Zuletzt aktualisiert am Dezember 22, 2021 von Roman

Online Kurs Vorteile: Warum sollte ich einen Online-Kurs erstellen und gestalten?

In den letzten Jahren gab es viel Hype und Interesse an Online-Kursen, aber es kommt nicht oft vor, dass jemand alle Vorteile aufzählt und im Detail diskutiert.

In diesem Artikel stellen wir also die Frage:

Warum sollte ich einen Online-Kurs erstellen?

Die meisten Menschen, die ihr Wissen oder ihre Fähigkeiten weitergeben möchten, können mit der Erstellung und dem Verkauf von Online-Kursen ein Neben- oder Haupteinkommen erzielen. Ein Online-Kurs ist eine Möglichkeit, dir ein (halb-)passives Einkommen zu verschaffen und den Geldbetrag, den du mit deinen Arbeitsstunden verdienst, zu entkoppeln. Außerdem kannst du damit deine Autorität und deine Marke aufbauen.

Werfen wir einen Blick auf einige der Hauptgründe, warum es empfehlenswert ist, einen Online-Kurs zu erstellen.

Ja

Wer sollte einen Online-Kurs erstellen?

Jeder Online-Marketing-Guru scheint im Moment die Wichtigkeit der Erstellung eines Online-Kurses zu propagieren. Glaube ich, dass es für jeden sinnvoll ist, einen eigenen Kurs zu erstellen?

Nein, ich denke nicht, dass JEDER seinen eigenen Online-Kurs erstellen sollte.

TOP Empfehlung!
Online Kurs Like a Boss
9.9/10Unser Urteil

ONLINE KURS LIKE A BOSS

Möchtest du einen eigenen Online Kurs auf den Markt bringen?

Jackpot – Calvin hat das schon über 100 mal gemacht und wird dir bei diesem Film alles zeigen und erklären.

Wichtig: Bei diesem Film handelt es sich nicht um eine Weiterbildung wie du sie bisher kennst. Sehe es als eine Art Vlog mit den besten Tipps zu diesem Thema.

Absolute Empfehlung!

Aber ich glaube, dass viele Menschen davon profitieren können. Denn Online Kurse funktionieren einfach gut.

Wenn du über Kenntnisse oder Fähigkeiten verfügst, die andere gerne lernen würden, könnte es sehr profitabel für dich sein, und Du könntest mit Deinen Online Kursen gut Geld verdienen.

Das gilt vor allem, wenn du bereits ein Online-Publikum hast – zum Beispiel eine eigene Website, einen YouTube-Kanal oder eine Instagram-Fangemeinde. Ein Online-Kurs kann auch gut geeignet sein, wenn du derzeit als Berater/in oder Coach arbeitest und du dich von der 1:1-Arbeit lösen und einen Weg finden willst, dein Wissen mit mehr Menschen zu teilen.

Wenn du nicht schon ein Publikum oder eine Liste von Kunden hast, die darauf warten, mit dir zu arbeiten, wird es viel schwieriger sein, deinen Kurs zu verkaufen, also solltest du am besten zuerst ein Publikum aufbauen und dann einen Online-Kurs gestalten, wenn du das geschafft hast.

Die andere Möglichkeit, wenn du noch keine Zielgruppe hast, ist ein E-Learning-Marktplatz, der deinen Kurs für dich vermarktet. Aber wie ich in diesem Artikel schon erklärt habe, solltest du dir genau überlegen, wo du deinen Online-Kurs erstellst, denn E-Learning-Seiten wie Udemy verlangen eine hohe Provision, wenn du nicht selbst Werbung machst.

Angenommen, du hast eine gewisse Fangemeinde, die sich für dein Fachgebiet oder dein Thema interessiert, was macht es dann zu einer guten Idee, einen Online-Kurs zu gestalten?

Wir haben schon andere Online-Geschäftsideen kommen und gehen sehen. Warum glaube ich also, dass Online-Kurse sich durchsetzen werden? Im Folgenden sind einige meiner Gründe aufgeführt.

Online Kurs Vorteil #1: Du schaffst ein wertvolles Gut

Ein Online-Kurs ist etwas, das du immer und immer wieder verkaufen kannst, ohne die zeitlichen Einschränkungen eines regulären Jobs. Die Erstellung eines Kurses macht „passives Einkommen“ zur Realität und löst die Verbindung zwischen der Anzahl deiner Arbeitsstunden und dem Geld, das du verdienst, auf.

