Zuletzt aktualisiert am 8. Januar, 2024 von Roman

Local SEO Strategie: 13 Tipps zum Thema Lokale Suchmaschinenoptimierung für Unternehmen

Du möchtest Local SEO Strategien und Tipps kennen lernen, um mit Deinem lokalen Unternehmen bessere Suchergebnisse und Rankings in Deiner Stadt zu erhalten um besser von potenziellen Kunden gefunden zu werden? Dann bis Du in meinem Artikel zum Thema „Local SEO Strategie: 14 Tipps zum Thema Lokale Suchmaschinenoptimierung für Unternehmen“ genau richtig.

Bestes Local SEO Tool
SE Ranking
9.8

SE Ranking ist ein TOP All-in-One SEO Tool, mit herausragendem Preis-/Leistungsverhältnis für alles was Du für das Local SEO brauchst, wie z.B. Keyword Recherche, Backlink Checker, Rank Tracker, Konkurrenzanalyse usw.

Bestes Local SEO Tool und TOP Preis/Leistung

TOP Local SEO Tool
Semrush
9.8

Semrush ist ein Top Local SEO Tool inkl. Tools zur Keyword Recherche, Backlink Checker, Rank Tracker, Konkurrenzanalyse usw.

TOP Empfehlung!

TOP Local Rank Tracker
Whitespark
9.1

Whitespark ist ein branchenführender Anbieter von Local SEO Software-Lösungen. Das Unternehmen bietet eine Reihe von Tools und Dienstleistungen an, die Marketingverantwortlichen dabei helfen, die wichtigsten lokalen SEO-Initiativen durchzuführen.

Local SEO bzw. lokale SEO spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung einer effektiven SEO-Strategie. 78 % der lokalen Suchanfragen führen zu einem Kauf in einem Geschäft. Wenn du also auf eine gut entwickelte und effektive Local SEO-Strategie verzichtest, verlierst du möglicherweise wertvolle Kunden.

Damit Du eine effektive Strategie für die Lokale Suchmaschinenoptimierung entwickeln kannst, habe ich diesen umfassenden Leitfaden mit allem wichtigen zum Thema Local SEO bzw. lokale SEO Optimierung geschrieben.

Du erfährst darin alles über lokale Suchmaschinenoptimierung, von der Frage, was Local SEO ist (und wie sich lokales SEO von herkömmlicher SEO unterscheidet), bis hin zu mehr als 10 Strategien zur lokalen Suchmaschinenoptimierung, mit denen du das lokale Suchergebnis und die organischen Suchergebnisse dominieren kannst.

Bist Du bereit?

Dann lass uns mit der Lokalen Suchmaschinenoptimierung loslegen, damit Du Dir eine Local SEO Strategie entwickeln kannst, um dein lokales Unternehmen in den Suchmaschinenergebnissen weit oben zu platzieren.

Let´s go

Inhaltsverzeichnis

Was ist Local SEO und warum ist die lokale Suchmaschinenoptimierung für Unternehmen so wichtig?

Heute suchen schätzungsweise 46% aller Suchenden auf Google nach lokalen Informationen und Lösungen.

Local SEO bzw. Lokal SEO ist eine Strategie zur Suchmaschinenoptimierung, die Unternehmen hilft, ihre Sichtbarkeit in lokalen Suchergebnissen zu erhöhen. Lokales SEO-Marketing bzw. lokale SEO Optimierung wird am besten für Unternehmen mit einem physischen Standort eingesetzt. Denn Unternehmen mit physischen Standorten sind in der Regel in bestimmten geografischen Gebieten tätig, sodass ihr Kundenstamm lokal ist. Beispiele dafür sind Lebensmittelläden, Restaurants, Boutiquen und Friseursalons.

Durch die Erhöhung der Sichtbarkeit in der organischen Suche können diese Unternehmen mehr lokale Kunden erreichen und mehr Umsatz erzielen.

Da die Verbraucher heute mehr Wert darauf legen, lokale Lösungen für ihre Bedürfnisse zu finden, war der Bedarf an Local SEO noch nie so groß.

Zu den Grundlagen des lokalen Suchmaschinenmarketings gehören optimierte Inhalte, On-Page-SEO und Linkaufbau, die alle auf eine lokale Zielgruppe ausgerichtet sind.

Eine lokale SEO-Strategie optimiert für Suchanfragen, die auf geografische Orte abzielen, wie

  • [Art der Dienstleistung] in meiner Nähe
  • [Art des Unternehmens] in meiner Nähe
  • [Art der Dienstleistung] + [Name der Stadt]
  • [Art des Unternehmens] + [Name der Stadt]
Local Seo Tipps Strategie Beispiel

Angenommen, du hast Lust auf eine Pizza.

Im Jahr 2024 würdest du wahrscheinlich nicht mehr die Gelben Seiten zur Hand nehmen, um eine Pizzeria zu finden.

Du würdest zu deinem Handy oder Laptop greifen und eine Suchmaschine benutzen, um einen lokalen Eintrag zu finden – vergiss das Blättern in einem dicken Buch oder das alphabetische Blättern.

Und du bist nicht allein:

98 % der Verbraucher nutzen das Internet, um lokale Unternehmen zu finden:

local seo consumer review

Sie suchen nach Dingen wie:

  • Zahnarzt in meiner Nähe

  • Pizza in [Name der Stadt]

  • 24 Stunden Schlüsseldienst

Google erobert den größten Teil des Suchmaschinenmarktes. Google ist also definitiv der Ort, an dem du deine lokalen SEO-Bemühungen konzentrieren solltest.

Google weiß, dass lokale Suchanfragen eine lokale Absicht haben – wenn du nach „Pizza in meiner Nähe“ suchst, weiß Google, dass du nach einer Pizzeria in der Nähe deines Standorts suchst.

Die Art und Weise, wie Google die Suchergebnisse für lokale Suchanfragen anzeigt, unterscheidet sich nämlich völlig von nicht-lokalen Suchanfragen.

Hier ist ein Beispiel für ein lokales Suchergebnis für Yoga-Studios in Saarbrücken:

lokale Suvhmaschienenoptimierung-ergebnisse-beispiel

Wie du sehen kannst, zeigen die Suchergebnisse mehr als nur eine Reihe blauer Links.

Was die lokalen Suchergebnisse von den herkömmlichen unterscheidet, ist das Aussehen des Google Local Packs.

Das Local 3-Pack (oder „Snack Pack“, wie es auch genannt wird) ist eine Sammlung lokaler Angebote, die für den Standort eines Nutzers relevant sind. Dieser Bereich wird über den normalen organischen Suchergebnissen angezeigt, wenn eine Suchanfrage eine lokale Absicht hat.

Auf einen Blick sehen wir Dinge wie den Namen eines Geschäfts, seinen Standort, Kundenbewertungen und wann es schließt. Diese Informationen sollen den Nutzern helfen, das richtige Geschäft zu finden.

Aber Moment, wie definiert man eine lokale Absicht?

Suchanfragen mit lokaler Absicht enthalten in der Regel den Suchbegriff „in meiner Nähe“ wie „Friseur in meiner Nähe“ oder den Namen einer Stadt oder eines Vororts (z. B. Hotels Köln).

Aber nicht immer:

Local SEO Beispiel suchergebnis ohne local keyword

Trotz des Fehlens lokaler Suchbegriffe hat Google im obigen Beispiel festgestellt, dass ich wahrscheinlich nach einer Dienstleistung in meiner Nähe gesucht habe, und hat deshalb das lokale Suchergebnis vor den organischen Ergebnissen angezeigt.

Denke also daran, dass nicht jede lokalisierte Suchanfrage lokalisierte Keywords enthalten muss.

Wenn Google feststellt, dass die Suchanfrage einen lokalen Bezug hat, zeigt es ein Ergebnis mit lokalen Unternehmen an.

Google hat sich schon immer darauf konzentriert, die relevantesten Ergebnisse zu liefern, und das gilt auch für die lokale Suche. Das bedeutet, dass Local SEO für dein lokales Unternehmen vor allem aus einem Grund wichtig ist: Sichtbarkeit.

Wenn dein lokales Unternehmen nicht mindestens auf der ersten Seite von Google zu finden ist, könnte es genauso gut unsichtbar sein.

Eine Spitzenposition bedeutet, dass du mehr Kunden erreichen kannst, die nach deinen Produkten oder Dienstleistungen suchen. Und wenn du diesen Platz nicht belegst, gehen diese Klicks an deine Konkurrenten.

Eine Local SEO-Strategie sorgt dafür, dass deine Website ganz oben steht. Du musst also optimieren, wenn du mit Google die Umsätze in den Geschäften steigern willst.

Nachdem du nun weißt, was Local SEO ist, wollen wir uns nun ansehen, was die lokale Suche ist und wie sie funktioniert.

Was ist die lokale Suche?

Die lokale Suche ist die Nutzung von Suchmaschinen wie bspw. Google oder Bing, um Produkte und Dienstleistungen anhand von geografisch begrenzten Suchkriterien zu finden. Eine lokale Suchanfrage wird mit einer strukturierten Datenbank von lokalen Unternehmen abgeglichen, um relevante Vorschläge zu finden. Bei der lokalen Suche werden Telefonnummern, Adressen, Websites, Bewertungen und Fotos für lokale Unternehmen angezeigt.

Eine lokale Suche wird verwendet, um Geschäfte mit physischen Standorten zu finden. Die meisten lokalen Suchanfragen zielen darauf ab, eine Transaktion mit einem Unternehmen offline durchzuführen, z. B. mit einem Lebensmittelgeschäft, einer Arztpraxis, einem Restaurant, einem Elektriker oder einer Dachdeckerfirma.

Ein Ranking für lokale Suchbegriffe ist wichtig, um SEO-Traffic zu generieren.

