Zuletzt aktualisiert am Januar 8, 2022 von Roman

Wie du dein Online-Coaching-Paket und Angebot zusammenstellst, und den Preis für Deine Online Coaching Pakete und Angebote festlegst

In jedem Online Coaching Business sind die entsprechenden Coaching Pakete und Angebote die Basis um damit Geld verdienen zu können.

Doch wie soll man sein Wissen und seine Expertise idealerweise als Online Coaching Angebot verpacken?

Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, dein Coaching-Fachwissen weiterzugeben und Ergebnisse für deine Kunden zu erzielen.

Du kannst Gruppenprogramme anbieten, Online-Kurse zum Selbststudium erstellen, Live-Events veranstalten oder ein Buch schreiben, um nur einige zu nennen.

Manche Coaches erstellen Online-Mitgliedswebseiten, auf denen Kunden eine monatliche Gebühr zahlen, um Schulungen und Coaching-Sitzungen zu bestimmten Themen wie Gesundheit und Fitness, Beziehungen oder Vertrieb und Marketing für kleine Unternehmen zu erhalten.

Alle diese Methoden haben ihre Berechtigung und du kannst eine oder mehrere von ihnen nutzen, um dein Business aufzubauen.

Wenn du ein neuer Coach bist, ist die effektivste Methode, um dein Fachwissen schnell zu erweitern und deinen Ruf zu festigen, die 1:1-Arbeit.

Im 1:1-Coaching verfeinern Weltklasse-Coaches ihr Handwerk und werden richtig gut in dem, was sie tun…

Viele dieser erfahrenen Coaches bieten auch dann noch 1:1-Sitzungen an, wenn sie bereits weltbekannt sind.

Als neuer Coach ist die 1:1-Arbeit mit Kunden der beste Weg, um deinen individuellen Coaching-Stil herauszufinden.

Es ist auch ein großartiger Ort, um deine Fähigkeiten zu üben und deine einzigartige Coaching-Methode zu entwickeln.

Insgesamt lässt sich die 1:1-Coaching-Arbeit in 2 Hauptkategorien unterteilen:

  • Individuelle Online Coaching-Sitzungen
  • Online Coaching-Pakete

In diesem Artikel schauen wir uns an, wie Du Deine Online Coaching Angebote und Pakete konkret zusammenstellen kannst und wir schauen uns auch noch an, wie Die die Preise für Deine Coaching Angebote und auch für Deine Online Coaching Pakete festlegen kannst.

GRATIS Anleitung!
Online Kurse Erstellen
9.9/10Unser Urteil

WIE DU EINEN ONLINE KURS ERSTELLST

Schritt für Schritt Anleitung

Lerne, wie du deine Idee in einen erfolgreichen Online-Kurs umwandelst

Jetzt GRATIS Downloaden

Individuelle Online Coaching-Sitzungen

Das sind im Grunde 1:1-Sitzungen, die auf Stundenbasis angeboten werden. Es gibt auch Coaches, die 45-minütige Sitzungen anbieten, während andere 90-minütige Sitzungen mit ihren Kunden bevorzugen.

Aber es spielt keine Rolle, wie lang deine Sitzungen sind.

Wenn du dich darauf beschränkst, einzelne Online-Coaching-Sitzungen anzubieten, kettest du dich an das Modell “ Euro für Stunden“ und dein Geschäft wird an eine „Decke“ stoßen und nicht mehr skalierbar sein, weil du nur so viel wachsen kannst, wie du coachen kannst…

Und wenn du mehr Einkommen und Wirkung erzielen willst, musst du mehr Stunden arbeiten.

Die meisten neuen Coaches können etwa 175 bis 200 Euro pro Stunde verlangen, aber das wird nicht lange funktionieren.

Denk mal darüber nach…

Wenn du in deinem Unternehmen 60.000 Euro verdienen willst, musst du bei 175 Euro pro Stunde 350 Stunden arbeiten.

Das sind VIELE Stunden für 60.000 Euro.

Stundensitzungen sind der schnellste Weg zu Frustration und Burnout. Deshalb solltest du zu Kategorie 2 wechseln und Online-Coaching-Pakete anbieten.

Idee

Online Coaching-Pakete

Ein Online-Coaching-Paket ist im Grunde eine Reihe von Coaching-Leistungen, die darauf ausgerichtet sind, ein Problem zu lösen oder dem Kunden zu helfen, ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

Die Erstellung von Online-Coaching-Paketen hat viele Vorteile.

