Zuletzt aktualisiert am Februar 25, 2022 von Roman

Affiliate Links kürzen

Sie laufen einem überall über den Weg. Gekürzte und umbenannte Affiliate Links. Irgendwas muss da ja dran sein, sonst würde es ja nicht jeder machen, oder?

 Das Kürzen von Affiliate Links mit einem Link Kürzer Tool (engl. URL Shortener) kann unter anderem die Link Klick Rate optimieren, für mehr Vertrauen beim Kunden sorgen, wertvolle Zeit und Arbeit sparen, anhand von ausführlichen Statistiken sehr aufschlussreich sein und Möglichkeiten der Conversion Optimierung eröffnen.

Das kürzen von Affiliate Links ist ein essentielles Element im Online Marketing.

Warum das tatsächlich so ist, will ich Dir im Detail im folgenden Artikel zeigen.

Let´s go wink

Das Kürzen von Links und das damit verbundene Link Management und die Link Organisation haben mehrerer Vorteile, auf die ich im Folgenden eingehen will.

Idee

Vorteil #1: Durch das Link kürzen erhöht sich die Klick Rate auf den Link

Ich will Dir kurz erklären wieso Link Kürzen bzw. Links zu maskieren im Online Marketing so wichtig ist.

Ein wesentliches Hauptziel im Online Marketing bzw. im Affiliate Marketing ist es Traffic, also Besucherströme für die eigenen Webseiten oder für fremde Webseiten zu generieren. Das bedeutet, dass man möglichen Interessenten bspw. auf YouTube, Facebook, Instagram, Pinterest oder in Emails einen Link präsentiert auf den geklickt werden soll.

Dadurch werden die Klicker auf die Webseite geleitet. Das nennt man dann auch Traffic generieren.

Nun ist es aber so, dass gerade Links von Webseiten und im Besonderen Affiliate Links oftmals sehr lang und nicht gerade einladend sind, um darauf zu klicken. Und wenn keiner klickt, hat man auch keinen Traffic erzeugt.

Deshalb kürzt man die Links, damit sie kurz, knapp und einladend sind.

Wie bspw. hier:

https://covl.io/jetzt-convertlink-testen*

Du siehst, der Link sieht gekürzt viel einladender aus.

Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand dort drauf klickt ist viel höher als wenn dort dies stehen würde:

https://www.digistore24.com/redir/300093/derfruehevogel/CAMPAIGNKEY*

Somit steigert ein Kürzen der Links die Klick rate und somit den Traffic, den Du  für eine Website oder aber auch Sales Page generierst.

Klicken

Vorteil #2: Links zu kürzen sorgt für mehr Vertrauen

Ein weiterer Vorteil um einen Link zu kürzen liegt darin, dass dadurch das Vertrauen eröht wird. Vertrauen zu demjenigen, der einen Link platziert hat ist eine wichtige Voraussetzung, dass ein User auf einen Link klickt.

Es hat sich herausgestellt, dass viele User nicht gern auf lange und unbekannte URLs mit kryptischen Zahlen, Buchstaben und Kürzeln klicken.

Und wenn die URL noch dazu wie im obigen Beispiel sehr lang ist, sinkt das Vertrauen und weniger Leute klicken auf den Link.

Links kürzen für mehr Vertrauen

Vorteil #3: Du kannst Links sehr schnell Anpassen und sparst Dir dabei UNMENGEN an Zeit und Arbeit

Stell Dir vor, du baust ein und denselben Affiliate Link an 30 verschiedenen Stellen in Deine Webseiten ein. Eventuell hast Du den Link auch auf YouTube, Instagram oder einem sonstigen Sozialen Netzwerk hinterlegt.

Wenn nun der Vendor seine Affiliate Links ändern würde, oder das Produkt wird durch ein anderes ersetzt, dann Du an jedem einzelnen Ort, an dem Du Deine Links hinterlegt hast, diese manuell anpassen.