Um für lokale Suchanfragen zu ranken, gelten dieselben SEO-Prinzipien – Keyword-Recherche, Content Optimierung, Backlink Aufbau usw.

Aber der Schwerpunkt der Lokalen SEO liegt auf der Lokalisierung.

Dinge wie…

  • Beantragung eines Unternehmenseintrags
  • Kundenrezensionen verwalten
  • und die Pflege einer Social-Media-Präsenz

… sind alle Teil einer guten Local SEO-Strategie.

Auf die Signale, die das lokale SEO Ranking beeinflussen, gehe ich in einem späteren Abschnitt näher ein.

Wie funktioniert Local SEO?

Lokales SEO funktioniert, indem ein Unternehmen in der Suchmaschine für geografische Suchanfragen gerankt wird. Wenn ein Nutzer eine Suche durchführt, durchsucht Google seinen Index, um die besten Ergebnisse für diese Suchanfrage basierend auf dem Standort des Nutzers zu liefern. Lokale SEO nutzt eine bestimmte Anzahl von Rankingfaktoren, um in den lokalen Suchergebnissen zu erscheinen.

Mit der richtigen lokalen Suchmaschinenoptimierung kannst du Google mitteilen, dass sich dein Unternehmen in einem bestimmten Gebiet befindet und für Kunden in diesem Gebiet bei bestimmten Suchanfragen angezeigt werden sollte.

Was ist der Unterschied zwischen SEO und Local SEO?

Der Unterschied zwischen SEO und Local SEO besteht darin, dass herkömmliche SEO sich darauf konzentriert, die Sichtbarkeit einer Website auf nationaler oder globaler Ebene zu verbessern, während Lokales SEO darauf abzielt, den Traffic von Suchenden in einem lokalen Gebiet, z.B. einer Stadt oder Region, zu erfassen. SEO und local SEO verwenden unterschiedliche Strategien zur Suchmaschinenoptimierung.

Lokales SEO optimiert die Präsenz deiner Website in lokalen und lokalisierten Suchergebnissen für eine bessere Sichtbarkeit.

Im Gegensatz zur traditionellen SEO konzentriert sich die lokale SEO vor allem auf 3 Säulen.

Die 3 Säulen der Local SEO sind:

  • Die Nähe des Unternehmens zum Suchenden
  • Der Bekanntheitsgrad deines Unternehmens im Internet
  • Die Relevanz für die Suchanfrage

Außerdem werden unterschiedliche Ranking-Algorithmen verwendet, um die Ergebnisse in lokalen und lokalisierten Suchanfragen zu ermitteln. Auch wenn du eine effektive SEO-Strategie hast, die dir hilft, in den organischen Suchergebnissen gut abzuschneiden, musst du zusätzliche Methoden für die die lokale Suchmaschinenoptimierung einsetzen.

Lokales SEO nutzt dabei White-Hat-SEO-Praktiken wie Keyword-Recherche, On-Page-Optimierung und sogar Linkbuilding-Strategien, um die Sichtbarkeit der Website zu verbessern und das Suchranking zu erhöhen.

Die lokale Herangehensweise an diese Best Practices unterscheidet die lokale SEO von der traditionellen organischen SEO.

Nimm zum Beispiel Keywords. Wenn du ein Veranstaltungsplaner wärst, würde deine Keyword-Liste die Gebiete umfassen, in denen du arbeitest.

Einige Suchbegriffe wären z.B.:

  • Eventplaner München
  • Eventkoordinator München
  • Partyplanung München
  • bester Veranstaltungsplaner in München
  • Hochzeitsplaner München

Die Keywords, die du generierst, werden dann in wichtigen Bereichen deiner Website wie Überschriften und Metadaten verwendet.

Lokale Suchergebnisse werden bei Google in der Regel auf 2 Arten angezeigt: 3-Pack-Ergebnisse und Kartenergebnisse.

Lokale SEO ist vor allem für Geschäfte mit einem physischen Standort von Vorteil. Wenn du ein kleines Unternehmen bist, ist lokale SEO dein Weg nach vorne. Eine wirksame lokale SEO-Strategie hilft dir, in den Suchergebnissen hervorzustechen, da lokale und lokalisierte Suchergebnisse über den organischen Ergebnissen Nummer 1 erscheinen.

Wir werden später in diesem Leitfaden auf typische Strategien für die regionale und lokale Suchmaschinenoptimierung eingehen. Aber zuerst wollen wir uns ansehen, warum lokales SEO wichtig ist.

Daumen hoch

Die Vorteile von Local SEO

Neben der Erhöhung der Sichtbarkeit, die du mit einer effektiven Local SEO-Strategie erreichen kannst, hast du auch diese großen Vorteile durch eine lokale SEO Optimierung:

  • Hochwertigerer Traffic
  • Aufbau von Autorität und Vertrauen
  • Kunden mit einer Kaufabsicht anlocken
  • Steigerung des Umsatzes
  • Mehr Kunden nehmen Kontakt auf oder besuchen dein Geschäft
  • Bessere Conversion Rate, einschließlich höherer mobiler Conversion Rate
  • Aufbau eines starken Bewertungsportfolios
  • Wettbewerbsvorteil durch kontinuierliches Geschäftswachstum

Was brauchst du, um mit Lokalem SEO zu beginnen?

Bevor du mit Lokalen SEO-Aktivitäten beginnst, musst du die Grundlagen verstehen. Die folgenden drei Tipps helfen deinem Unternehmen dabei, die nötigen Grundlagen zu schaffen, damit dein Ranking in den lokalen Suchergebnissen einen ordentlichen Schub bekommt.

Googles Richtlinien verstehen

Um auf dem Spielplatz von Google erfolgreich zu sein, musst du die Spielregeln kennen.

Indem du die Google-Richtlinien studierst, verringerst du das Risiko von Suchabstrafungen wie dem Verlust von Platzierungen oder der Deindexierung.

Viele der gleichen Regeln, wie z.B. suchmaschinenfreundliche URLs oder crawlbare Links, gelten auch für die lokale SEO.

Es gibt jedoch einige spezifische Richtlinien für die lokale Suche, nämlich wie du dein Unternehmen auf der Google-Plattform präsentierst.

Eine der wichtigsten Richtlinien, die du beachten musst, wenn du feststellst, ob dein Unternehmen für die lokalen Suchergebnisse geeignet ist, ist die Eignung.

Google beschreibt es so:

„Wenn Ihr Unternehmen einen physischen Standort hat, den Kunden besuchen können, oder Sie Dienstleistungen am jeweiligen Kundenstandort anbieten, können Sie ein Unternehmensprofil bei Google erstellen.“

Mit anderen Worten: Wenn dein Unternehmen nicht die Möglichkeit hat, offline mit Kunden zu interagieren, ist es nicht geeignet für ein Google Unternehmensprofil. In diesem Fall werden deine Bemühungen besser mit traditionellen SEO-Strategien belohnt.

Setze auch ein Lesezeichen für die Google-Richtlinien. Die Regeln ändern sich von Zeit zu Zeit, daher ist es hilfreich, die Google-Richtlinien regelmäßig zu lesen, um sicherzustellen, dass du nicht gegen sie verstößt.

Sobald du bestätigt hast, dass du für die lokale Suche geeignet bist, können wir uns die Überprüfung deiner allgemeinen Unternehmensdaten ansehen, um deine Local SEO zu verbessern.

Genaue Unternehmensdaten sicherstellen

Konsistente Unternehmensdaten in zahlreichen lokalen Verzeichnissen und Websites tragen dazu bei, dass du in der standortbezogenen Suche weit oben angezeigt wirst.

Wie du dich erinnerst, zeigt Google lokale Suchergebnisse auf der Grundlage von Relevanz, Entfernung und Prominenz an.

Wenn dein Geschäftseintrag Unstimmigkeiten aufweist, kann Google deine Nähe zu einem potenziellen Ladenbesucher nicht genau bestimmen.

Da Google sich darauf konzentriert, seinen Nutzern genaue Informationen zu liefern, können diese Ungenauigkeiten dein lokales Ranking in den SERPs negativ beeinflussen.

Deshalb ist es so wichtig, die Informationen über dein Unternehmen zu prüfen, bevor du eine Local SEO-Strategie anwendest. Wenn du diesen Prozess auslässt, können deine lokalen Suchkampagnen von Anfang an scheitern.

Um spätere Probleme zu vermeiden, solltest du dir alle Daten deines Unternehmens notieren.

Tools wie Semrush Listing Management* oder das Local SEO Tool von SE Ranking* können alle fehlerhaften Unternehmensinformationen aufspüren, die es gibt.

Semrush Listing Management

(Vorausgesetzt, du bist in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Australien, Kanada, Frankreich oder Deutschland).

Auf der anderen Seite:

Wenn kostenpflichtige SEO Software Tools dein Budget übersteigen, kannst du einfach ein paar Google-Suchen durchführen.

Suche einfach nach relevanten Unternehmensinformationen wie Firmenname, -nummer und -ort. Wenn es online veraltete Informationen gibt, wirst du sehr schnell Ungenauigkeiten finden.

Nachdem du eine Liste mit Unternehmensdaten erstellt hast, kannst du damit beginnen, diese Fehler zu korrigieren.

Viele lokale Verzeichnisse, in denen dein Unternehmen gelistet ist, haben einen Beanstandungs- und Überprüfungsprozess, der es dir ermöglicht, manuelle Vorschläge für Kontaktinformationen zu machen. Achte darauf, dass du dich regelmäßig bei diesen lokalen Verzeichnissen meldest, um sicherzustellen, dass deine Änderungsvorschläge angenommen wurden.

Sobald es keine Unstimmigkeiten mehr mit den Daten deines Unternehmens gibt, lass uns eine kurze Analyse deines Geschäftsmodells durchführen.

