Zuletzt aktualisiert am Juli 26, 2021 von Roman

Besten WordPRess Page Builder Plugins Vergleich

Bist du ein Meister im Gestalten und Erstellen deiner eigenen Webseiten?

Oder reichen deine Programmierkenntnisse nicht aus?

Die meisten werden zweifelsohne in die letztere Kategorie fallen, da sie entweder keine oder nur geringe technische Kenntnisse haben.

Wenn du zu diesen Personen gehörst, ist dieser Beitrag über die 10 Besten WordPress Page Builder genau der richtige für dich, denn schöne Seiten für deine WordPress Seite zu erstellen, muss nicht so schwierig sein, wie es scheint.

Alternative

Inhaltsverzeichnis

Die Besten Page Builder Plugins für WordPress

Bevor wir einen Blick auf einige der vielen Drag & Drop Page Builder Plugins werfen, ist es wichtig zu erklären, was ein Page Builder überhaupt ist.

Für wen ist ein WordPress Page Builder Plugin geeignet?

Drag and Drop Page Builder sind für den nicht-technischen WordPress Nutzer gedacht. Sie erlauben es dir, verschiedene Elemente oder “Module” wie Inhaltsspalten, Bilder und Textblöcke auf eine leere Seite zu ziehen, die du dann an die richtige Stelle ziehen kannst.

Diese Module können neu arrangiert, ausgetauscht und an deine Bedürfnisse angepasst werden, ohne dass du auch nur ein Stück Code schreiben musst. Es ist der perfekte Weg, um das Aussehen deiner Website genau so zu gestalten, wie du es willst, ohne dass du jahrelang programmieren lernen musst. Und um das Ganze abzurunden, sind die Plugins ziemlich günstig, wenn man bedenkt, wie viel es kostet, Code zu studieren und zu lernen.

WordPress Page Builder sind bei WordPress-Nutzern in den letzten Jahren immens beliebt geworden. Das sollte keine Überraschung sein.

Warum solltest Du ein WordPress Page Builder Plugin nutzen?

WordPress Page Builder ermöglichen es jedem, professionelle Website-Designs zu erstellen und stilvolle Inhalte zu kreieren, und das mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche. Da die Funktionalität durch ein WordPress Plugin zu deiner Website hinzugefügt wird, können Page Builder mit jedem WordPress Theme verwendet werden.

Seit Version 5.0 ist der Gutenberg-Blockeditor die Standard-Bearbeitungserfahrung in WordPress. Auch wenn ich die Einfachheit des Block-Editors liebe, hat er nur wenige Anpassungsmöglichkeiten, weshalb das Erstellen fortgeschrittener Layouts schwierig ist.

Während es das Ziel jedes Page Builders ist, den Prozess der Erstellung und des Stylings von Inhalten und Layouts zu vereinfachen, funktionieren sie alle auf unterschiedliche Art und Weise, so dass es an dir liegt, zu bestimmen, welche Lösung deinen Bedürfnissen entspricht.

Worauf solltest Du bei der Auswahl eines WordPress Page Builder Plugins achten?

Die wichtigsten Faktoren, auf die du beid er Auswahl eines WodPress Page Builder Plugins achten achten solltest, sind:

  • Einfach zu bedienen: Zusätzlich zu den Funktionen musst du sicherstellen, dass das Page Builder Plugin einfach zu bedienen ist. Wenn du dich für ein kompliziertes Plugin entscheidest, musst du viel Zeit investieren, um das Plugin zu erlernen oder einen Entwickler bezahlen, der eine Website für dich erstellt. Je nachdem, wie gut du dich mit der Erstellung von Webseiten auskennst, wird dies das Wichtigste sein, wonach du bei einem Page Builder Plugin suchst. Wenn du keine Erfahrung in der Webentwicklung hast, solltest du ein Plugin wählen, das intuitiv und einfach zu bedienen ist. Und die einfachste und intuitivste Form dabei ist ein Drag an Drop Page Builder mit einer Frontend-Bearbeitungsoberfläche. Suche also nach einem WordPress Landing Page Plugin, das einen Drag & Drop Builder bietet. Sie sind einfach zu bedienen und du kannst Landing Pages so erstellen, wie du es möchtest.
  • Verschiedene Inhalts- bzw. Content-Module: WordPress Page Builder bieten ihre eigenen einzigartigen Inhaltsmodule an. Sie werden manchmal auch als Blöcke, Elemente oder Widgets bezeichnet. Es ist wichtig, dass du eine Lösung wählst, die die Module hat, die du brauchst, egal ob das Tabellen, Styling, Medienunterstützung oder was auch immer ist. Ein gutes WordPress Page Builder Page Plugin sollte dir die Möglichkeit geben, deine Website attraktiv zu gesatlten und zu strukturieren, damit die Nutzer auf deine Seite kommen und genau das vorfinden was sie erwarten und brauchen, damit sie evtl. die Aktionen ausführen, die du von ihnen willst.
  • Interface: Die meisten WordPress Page Builder benötigen einige Zeit, um zu verstehen, wie sie funktionieren, jedoch können sich einige Page-Builder mit steiler Lernkurve auf lange Sicht als die effizienteste Lösung erweisen.
  • Vorgefertigte Templates: Vorgefertigte Template-Layouts ermöglichen es dir, schnell und effektiv schöne Seiten zu erstellen.
  • Ladegeschwindigkeit und Performance – Zum einen wie schnell der Page Builder arbeitet und zum anderen wie schnell Deine Website lädt. Allerdings gibt es da noch weitere tolle Möglichkeiten Deine WordPress Webseite so oder so schneller zu machen
  • Preis: Viele großartige WordPress Page Builder sind kostenlos erhältlich, allerdings musst du normalerweise ein Upgrade erwerben, um alle Funktionen freizuschalten. Die Kosten können weiter ansteigen, wenn du eine Lösung auf mehreren Websites verwenden möchtest.

Was sind die Besten WordPress Page Builder Plugins?

In diesem Artikel möchte ich mit dir zeigen, was meiner Meinung nach die besten WordPress Page Builder sind, die in 2021 für die WordPress Plattform verfügbar sind, die es dir ermöglichen, deine Website mühelos so zu gestalten, wie du es möchtest. Sie wurden alle aufgrund ihrer Einfachheit, Benutzerfreundlichkeit und ihrer leistungsstarken Funktionen ausgewählt, die das Erstellen deiner Seiten zu einer kinderleichten Aufgabe machen.

Jeder Page Builder hat eine Bewertung erhalten, damit du sehen kannst, wie ich jede Lösung einstufe. Die Bewertung basiert auf einer Reihe von Faktoren wie Funktionen, Inhaltsmodule, Benutzerfreundlichkeit und Preis. Ich habe auch die Qualität der kostenlosen und Premium-Versionen berücksichtigt.

Hier schon mal für all diejenigen, die nicht warten können mein Ranking der besten WordPress Page Builder Plugins als Liste:

  1. Divi Builder*
  2. Elementor*
  3. Beaver Builder*
  4. Thrive Architect*
  5. Brizy Pro*
  6. Themify Builder*
  7. Visual Composer*
  8. WPBakery Page Builder*
  9. SiteOrigin Page Builder*
  10. MotoPress Content Editor*

Lies aber unbedingt auch mein Fazit am Ende des Artikels, um besser zu verstehen, welche Page Builder ich in verschiedenen Situationen empfehle 🙂

#1: Divi Builder

5.0 out of 5.0 stars

Divi Builder

Elegant Themes ist mit dem Divi Builder* weiterhin führend in der WordPress Webseiten Erstellung.

Erhältlich als eigenständiges WordPress Plugin oder integriert in das minimalistische Divi Theme, ist Divi Builder eine moderne Lösung, die einen fantastischen Frontend-Editor namens “Visual Builder” und einen älteren Backend-Editor namens “Legacy Builder” bietet.

Der Divi Builder* ist nicht nur einer der beliebtesten Page Builder, sondern auch ein leistungsstarkes WordPress Landing Page Plugin, egal ob du das Theme oder Plugin verwendest. Wenn du dich für eine Elegant Themes-Mitgliedschaft* anmeldest, erhältst du Zugang zu diesem robusten Premium-Tool, das ein ganzes Arsenal an weiteren Modulen und Seitenlayouts enthält.