Das ist zum einen ärgerlich und zum anderen eine ganze Menge an Arbeit und folglich sehr sehr aufwändig.

Darüber hinaus, weißt Du evtl. ja gar nicht mehr wo du den Link überall platziert hast.

Durch das Kürzen des Affiliate Links mit einem entsprechenden Tool ersparst du dir jedoch diese Arbeit. Denn solche Tools sind in der Regel Software Lösungen, in denen Du den gekürzten Link gespeichert hast.

Du brauchst also das Link Ziel nur einmal in diesem Tool anzupassen und es wird automatisch an jeder Stelle angepasst, wo Du Deinen Link platziert hast.

Daumen hoch

Vorteil #4: Du schützt Dich mit gekürzten Affiliate Links vor Verlust von Provisionen

Es gibt im Internet leider User, die den Affiliate aus einer Affiliate-URL entfernen, wenn sie erkennen, dass es sich bei dem ungekürztem Link um einen Affiliate Link handelt. Warum sie das machen, wissen die Personen nur selbst.

Wahrscheinlich ist es Missgunst, Neid oder ähnliches.

Aber leider kommt es vor. Dabei machen Affiliate Links aus Kundensicht überhaupt keinen Unterschied.

Ein Produkt oder eine Dienstleistung kostet über einen Affiliate Link genauso viel, wie wenn ein User das Produkt über eine einem normalen Link erwirbt. Nur für den Vendor und natürlich den Affiliate macht es einen Unterschied.

Der Vendor verdient bei einer Bestellung über einen Affiliate Link weniger, da er vom Kaufpreis die Affiliate Provision abtreten muss.

Deshalb ist es umso unverständlicher, dass viele Nutzer den originalen Affiliate Link manuell abändern und die Affiliate ID entfernen oder sogar mit ihrer eigenen austauschen. Durch das Kürzen des Links wird er quasi maskiert.

Dadurch verhindert man das angesprochene Problem bzw. macht es deutlich schwerer umzusetzen.

Vorteil #5: Du erhältst ausführliche Statistiken zu Deinen gekürzten Links

Wenn Du Deine Links mit einem Tool, wie bspw. ConvertLink (Meine Empfehlung) kürzt, dann liefert Dir das Tool zu jedem Link  detaillierte Statistiken.

Du kannst analysieren, wie oft deine Links geklickt werden. Außerdem erfährst du Folgende wertvollen Informationen über deinen Traffic:

  • Von welcher Quelle kommt er,
  • Verwendet er ein Desktop- oder Mobilgerät,
  • Welchen Browser nutzt er,
  • Aus welchem Land kommt er,
  • Welche Sprache spricht er und
  • Welches Betriebssystem nutzt er?

So viele Statistiken bekommst du normalerweise nur geliefert, wenn du eine eigene Website besitzt.

Mit einem entsprechenden Tool wie bspw. Convertlink ist dies schon ganz ohne Webseite möglich:

Convertlink Statistik

Vorteil #6: Du kannst in deinen Link noch weitere „Conversion Tools“ integrieren

Auch das setzt voraus, dass Du Tools verwendest um deine Affiliate Links zu kürzen. Das bereits angesprochene Conevertlink kann dies beispielsweise. Damit wird der Link um einiges aufgewertet.

So kannst Du dann unter anderem in den Link datenschutzkonform einen Facebook-Pixel oder Google-Tag setzen, um die Kunden genauer zu targetieren. Du kannst Splittests erstellen um herauszufinden welches Link Ziel besser konvertiert.

Und Du kannst sogenannte Bounce Seiten erstellen. Bounce Seiten sind eine Alternative zu einem Exit Intent Pop Up Fenster und sie helfen verlorengeglaubten Traffic zurück zu gewinnen.

Schau Dir insbesondere zum Thema Bounce Seiten dieses Video genauer an:

Alles in allem holst Du mit einem entsprechenden Tool wie z.B Convertlink viel mehr aus deinen Links heraus.