Online-Coaching-Pakete helfen dir, mehr Raum und Zeit in deinem Unternehmen zu schaffen, und da es sich um langfristige Dienstleistungen handelt, musst du nicht ständig nach Kunden suchen.

Außerdem kannst du dich mit jedem Kunden intensiver beschäftigen, weil du mit ihm über mehrere Monate zusammenarbeitest und nicht nur eine Stunde hier und eine Stunde dort.

So hast du Zeit, dem Kunden zu helfen, eine echte, dauerhafte Veränderung zu erfahren.

Online-Coaching-Pakete sind auch für die Kunden selbst attraktiver.

Sie merken, dass du langfristig mit ihnen zusammenarbeitest, und das motiviert sie, mit dir zusammenzuarbeiten, damit sie die gewünschte Veränderung in ihrem Leben oder in ihrem Unternehmen herbeiführen oder das gesetzte Ziel erreichen können.

Wie erstellst du also unwiderstehliche Online-Coaching-Pakete und Angebote, die deine Kunden dazu motivieren, sich anzumelden und mit dir zu arbeiten?

Das Geheimnis ist, dass du dich klar ausdrückst. Wirklich, wirklich klar.

Genau wie bei der Preisgestaltung müssen auch deine Pakete auf Ergebnisse ausgerichtet sein.

Deine Kunden müssen sofort sehen, welche Ergebnisse sie erzielen werden, wenn sie mit dir zusammenarbeiten.

Biete also kein „3-Monats-Coaching-Paket zur Verbesserung deiner Gesundheit“ an.

Biete ein „3-Monats-Coaching-Paket, um schlechte Gesundheitsgewohnheiten abzulegen und gesunde Ernährung und Bewegung zu einem festen Bestandteil deines Lebens zu machen.“

Biete also kein „6-Monats-Paket, um ein erfolgreiches Business aufzubauen“ an.

Biete ein „6-Monats-Paket, um deine Nische zu finden, dein Kundenstamm zu vergrößern und beständig 5.000 € pro Monat zu verdienen“.

Ein Online-Coaching-Paket und -Angebot, das klar definiert ist, lässt sich leicht strukturieren, anbieten und verkaufen.

Tolle Pakete machen den Unterschied zwischen einem erfolgreichen Coach und einem Coach, der sich abmüht, über die Runden zu kommen.

Idee

Wie man profitable Online-Coaching-Angebote und Pakete erstellt

Die Gestaltung von Online-Coaching-Paketen kann einige Experimente erfordern. Während du dich mit deinem Zielmarkt vertraut machst, wirst du vielleicht deine Preise und Leistungen anpassen wollen.

Auch wenn es gut ist, deine Online-Coaching-Pakete im Laufe der Zeit zu testen, brauchst du eine solide Grundlage, auf der du aufbauen kannst, vor allem am Anfang. Um dir diesen Prozess zu erleichtern, haben wir eine Liste von Schritten zusammengestellt, die du unternehmen kannst, um attraktive Online-Coaching-Angebote und -Pakete für deine idealen Kunden zu erstellen.

Finde deine Online-Coaching-Nische

Wir haben in unserem Artikel „Wie man ein Coaching-Business aufbauen kann“ mehr darüber geschrieben, aber um es kurz zu machen: Du solltest dir eine Nische für dein Online-Coaching suchen, bevor du dir überlegst, welche Dienstleistungen du deinen Kunden anbieten willst.

Willst du als Einzelcoach oder als Gruppencoach arbeiten? Willst du deiner Zielgruppe helfen, indem du ein vertrauenswürdiger Life Coach, Business Coach, Career Coach oder etwas ganz anderes bist? Diese Fragen werden dir helfen, eine Nische zu finden.

Leistungsbeschreibungen schreiben

Leistungsbeschreibungen geben dir und deinen Kunden Klarheit darüber, was in jedem Online-Coaching-Paket enthalten ist. Bevor du etwas kaufst, willst du natürlich wissen, was es ist, warum du es brauchst und ob es perfekt zu dir passt.

Menschen, die auf der Suche nach einem Online-Coach sind, geht es genauso. Wenn du dir die Zeit nimmst, Servicebeschreibungen zu verfassen, die das Warum, Wie und Was jedes Coaching-Pakets detailliert beschreiben, kannst du neuen Besuchern deinen Wert vermitteln.