Divie Builder Edit

Der Frontend-Editor macht viel Freude und bietet tausende von Styling- und Konfigurationsoptionen für Module, Spalten, Zeilen und Abschnitte. Insgesamt stehen 38 Inhaltsmodule zur Verfügung, darunter Kontaktformular, Portfolio, Postslider, Shop und Video, Calls To Action (CTAs), Social Sharing Buttons, Kontaktformulare und viele andere Elemente, die für erfolgreiche Websites wichtig sind.

Divie Builder Module

Das moderne Templating-System nennt sich “Divi Library” und lässt dich jeden Teil deines Layouts speichern und wiederverwenden. Satte 1.150+ schöne vorgefertigte Layouts sind in der Bibliothek verfügbar, die dir helfen können, ein komplettes Website-Layout in Sekunden zu erstellen.

Divi Landing Page Vorlagen

Divi Builder verfügt außerdem über einen Theme-Builder, mit dem du das Design bestimmter Bereiche deiner Website anpassen kannst, sowie über einen erweiterten Rollen-Editor, mit dem du steuern kannst, welche Nutzer auf Divi Builder zugreifen dürfen.

Ein weiteres großartiges Feature ist die Wireframe-Ansicht, die jederzeit im Divi Builder aktiviert werden kann, um alle visuellen Elemente zu entfernen und dir die Struktur deiner Seite zu zeigen.

Divi Builder* ist eine All-in-One-Lösung, die dir alles bietet, was du brauchst, um beeindruckende, dynamische und hochkonvertierende WordPress-Webseiten zu erstellen:

Divi Builder* funktioniert mit so gut wie jedem WordPress-Theme. Außerdem kannst du ihn auf einer unbegrenzten Anzahl von Websites verwenden.

Hier kannst Du Dir  übrigensmeine ausführlichen Divi Theme Erfahrungen durchlesen.

Hauptmerkmale Divi Builder

  • Frontend und Backend Editor.
  • Mit dem Editor kannst du Änderungen rückgängig machen und wiederherstellen.
  • Über 46 wunderschöne Inhaltsmodule.
  • Riesige Sammlung von vorgefertigten Layouts.
  • Der integrierte Theme-Builder hilft dir, deinen Header, Body und Footer zu gestalten.
  • Hochgradig erweiterbar
  • Viele Drittanbieter-Erweiterungen und vorgefertigte Layouts verfügbar.
  • Volle Kontrolle darüber, auf welche Divi Builder-Funktionen Nutzer zugreifen können und auf welche nicht.
  • Unterstützung für alle Custom Post Types.
  • Import- und Exportfunktionalität für Einstellungen und Layouts
  • Unbegrenzte Anzahl von Seiten
  • Responsive und Massenbearbeitung
  • Divi Leads für Split-Tests und Conversion-Optimierung
  • Duplizieren und Übertragen von Inhalten
  • Benutzerdefinierte CSS-Steuerung
  • Builder Library zum Speichern von benutzerdefinierten Elementen
  • Einsteiger- und entwicklerfreundlich
  • Vollständige Revisionskontrolle

Vorteile Divi Builder

  • Das Frontend “Visual Builder” sieht fantastisch aus und lässt dich alles individuell anpassen.
  • Umfangreiche vorgefertigte Layouts helfen dir, individuelle Designs schneller zu erstellen.
  • Die Elegant Themes Mitgliedschaft beinhaltet vier weitere hochwertige Produkte.

Nachteile Divi Builder

  • Es gibt keine kostenlose Version des Divi Builders.
  • Keine Option, den Divi Builder separat zu kaufen.

Divi Builder ist das beste Page Builder Page Plugin für dich, wenn…

… du auf der Suche nach einem der Besten WordPress Page Builder Plugin bist, das du für mehrere (oder unbegrenzt viele) Seiten verwenden kannst. Zudem verfügt er über tausende von Styling-Optionen und ein fantastisches Layout-System. Er ist ideal für Anfänger und Entwickler gleichermaßen.

Preis Divi Builder

Eine Mitgliedschaft bei Elegant Themes* bietet ein erstaunlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie kostet ab $89 pro Jahr und beinhaltet das Divi Theme, den Divi Builder, das Magazin-Theme Extra, das E-Mail Opt-In WordPress Plugin Bloom und das Social Media WordPress Plugin Monarch.