Falls Du die Bounce Funktion mal testen willst, dann klick einfach auf diesen Link hier und betätige dann die Zurück Taste in deinem Browser:

https://covl.io/jetzt-convertlink-testen*

Gibt es Nachteile in Bezug auf das Link kürzen?

Alternative

Wie wir gesehen haben gibt es eine Menge guter Gründe, die dafür sprechen Links und insbesondere Affiliate Links zu kürzen.

Allerdings sollte man auch bedenken, dass man diejenigen, denen man den Link vorsetzt, damit auf die falsche Fährte locken könnte.

Insbesondere wenn man die Links auf der eigenen Website oder dem eigenen Blog platziert.

Es ist zwar nichts illegales dabei einen Link zu kürzen, aber evtl. könnte der ein oder andere Website Besucher verärgert sein, wenn er auf einen Link klickt, der anscheinend auf eine Seite innerhalb desselben Blogs oder derselben Website zeigt, nur um dann auf einer externen Website zu landen.

Das ist insbesondere dann der Fall wenn man einen URL Shortener benutzt, der es ermöglicht als gekürzten Link die selbe URL zu verwenden wie die eigene Website.

Aber solange das Angebot fair ist und die erscheinende Webseite das Produkt oder die Leistung enthält, die der Interessent sucht, sollte es keine Probleme geben.

Darf man Links und insbesondere Affiliate Links kürzen?

Darf man Links kürzen?

Eigentlich steht einem Kürzen von Links und insbesondere Affiliate Links nichts im Wege.

Denn eine Kürzung bringt wie wir gesehen haben erstmal keine Nachteile.

Aufpassen muss man aber dennoch. Denn nicht jeder Affiliate Link darf auch gekürzt bzw. maskiert werden. So verbietet bspw. Amazon in seinem Partnerprogramm das Kürzen und maskieren von Amazon Affiliate Links (siehe Punkt 6 lit. v der Teilnahmebedingungen)

Sollte man es dennoch machen und Amazon das herausfinden, dann besteht das Risiko, aus dem Partnerprogramm zu fliegen.

Bei Amazon kann man zumindest aber die Kurzlinks nutzen, die Amazon selbst über den Site Stripe anbietet. Das sieht zumindest schon mal schöner aus, wie im folgenden Beispiel zu sehen ist:

https://amzn.to/2FnwMK2*

Achte deswegen bei Deinen verwendeten Affiliate- und Partnerprogrammen vorher, ob eine Kürzung der Affiliate Links evtl. verboten ist, damit du nicht später eine böse Überraschung erlebst.

DAS KÖNNTE DICH INTRESSIEREN: AAWP – Das Beste Amazon Affiliate WordPress Plugin

Unabhängig vom Kürzen der Links solltest Du in jedem Fall Affiliate Links auch als „Werbelinks“ Kennzeichnen, um rechtlich aufd er sicheren Seite zu sein. Dies kannst Du bspw. über einen „*“ machen , der an den Link angehängt wird.

Wie kann man Links kürzen bzw. URLs shorten?

Wie bereits angesprochen gibt es verschiedene Tools um Links zu kürzen.

Wenn du einen passenden Link Kürzer suchst, solltest du Dir meinen Artikel über die Besten URL Shortener und Link Kürzer nähe ansehen. Darin gehe ich auf einige Tools ein, die man für ein effizientes managen und organisieren von Links verwenden kann.

Im Folgenden findest Du eine Auswahl der Tools, die ich mir in diesem Zusammenhang näher ansehe:

SoftwareBeschreibungBewertungPreis
Top Empfehlung!
Convertlink
Convertlink

Wenn Du den in meinen Augen besten URL Shortener mit umfassenden Funktionen nutzen willst, der zudem über eine praktische App verfügt, so dass Du Deine Links immer mobil dabei hast.