Wenn du eine Liste mit allen Leistungen erstellst, die darin enthalten sind, werden sich die Leute dafür interessieren, wie viele Coaching-Sitzungen sie in dem Paket erhalten (eine oder mehrere pro Monat) und wie lange ihr euch trefft (30 Minuten oder eine Stunde). Aber damit solltest du nicht aufhören.

Du solltest auch alle anderen Leistungen und Features aufzählen, die in deinem Paket enthalten sind. Das hilft dir, den Deal zu versüßen, indem du deine Online-Coaching-Angebote und -Pakete aufwertest. Wenn du dir nicht sicher bist, was du hinzufügen möchtest, kannst du dich mit den folgenden Fragen beschäftigen.

  • Bietest du zwischen den Sitzungen laufenden E-Mail-Support an?
  • Schickst du deinen Kunden zusätzlich zu den Live-Coaching-Gesprächen Audio- oder Videoaufzeichnungen?
  • Stellst du ihnen Notizen von eurer Sitzung zur Verfügung?
  • Gibst du ihnen Arbeitsblätter oder andere Hausaufgaben, die sie vor eurem Treffen erledigen sollen?

Bietest du nach euren Online-Coaching-Terminen zusätzliche Strategien an?

Jedes dieser Merkmale würde deinen Kunden einen zusätzlichen Nutzen bringen. Du kannst einen höheren Preis für dein Online-Coaching-Angebot und -Paket festsetzen, wenn du jedem Paket einen zusätzlichen Wert beimisst.

Schau dir deine Konkurrenten an

Abhängig von deiner Coaching-Nische solltest du dir deine Konkurrenten ansehen, um einen Eindruck davon zu bekommen, welche Art von Online-Coaching-Paketen andere anbieten.

Jeder Coach geht bei der Zusammenstellung seiner Angebote und Pakete anders vor, also denke nicht, dass du die gleichen Pakete erstellen musst, um erfolgreich zu sein. Wenn überhaupt, dann sollten deine Pakete und Angebote einzigartig sein, damit du deinen Kunden ein besseres Erlebnis bieten kannst.

Wenn du dir deine Konkurrenten ansiehst, solltest du feststellen:

  • Was sie in jedem Online-Coaching-Paket enthalten
  • Was sie im Text ihrer Dienstleistungsseite hervorheben
  • Was sie in ihren Kundenberichten als Teil der Erfahrung hervorheben
  • Wie viel Erfahrung und Ausbildung sie haben
  • Wie ihre Online Coaching Preisstruktur aussieht

Sobald du deine Konkurrenten recherchiert hast, kannst du herausfinden, was für dich am besten funktionieren könnte. Wenn ein Coach Pakete für drei Monate Unterstützung anbietet, könnte dich das dazu inspirieren, ein ähnliches Paket zu schnüren, aber mit einer anderen Anzahl von Coaching-Sitzungen darin.

Auch hier gilt: Du musst die Online-Coaching-Pakete anderer nicht direkt kopieren. Du musst nur recherchieren, damit du besser verstehen kannst, welche Möglichkeiten deine idealen Kunden haben, wenn sie einen Online-Coach suchen.

Erstelle deine Liste der Dienstleistungen

Sobald du recherchiert hast und eine Liste der Leistungen hast, die du in dein Angebot aufnehmen möchtest, ist es an der Zeit, verschiedene Stufen für deine Online-Coaching-Leistungen zu erstellen. Was in einer privaten Coaching-Partnerschaft enthalten ist, ist natürlich etwas anderes als in einem Gruppenworkshop.

Wenn du deine Liste der Online-Coaching-Angebote erstellst, kannst du über zukünftige Angebote nachdenken, die du gerne ausbauen würdest, während du dich im Moment auf zwei oder drei Coaching-Ebenen konzentrierst. Es ist besser, sich auf den Verkauf einiger weniger Dienstleistungen zu konzentrieren, als zu versuchen, den Kunden Dutzende von Angeboten zu verkaufen. Manchmal werden sie mit Informationen überflutet und wir sind völlig überfordert!