Identifiziere dein Geschäftsmodell

Es kann schwierig sein zu wissen, worauf du deine Bemühungen konzentrieren sollst, wenn du neu in der lokalen Suchmaschinenoptimierung bist.

Die Analyse des Marktes und die Einschätzung der Nachfrage sind entscheidend für eine erfolgreiche lokale Suchmarketingkampagne. Wenn du dein Geschäftsmodell genau kennst, bist du besser in der Lage, die lokalen Bedürfnisse zu erfüllen und die Sichtbarkeit in der Suche zu maximieren.

Es gibt verschiedene Geschäftsmodelle, die du für die lokale Suchmaschinenoptimierung berücksichtigen solltest, um sicherzustellen, dass dein Unternehmen für ein Google-Unternehmensprofil geeignet ist. Denn Unternehmen dürfen nur dann ein Unternehmensprofil bei Google erstellen, wenn während der angegebenen Geschäftszeiten normalerweise persönlicher Kundenkontakt stattfindet oder möglich ist. Darunter bspw. physische Geschäfte, lokale Dienstleistungsunternehmen, wie z.B. Schlüsseldienste, Ärtpraxen, usw. aber auch Saisonale Unternehmen wie z. B. Eisbahnen, die nur im Winter geöffnet sind (wenn am Standort eine ganzjährige Beschilderung vorhanden ist) sowie Restaurants, die Gerichte ausschließlich für die Lieferung zubereiten.

Wenn du dein Unternehmen für lokale SEO-Möglichkeiten kategorisierst, solltest du das Google-System nicht austricksen.

Der Versuch, die Reichweite deines Unternehmens zu vergrößern, indem du nicht zulässige Geschäftsmodelle wie virtuelle Büros, Postfächer oder Ferienhäuser einrichtest, verstößt gegen die Google-Richtlinien (Verkaufsbüros sind zulässig). Außerdem besteht die Gefahr, dass du gesperrt oder bestraft wirst – etwas, das du vermeiden solltest.

Jetzt, wo du mit Googles Regelwerk, kanonischen Geschäftsdaten und modellbasiertem Wissen über local SEO ausgerüstet bist, lass uns über die Strategie und Local SEO Tipps sprechen!

Let´s go

14 Local SEO Tipps und Strategien für lokale Unternehmen

Ganz gleich, ob du ein Ladengeschäft besitzt oder in einem Dienstleistungsbereich tätig bist, diese leistungsstarken Maßnahmen und Strategien für lokales Suchmaschinenmarketing bzw. lokales SEO werden deinem Unternehmen helfen, in relevanten lokalen Suchergebnissen zu erscheinen.

Beachte die Rankingfaktoren der lokalen Suche

Beachte die Rankingfaktoren der lokalen Suche

Bevor du mit dem Aufbau lokaler Suchmarketing-Kampagnen beginnst, ist es hilfreich zu wissen, was die lokalen Rankings beeinflusst.

Aufgrund des einzigartigen Layouts der lokalen SERPs gibt es zwei Ranking-Faktoren zu beachten:

  • Ranking-Faktoren für das „Local Pack“.
  • Ranking-Faktoren für die lokale Suche

Im Folgenden gehe ich auf beide ein.

Local Pack Ranking-Faktoren

Wie bereits in diesem Beitrag beschrieben, ist die erste Gruppe von Ergebnissen, die du in den lokalen Suchergebnissen von Google siehst, das Local Pack.

Eines der wichtigsten Signale des Google-Algorithmus für die lokale Suche, das bestimmt, welche Unternehmen im Local Pack erscheinen, ist die räumliche Nähe.

Google bestätigte dies Ende 2021 und das Update des lokalen Suchalgorithmus wurde von Joy Hawkins von Sterling Sky als „Vicinity“-Update bezeichnet.

In den Suchergebnissen des Local Packs wurde nicht nur die geografische Nähe stärker gewichtet, sondern Google wertete auch Unternehmen ab, die ihren Firmennamen mit Keywords vollstopften.

Abgesehen von der geografischen Nähe wurden das Google Unternehmensprofil, die Bewertungen und die On-Page-Signale als die wichtigsten Ranking-Faktoren für das Local Pack angesehen.

Referenzen, Personalisierung und soziale Signale werden immer unwichtiger.

Dennoch solltest du die Bedeutung von Referenzen nicht völlig außer Acht lassen. Sie spielen immer noch eine Rolle (wenn auch eine kleinere) im Rahmen deiner lokalen SEO-Optimierung. (Ich verspreche, dass ich später noch mehr dazu sagen werde!)

Ranking-Faktoren für die lokale Suche

Wenn es um die traditionellen zehn blauen Links geht, die du siehst, stehen On-Page-Signale ganz oben auf der Liste.

Das ist ganz klar der Bereich, auf den du dich konzentrieren solltest.

Da du nun weißt, worauf du deine Zeit und Energie konzentrieren solltest, wenden wir uns nun den vielfältigen Optimierungsaufgaben zu, die du priorisieren solltest, um in den lokalen Suchmaschinenergebnissen zu dominieren.

Google Unternehmensprofil einrichten (früher Google my Business)

Eines der allerersten Dinge, die du für eine effektive lokale SEO tun musst, ist die Einrichtung (oder Beantragung) deines Google Unternehmensprofils (früher Google My Business). Das Google-Geschäftsprofil ist eine der besten Möglichkeiten, um deine lokale Sichtbarkeit zu erhöhen.

Das Google Unternehmensprofil ist ein kostenloses Tool von Google, das Unternehmen und Organisationen dabei hilft, ein Unternehmensprofil für die Google-Suche und Google Maps zu erstellen.

Wenn du ein Profil erstellst, wirst du auch auf der rechten Seite der Suchergebnisse groß angezeigt, wenn potenzielle Kunden nach deinem Unternehmen suchen:

Local SEO Google Unternehmensprifil Beispiel

Mit diesem kostenlosen Tool haben Unternehmen mehr Kontrolle darüber, wie sie in den lokalen SERPs erscheinen.

Wenn du dir nicht die Zeit nimmst, dein Google-Unternehmensprofil einzurichten und zu pflegen, wirst du es schwer haben, in den lokalen Google-Suchergebnissen zu erscheinen. Deshalb ist es so wichtig, dass du dein Unternehmensprofil anmeldest, um deine lokale Sichtbarkeit zu erhöhen.

Zu Beginn musst du dein Unternehmensprofil entweder einrichten oder beanspruchen. Suche nach deinem Unternehmen in Google und sieh nach, ob dein Profil in den Suchergebnissen erscheint. Überprüfe, ob unter den Informationen im Profil die Frage „Inhaber dieses Unternehmens?“ angezeigt wird. Klicke darauf und befolge dann die notwendigen Schritte, um dein Unternehmen anzumelden.

google-unternehmensprofil

Wenn im Unternehmensprofil wichtige Angaben fehlen, wirst du möglicherweise aufgefordert, diese bei der Beanspruchung des Profils anzugeben. Details wie Name, Adresse, Telefonnummer und Kategorie sind wichtige Angaben, die für ein Google Unternehmensprofil erforderlich sind.

Sobald du dein Unternehmensprofil beansprucht hast, musst du den Eintrag verifizieren. Die Verifizierung deines Eintrags zeigt Google, dass dein Unternehmen legitim ist und dass du es vertrittst. Die Verifizierung kann per Telefon, SMS, E-Mail oder Video erfolgen.

Ohne diese Bestätigung kannst du keine Änderungen vornehmen oder Analysen einsehen. Die Verifizierung deines Eintrags ermöglicht es dir außerdem, zusätzliche Informationen zu deinem Unternehmensprofil anzugeben. Die zusätzlichen Informationen, die du angeben kannst, sind:

  • Öffnungszeiten

  • Optionen zur Kontaktaufnahme mit deinem Unternehmen

  • Fotos

  • Eine Beschreibung

  • Fragen und Antworten

  • Bewertungen

  • Produkte und Dienstleistungen

Wenn du eines der kostenlosen Tools oder eine der Plattformen von Google nutzt, solltest du die Regeln und Richtlinien von Google beachten.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass dein Google-Unternehmensprofil ein von der Community betriebenes Tool sein kann. Das bedeutet, dass jeder, der ein Google-Konto hat, nutzergenerierte Inhalte wie Bewertungen, Fragen und Antworten, Fotos und vieles mehr einstellen kann.

Ich empfehle dir, die eingereichten Inhalte regelmäßig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie dein Unternehmen in einem positiven Licht darstellen und das Vertrauen der Suchenden stärken.

Google-Funktionen einbinden

Nachdem du nun dein Google Unternehmensprofil eingerichtet hast, ist es an der Zeit, die Google-Funktionen auf deiner Website zu nutzen, um eine effektive Local SEO-Strategie zu entwickeln und deine Sichtbarkeit zu erhöhen.

Wusstest du, dass die Einbindung von Google-Funktionen in deine Website eine gute Möglichkeit ist, dein Ranking zu verbessern? Neben deinem Google Unternehmensprofil kannst du die folgenden Google-Funktionen nutzen:

  • Entwickle eine Kontaktseite, in die du eine Google Map einbettest, auf der dein Standort eingezeichnet ist.

  • Erstelle eine XML-Sitemap mit Links zu allen Seiten deiner Website und sende sie an die Google Search Console

  • Lade YouTube-Videos hoch und binde sie in deine Website ein

  • Nutze Google Analytics und Google Search Console, um deine SEO-Leistung zu überwachen.

Konsistente NAP-Verweise

Der nächste Tipp für die Entwicklung einer effektiven Local SEO-Strategie ist die Bereitstellung konsistenter NAP-Angaben. NAP steht für Name, Adresse und Telefon (phone). NAP-Angaben sind nicht nur für die lokale Suchmaschinenoptimierung wichtig, sondern tragen auch zur Verbesserung deiner lokalen Sichtbarkeit bei.