Leider gibt es keine kostenlose Version des Divi Builders, aber eine Elegant-Mitgliedschaft kommt mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie, wenn du dich entscheidest, sie nicht zu nutzen.

Hier kannst Du Dir den Divi Builder sichern*

#2: Elementor

5.0 out of 5.0 stars

Elementor

Elementor* ist ein weiterer bekannter WordPress Page Builder, der eine Menge zu bieten hat. Mit über 5 Millionen aktiven Installationen bietet dieses Freemium-Tool eine beeindruckende Reihe von Funktionen, die es zu einer großartigen Wahl für die Erstellung von Websites machen.

Elementor* beinhaltet vorgefertigte Templates und ein Live-Editor Interface im Front End:

Elementor Editor

Elementor ist ein beliebter drag and drop Frontend-Editor, der die meisten Konfigurationsoptionen in einer Seitenleiste auf der linken Seite deiner Seite platziert. Das funktioniert in der Praxis wirklich gut, da der Hauptdesignbereich überhaupt nicht unübersichtlich wird, da dort keine Einstellungsboxen angezeigt werden.

Die kostenlose Version von Elementor* ist nicht eingeschränkt und bietet über 30 Inhaltsmodule wie Preistabellen, Inhaltsverzeichnisse, animierte Überschriften, Medienkarussells und Sternebewertungen. Dutzende von vorgefertigten Inhaltsblöcken und Website-Layouts sind ebenfalls in der kostenlosen Version verfügbar.

Hauptmerkmale Elementor

  • schneller Drag-and-Drop-Frontend Editor
  • Die benutzerfreundliche Oberfläche ist einfach zu bedienen und lädt schnell.
  • Viele nützliche Styling-Optionen sind im Sidebar-Panel verfügbar.
  • Layouts können als Vorlagen gespeichert werden.
  • Die kostenlose Version beinhaltet eine großzügige Auswahl an Inhaltsmodulen und vorgefertigten Vorlagen.
  • 100+ vorgefertigte Vorlagen
  • 40+ kostenlose Widgets
  • Integration mit E-Mail-Marketing-Diensten
  • Mit dem Theme Builder kannst du komplette Website-Designs erstellen.
  • Der Popup-Builder hilft dir bei der Erstellung von Login-Formularen, Anmeldeformularen, Ankündigungen und mehr.
  • Der WooCommerce-Builder vereinfacht die Aufgabe, Online-Shops zu gestalten. (Pro)
  • Bewegungseffekte (Pro)
  • Eingebaute “Coming Soon” und “Maintenance” Modi.
  • Gute Unterstützung für Dienste und Anwendungen von Drittanbietern.

 

Vorteile Elementor

  • Einer der besten Frontend-Editoren, die es für WordPress gibt.
  • Große Auswahl an Inhaltsmodulen und vorgefertigten Templates.
  • Die kostenlose Version hat einen großzügigen Funktionsumfang und die Pro-Version ist preislich fair.

Nachteile Elementor

  • Das Templating-System ist nicht so ausgefeilt wie das Bibliotheks-Setup von Divi Builder.
  • Lösungen wie Beaver Builder und Brizy sind einfacher zu erlernen.

Elementor ist das beste Page Builder Page Plugin für dich, wenn…

.. du auf der Suche nach einem schnelle, einfachen und intuitiven Freemium Page Builder bist. Es ist zwar nicht ganz so umfangreich, aber die Pro-Version bietet viele nützliche Funktionen, um schöne und funktionale Website zu erstellen.

Elementor Preis

Elementor Pro* kostet ab 49 $ pro Jahr für eine Lizenz für eine Website.

Diejenigen, die ein Upgrade erwerben, erhalten Zugang zu 50 zusätzlichen Inhaltsmodulen, über 300 vorgefertigten Vorlagen und speziellen Buildern für die Erstellung von Themes, WooCommerce-Shopping-Seiten und Popups.