Erstelle eine Übersicht über deine Ausgaben

Bevor wir uns mit der Preisgestaltung deines Online-Coaching-Angebots beschäftigen, ist es wichtig zu wissen, wie deine Geschäftskosten aussehen. Man braucht Geld, um Geld zu verdienen, aber da ein großer Teil deiner Coaching-Arbeit online stattfindet, kannst du deine Ausgaben sehr gering halten.

Denke an alle Coaching-Tools und Software, die du für dein Geschäft brauchst. Machst du Geschäftsreisen oder musst du in neue Ausrüstung investieren, wie bspw. in eine passende Kamera für Videokonferenzen in Deinen Online Coaching Sessions, ein hochwertiges Mikrofon und ähnliches? Willst du einen virtuellen Assistenten einstellen? Denk daran, dass du viele dieser Ausgaben von der Steuer absetzen kannst, aber du musst sie trotzdem in deiner Preisgestaltung berücksichtigen.

Wenn du deine Ausgaben nicht im Blick hast, kann es passieren, dass du deine Preise zu niedrig ansetzt. Wenn das passiert, ist es schwer, dein Coaching-Geschäft auf Dauer aufrechtzuerhalten, weil es dir schwerer fällt, einen Gewinn zu erzielen.

Denk daran, dass es mehr um dein Nettowachstum als um deine Bruttoeinnahmen geht!

Umsetzungstipp: Nimm dir einen Stift und Papier oder öffne ein neues Dokument auf deinem Computer und beginne mit der Erstellung deiner Online-Coaching-Pakete.

Überlege dir zunächst, wo deine Stärken liegen, und dann, welche Ergebnisse du für deine Kunden erzielen kannst.

Überlege dir nun, wie lange es dauern wird, bis du dieses Ergebnis erreichst… 3 Monate, 6 Monate, ein Jahr?

Sei ehrlich zu dir selbst und nimm dir einen konkreten Zeitrahmen vor (denk daran: Du willst nichts versprechen, was du nicht halten kannst).

Wie du die Preise für deine Online-Coaching-Pakete und -Angebote richtig festlegst

Dies ist eine der häufigsten Fragen, die neue Coaches stellen. Die Preisgestaltung ist wie bei Online Kursen, ein schwieriges Thema, vor allem, weil sie in bestimmten Kreisen fast ein Tabu zu sein scheint.

Interessanterweise ist deine Preisstrategie eine der wichtigsten Entscheidungen, die du im Geschäftsleben triffst, auch wenn selten darüber gesprochen wird.

Die Preisgestaltung ist einer der größten Stolpersteine beim Aufbau eines profitablen Unternehmens.

Wenn du den Online Coaching Preis zu niedrig ansetzt, wirst du Probleme haben, die Miete zu zahlen.

Wenn die Preise für Dein Online Coaching zu hoch sind, wirst du dich gestresst fühlen, weil du nicht das Niveau an Fachwissen bieten kannst, das deine Kunden von dir erwarten.

Wie kommst du also durch das schwierige Terrain der Preisgestaltung?

Die Preisgestaltung muss keine beängstigende oder überwältigende Sache sein, wenn du die Variablen verstehst, die dabei eine Rolle spielen. Hier ist ein Einblick, wie Coaches ihre Online Coaching Preise festlegen können.

Entscheide dich zwischen wertorientierter Preisgestaltung und Stundensätzen

Wenn du ein Online-Coach bist, der sich mit seinen Kunden zu stundenlangen Coaching-Sitzungen trifft, kann es verlockend sein, einen Stundensatz für deine Dienste zu verlangen. Coaches, die so denken, verlangen oft 50 bis 150 Euro pro Stunde für diese Art von Coaching-Sitzungen, weil sie das Gefühl haben, viel mehr zu verdienen als in ihrem anderen Job.

Das Problem bei dieser Methode ist, dass vor, während und nach jedem einstündigen Coachinggespräch viel mehr Arbeit anfällt. Du musst auch die Zeit berücksichtigen, die du in die Verwaltung investierst (E-Mails, Rechnungen und Verträge verschicken, Einarbeitung usw.), die Vorbereitungszeit vor jedem Coaching-Gespräch und all die Arbeit, die du zwischen den Online-Coaching-Sitzungen erledigst.

Aus diesem Grund ist die wertorientierte Preisgestaltung für Online-Coaches so attraktiv geworden. Anstatt stundenweise bezahlt zu werden, kannst du Pakete für dein Online-Coaching schnüren, die auf deinem Fachwissen, deiner Erfahrung, deiner Zeit, den bisherigen Ergebnissen deiner Kunden und dem Mehrwert, den du deinen Kunden über die Sitzungszeit hinaus bietest, basieren.