9.8
Jetzt Testen*
Geheimtipp
TraceFunnels
TraceFunnels

Wenn Du einen umfassenden Link Verkürzer nutzen willst, der dabei zudem preislich sehr attraktiv ist und Du zudem auf eine mobile App verzichten kannst.

9.4
Jetzt Testen*
Tipp!
Pretty Links
Pretty Links

Wenn Du WordPress nutzt und Affiliate Marketer bist. Es hilft Dir dabei, Deine Links zu tracken, zu gruppieren, zu organisieren und zu verfolgen. Neben dem Affiliate Marketing ist Pretty Links auch für Blogger, Podcaster, Merchants, Social Media Marketer und alle anderen nützlich, die einfach die Kontrolle über ihre Linkstrategie übernehmen wollen.

8.8
Jetzt Testen*
Tipp!
ThirstyAffiliates
ThirstyAffiliates

Wenn Du WordPress nutzt und Affiliate Marketer bist  und mehr aus Deinen Kurzlinks herausholen willst.

8.5
Jetzt Testen*
TINYURLTINYURL

Wenn Du einen kostenlosen und anonym nutzbaren Link Kürzer suchst.

8.1
Jetzt Testen
Bedingt zu Empfehlen
Bitly
Bitly

Wenn Du ein großes Unternehmen bist, das seine Short Links branden und tracken will. Zudem ist der Kurz URL Dienst eine gute Wahl für kleine Unternehmen, die kurz URLs generieren und ihre Statistiken für eine bescheidene Anzahl von Kampagnen verfolgen wollen und zudem mit den im Review angesrprochenen Nachteilen leben kannst.

7.3
Jetzt Testen
RebrandlyRebrandly

Wenn Du viele Domains hast, für die Du Links kürzen möchtest.

7.1
Jetzt Testen

Alternative #1: Bit.ly

bitly

Den meisten ist wahrscheinlich der kostenlose Linkkürzer Bitly bekannt. Da er kostenlos ist wird er sehr häufig genutzt. Damit kannst Du ganz einfach Deine Links kürzen, die dann bspw. so aussehen.

Zudem kannst Du den Link auch ein wenig individualisieren, damit er nicht zu kryptisch wirkt.

Trotzdem, das das Tool kostenlos ist kann ich es jedoch nicht uneingeschränkt empfehlen. Denn da es kostenlos ist, nutzen es nachvollziehbarer Weise viele Menschen.

Wenn man auf Sozialen Netzwerken nun einen mit Bitly gekürzten link platzieren will, dann kommt es häufig vor, dass der Link als Spam markiert wird und nicht gesetzt werden kann.

Das ist dann natürlich ärgerlich.

Die Algorithmen der Facebooks Ads und Google Ads lehnen zudem sehr oft bitly gekürzte Links kategorisch ab.

Weiter kann jeder den Bitly Link quasi ausspieonieren. Wie das geht hab ich in diesem Video näher beschrieben.

Zudem wurde Bitly neulich wegen fragwürdiger „Finanzierungsmethoden“ etwas in der Kritik.

Da für mich die Nachteile trotz des kostenlosen Angebots leider überwiegten, habe ich mich für einen anderen und in meinen Augen für mich Nutzenstiftenderen Link Kürzer entscheiden:

Alternative #2: Convertlink

Convertlink

Mein Tool der Wahl, dass ich uneingeschränkt empfehlen kann ist das Tool Convertlink, dass ich in diesem Erfahrungsbericht im Detail unter die Lupe genommen habe.

Convertlink ist bzw. war die erste Online Marketing Software der Software Schmiede Converttools.

Die Gründer von Converttools sind die bekannten Online Marketer Tommy Seewald und Sven Hansen. Mit Convertlink kannst Du Dir ein Online Business quasi mit nur einem einzigen Link aufbauen.