Ich habe das Wort „passives Einkommen“ in Klammern gesetzt, weil es in Wahrheit nicht passiv ist… du musst deine Teilnehmer/innen immer noch unterstützen, Fragen beantworten, Marketing betreiben und vieles mehr… aber der Punkt ist, dass die Verkäufe automatisch im Schlaf eintrudeln können und dein Zeitaufwand nicht direkt an die Anzahl der Verkäufe gekoppelt ist, die du machst.

Da es sich um ein digitales Produkt handelt, gibt es keine zusätzlichen Kosten für die Erstellung einer neuen Kopie deines Kurses. Solange es keine technischen Schwierigkeiten gibt, sind die meisten Teile des Prozesses automatisiert und erfordern keinen ständigen Input von dir.

Die Kosten für einen Online-Kurs sind ziemlich niedrig und die Gewinnspanne liegt bei 75% oder mehr.

Und weil ein Online-Kurs (oder eine Reihe von Kursen) so profitabel und skalierbar ist, kann er dein derzeitiges Einkommen oder deinen Job vollständig ersetzen, wenn du ein gutes Marketingsystem aufbaust.

Ein Online-Kurs ist auch insofern ein Vorteil, als er langlebig ist – du kannst denselben Kurs noch jahrelang verkaufen. Natürlich musst du vielleicht Teile davon überarbeiten oder aktualisieren, oder alle paar Jahre sogar das ganze Programm. Aber du schaffst einen wertvollen Vermögenswert, der sich immer wieder auszahlen wird.

Online Kurs Vorteil #2: Du kannst mehr Menschen erreichen

Wenn du ein Coaching machst oder mit Einzelpersonen arbeitest, ist die Zahl der Menschen, denen du helfen kannst, durch die Anzahl der Stunden pro Tag stark begrenzt.

Wenn du 8 Stunden am Tag und 5 Tage die Woche arbeitest, sind das nur 160 Stunden im Monat, in denen du potenziell Menschen helfen kannst.

Indem du Videos aufnimmst oder Informationen online zur Verfügung stellst, kannst du das Äquivalent von Tausenden von Arbeitsstunden pro Monat leisten, ohne dass du überhaupt coachen oder unterrichten musst!

Du erstellst im Grunde eine digitale Kopie von dir und deinem Wissen, mit der du mehr Menschen erreichen kannst, als du dir mit deinem physischen Ich je erträumen könntest.

Außerdem haben viele Menschen immer wieder die gleichen Fragen. Anstatt stundenlang über dieselben Dinge zu sprechen, kannst du mit einem Online-Kurs all diese Fragen beantworten und so mehr Menschen mit viel weniger Zeit und Aufwand erreichen.

Online Kurs Vorteil #3: Biete einen günstigeren Einstieg für deine Kunden

Vielleicht möchtest du, dass deine Kunden zu dir kommen, um dich zu coachen oder zu beraten, aber du verlangst 300 Euro pro Stunde. Es ist schwer, einen neuen Kunden dazu zu bringen, dir solche Preise zu zahlen, vor allem, wenn er viele Stunden deines Inputs braucht.

Ein Online-Kurs kann eine erschwingliche Einstiegsmöglichkeit sein, um Menschen mit den nötigen Informationen zu versorgen und sie für die wertvollsten Antworten zu dir kommen zu lassen, sobald sie dich besser kennen.

Du kannst deinen Kurs auch nutzen, um deine anderen Dienstleistungen und Produkte weiterzuverkaufen oder sogar für die Affiliate-Produkte anderer zu werben.

Top Empfehlung!
Memberspot Erfahrungen
9.9/10Unser Urteil

Memberspot ist die wohl aktuell beste Online Kurs Plattform mit dem besten Mitgliederbereich, den es momentan auf dem deutschsprachigen Markt gibt.

Online Kurs Vorteil #4: Du kannst damit Autorität aufbauen

Mit einem eigenen Online-Kurs baust du Glaubwürdigkeit und Autorität auf und kannst dir eine echte Marke schaffen. Menschen vertrauen und respektieren diejenigen, die andere unterrichten, also nutze dies zu deinem Vorteil!

Mit deinem Kurs verdienst du nicht nur Geld, sondern kannst auch andere Bereiche deines Unternehmens oder neue Produkte, die du in Zukunft herausbringen willst, unterstützen.

Wenn du sagst, dass du „x“ Menschen auf der ganzen Welt unterrichtet hast, bist du sofort glaubwürdig und kannst dich als Top-Experte auf deinem Gebiet positionieren.