Dann richtet sich deine Preisgestaltung nicht nur nach der Anzahl der Coaching-Sitzungen, die du buchen kannst. Mit einer wertbasierten Paketpreisgestaltung kannst du die Preise für dein Online-Coaching erhöhen, indem du einen Mehrwert schaffst und gleichzeitig weniger Kunden annimmst.

Manche Kunden werden eher bereit sein, für ein Business-Coaching-Paket von 1500 € für drei Monate zu zahlen als für 500 € für eine einzelne einstündige Coaching-Sitzung, auch wenn das dreimonatige Coaching-Paket nur eine einstündige Sitzung pro Monat beinhaltet.

Der eigentliche Preis für das Online-Coaching ist in beiden Szenarien derselbe, aber die Art und Weise, wie er präsentiert wird, ist völlig unterschiedlich. Ein Preisschild mit 500 € pro Stunde erscheint hoch, aber 1500 € für drei Monate Coaching-Unterstützung wirken umfassender und wertvoller.

Es kommt nur darauf an, wie du die Preise für dein Online-Coaching darstellst!

Kenne deine Einkommensziele

Wenn du über deine wertorientierte Preisgestaltung nachdenkst, ist es gut zu überlegen, wie viele Stunden am Tag du deinem Coaching Business widmen kannst.

Wenn du dein Geschäft als Nebenerwerb beginnst, hast du vielleicht nur ein paar Stunden pro Tag nach deinem Hauptjob übrig. Die Preise für dein Online-Coaching werden sich wahrscheinlich von denen unterscheiden, die bereit sind, den Sprung zu wagen und Coaching zu ihrem Vollzeitjob zu machen.

Bei einem Nebenjob ist es hilfreich, eine Vorstellung davon zu haben, wie viel du zusätzlich verdienen möchtest. Wenn du auf das Ziel hinarbeitest, deinen Hauptjob in einem bestimmten Zeitraum aufzugeben, ist es sehr hilfreich, wenn du weißt, wie viel du jährlich verdienen möchtest.

Wenn du Angst hast, mehr als 50 € für eine Coaching-Sitzung zu verlangen, aber ein Jahreseinkommen von 50.000 € anstrebst, bedeutet das, dass du genug Kunden finden müsstest, um insgesamt tausend Coaching-Sitzungen im Jahr durchzuführen. Das fühlt sich ziemlich anstrengend an!

Wenn du als Nebenjobber/in 1000 € im Monat verdienen möchtest, aber nur fünf Kunden gleichzeitig betreuen willst, bedeutet das, dass jede Person mindestens 200 € zahlen muss, damit du dein Einkommensziel erreichst.

Du kannst so lange mit den Zahlen spielen, bis sie sowohl für dich als auch für deine Kunden Sinn machen.

Kenne die Branchenstandards

Der durchschnittliche Life Coach kann laut Statistiken zwischen 23.000 und 105.000 Euro pro Jahr verdienen. Da diese Gehaltsspanne sehr groß ist, ist es umso wichtiger, dass du deine Online-Coaching-Pakete und -Angebote nach dem Wert bewertest, den du deinen Kunden bieten kannst.

Überlege dir, womit du deinen Kunden hilfst. Wenn du ein Business-Coach bist, führen deine Coaching-Sitzungen dazu, dass die von euch gemeinsam entwickelten Marketingstrategien zu einer Steigerung der Produktverkäufe um 20% führen? Die Preise für dein Online-Coaching sollten das widerspiegeln!

Wenn du ein Life- und Karriere-Coach bist, hat deine Hilfe bei der Geldangelegenheit eines Kunden dazu geführt, dass er einen neuen Job bekommen und eine Gehaltserhöhung von 15.000 Euro gegenüber seinem letzten Job ausgehandelt hat? Auch das sollte sich in deinen Preisen widerspiegeln!

Auch wenn deine Coaching-Leistungen nicht zu einer konkreten Einkommenssteigerung führen, können sie zu Veränderungen führen, die für deine Kunden von unschätzbarem Wert sind.

Wie kannst du eine bessere und gesündere Ehe, mehr Selbstvertrauen bei der Führung deiner Teammitglieder oder mehr persönliche Erfüllung bei deinen künstlerischen Projekten beziffern?