Convertlink ist sehr smart und hat eine ganze Menge zusätzlicher Funktionen, wie unter anderem:

  • Cloudbasierten, hoch effizienten Link Kürzer
  • Ausführliche Statistiken
  • Splittest um die Conversion zu optimieren
  • Bounce Funktion um verlorenen traffic zurück zu gewinnen
  • Facebook-Pixel oder Google-Tag, um die Kunden genauer zu targetieren.
  • Erstelle Splittests und richte Bounceseiten ein.
  • Social Links in einer noch nicht dagewesenen Vielfalt, um die eigene Social Media Landing Page zu erstellen
  • Weitere Conversion Tools wie ein Exit Intent Pop Up Generator, einen Countdown, Social proof Bubbles, Scarcity Timer, uvm.
  • Wordpress Plugin
  • Die Convertlink App, damit man seine Links immer griffbereit hat

Wenn Du wissen willst, wie die Tools im Detail funktionieren, dann lies Dir meinen Convertlink Erfahrungsbericht durch:

Convertlink Erfahrungen

Ich persönlich nutze Convertlink täglich.

Die innovative, anfängerfreundliche Bedienung und vor allem die Funktionsvielfalt von Convertlink haben mich überzeugt. In Ergänzung dazu habe ich durch die einzelnen inkludierten Tools tatsächlich mehr Umsatz generieren und die Conversion steigern können.

Allerdings ist Convertlink in der Vollversion nicht kostenlos.

Aktuell kannst Du Convertlink über einen gratis Test ausprobieren. In diesem Test kannst Du die Software auf Herz und Nieren prüfen und Deine eigenen Erfahrungen machen.

Das finde ich klasse, weil Du nichts zu verlieren hast.

Danach belaufen sich die Convertlink Kosten auf ca. 100,- bis 150,- Euro pro  Jahr, abhängig vom gewählten Paket und dem Funktionsumfang.

Alles in allem sind das Kosten, die überschaubar sind. Insbesondere im Anbetracht zu dem was man für einen Preis von ca. 10 Euro pro Monat für einen Nutzen und Mehrwert hat.

Klick auf den nachfolgenden Button um Convertlink kostenlos zu testen, oder hier auf den gekürzten Link:

https://covl.io/jetzt-convertlink-testen*

Convertlink

Die besten Affiliate-Marketing-Kurse 2022 (Unsere Top-Auswahl)

Jetzt schauen wir uns noch die besten Affiliate-Marketing-Kurse in 2022 an, die wir mit gutem Gewissen empfehlen können, wenn Du deine eigenen Affiliate Provisionen verdienen willst.

Da es sehr viele Angebote auf dem Markt gibt, die mehr versprechen als sie halten, konzentrieren sich unsere Besten Affiliate Marketing Kurse ausschließlich sich auf bewährte, nachhaltige und umfassende Strategien, welche die Grundsätzlichen Aspekte zum Affiliate Marketing lehren. Dabei unter anderem den Aufbau von Websites, das Ranking in Google, die Monetarisierung deiner Website mit Affiliate-Links, den Aufbau einer E-Mail Liste, der Erzeugung von kaufkräftigem Traffic, die Generierung von Verkäufen usw.

Bewusst haben wir in diese Liste keine „speziellen“ Affiliate Marketing Kurse aufgenommen, die sich mit Affiliate Marketing bspw. auf nur einem Social Media Kanal wie z.B. Instagram etc. beschäftigen. Diese Strategien funktionieren zwar, sind aber immer stark von den jeweiligen Plattform Algorithmen abhängig und demzufolge sehr instabil und nicht nachhaltig.

Wir sind davon überzeugt, dass wenn man das Affiliate Marketing umfassend lernen sollte, um so die zugrunde liegenden Strategien auf jegliche Social Media Plattform bzw. Traffic Kanäle etc. übertragen zu können.