Die NAP-Angaben können jedoch über die traditionellen 3 Angaben hinausgehen. Du kannst auch deine Website, die Geschäftszeiten und deine E-Mail-Adresse angeben. Wenn du so viele Kontaktdaten wie möglich angibst, können deine Kunden schnell und einfach mit dir Kontakt aufnehmen.

NAP-Angaben müssen konsistent sein. Das bedeutet, dass die Angaben auf deiner Website, in deinem Google Unternehmensprofil, in den Verzeichnissen und in den sozialen Medien genau gleich sein müssen.

Denk dran: Tools wie Semrush Listing Management* oder das Local SEO Tool von SE Ranking* können alle fehlerhaften Unternehmensinformationen aufspüren, die es gibt.

Semrush Listing Management

Die richtigen Keywords für die lokale Suche finden

Damit dein Unternehmen gezielten lokalen Traffic auf deine Website bringen kann, musst du Inhalte bereitstellen, die die Suchintention der Nutzer erfüllen.

An dieser Stelle kommt die lokale Keyword-Recherche ins Spiel.

Bei der Keyword-Recherche geht es darum, Begriffe zu identifizieren, die deine Zielgruppe in Suchmaschinen wie Google eingibt.

Schritt-für Schritt Anleitung!
Keyword Recherche
9.9

Wie Du mit dieser Anleitung schnell und einfach die richtigen Keywords finden und analysieren kannst, um TOP Suchmaschinenplatzierungen zu erreichen

Erfahre, als Webseitenbesitzer, Blogger, Online Marketer oder SEO Spezialist, wie Du…

  • einfach passende Keywords auf verschiedenen Wegen finden kannst.
  • die gefunden Keywords analysieren kannst, um zu entscheiden welche Keywords zu verwenden sollst, um TOP Suchmaschinen Rankings zu erhalten
  • schließlich die gefundenen und analysierten Keywords in Deinen Texten verwenden sollst, um die best möglichen Ergebnisse zu erzielen

Jetzt Gratis herunterladen!

Genauso wie du die Keywords für deine traditionelle SEO-Strategie optimieren musst, gilt das auch für die lokale SEO. Du musst auf lokale Keywords abzielen, einschließlich ortsspezifischer Keywords.

Bei der lokalen Keyword-Recherche geht es darum, Suchbegriffe mit lokaler Bedeutung zu finden, mit denen Menschen in Suchmaschinen nach lokalen Produkten und Dienstleistungen suchen.

Um die richtigen lokalen Suchbegriffe für dein Unternehmen zu finden, beginne mit deiner Geschäftskategorie und deinen Produkten oder Dienstleistungen.

Überlege dir Keywords, die für dein Unternehmen relevant sind. Welche Suchbegriffe würde ein Kunde bei Google eingeben, um deine Produkte oder Dienstleistungen zu finden?

Wenn du zum Beispiel ein Elektriker bist, könnte deine Liste folgende Begriffe enthalten:

  • Elektriker

  • Elektroinstallationen

  • elektrische Reparaturen

  • elektrische Verkabelung

  • Elektrische Wartung

  • Beleuchtungsanlagen

Du kannst dir wahrscheinlich vorstellen, wohin diese Liste führt. Dein Hauptstichwort ist zwar „Elektriker“, aber die Suchenden werden auch andere Suchbegriffe verwenden, um die Dienstleistungen deines Unternehmens in den Suchergebnissen zu finden.

An dieser Stelle solltest du auch eine Liste der Städte, Gemeinden oder Vororte erstellen, in denen du deine Dienstleistungen anbietest. Als Elektriker hast du vermutlich ein Servicegebiet Business. Beispiele für deinen Standortmodifikator sehen etwa so aus (Standortmodifikatoren sind kursiv geschrieben):

  • Elektriker München

  • Elektrische Verkabelung Schwabing

  • Beleuchtungsinstallationen Pasing

  • Gewerbliche elektrische Sicherheitsprüfungen Laim

  • Elektrische Reparaturen in meiner Nähe

Diese erste lokale Keyword-Liste ist ein guter Anfang für eine Keyword-Datenbank. Aber du würdest dein Unternehmen unter Wert verkaufen, wenn du deine lokale Keyword-Recherche hier beendest.

Um in der lokalen Suche wettbewerbsfähig zu sein, musst du so viele relevante lokale Suchbegriffe wie möglich ermitteln. Um noch mehr potenzielle Keywords zu finden, solltest du ein Keyword-Recherche-Tool verwenden, wie bspw. Semrush oder SE Ranking

Das beste Keyword Tool mit TOP Preis/Leistung
SE Ranking
9.7

SE Ranking ist ein TOP All-in-One SEO Tool, mit herausragendem Preis-/Leistungsverhältnis für Keyword Recherche, als Backlink Checker, Rank Tracker, Konkurrenzanalyse usw.

Das Beste Keyword Tool

TOP Keyword Tool
Semrush
9.8

Semrush ist Das Beste All-in-One SEO Tool für Keyword Recherche, als Backlink Checker, Rank Tracker, Konkurrenzanalyse usw.

TOP Empfehlung!

Bestes Keyword Tool für Anfänger
KWFinder
9.6

Der KWFinder ist das beste Keyword-Recherche-Tool für Anfänger und hat ein herausragendes Preis-/Leistungsverhältnis.

Konzentriere dich auf lokale Suchbegriffe, die ein ordentliches monatliches Suchvolumen haben. Andernfalls steckst du eine Menge Arbeit in das Ranking von Keywords, die kaum Suchvolumen haben!

Local SEO Keyword Recherche

Wenn du die richtigen lokalen Keywords gefunden hast, kannst du sie auf deiner gesamten Website einsetzen.

Lokal ausgerichtete Inhalte produzieren

Wie bei der traditionellen SEO sind Inhalte der Schlüssel zu einer guten Platzierung in der lokalen Suche.

Aber die Inhalte, die du für lokale SEO erstellst, sollten relevant, praktisch und auf dein lokales Publikum zugeschnitten sein.

Hier sind vier Ideen für Inhalte, die du schnell erstellen kannst, um die Aufmerksamkeit deiner lokalen Kunden zu gewinnen.

Blogbeiträge

Wenn du mit lokalen Kunden ins Gespräch kommen willst, gibt es kaum einen besseren Veröffentlichungskanal als einen Blog.

Mit einem aktiven Blog auf deiner Website kannst du in den SERPs für lokale Suchanfragen konkurrieren und hochwertige Backlinks generieren.

Du kannst verschiedene Arten von Inhalten im Blog deines Unternehmens nutzen. Dazu gehören unter anderem:

  • Standortankündigungen (z. B. Neueröffnungen von Geschäften)

  • Produktankündigungen (z. B. wie die Produkte die Probleme der Nutzer lösen)

  • Interviews und Erfahrungsberichte (z. B. Kundenberichte, die deine Produkte in der Praxis zeigen)

  • FAQs (z.B. die beste Zeit des Jahres, um ein neues Auto zu kaufen)

  • How-to-Beiträge (z.B. wie man einen undichten Wasserhahn repariert)

  • Branchenspezifische Inhalte (z.B. schöne Blumensträuße für Hochzeiten)

Bevor du mit dem Aufbau eines Blogs für deine Website beginnst, solltest du sicherstellen, dass du über die richtigen Ressourcen und die nötige Bandbreite verfügst.

Wenn du nicht regelmäßig Artikel schreibst, kann dein Blog eher vernachlässigt als lebendig wirken.

Wenn du nicht die Zeit oder die Möglichkeit hast, Bloginhalte zu veröffentlichen, solltest du eine SEO-Agentur beauftragen, die sich auf optimierte, suchmaschinenfreundliche Inhalte spezialisiert hat.

Vielleicht hilft Dir auch diese Anleitung, wie Du mit KI Text Generatoren entsprechende Blogartikel schreiben lassen kannst, um Zeit zu sparen

Bester KI Texter
neuroflash
9.8

Neuroflash ist ein herausragender KI Text Generator, sehr einfach zu bedienen und auf deutsche Texte spezialisiert. Inkl. KI Bild Generator sowie TOP ChatGPT Alternative.

TOP Empfehlung!

TOP KI Texter
Jasper
9.8

Jasper ist aktuell eines der Besten KI Text Generator Tools, inkl. KI Bild Generator und Chatfunktion (Jasper Chat)

Geheimtipp
Mindverse
9.7

Mindverse ist ein sehr guter KI Text Generator inkl. KI Bild Generator und einer Chat Funktion (inkl. App). Mindverse ist zudem ein echtes deutschsprachiges Tool mit weiteren "coolen" funktionsreichen Alleinstellungsmerkmalen.

Oder wie Du mit ChatGPT einen Blogartikel schreiben kannst.

Lokale Veranstaltungen und Ereignisse nutzen

Auch wenn es in manchen Städten nicht mehr so viele Massenveranstaltungen gibt wie früher, sind lokale Veranstaltungen immer noch eine gute Möglichkeit, um deine Reichweite in deiner Region zu erhöhen (und relevante Zielgruppen anzusprechen).

Wie sieht das genau aus?

Nehmen wir an, du bist ein Bäcker, der eine Lebensmittelsammlung für eine örtliche Tafel organisieren möchte. Als Teil deiner Event-Content-Marketing-Strategie kannst du:

  • die Tafel befragen, wie sie von der Aktion profitiert

  • Erfahrungsberichte von Freiwilligen schreiben, die an der Veranstaltung teilnehmen

  • Inhalte veröffentlichen, die die Vorteile der Lebensmittelsammlung hervorheben

  • Einen Blogbeitrag schreiben, der die Gemeinde darüber informiert, wo und wie sie spenden kann

  • Gastbeiträge nutzen, um die Veranstaltung zu bewerben

Durch einen mehrstufigen Ansatz für deine Content-Strategie für lokale Veranstaltungen kannst du mehrere keyword-optimierte Blogbeiträge oder Landing Pages erstellen.

