimmten Gegend wohnen, in einer bestimmten Branche arbeiten oder in der Vergangenheit Interesse an ähnlichen Veranstaltungen gezeigt haben.

Die Generierung von Leads ist einer der häufigsten Anwendungsfälle für Facebook-Werbeanzeigen, und die Werbung für dein Webinar ist eine gute Möglichkeit, Leads zu generieren.

Du kannst auch Google Ads nutzen, um dein Webinar zu bewerben.

Mit Google Ads erreichst du Menschen, die in der größten Suchmaschine der Welt aktiv nach Themen suchen, die mit deiner Veranstaltung zu tun haben.

Idee

Wie man ein Webinar veranstaltet – FAQ

Was ist ein Webinar?

Webinare sind Videoseminare bzw. Online Meetings, die online abgehalten werden. Solche Online Events bzw. Online Trainings sind leistungsstarke Instrumente, die Unternehmen nutzen, um Produkte zu vermarkten, Kunden zu informieren und sogar Mitarbeiter zu schulen.

Webinare können live abgehalten oder aufgezeichnet und automatisiert werden (auch bekannt als „Evergreen“).

Die Person, die das Online Seminar abhält, wird als „Gastgeber“ bezeichnet und lädt die Teilnehmer/innen ein, an einer Online-Sitzung teilzunehmen, die zwischen 10 Minuten und 2 Stunden dauern kann.

Was sind die besten Webinar-Softwarelösungen?

Demio*, Livestorm*, WebinarJam*, WebinarNinja*, GetResponse* und Clickmeeting sind allesamt empfehlenswerte Plattformen.

BESTE Webinar Software
Demio
Demio
9.8

Demio bietet eine großartige Kombination aus moderner Oberfläche und der Möglichkeit, sowohl Live- als auch automatisierte On-Demand-Webinare durchzuführen.

Inkl. Kostenlosen Plan
Livestorm
Livestorm
9.8

Livestorm ist ein großartiges Webinar-Tool für Demos und Schulungen und bietet Funktionen für die Zusammenarbeit und einen großzügigen kostenlosen Plan.

Für Automatisierte Webinar
Webinaris
Webinaris
9.7

Webinaris ist  das beste Webinar Tool um automatisierte Webinare anzubieten. 

Brauchst du eine Powerpoint-Präsentation, um ein Webinar zu veranstalten?

Nein, du brauchst kein PowerPoint, um ein Webinar zu veranstalten.

Je nach Thema reicht ein einfaches Foliendokument aus, um deinen Standpunkt zu vermitteln.

Manche Branchen eignen sich für eine Webcam und Interaktion in Echtzeit, z. B. in der Coaching- oder Beauty-Branche.

In anderen Fällen könntest du ein Whiteboard verwenden, um Konzepte während deines Webinars zu erklären.

Wichtig ist, dass du das Webinarformat verwendest, mit dem du deine Botschaft am besten an dein Publikum vermitteln kannst.

Sind Webinare gut für die Markenbekanntheit?

Als Teil des digitalen Marketing-Mixes sind Webinare eine gute Möglichkeit, den Bekanntheitsgrad deiner Marke zu steigern und eine Vordenkerrolle zu übernehmen.

Sie können auch ein hervorragendes Instrument zur Gewinnung von Leads sein, da du sie nutzen kannst, um Leads zu sammeln und diese Leads nach der Veranstaltung weiter zu betreuen.

Wenn du eine E-Mail-Liste mit guten Kunden hast, die an deinen Inhalten interessiert sind, ist die Markenbekanntheit der am wenigsten wirksame Aspekt, den du mit einem Webinar erreichen kannst.

Fazit: 17 Schritte um ein Webinar veranstalten und durchführen zu können

Wenn du ein Vordenker in deiner Branche bist (oder werden willst), sind Webinare eine großartige Möglichkeit, deine Marke aufzubauen und dein Geschäft zu vergrößern.

Sie können ein effektives Instrument zur Lead-Generierung sein, das dir hilft, deine E-Mail-Liste aufzubauen und deinen Umsatz zu steigern.

Herkömmliche Videokonferenzsoftware hat die Branche vor ein paar Jahren auf einen fortschrittlichen Stand gebracht, aber es gibt neue Plattformen, die speziell für Webinare entwickelt wurden.

Um erfolgreich zu sein, ist es wichtig zu wissen, welche Plattformen es gibt und wie du sie nutzen kannst, um Webinare zu veranstalten, die dein Publikum begeistern.

BESTE Webinar Software
Demio
Demio
9.8

Demio bietet eine großartige Kombination aus moderner Oberfläche und der Möglichkeit, sowohl Live- als auch automatisierte On-Demand-Webinare durchzuführen.

Inkl. Kostenlosen Plan
Livestorm
Livestorm
9.8

Livestorm ist ein großartiges Webinar-Tool für Demos und Schulungen und bietet Funktionen für die Zusammenarbeit und einen großzügigen kostenlosen Plan.

Für Automatisierte Webinar
Webinaris
Webinaris
9.7

Webinaris ist  das beste Webinar Tool um automatisierte Webinare anzubieten. 

Wie wirst Du Dein Webinar veranstalten und durchführen? Schreibe es in die Kommentare.