Hier kannst Du Dir Elementor sichern*

#3: Beaver Builder

4.5 out of 5.0 stars

Beaver Builder

Wenn du WordPress schon länger nutzt, bist du vielleicht schon mit dem Beaver Builder* vertraut. Dieses beliebte Plugin ist ein hochflexibles Werkzeug, um eine Vielzahl von Webseiten zu erstellen.

Beaver Builder* ist ein beliebter Drag & Drop Page Builder, mit dem du Designs im Frontend deiner Website erstellen kannst.

BeaverBuilder Editor

Der Page Builder unterstützt alle Custom Post Types und du kannst festlegen, welche Benutzergruppen Zugriff auf den Beaver Builder haben.

Der Beaver Builder sieht im Vergleich zu anderen WordPress Page Buildern recht schlicht aus, verfügt aber über viele nützliche Styling-Optionen und da er einer der schnellsten Editoren auf dem Markt ist, können individuelle Layouts schnell erstellt werden.

Beaver Builder Editor

Leider ist die kostenlose Version des Plugins eine schlechte Werbung für das volle Produkt.

Es lässt dich Inhalte in Zeilen und Spalten platzieren, bietet aber nur sechs einzigartige Module: Audio, HTML, Foto, Text Editor, Video und Sidebar. Die Möglichkeit, WordPress-Widgets zu deiner Seite hinzuzufügen, macht Beaver Builder Lite zwar flexibler, aber der eingebaute WordPress-Block-Editor ist wohl eine rundere Lösung.

Die Premium-Version des Beaver Builder* sollte als die wahre Version angesehen werden. Sie hebt die Gesamtzahl der Inhaltsmodule von sechs auf 29 an. Es gibt Module für Post-Slider, Abo-Formulare, Karten, Tabellen und mehr.

Dutzende von vorgefertigten Vorlagen sind auch für vorgefertigte Zeilen, Landing Pages und Inhaltsseiten verfügbar. Du kannst auch benutzerdefinierte Zeilen, Spalten und Module speichern und sie später wiederverwenden.

Einer der Vorteile dieses Page Builder Plugins ist, dass es mit so gut wie jedem WordPress-Theme funktioniert. Das macht es einfach, das Theme zu wechseln, ohne das Styling deiner aktuellen Landing Pages zu verlieren.

Hauptmerkmale Beaver Builder

  • Drag-and-Drop Page Builder im Frontend
  • HTML-, Foto-, Video- und Text-Editor-Module
  • Spaltenbasierte Layouts über die gesamte Breite
  • Der Editor unterstützt Revisionen, Rückgängigmachen und Wiederherstellen.
  • Alle WordPress Beitragstypen werden unterstützt.
  • Inhaltsmodule können bei Bedarf deaktiviert werden.
  • Gute Unterstützung für WordPress-Plugins von Drittanbietern.
  • Leichtgewichtige Lösung, die gut performt.
  • Funktioniert mit jedem Theme
  • Vorgefertigte Layout-Vorlagen (Premium)
  • Templating System lässt dich Anpassungen speichern.

 

Vorteile Beaver Builder

  • Der Frontend-Editor ist einfach zu bedienen, und alles lädt schnell.
  • Enthält eine gute Auswahl an hochwertigen vorgefertigten Template-Designs.
  • Hunderte von nützlichen Konfigurationseinstellungen und Stylingoptionen.

Nachteile Beaver Builder

  • Die kostenlose Version ist begrenzt.
  • Die Benutzeroberfläche sieht im Vergleich zu alternativen Lösungen etwas langweilig aus.
  • Eine der teuersten WordPress Page Builder Plugins auf dem Markt.

Beaver Builder ist das beste Page Builder Page Plugin für dich, wenn…

… du auf der Suche nach einer leichtgewichtigen und dennoch leistungsstarken sowie zudem einfach zu bedienenden Lösung bist. Vor allem die kostenlose Version ist eine gute Wahl, wenn du eine einfache Website erstellen willst und nicht zu viel Schnickschnack brauchst.

Beaver Builder* ist eine der besten Premium-Lösungen auf dem Markt, aber diejenigen von euch, die nach einem guten kostenlosen Page Builder suchen, sollten sich woanders umsehen.

Get Beaver Builder Now!