Wenn du deine Inhalte über verschiedene Marketingkanäle wie E-Mail-Newsletter oder soziale Medien verbreitest, kann dies zu PR-Möglichkeiten oder Online-Erwähnungen führen, die einen hohen Anteil an kaufbereiten Besuchern auf deine Website bringen.

Standortspezifische Landing Pages

Wenn du ein kleines Unternehmen mit nur einem Standort bist, ist diese nächste Content-Marketing-Taktik nicht für dich geeignet.

Aber auf der anderen Seite:

Wenn du mehrere Standorte betreibst oder dich als Dienstleistungsunternehmen verstehst, dann solltest du diese Strategie anwenden.

Um die lokale Präsenz der einzelnen Standorte deines Unternehmens zu maximieren, solltest du keine separaten Websites für jeden Standort erstellen, sondern standortspezifische Landing Pages auf einer einzigen Domain einrichten.

Auf diese Weise wird der Link-Equity konsolidiert (was das Ranking erleichtert) und du kannst mit relevanten Inhalten auf standortspezifische Suchanfragen eingehen.

In diesem Artikel habe ich die besten Landing Page Builder miteinander verglichen, falls Du noch nach einem suchst.

BESTES Landing Page Tool
Funnelcockpit
9.8

Funnelcockpit ist das Beste Landing Page Tool und zudem “Made in Germany” und DSGVO konform.

TOP Preis-/Leistung
Onepage
9.7

Onepage ist eine nur auf Landing Pages fokussierte und deswegen einfach zu bedienende Software.

Beste Alternative
Leadpages
9.7

Leadpages ist eine der besten Landing Page Software Lösungen auf dem Markt. Es ist super einfach zu bedienen und Dir stehen unzählige conversionstarke Vorlagen zur Verfügung.

„Best of…“ Ratgeber

Listicles oder List Posts sind listenbasierte Artikel, die sich auf ein bestimmtes Thema oder einen bestimmten Bereich konzentrieren.

Die Erstellung von Beiträgen in Listenform, die die Besonderheiten und Aktivitäten deiner Gegend hervorheben, kann dir helfen, lokale Aufmerksamkeit zu erregen und einige relevante Backlinks zu generieren.

Und das Beste an einem „Best of“ Guide ist, dass dein Unternehmen für beliebte Reisesuchanfragen wie „bestes [Thema] in [Stadt]“ ranken kann.

Angenommen, du betreibst ein Boutique-Hotel mit mehreren Standorten in München. Du könntest in deinem Blog kuratierte „Best of“-Listen erstellen, die die verschiedenen Aktivitäten in der Nähe deiner Hotels vorstellen.

Wenn du nicht so gut schreiben kannst, sind „Best of“-Listen hervorragende Artikel für deinen Blog. Jeder Listenbeitrag enthält in der Regel 10-20 Punkte und beschreibt jedes Erlebnis oder jede Aktivität in einer kurzen Zusammenfassung.

Und da Listicles für Leute gedacht sind, die es eilig haben oder deren Aufmerksamkeitsspanne kurz ist, musst du nicht zu sehr ins Detail gehen, wenn du einen Artikel schreibst.

Jetzt, wo du weißt, über welche Inhalte du schreiben solltest, können wir uns der Optimierung der Seitenelemente um deine Inhalte herum zuwenden.

Traditionellen On-Page SEO-Praktiken

Lokalisierte Inhalte spielen zwar eine wichtige Rolle für die Platzierung deiner Website in den lokalen Suchergebnissen, aber Inhalte sind nur die Hälfte des Puzzles.

Das andere wichtige Puzzlestück ist die traditionelle On-Page-SEO-Optimierung.

Indem du On-Page-SEO-Best-Practices auf deinen Webseiten anwendest, optimierst du deine Inhalte für Leser und Suchmaschinen-Bots gleichermaßen. Dadurch wird die Auffindbarkeit verbessert, was wiederum Besucher/innen auf deine Website lockt.

Denke daran, dass die lokale Keyword-Recherche auch hier gilt.

Neben den traditionellen SEO-Ansätzen gibt es auch einige lokal ausgerichtete Taktiken, die du anwenden kannst.

Lass uns gleich drei schnelle Strategien durchgehen.

Platziere mehrere lokale Landing Pages mit deiner Website-Struktur

Wenn du ein kleines Unternehmen mit mehreren Standorten betreibst (z.B. eine Reparaturfirma für Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen), solltest du für jeden dieser Standorte eine eigene Landing Page haben.

Indem du für jeden Standort eine eigene Landing Page erstellst, hast du die Chance, dass deine Website bei standortbezogenen Suchbegriffen wie „Heizungsservice [Standort]“ oder „Heizkesselreparatur [Standort]“ erscheint und rankt.

Wenn du die Struktur deiner Website für diese lokalen Landing Pages aufbaust, strukturiere sie wie folgt:

  • website.de/standorte/standort-1

  • website.de/standorte/standort-2

  • website.de/standorte/standort-3

Um die Effektivität der Suche zu maximieren, solltest du dich nicht nur auf die URL-Struktur deiner Website beschränken.

Auch die Kopfzeilen jeder Landing Page sollten auf den Standort ausgerichtet sein, ebenso wie die HTML-Meta-Tags der Seite.

Vergiss auch nicht die SEO-optimierten Bilder!

Jede Landing Page sollte außerdem einzigartige Inhalte bieten. Auch wenn du an allen Standorten ähnliche Dienstleistungen anbietest, ist es ein absolutes Tabu, auf jeder Seite denselben Inhalt zu kopieren und einzufügen.

Das kann zu Problemen mit Duplikaten führen und die Platzierung deiner Seite bei den Suchergebnissen insgesamt verschlechtern.

Strukturierte Daten zu deinen Seiten hinzufügen

Füge relevante Schema-Auszeichnungen zu deinen Landing Pages hinzu, um dein Erscheinungsbild für lokale Suchbegriffe zu verbessern.

Schema Markups können je nach Branche unterschiedlich sein, aber sie können Folgendes beinhalten:

  • Lokales Unternehmen

  • Organisation

  • FAQ

  • Q&A

  • Rezension

Hinweis: Verteile das Schema für die Organisation nicht auf jeder Seite deiner Website. John Mueller von Google weist etwa bei Minute 51:36 des folgenden Videos darauf hin, dass das Hinzufügen von Organisationsschemata auf jeder Seite „keine gute Praxis“ ist.

Füge stattdessen Organisationsschema nur auf deiner Homepage ODER deiner Kontaktseite hinzu.

Wenn du wissen willst, wie du Schema-Auszeichnungen auf deiner Website richtig hinzufügst, dann empfehle ich Dir das folgende Tool: WPSchema*

Richte deine Homepage auf deinen Hauptstandort aus

Auch wenn du deine Dienstleistungen in verschiedenen Städten (oder sogar Staaten/Provinzen/Territorien) anbietest, sollte deine Homepage für deinen Hauptstandort optimiert sein.

Das mag kontraintuitiv erscheinen, da du vielleicht schon standortspezifische Landingpages hast und den Traffic auf deiner Homepage nicht auf einen Standort beschränken willst.

Aber bestimmte dienstleistungs- oder produktbezogene Suchanfragen neigen dazu, Homepages von internen Seiten einer Website zu bevorzugen.

Wenn du deine Homepage für Local SEO optimierst, solltest du Best Practices wie lokale Keyword-Recherche, On-Page-SEO, Local Schema Markup und Social Proof wie Testimonials oder Rezensionen berücksichtigen.

Hinweis: Wenn du mehrere Standorte hast, solltest du deine NAP-Informationen (Name, Adresse, Telefon) nicht in der Fußzeile anzeigen. Jede lokale Landing Page mit einem stationären Standort sollte die entsprechenden NAP-Informationen enthalten. Wenn du keine weiteren Standorte hast, füge deine NAP in der Fußzeile der Website ein.

In diesem Artikel findest Du als Ergänzung noch die besten SEO Onpage Tools, um die Onpage Optimierung weiter zu unterstützen

Beste Onpage SEO Tool
Surfer SEO
9.8

Surfer SEO ist das beste SEO Tool zur Onpage Analyse, Audit und Optimierung.

Bestes SEO Audit Tool
Semrush
9.8

Semrush ist Das Beste All-in-One SEO Tool für Keyword Recherche, als Backlink Checker, Rank Tracker, Konkurrenzanalyse usw. und vor allem als SEO Audit Tool und Website Checker

TOP Empfehlung!

TOP Preis/Leistung
SE Ranking
9.8

SE Ranking ist ein TOP All-in-One SEO Tool, mit herausragendem Preis-/Leistungsverhältnis für Keyword Recherche, als Backlink Checker, Rank Tracker, Konkurrenzanalyse usw. und vor allem als Website Checker und SEO Audit Tool.

Nachdem deine Website nun für die lokale Suche optimiert ist, kommen wir zu einem der komplexesten Teile jeder Local SEO-Strategie – dem Zitationsmanagement.

Mehr lokale Zitiermöglichkeiten finden

Um die Wirksamkeit dieser lokalen SEO-Strategie zu maximieren, müsstest du sicherstellen, dass deine Online-Unternehmensdaten konsistent sind.

Wenn du noch kein NAP-Audit (Name, Adresse, Telefon) durchgeführt hast, solltest du den Abschnitt „Genaue Unternehmensdaten sicherstellen“ durchgehen und alle Unternehmensdaten, die du online findest, ergänzen.

Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Tools wie Semrush Listing Management* oder das Local SEO Tool von SE Ranking*, die dir helfen, diese Daten an einem zentralen Ort zu sammeln.

Bestes Local SEO Tool
SE Ranking
9.8

SE Ranking ist ein TOP All-in-One SEO Tool, mit herausragendem Preis-/Leistungsverhältnis für alles was Du für das Local SEO brauchst, wie z.B. Keyword Recherche, Backlink Checker, Rank Tracker, Konkurrenzanalyse usw.

Bestes Local SEO Tool und TOP Preis/Leistung

TOP Local SEO Tool
Semrush
9.8

Semrush ist ein Top Local SEO Tool inkl. Tools zur Keyword Recherche, Backlink Checker, Rank Tracker, Konkurrenzanalyse usw.

TOP Empfehlung!

TOP Local Rank Tracker
Whitespark
9.1

Whitespark ist ein branchenführender Anbieter von Local SEO Software-Lösungen. Das Unternehmen bietet eine Reihe von Tools und Dienstleistungen an, die Marketingverantwortlichen dabei helfen, die wichtigsten lokalen SEO-Initiativen durchzuführen.

Wenn du diese Daten zur Hand hast, kannst du veraltete Unternehmensinformationen finden und den Eigentümer der Website bitten, sie für dich zu aktualisieren.

Falsche NAP-Informationen können dazu führen, dass potenzielle Kunden abwandern, noch bevor sie durch deine Tür treten.

Lass uns jetzt daran arbeiten, dieses Problem zu lösen.

Alle NAP-Informationen finden und aktualisieren

Nachdem du das Internet nach allen NAP-Informationen durchsucht hast, ist es an der Zeit, alle Unstimmigkeiten zu beseitigen.

Es gibt zwei Arten von NAP-Informationen:

Strukturierte Verweise: Dein Unternehmenseintrag in einem Branchenverzeichnis wie Google Unternehmen

Unstrukturierte Verweise: Erwähnungen deines Unternehmens in einem lokalen Verzeichnis oder in einem Online-Nachrichtenartikel.

Um strukturierte Nennungen effizient zu verwalten, empfehle ich die Verwendung eines Tools wie Semrush Listing Management* oder das Local SEO Tool von SE Ranking*, der besten Semrush Alternative. Diese Tools durchsuchen viele Branchenseiten und lokale Verzeichnisse und bereinigen vorhandene NAP-Ungenauigkeiten.

Wenn du möchtest, kannst du jeden deiner Einträge auch manuell eintragen und die Daten aktualisieren, sobald du den Besitz des Unternehmensprofils bestätigt hast.

Wende dich bei unstrukturierten Einträgen mit einer freundlichen E-Mail an den Eigentümer der Website oder den Webmaster.

Mit einer gezielten E-Mail erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, dass der Websitebesitzer deine Adresse auf seiner Website aktualisiert.

Wenn du alle deine bestehenden NAP-Daten aktualisiert hast, solltest du dir überlegen, wie du neue Daten gewinnen kannst.

Neue lokale Verweise aufbauen

Um neue lokale Verweise aufbauen zu können, helfen Tools wie Semrush Listing Management* oder das Local SEO Tool von SE Ranking*. Beide Tools gehören im übrigen auch zu den besten Ahrefs Alternativen.

Neben lokalen Erwähnungen gibt es noch andere Möglichkeiten, wie du lokale Backlinks für deine Website generieren kannst. Auf diese Taktiken gehen wir in der nächsten Strategie unten ein.

Lokale Backlinks aufbauen

Du hast vielleicht schon Linkbuilding-Aktivitäten für deine traditionellen SEO-Bemühungen unternommen. Linkbuilding ist eine weitere gute Möglichkeit, deine lokale SEO-Leistung zu verbessern.

Backlinks aufbauen Linkbuilding

Achte darauf, dass alle Backlinks, die du bekommst, von qualitativ hochwertigen Websites stammen, idealerweise mit einer höheren Domain-Autorität als deine eigene. Wenn du sicherstellst, dass deine Backlinks von qualitativ hochwertigen Quellen stammen, wird dir das zu dem wichtigen Rankingschub verhelfen.

Es ist zudem wichtig, dass du mehr lokale Links auf deine Website bekommst, um die Autorität deiner Website zu stärken und dein Suchranking zu verbessern.

Aber es ist leichter gesagt als getan, eingehende Links zu akquirieren.

Wenn du nach Möglichkeiten suchst, deine lokale Linkbuilding-Kampagne auszubauen und du bereits mit lokalen Zitaten begonnen hast, findest du hier zwei weitere Taktiken, die du als Teil deiner Linkbuilding-Strategie verwenden kannst, um Backlinks aufbauen zu können.

Lokale PR

Lokale PR kann eine absolute Goldgrube sein, wenn es um lokalen Linkaufbau geht.

Du stimmst mir sicher zu: Lokale Nachrichtenseiten und die lokale Presse lieben es, Unternehmen in ihrer Nachbarschaft ins Rampenlicht zu rücken.

Wenn du ein kleines Unternehmen bist, das ein aufregendes Ereignis feiert (z.B. eine große Neueröffnung), kannst du dich wahrscheinlich an einen Lokalreporter wenden, der dein Unternehmen erwähnen wird…

Sponsere oder veranstalte lokale Events

Wenn du dich in deiner lokalen Community engagierst, kannst du nicht nur Kontakte knüpfen, sondern auch Backlinks für deine Website aufbauen.

Ziehe in Erwägung, Initiativen zu unterstützen, die dir wichtig sind oder einen Bezug zu deinem Unternehmen haben. Wenn du zum Beispiel eine Bäckerei betreibst, kannst du durch die Spende von Backwaren für eine Lebensmittelsammlung oder einen Kuchenverkauf positive Markenerwähnungen erhalten, die deiner Website eine Menge relevanten lokalen Traffic bringen.

Wenn du lieber lokale Veranstaltungen ausrichtest, haben viele lokale Nachrichten- und Behördenseiten Veranstaltungskalender, die viele Besucher/innen anziehen. Wenn du in diesen lokalen Veranstaltungskalendern erwähnt wirst, kann das sowohl Besucherzahlen als auch Backlinks bringen, die auf deine Website zurückverweisen.

Unabhängig davon, welche lokale Linkbuilding-Strategie du für dein Unternehmen ausprobierst, geht es in erster Linie um den Aufbau von Beziehungen.

Konzentriere dich also zuerst darauf, eine dauerhafte Beziehung zu diesen Menschen aufzubauen, bevor du sie um den ach so wertvollen Backlink bittest.

Hinweis: Lass dich nicht dazu verleiten, beim Linkaufbau an der falschen Stelle zu sparen und für Backlinks zu bezahlen.

Hier findest Du übrigens die besten Backlink Checker, mit denen Du deine eigenen und auch die Deiner Mitbewerber überprüfen kannst. Vielleicht haben diese ja Backlinks, die du noch nicht hast, aber bekommen könntest?

Bestes Backlink Checker Tool!
Semrush
9.8

Semrush ist Das Beste All-in-One SEO Tool mit einem herausragenden Backlink Checker Tools

TOP Empfehlung!

Preis-/Leistungssieger
SE Ranking
9.7

SE Ranking ist ein TOP All-in-One SEO Tool, mit herausragendem Preis-/Leistungsverhältnis für Keyword Recherche, als Backlink Checker, Rank Tracker, Konkurrenzanalyse usw.

Super für Anfänger!
LinkMiner von Mangools
9.7

Link Miner hat eine einfache Benutzeroberfläche, leistungsstarke Funktionen und ein schönes Design, was es zu einer guten Wahl für Anfänger macht.

Achte außerdem darauf, dass du auf deiner Website interne Links zu ortsspezifischen Inhalten und Seiten einbaust, damit die Crawler von Google diese Seiten leichter finden und indexieren können. Eine effektive Linkbuilding-Strategie mit internen, externen und eingehenden Links ist für eine bessere Platzierung unerlässlich.

Nachdem wir uns mit dem Linkaufbau befasst haben, wollen wir uns nun dem Markenreputationsmanagement zuwenden.

Eine der besten Möglichkeiten, wie du dies für dein Unternehmen erreichen kannst, sind lokale Bewertungen.

Entwickle eine umfassende Strategie für lokale Bewertungen

Jede Marke weiß, wie wichtig der Kundenservice ist.

Die Art des Kundendienstes, die dein Unternehmen bietet, kann den Ruf deiner Marke bestimmen. Aber was noch wichtiger ist: Er kann sich auch positiv oder negativ auf dein lokales Suchranking auswirken.

Keine lokale SEO-Strategie ist vollständig ohne einen Plan für das Management von Online-Bewertungen.

Online-Bewertungen sind so wichtig, dass 87 % der Verbraucherinnen und Verbraucher Bewertungen lesen, bevor sie einen Kauf tätigen.

 

Local SEO Google Bewertungen

Positive Bewertungen auf lokalen Bewertungsmanagement-Websites wie dem Google Unternehmensprofil oder auf Facebook und anderen können deinem Unternehmen bei der lokalen Suche einen deutlichen Schub geben.

Gute Online-Bewertungen sind eine Art sozialer Beweis. Wenn potenzielle Kunden sehen, dass andere dein Unternehmen positiv bewerten, sind sie eher geneigt, es zu besuchen.

Wenn dein Betrieb jedoch überwiegend negative Bewertungen hat, werden sie es sich wahrscheinlich zweimal überlegen und ihr Geld woanders hinbringen.

Kundenrezensionen sind auch aus einem anderen Grund wichtig: Google zeigt die Sterne-Bewertungen im Local Pack an.