Wenn du deine Preise mit dem Branchenstandard vergleichst, solltest du dir vor Augen halten, welche Ziele du für deine Kunden erreichen kannst und wie viel diese Ziele für deine Kunden wert sind. Das wird dir helfen, herauszufinden, wo du in die durchschnittliche Gehaltsspanne passt und mit der Zeit aus ihr auszubrechen.

Kenne dein Kompetenzniveau

Schätze die Erfahrung, die du bereits hast, nicht gering ein. Auch wenn du nicht im traditionellen Sinne eine Top-Coaching-Zertifizierung oder ein Produkt im sechsstelligen Bereich auf den Markt gebracht hast, heißt das nicht, dass du deine Online-Coaching-Preise nicht anheben kannst.

Hier können großartige Referenzen wirklich helfen! Nachdem du mit deinen Coaching-Kunden gearbeitet hast, solltest du sie fragen, ob sie bereit wären, dir ein Testimonial zu geben und ob du die Erlaubnis hast, es auf deiner Website zu veröffentlichen.

Diese Empfehlungen dienen als sozialer Beweis, sodass du deine Preise erhöhen kannst, wenn die Ergebnisse deiner Kunden immer besser werden. Du kannst auch mehr verlangen, wenn du ein professionelles Coaching-Zertifikat oder eine andere Art von Ausbildung hast, die deine idealen Kunden schätzen.

Du musst nicht zurück an die Uni gehen, um dir wertvolles Fachwissen anzueignen. Du kannst Online-Kurse belegen, Video-Tutorials ansehen oder mit deinen eigenen Nebenerwerbsprojekten experimentieren. Der Himmel ist hier die Grenze.

Umsetzungstipp: Viele Coaches teilen ihre Preise auf ihrer Website mit, also fang an zu recherchieren.

Suche dir 3 bis 5 Coaches, die in deinem Markt tätig sind oder die die gleiche Nische oder das gleiche Fachgebiet wie du haben, und schau dir an, was sie verlangen.

Als Nächstes überlegst du dir, was du für jede deiner Dienstleistungen verlangen willst.

Orientiere dich an diesen Fragen, um die richtigen Preise für dich zu finden:

Was ist das Ergebnis, das ich meinen Kunden versprechen kann?

Wie hoch ist die Zahl, die mich herausfordert und anspornt, die Messlatte für meine Coaching-Fähigkeiten höher zu legen und großartige Ergebnisse für meine Kunden zu erzielen?

Was ist mein Einkommensziel?

Online Coaching Pakete anbieten

Es gibt eine Reihe von Plattformen, die Online-Coaching unterstützen. Dazu gehören viele Online-Kurs Plattformen, die inzwischen auch Tools und Dienste für Online Coaching anbieten. Da immer mehr Lernende eine persönlichere Beziehung zu Lehrkräften suchen, werden diese Funktionen wahrscheinlich noch zunehmen.

Und falls Du noch eine passende Online Kurs Plattform oder Online Coaching Plattform suchst, um Deine Online Coaching Pakete anzubieten, dann schau Dir am besten meinen detaillierten Vergleich dazu an, indem ich verschiedene Lösungen im Detail teste. Hier ist meine Auswahl der größten Online-Kursplattformen, die derzeit Funktionen für Online-Coaching anbieten:

PlattformBeschreibungBewertungZugang
Testsieger!
Memberspot
Memberspot

Wenn Du den wohl besten Mitgliederbereich nutzen willst, den es momentan auf dem deutschsprachigen Markt gibt, und dabei auf ein All-in-One Tool verzichten kannst.

9.9
Jetzt Testen*
TOP All-in-One Tool!
Coachy
Coachy

Wenn Du eine tolle All-in-One Software suchst, die die Online Kurs Erstellung einfach macht, aber etwas weniger Funktionen im Kernprodukt beinhaltet als Memberspot.

9.7
Jetzt testen*
TOP All-in-One Tool!
Spreadmind
Spreadmind

Als professionelle All-in-One Plattform für Online Kurse, Online Akademien und auch Online Coachings beinhaltet Spreadmind alle Funktionen, die du benötigst, um dein Wissen erfolgreich online weiterzugeben. 

Ein Top Tool!