Online Kurs Vorteil #5: Um dein Einkommen zu diversifizieren

Auch wenn du bereits ein erfolgreiches Geschäft hast, solltest du vielleicht einen Online-Kurs in dein Angebot aufnehmen, um dein Einkommen ein wenig zu diversifizieren.

Auf diese Weise verteilst du dein Risiko und bist weniger abhängig von einem anderen Bereich deines Geschäfts, wie z. B. Beratungsdienstleistungen oder dem Verkauf physischer Produkte.

Online Kurs Vorteil #6: Schaffe dir geografische Freiheit

Wenn du mit einem Online-Kurs Geld verdienst, kannst du von jedem Ort der Welt aus arbeiten. Alles, was du brauchst, ist eine Internetverbindung und einen Laptop.

Du bist nicht an einen Ort gebunden wie bei einem traditionellen Job. Du kannst deine Kurse erstellen und bewerben, während du an einem Strand in Thailand sitzt. Tatsächlich machen viele Leute genau das als eine der besten Möglichkeiten, als digitaler Nomade Geld zu verdienen.

Ein Online-Kurs gibt dir auch die Möglichkeit, an einen globalen Markt zu verkaufen und Teilnehmer/innen aus der ganzen Welt zu haben. Das ist etwas, was du nie tun könntest, wenn du nur in deiner eigenen Stadt Kurse gibst.

Online Kurs Vorteil #7: Niedrige Einstiegshürde

Du kannst einen Online-Kurs mit sehr wenig Geld oder Ausrüstung erstellen. In meinem Artikel über die Kosten für einen Online-Kurs findest du weitere Informationen dazu. Ebenso hier, was Du alles für Deinen Online Kurs brauchst.

Die Qualität deines Kurses wird besser, wenn du ein bisschen Geld für Ausrüstung wie ein gutes Mikrofon, eine gute Beleuchtung, eine Kamera und eine Software für Bildschirmaufnahmen investierst.

Top Empfehlung!
Screencast-o-matic
9.8/10Unser Urteil

Screencast-o-Matic ist in meinen Augen eine absolut zu empfehlende Software, um Screencasts zu erstellen und die Videos auch zu bearbeiten und zu editieren. Super einfach zu bedienen und regelmäßig kommen neuen Funktionen hinzu.

Mega Preis-Leistungsverhältnis!

TOP Empfehlung!

Das ist aber nicht nötig. Du kannst deinen ersten Kurs auch nur mit der Webcam und dem Mikrofon deines Laptops machen und ihn später verbessern, wenn du etwas Geld damit verdient hast.

Vergleiche das mit einer physischen Bildungseinrichtung, die Unterrichtsräume kaufen oder mieten, sie mit Tischen und Technik ausstatten und viele Mitarbeiter/innen einstellen muss.

Die Erstellung eines Online-Kurses ist eines der kostengünstigsten und risikoärmsten Unternehmen, die du gründen kannst.

Selbst im schlimmsten Fall, wenn sich kein einziges Exemplar deines Kurses verkauft, wirst du nicht viel Geld verlieren. Vor allem im Vergleich zu anderen Geschäften, wie z. B. einem Restaurant oder einem Laden, wo du Hunderte oder Tausende von Euros pro Monat für die Miete und das Inventar ausgeben musst.

Da dein Produkt komplett digital ist, musst du dich auch nicht um die Herstellung, die Versandkosten, die Lieferung oder andere Dinge kümmern, die ein normales Geschäft ausmachen. Jeder Teil deines Geschäfts wird online erledigt, einschließlich der Anpassung der Website, der Erstellung von Inhalten, der Werbung und der gesamten Verwaltung.

Online Kurs Vorteil #8: Flexibilität

Das Erstellen und Verkaufen von Online-Kursen ermöglicht es dir, einen sehr flexiblen Zeitplan zu leben.

Wenn du von 9 bis 5 Uhr arbeiten willst, kannst du das tun. Du kannst auch 70 Stunden pro Woche schuften, wenn du versuchst, dir ein Online-Kursimperium aufzubauen und dann in den Vorruhestand (oder Halbruhestand) zu gehen.

Du kannst es aber auch entspannter angehen und nur ein paar Stunden am Tag oder an bestimmten Tagen in der Woche arbeiten. Das ist perfekt für Eltern, die zu Hause bleiben, oder für alle, die in ihrem Leben mehr tun wollen als nur arbeiten!