Mit diesen Daten im Hinterkopf, lass uns festlegen, wie du deine Kunden vor Ort um eine Bewertung bitten kannst.

Hinweisschilder im Laden

Wenn du einen stationären Laden hast, kannst du in deinem Geschäft mit Bannern, Visitenkarten und Quittungen um Bewertungen bitten. Auch interaktive Medien wie Apps oder QR-Codes können Kunden dazu ermutigen, eine positive Bewertung zu hinterlassen.

Und vergiss nicht das persönliche Feedback.

Wenn du zufriedene Kunden am Verkaufsort ansprichst, kannst du dir tolle Kundenrezensionen auf gezielten Bewertungsmanagement-Plattformen verdienen.

Achte nur darauf, dass du diskret vorgehst, wenn du um eine Bewertung bittest. Die Mitarbeiter/innen sollten ermutigt werden, um eine Bewertung zu bitten, wenn eine Beziehung zum Kunden aufgebaut wurde. Andernfalls kann ständiges Nachfragen nur abschreckend wirken.

Frag mit Emails

E-Mails sind ein wirksames Mittel, um Bewertungen zu sammeln.

E-Mails sind nicht nur ein schneller Weg, um Bewertungen anzufordern, sondern sie sind auch sehr zugänglich für ein Unternehmen.

Wenn dein Kunde bereit ist, dir zum Zeitpunkt der Dienstleistung seine E-Mail-Adresse mitzuteilen, solltest du dich innerhalb von 24-72 Stunden mit ihm in Verbindung setzen.

Wenn du dich kurz nach dem Kauf mit deinem Kunden in Verbindung setzt, ist das Einkaufserlebnis noch frisch im Gedächtnis des Kunden. Wenn es ein positives Erlebnis war, ist der Kunde vielleicht eher geneigt, eine Bewertung zu hinterlassen.

Verwende deine E-Mail-Signatur

Wenn du E-Mail-Marketing verwendest, um Newsletter zu verschicken, Bestellungen zu bestätigen oder allgemeine geschäftliche Ankündigungen zu machen, kannst du in der E-Mail-Signatur deines Unternehmens einen Link zu deiner gezielten Bewertungsseite einfügen.

Das ist zwar nicht so wirkungsvoll wie die beiden anderen oben genannten Taktiken, aber es ist eine Methode mit geringem Aufwand, die du einfach einstellen und vergessen kannst. Und von Zeit zu Zeit bekommst du vielleicht ein paar Antworten von deinen Kunden.

Unabhängig davon, welche Taktik oder welche Techniken du anwendest, um Kundenrezensionen zu erhalten, solltest du auf jede einzelne antworten.

Egal, ob es sich um eine positive oder negative Bewertung handelt, du zeigst damit, dass du dir das Feedback deiner Kunden anhörst und dich bemühst, ein besseres Unternehmen für deine Kunden zu sein.

Unternehmensverzeichnisse

Wir haben die Branchenverzeichnisse kurz erwähnt, als wir über konsistente NAP-Angaben sprachen. Aber da Branchenverzeichnisse so wichtig sind, damit Kunden dich finden können, verdienen sie einen eigenen Tipp.

Schätzungen zufolge haben 94 % der Menschen im letzten Jahr ein Branchenverzeichnis genutzt, um sich über ein lokales Unternehmen zu informieren. Verzeichnis-Websites sind strukturierte Zitate (die konsistent sein müssen).

Wenn du dein Unternehmen nicht in einem Verzeichnis angemeldet hast, können veraltete oder falsche Angaben vorhanden sein. Achte darauf, dass du auf den Verzeichnisseiten nach deinem Eintrag suchst und ihn auf dem neuesten Stand hältst, damit er nicht schlecht auf dein Unternehmen zurückfällt.

Unternehmensverzeichnisse bieten nicht nur eine Möglichkeit, die Sichtbarkeit zu erhöhen, sondern auch die Chance, einen Backlink auf deine Website zu bekommen. Wenn du von qualitativ hochwertigen Verzeichnissen kommst, kannst du einen guten Link Juice weitergeben. Das ist ein Gewinn für beide Seiten!

Pflege der Social Media Konten

Aktualisierst du deine Social Media Profile regelmäßig mit neuen Beiträgen? Wenn du das tust, hast du bereits einen weiteren Schritt zur Entwicklung einer effektiven Local SEO-Strategie getan. Wenn nicht, solltest du regelmäßig auf deinen Social Media-Seiten posten, um dein Unternehmen bei lokalen Kunden bekannt zu machen.

Je aktiver und engagierter du in den sozialen Medien bist, desto mehr Kundenbindung und Vertrauen kannst du aufbauen und den Bekanntheitsgrad deines Unternehmens steigern. Je mehr Bewertungen du in den sozialen Medien erhältst, desto mehr profitiert auch dein lokales Ranking.

Aber du solltest nicht nur in den sozialen Medien aktiv sein, sondern auch regelmäßig Updates in deinem Google Unternehmensprofil veröffentlichen. Ähnlich wie beim Teilen von Beiträgen auf Facebook oder Twitter kannst du auch in deinem Google Unternehmensprofil Status-Updates posten, um die Leute über Veranstaltungen oder Sonderangebote auf dem Laufenden zu halten. Regelmäßige Beiträge in deinem Google Unternehmensprofil helfen auch deinem lokalen SEO-Ranking!

Probiere diese fortgeschrittenen Local SEO Hacks aus

Da die Grundlagen nun geklärt sind, wollen wir nun einige fortgeschrittene SEO-Taktiken durchgehen, die du schon heute anwenden kannst, um deine Suchmarketingbemühungen zu verstärken.

Lokalisiere deine Metadaten

Die Metadaten deiner Seite sind deine Chance, einen einprägsamen ersten Eindruck in den SERPs zu hinterlassen.

Wenn deine Metadaten richtig für die lokale Suche optimiert sind, werden mehr Nutzer auf deinen Sucheintrag klicken, was die Besucherzahlen und die Engagement-Raten erhöht. Dies trägt letztendlich zu einer besseren Platzierung in den Suchergebnissen bei.

Wie optimierst du also deine Metadaten für lokale Suchanfragen?

Du nimmst lokalisierte Keywords in deine Metadaten auf.

Es gibt jedoch eine strategische Methode, um lokale Keywords in deine Metadaten einzubauen, ohne in den Bereich des Keyword Stuffing vorzudringen.

Lokalisierte Titel-Tags

Seitentitel sind ein wichtiger lokaler SEO-Faktor. Optimiere deine Seitentitel so, dass sie sowohl deine Zielkeywords als auch den Namen deiner Stadt enthalten.

Hier ist ein Beispiel:

local SEO Title Tag

Wie der gesamte Inhalt deiner Website sollte auch der Titel deiner Website für die häufigsten Suchanfragen der Nutzer sehr relevant sein. Dein Seitentitel ist das, was ein Googler auf der Google-Suchergebnisseite (SERP) sehen wird.

Lokalisierte Meta-Beschreibungen

Meta-Beschreibungen sind kurze Textschnipsel, die unter den Seitentiteln angezeigt werden. Sie sind nicht unbedingt ein lokaler SEO-Faktor, aber sie können die Klickraten beeinflussen, genau wie dein Seitentitel.

Google markiert sogar Schlüsselwörter, die mit einer Suchanfrage übereinstimmen, fett.

Hier ist ein Beispiel:

local SEO Title Tag

Bei den meisten Website-Buildern wie WordPress und Shopify* kannst du deinen Titel und deine Meta-Beschreibung im Backend ändern.

Am besten schreibst du lokale Beschreibungen mit vielen Keywords, indem du die folgende Formel befolgst:

Wir sind [Unternehmenstyp] mit Sitz in [Gebiet], das [was du machst]. Klicke hier, um mehr zu erfahren.

Ein Beispiel für eine Meta-Beschreibung für ein Unternehmen, das Küchen umbaut, könnte lauten:

Wir sind ein Küchenbauunternehmen in München, das sich auf den Bau von Luxusküchen im Full-Service spezialisiert hat. Klicke hier, um mehr zu erfahren.

Wenn du das Gefühl hast, dass du kein guter Texter bist und mehr Inspiration für die Meta-Beschreibung brauchst, wirf einen Blick auf die Google-Anzeigen in deinen Suchergebnissen.

Wörter wie „kostenloser Kostenvoranschlag“ und „Experten“ sind aktive und motivierende Wörter, die die Nutzer zum Handeln zwingen.

Du kannst auch einen Meta-Description Generator verwenden.

Achte darauf, dass deine Webseite mit deiner Beschreibung übereinstimmt. Wenn in deinem Sucheintrag bspw. „kostenloser Kostenvoranschlag“ steht, es aber kein Kostenvoranschlagstool oder ein Kontaktformular für kostenlose Kostenvoranschläge gibt, kann es sein, dass die Nutzer von deiner Seite auf die Seite deines Konkurrenten abspringen.

Apropos Seiteninhalt: Unsere nächste Taktik wird sich genau damit befassen.

Optimiere deinen Above-the-Fold-Inhalt

Da wir bereits über die Bedeutung von On-Page-SEO gesprochen haben, werde ich nicht weiter darauf eingehen.

Aber ich werde erklären, was „above the fold“-Inhalte sind.

„Above the fold“ ist ein Begriff aus dem Zeitungs- und Webdesign, der den sichtbaren Bereich bezeichnet, der ohne Scrollen oder Umblättern sofort sichtbar ist. Ursprünglich stammt der Begriff aus der Zeitungsbranche, wo die wichtigsten Schlagzeilen und Artikel auf der oberen Hälfte der Titelseite platziert wurden, um die Aufmerksamkeit der Leser auf sich zu ziehen. Der Begriff „fold“ bezieht sich hierbei auf die Falte, an der die Zeitung gefaltet ist.