9.6
Jetzt testen*
Umfassendes TOP Tool.
elopage
elopage

Wenn Du eine umfassende All in One Lösung suchst, in der Du alles was Du für Deinen Online Kurs brauchst außer einer Hand bekommst.

9.6
Jetzt Testen*
Empfehlung für WordPress
Digimember
Digimember

Digimember ist DIE Empfehlung für WordPress User.

Denn DigiMember ist eine sehr funktionsstarke, einfach zu nutzendes Membership-Plugin, die jede WordPress Seite in einen kompletten Mitgliederbereich verwandelt!

9.5
Jetzt testen*
Sales Funnel Empfehlung
Funnelcockpit
Funnelcockpit

Wenn Du die in meinen Augen aktuell beste Sales Funnel Software inklusive Mitgliederbereich nutzen möchtest, die zudem “Made in Germany” und DSGVO konform ist.

9.5
Jetzt Testen*
Tolles Tool!
Learnworlds
Learnworlds

LearnWorlds ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, die mehr Funktionen benötigen, als die meisten anderen Online-Kursplattformen bieten. Mit LearnWorlds kannst du sowohl SCORM-konforme Schulungen als auch Social Learning Tools, interaktive Videos mit Pop-up-Text und Fragebögen und sogar interaktive eBooks anbieten.

Wenn du auf der Suche nach etwas mit "größeren und besseren" Funktionen bist, ist LearnWorlds auf jeden Fall einen Blick wert.

9.3
Jetzt testen*
TeachableTeachable

Wenn du keine Website oder keinen Hosting Service hast und Du tolle Online Kurse erstellen und anbieten willst, die nicht viel Quizfunktionalität benötigen.

9.1
Jetzt Testen*
ThinkificThinkific

Wenn Du eines der am einfachsten zu bedienenden Produkte auf dem Markt nutzen möchtest, das aber dennoch seinen Preis hat.

9
Jetzt Testen*
Gut aber zu Teuer
Kajabi
Kajabi

Wenn du auf der Suche nach einer umfassenden Plattform zur Online Kurs Erstellung bist und es dir nichts ausmacht, dafür zu bezahlen. Aber nichtsdestotrotz will ich Kajabi hier nicht empfehlen, weil Du mit den bereits dargestellten Alternativen günstiger und sogar besser fährst.

5.6
Jetzt Testen
Maktplatz
Udemy
Udemy

Wenn Du dennoch keine große Onlinepräsenz hast und den Vorteilen des Marktplatzes profitieren willst und zudem niedrigpreisige Produkte verkaufen willst. Als Fortgeschrittener kann ich Udemy nicht mehr empfehlen.

4.4
Jetzt Testen*

Darauf aufbauend kannst Du übrigens meine Memberspot Erfahrungen, meine Coachy Erfahrungen hier meine elopage Erfahrungen und hier meine Funnelcockpit Erfahrungen im Detail ansehen.

Mein Testsieger unter den Plattformen ist übrigens Memberspot*:

Top Empfehlung!
Memberspot Erfahrungen
9.9/10Unser Urteil

Memberspot ist die wohl aktuell beste Online Kurs Plattform mit dem besten Mitgliederbereich, den es momentan auf dem deutschsprachigen Markt gibt.

Fazit – Wie du dein Online-Coaching-Paket und Angebot zusammenstellst, und den Preis für Deine Online Coaching Pakete und Angebote festlegst

Welche Faktoren sind für dich am wichtigsten, wenn du überlegst, wie du die Preise für deine Online-Coaching-Pakete und -Angebote festlegen willst?

Geht es darum, deine Einkommensziele zu erreichen, einen soliden Kundenstamm aufzubauen, hochrangige Kunden zu buchen oder deine Erfahrung zu erweitern?

Die Antwort auf diese Frage zu kennen, ist der erste Schritt, um den richtigen Preis für deine Dienstleistungen zu finden.

Wie gehst Du vor um dein Online-Coaching-Pakete und Angebote zusammenzustellen, und wie um den Preis für Deine Online Coaching Pakete und Angebote festzulegen? Schreibe es gerne in die Kommentare.

GRATIS Anleitung!
Online Kurse Erstellen
9.9/10Unser Urteil

WIE DU EINEN ONLINE KURS ERSTELLST

Schritt für Schritt Anleitung

Lerne, wie du deine Idee in einen erfolgreichen Online-Kurs umwandelst

Jetzt GRATIS Downloaden