Es ist dein Geschäft, und du kannst es führen, wie du willst. Das lässt Raum für Hobbys oder sogar einen weiteren Teilzeitjob, um in der Anfangsphase deines Kurses ein regelmäßiges Einkommen zu erzielen.

Idee

Verwandte Fragen

Wann sollte ich einen Online-Kurs erstellen?

1) Wenn du deine Kundenkapazität erreicht hast

Wenn du Kunden abweisen musst, ist es an der Zeit, einen Kurs zu erstellen, der die Grundlagen abdeckt, um deine Zeit zu entlasten. Vor allem, wenn du all deinen Kunden immer wieder die gleichen Ratschläge gibst.

2) Wenn du ein System hast, das funktioniert

Wenn du ein funktionierendes Verfahren hast und gute Ergebnisse vorweisen kannst, werden die Leute es gerne selbst ausprobieren.

3) Wenn du ein Online-Publikum hast

Wenn du bereits eine Fangemeinde hast, gibst du wahrscheinlich schon viel von deinem Wert weiter, oft sogar umsonst. Warum machst du dir das nicht zunutze und verkaufst einen kostenpflichtigen Premium-Kurs?

4) Die Leute fragen nach dem Kurs

Manchmal sind die Anzeichen sehr deutlich. Die Leute werden buchstäblich an deine Tür klopfen (oder an deinen E-Mail-Posteingang) und dich bitten, ihnen mehr beizubringen!

Was sind die Gründe, keinen Online-Kurs zu erstellen?

1) Wenn du denkst, dass man damit leicht Geld verdienen kann

Online-Kurse sind kein Weg, um schnell reich zu werden. Es kann viel Zeit und Arbeit kosten, ein Thema auszuwählen, einen Kurs Aufbau zu erstellen, den Kurs aufzuzeichnen, ihn online zu stellen und den Online Kurs dann zu vermarkten. Du musst viele Stunden deiner Zeit investieren, und nur weil du dich so sehr bemühst, einen tollen Kurs zu erstellen, heißt das noch lange nicht, dass ihn auch jemand kaufen wird. Aber wenn du deine Idee zu Beginn gut bewertest, sollte das nicht passieren.

2) Du hast noch nie Inhalte erstellt

Wenn du noch nie ein Video oder einen Blog erstellt hast oder keine grundlegenden technischen Kenntnisse hast, kann es eine ziemliche Herausforderung sein, einen Kurs alleine zu erstellen. Es wird dich wahrscheinlich überfordern, neben der Erstellung eines Kurses auch noch die Grundlagen für die Aufnahme eines Videos oder das Schreiben eines Blogs zu erlernen – wenn du aber ein gutes Budget und eine klare Nachfrage nach deinem Unterricht hast, kannst du jemanden bezahlen, der dir bei all dem hilft.

3) Keiner spricht über deine Idee

Manchmal hast du eine großartige Idee, die vom Markt noch nicht bedient wird. Wenn aber niemand über das Online Kurs Thema spricht, über das du deinen Kurs machen willst, liegt das vielleicht an der mangelnden Nachfrage. Wenn du keine Bücher, Blogs oder Podcasts zu deinem Thema finden kannst, solltest du dein Thema erweitern, damit es mehr Menschen anspricht.

4) Du hast nicht genug Geld, um die Miete zu bezahlen

Die Erstellung eines Online-Kurses braucht Zeit. Es kann viele Monate dauern, bis du ihn erstellt und für den Verkauf vorbereitet hast. Wenn du arbeitslos bist oder darüber nachdenkst, deinen Job zu kündigen, um einen Online-Kurs zu machen, aber die Miete nicht bezahlen kannst, solltest du vielleicht noch etwas warten. Es wäre vielleicht besser, wenn du dir kurzfristig einen Teilzeitjob suchst, um deinen unmittelbaren Geldbedarf zu decken, bevor du das Risiko eingehst, einen Online-Kurs zu erstellen.

Brauche ich eine Onlien Kurs Plattform?

Die richtige Online-Kursplattform ist maßgeschneidert für online Unternehmer/innen. Sie enthält alle Werkzeuge, die du brauchst, um dein Online-Business zu starten, zu verwalten und auszubauen.

Und falls Du noch eine passende Online Kurs Plattform oder Online Coaching Plattform suchst, dann schau Dir am besten meinen detaillierten Vergleich dazu an, indem ich verschiedene Lösungen im Detail teste.