Im Webdesign hat der Begriff eine ähnliche Bedeutung. „Above the fold“ bezieht sich hier auf den sichtbaren Bereich einer Webseite, der direkt nach dem Laden angezeigt wird, ohne dass der Nutzer scrollen muss. Webdesigner legen oft Wert darauf, wichtige Informationen, Call-to-Action-Elemente und ansprechende visuelle Elemente in diesem Bereich zu platzieren, um die Nutzer zum Verweilen und Interagieren auf der Webseite zu bewegen. Natürlich variiert der sichtbare Bereich je nach Gerät und Bildschirmauflösung, weshalb es wichtig ist, ein responsives Webdesign zu verwenden, das sich an unterschiedliche Bildschirmgrößen anpasst

Above the Fold

Da die meisten Suchenden nach schnellen Antworten oder Informationen zu ihrem Problem suchen, ist es wichtig, dass dein „above the fold“-Inhalt sofort ihre Aufmerksamkeit erregt und sie zum Verweilen animiert.

Wenn dein „above the fold“-Inhalt nicht sofort deutlich macht, wie dein Unternehmen das Problem löst, werden die Suchenden deine Seite verlassen und sich woanders umsehen.

Überlege dir, ob du dein wichtigstes lokales Keyword in der Kopfzeile deiner Seite verwenden willst, um die Leser zu fesseln und sie zum Call-to-Action auf deiner Seite zu führen.

Vergiss Bing Places und Apple Maps nicht

Auch wenn Bing nicht so viel Suchtraffic wie Google erhält, sollte es nicht ignoriert werden.

Wie Google Business hat auch Bing seine eigene Plattform für Unternehmenseinträge, Bing Places.

Um mit deinem eigenen Bing Places-Eintrag zu beginnen, besuche bingplaces.com.

Du erhältst eine Aufforderung, dich in dein bestehendes Profil einzuloggen oder deinen Eintrag zu beantragen.

Bing Places

Wenn du ein neuer Nutzer bist, hast du die Wahl, deine Unternehmensdaten von Google Unternehmensprofil zu importieren oder ein neues Unternehmensprofil auf Bing zu erstellen. Wenn du dein Google Unternehmensprofil optimiert hast, wähle „Jetzt von Google My Business importieren“.

Folge den Anweisungen (du wirst aufgefordert, dich in dein Google-Konto einzuloggen, um zu bestätigen, dass du der Inhaber des Unternehmenseintrags bei Google bist) und schon bald hast du Zugriff auf dein Profil und befindest dich in deinem Dashboard.

Ähnlich wie bei deinem Google Unternehmensprofil kannst du in deinem Dashboard deine Informationen bearbeiten, Fotos hinzufügen und soziale Profile einbinden. Diese Daten sollten in deinem Dashboard enthalten sein, wenn du sie von Google importiert hast.

Du kannst auch Angebote erstellen (ähnlich wie bei Google Posts) und Bewertungen für deinen Eintrag sammeln.

Während du deinen Bing Places Eintrag anmeldest, solltest du dir auch die Zeit nehmen, dein Apple Maps Profil anzumelden.

Wie Bing konkurriert auch Apple Maps mit dem dominierenden Google im Bereich der Navigations-Apps. Dennoch gibt es viele aktive Apple-Geräte und 1 Milliarde aktive iPhone-Nutzer.

Nutze Local SEO Tools

Weil die lokale Suchmaschinenoptimierung (SEO) so wettbewerbsintensiv geworden ist, ist es so, als würdest du alleine gegen einen reißenden Strom anschwimmen.

Um deine Konkurrenten in der lokalen Suche auszustechen, reicht es nicht aus, dein Google Unternehmensprofil zu aktualisieren oder ein paar lokale Erwähnungen zu sammeln. Um eine gut optimierte lokale Online-Präsenz aufrechtzuerhalten, brauchst du Unterstützung durch Local SEO Software.

Mit Local SEO-Tools, die deine lokale Suchmarketing-Kampagne unterstützen, kannst du darüber hinaus:

  • Ranking in der Suche überwachen (Rank Tracker Tools)
  • die lokale Suchleistung überwachen (Ranking Check Tools)
  • Einblicke in die Wettbewerber gewinnen
  • Recherchieren von Keywords mit lokalem Bezug
  • Kundenrezensionen überwachen und darauf reagieren

In diesem Artikel habe ich die besten Local-SEO-Tools vorgestellt, die du ausprobieren solltest, um all diese Vorteile im Blick zu haben.

Bestes Local SEO Tool
SE Ranking
9.8

SE Ranking ist ein TOP All-in-One SEO Tool, mit herausragendem Preis-/Leistungsverhältnis für alles was Du für das Local SEO brauchst, wie z.B. Keyword Recherche, Backlink Checker, Rank Tracker, Konkurrenzanalyse usw.

Bestes Local SEO Tool und TOP Preis/Leistung

TOP Local SEO Tool
Semrush
9.8

Semrush ist ein Top Local SEO Tool inkl. Tools zur Keyword Recherche, Backlink Checker, Rank Tracker, Konkurrenzanalyse usw.

TOP Empfehlung!

TOP Local Rank Tracker
Whitespark
9.1

Whitespark ist ein branchenführender Anbieter von Local SEO Software-Lösungen. Das Unternehmen bietet eine Reihe von Tools und Dienstleistungen an, die Marketingverantwortlichen dabei helfen, die wichtigsten lokalen SEO-Initiativen durchzuführen.

FAQ

Nachfolgend gehe ich auf ein paar häufige Fragen rund um das Thema „Local SEO Strategie“ und „Lokale Suchmaschinenoptimierung“ ein:

Was ist Local SEO bzw. Lokale Suchmaschinenoptimierung und wie unterscheidet es sich von herkömmlicher SEO?

Local SEO bzw. Lokale Suchmaschinenoptimierung bezieht sich auf die Optimierung von Online-Inhalten und Strategien, um die Sichtbarkeit von lokalen Unternehmen in Suchmaschinen für lokale Suchanfragen zu erhöhen. Im Gegensatz zur herkömmlichen SEO, die sich auf die globale oder nationale Sichtbarkeit konzentriert, liegt der Fokus bei Local SEO auf gezielten lokalen Suchergebnissen.

Warum ist Local SEO wichtig für lokale Unternehmen?

Local SEO ist wichtig, weil 78 % der lokalen Suchanfragen zu einem Kauf in einem Geschäft führen. Eine effektive Local SEO-Strategie hilft lokalen Unternehmen, besser von potenziellen Kunden in ihrer Nähe gefunden zu werden und ihre Umsätze zu steigern.

Welche Local SEO-Strategien kann ich anwenden, um mein lokales Unternehmen zu fördern?

Einige Local SEO-Strategien, die du anwenden kannst, umfassen u.a.:

  • Optimierung deines Google Unternehmensprofils, vormals die Google My Business-Seite.

  • Sammle positive Bewertungen von Kunden.

  • Erstelle lokal relevante Inhalte.

  • Optimiere deine Website für lokale Keywords.

  • Baue lokale Backlinks auf.

  • Nutze Social Media, um lokale Präsenz zu zeigen.

  • Optimiere deine Website für mobile Geräte.

Wie kann ich mein lokales Unternehmen in den Suchergebnissen nach oben bringen?

Indem du eine effektive Local SEO-Strategie entwickelst und die oben genannten Strategien anwendest, kannst du die Sichtbarkeit deines lokalen Unternehmens in den Suchmaschinenergebnissen verbessern. Denke daran, dass Local SEO Zeit und kontinuierliche Anstrengungen erfordert, um dauerhafte Ergebnisse zu erzielen.

Was ist SEO

Fazit – Local SEO

Das sind 14 Local SEO Tipps und Strategien, mit denen du nicht nur deine lokale Suchmaschienenoptimierung starten, sondern auch deine lokalen SEO-Bemühungen auf die nächste Stufe bringen kannst.

Bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung (lokales SEO) geht es darum, die Sichtbarkeit für lokale Suchanfragen zu erhöhen.

Das bedeutet, dass du für lokale Signale optimieren musst (lokale SEO Optimierung), einschließlich der Verfeinerung deiner On-Page-Faktoren für lokale Suchbegriffe, der Erstellung lokaler Profile in Branchenverzeichnissen und der Verwaltung von Kundenrezensionen.

Wenn du diese Faktoren in der lokalen SEO richtig einsetzt, kannst du dein lokales Unternehmen für mehr Kunden sichtbar machen.

Bestes Local SEO Tool
SE Ranking
9.8

SE Ranking ist ein TOP All-in-One SEO Tool, mit herausragendem Preis-/Leistungsverhältnis für alles was Du für das Local SEO brauchst, wie z.B. Keyword Recherche, Backlink Checker, Rank Tracker, Konkurrenzanalyse usw.

Bestes Local SEO Tool und TOP Preis/Leistung

TOP Local SEO Tool
Semrush
9.8

Semrush ist ein Top Local SEO Tool inkl. Tools zur Keyword Recherche, Backlink Checker, Rank Tracker, Konkurrenzanalyse usw.

TOP Empfehlung!

TOP Local Rank Tracker
Whitespark
9.1

Whitespark ist ein branchenführender Anbieter von Local SEO Software-Lösungen. Das Unternehmen bietet eine Reihe von Tools und Dienstleistungen an, die Marketingverantwortlichen dabei helfen, die wichtigsten lokalen SEO-Initiativen durchzuführen.

Welche Local SEO Strategie hast du in der Vergangenheit ausprobiert? Gibt es einen der oben genannten Local SEO Tipps, den du im Jahr 2024 unbedingt im Rahmen der lokalen Suchmaschinenoptimierung ausprobieren möchtest? Ich würde mich freuen, deine Meinung in den Kommentaren unten zu hören.