Die nachfolgenden Affiliate Marketing Kurse sind dafür sehr gut geeignet:

  • VIP Affiliate Club
  • Cashcow – Affiliate Marketing 2.0
  • Affiliate School Masterclass
KursBeschreibungBewertungJetzt Starten
Absolute Empfehlung!
The Authority Site System
The Authority Site System

The Authority Site System (TASS) ist nicht nur der beste Affiliate-Marketing-Kurs, den ich je gesehen habe - es ist einer der besten Online-Kurse, die ich zu irgendeinem Thema gesehen habe.

Bitte beachte, dass The Authority Site System auf englisch ist.

The Authority Site System ist so designet, dass jeder damit ein Einkommen erzielen kann. TASS setzt keine Vorkenntnisse voraus und ist perfekt für Anfänger geeignet. Es ist ein klares, lineares Schritt-für-Schritt-System, um eine profitable Authority Website zu recherchieren, aufzubauen und zu erweitern. Eine nachhaltige und funktionierende Strategie.

9.9
Jetzt Sichern*Jetzt Webinar ansehen
TOP Empfehlung
VIP Affiliate Club
VIP Affiliate Club

Der VIP Affiliate Club ist eine umfassende 52 wöchige Ausbildung zum Affiliate. Er existiert seit 2010 und hat mehr als 5000 Mitglieder. 

Wenn Du Affiliate Marketing lernen willst, dann ist der VIP Affiliate Clubmeiner Meinung nach eine sehr gute Wahl.

 

9.5
Jetzt Sichern*Jetzt Webinar Ansehen*
TOP Empfehlung!
Affiliate Marketing School
Affiliate Marketing School

Die Affiliate Marketing School ist ideal dafür geeignet, wenn Du lernen möchtest, wie man eine nachhaltige Strategie mit einer Nischenwebsite oder einen Blog verfolgt, darüber stetig kaufbereiten Traffic generiert und damit Geld verdienen kann.

Für mich persönlich ist diese Strategie die nachhaltigste, wenngleich auch mit sehr viel Arbeit und Geduld verbunden.

 

9.3
Jetzt Sichern*
TOP Empfehlung!
Cashcow
Cashcow

Die Cashcow ist ein seriöser, umfangreicher, transparenter, direkt komplett freigeschalteter Affiliate Marketing Kurs. Das was Du darin lernen kannst, macht die Cashcow zu einem der besten Affiliate Marketing Kurse, der noch dazu mit dem Besten Preis-/Leistungsverhältnis daher kommt.

 

9.3
Jetzt Sichern*

Der VIP Affiliate Club* vom Affiliate Marketing Experten Ralf Schmitz ist aktuell wohl eine der umfassendsten und fundiertesten Schritt-für-Schritt Anleitungen zum Thema Affiliate Marketing und demzufolge eine gute Empfehlung!

Wichtig: Diese Empfehlungen basieren auf den mehr als 500 Stunden, die wir mit dem Kauf, der Recherche und dem Testen von Affiliate-Marketing-Kursen sowie dem Umsetzen, der darin enthaltenen Strategien verbracht haben. Außerdem haben wir viel Feedback von echten Teilnehmern erhalten.

Wir haben nicht einfach nur eine Menge Affiliate-Marketing-Kurse besucht – wir haben viele der Taktiken und Strategien, die in diesen Kursen vermittelt werden, tatsächlich ausprobiert und getestet und wissen aus Erfahrung, was funktioniert und was nicht. (Schau Dir dazu einfach diese Website onlinemarketing-mastermind.de an und Du wirst zahlreiche der vermittelten Strategien wiedererkennen)

Fazit – Affiliate Links Kürzen 2022

Affiliate Links zu kürzen ist im Online Marketing essentiell. Die Gründe dafür liegen wie dargestellt auf der Hand. Mit den richtigen Tools kann man dann sogar noch mehr aus den gekürzten Links herausholen.

Wie sind deine Erfahrungen mit dem Thema Affiliate Link kürzen in 2022? Schreibe es in die Kommentare.

5/5 (1 Review)