PlattformBeschreibungBewertungZugang
Testsieger!
Memberspot
Memberspot

Wenn Du den wohl besten Mitgliederbereich nutzen willst, den es momentan auf dem deutschsprachigen Markt gibt, und dabei auf ein All-in-One Tool verzichten kannst.

9.9
Jetzt Testen*
TOP All-in-One Tool!
Coachy
Coachy

Wenn Du eine tolle All-in-One Software suchst, die die Online Kurs Erstellung einfach macht, aber etwas weniger Funktionen im Kernprodukt beinhaltet als Memberspot.

9.7
Jetzt testen*
TOP All-in-One Tool!
Spreadmind
Spreadmind

Als professionelle All-in-One Plattform für Online Kurse, Online Akademien und auch Online Coachings beinhaltet Spreadmind alle Funktionen, die du benötigst, um dein Wissen erfolgreich online weiterzugeben. 

Ein Top Tool!

9.6
Jetzt testen*
Umfassendes TOP Tool.
elopage
elopage

Wenn Du eine umfassende All in One Lösung suchst, in der Du alles was Du für Deinen Online Kurs brauchst außer einer Hand bekommst.

9.6
Jetzt Testen*
Empfehlung für WordPress
Digimember
Digimember

Digimember ist DIE Empfehlung für WordPress User.

Denn DigiMember ist eine sehr funktionsstarke, einfach zu nutzendes Membership-Plugin, die jede WordPress Seite in einen kompletten Mitgliederbereich verwandelt!

9.5
Jetzt testen*
Sales Funnel Empfehlung
Funnelcockpit
Funnelcockpit

Wenn Du die in meinen Augen aktuell beste Sales Funnel Software inklusive Mitgliederbereich nutzen möchtest, die zudem “Made in Germany” und DSGVO konform ist.

9.5
Jetzt Testen*
Tolles Tool!
Learnworlds
Learnworlds

LearnWorlds ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, die mehr Funktionen benötigen, als die meisten anderen Online-Kursplattformen bieten. Mit LearnWorlds kannst du sowohl SCORM-konforme Schulungen als auch Social Learning Tools, interaktive Videos mit Pop-up-Text und Fragebögen und sogar interaktive eBooks anbieten.

Wenn du auf der Suche nach etwas mit "größeren und besseren" Funktionen bist, ist LearnWorlds auf jeden Fall einen Blick wert.

9.3
Jetzt testen*
TeachableTeachable

Wenn du keine Website oder keinen Hosting Service hast und Du tolle Online Kurse erstellen und anbieten willst, die nicht viel Quizfunktionalität benötigen.

9.1
Jetzt Testen*
ThinkificThinkific

Wenn Du eines der am einfachsten zu bedienenden Produkte auf dem Markt nutzen möchtest, das aber dennoch seinen Preis hat.

9
Jetzt Testen*
Gut aber zu Teuer
Kajabi
Kajabi

Wenn du auf der Suche nach einer umfassenden Plattform zur Online Kurs Erstellung bist und es dir nichts ausmacht, dafür zu bezahlen. Aber nichtsdestotrotz will ich Kajabi hier nicht empfehlen, weil Du mit den bereits dargestellten Alternativen günstiger und sogar besser fährst.

5.6
Jetzt Testen
Maktplatz
Udemy
Udemy

Wenn Du dennoch keine große Onlinepräsenz hast und den Vorteilen des Marktplatzes profitieren willst und zudem niedrigpreisige Produkte verkaufen willst. Als Fortgeschrittener kann ich Udemy nicht mehr empfehlen.

4.4
Jetzt Testen*

Darauf aufbauend kannst Du übrigens meine Memberspot Erfahrungen, meine Coachy Erfahrungen hier meine elopage Erfahrungen und hier meine Funnelcockpit Erfahrungen im Detail ansehen.

Memberspot* ist übrigens mein Testsieger:

Top Empfehlung!
Memberspot Erfahrungen
9.9/10Unser Urteil

Memberspot ist die wohl aktuell beste Online Kurs Plattform mit dem besten Mitgliederbereich, den es momentan auf dem deutschsprachigen Markt gibt.

Fazit- Online Kurs Vorteile

Das sind sie, meine Vorteile von Online Kursen und die Antwort auf die Frage: Warum sollte ich einen Online Kurs erstellen?

Du siehst, das Erstellen von Onlinekursen kann ind er Tat sehr positive Folgen haben.

Oder? 😉

Wenn für Dich noch Online Kurs Vorteile fehlen, dann ergänze Deine individuellen Gründe jetzt gerne in den Kommentaren.