Beaver Builder Preis

Eine Standardlizenz für Beaver Builder* kostet $99 und beinhaltet das Page Builder Plugin, Module und Vorlagen. Sie bietet Support für ein Jahr und erlaubt die Nutzung auf einer unbegrenzten Anzahl von Websites. Du musst auf die Pro-Lizenz für $199 upgraden, um Unterstützung für WordPress Multisite hinzuzufügen und Zugriff auf das Beaver Builder Theme Framework Design zu erhalten. Kunden, die ihre Jahreslizenz erneuern, erhalten bei der Erneuerung einen Rabatt von 40%.

Hier kannst Du Dir den Beaver Builder sichern*

#4: Thrive Architect

4.0 out of 5.0 stars Allgemein

5.0 out of 5.0 stars Online Marketer

Thrive Architect

Thrive Architect* ist ein Premium WordPress Page Bulder Plugin, das zur Thrive Suite gehört. Es bietet eine umfangreiche Sammlung von Vorlagen und einen visuellen Page Builder, mit dem du im Handumdrehen ästhetisch ansprechendeWebsites und Landing Pages erstellen kannst.

Wenn du ein Online Marketer bist, solltest du Thrive Architect* in Betracht ziehen.

Thrive Architect ist ein Frontend-Drag-and-Drop-Page-Builder, der 335 hochwertige Landingpage-Vorlagen und 44 Content-Module bietet.

Es gibt Landing Pages für Webinare, Produkteinführungen, Online-Kurse, Bewertungen, Vergleiche, Empfehlungen, Sales Pages, oder zur Lead Generation und mehr.

Alles ist speziell für Marketer erstellt worden. Als Ergebnis bietet Thrive Architect* viele Inhaltsmodule, die du in anderen Page Buildern nicht finden wirst. Zum Beispiel gibt es Inhaltsmodule für die Anzeige von Inhalten, die Anzeige von Kreditkartenzahlungssymbolen und Kaufgarantieboxen.

Der Editor zeigt auf der linken Seite Einstellungen und andere Konfigurationsoptionen an, während auf der rechten Seite die Inhaltsmodule und Vorlagen angezeigt werden. Die Icons, die im Haupt-Canvas-Bereich verwendet werden, sind klein und manchmal schwer voneinander zu unterscheiden, dennoch ist es einfach, mit Thrive Architect individuelle Layouts zu erstellen.

Thrive Architect Editor

Wenn du nach mehr Anpassungsmöglichkeiten und Kontrolle suchst, kannst du mit diesem WordPress Page Builder Plugin auch Layouts von Grund auf mit benutzerdefiniertem CSS und HTML erstellen.

Hauptmerkmale Thrive Architect

  • Frontend Drag-and-Drop-Builder
  • Riesige Bibliothek mit vorgefertigten Landing Page Designs.
  • Viele marketing-spezifische Inhaltsmodule.
  • Schnelle Benutzeroberfläche.
  • Eine große Auswahl an Conversion-Elementen, einschließlich CTA-Buttons, Testimonials und einem Sterne-Bewertungssystem
  • Über 30 E-Mail-Marketing-Integrationen
  • Zugang zu anderen Thrive Suite-Tools, einschließlich A/B-Tests
  • Breitformatige Layouts und Hover-Effekte
  • Vorlagensystem erlaubt es dir, Layouts zu speichern.
  • Hunderte von Styling-Optionen und Konfigurationseinstellungen.
  • Eingebauter Benutzerzugangsmanager.

 

Vorteile Thrive Architect

  • Eine fantastische Lösung für Marketer.
  • Große Sammlung von hochwertigen Landing Page Vorlagen.
  • Der Editor lädt schnell und ist einfach zu verstehen.

Nachteile Thrive Architect

  • Nicht genug Funktionen, um “normale” WordPress-Nutzer anzuziehen.
  • Es fehlen viele erweiterte Funktionen, die in alternativen Lösungen zu finden sind.

Thrive Architect ist das beste Page Builder Page Plugin für dich, wenn…

… du auf der Suche nach einem speziellen Tool als Online Marketer bist.

Thrive Architect* ist eine so einzigartige Lösung, dass ich ihm zwei Bewertungen geben musste.

Es ist ein nützlicher Page Builder, aber es gibt bessere Lösungen für allgemeine WordPress-Nutzer, die individuelle Layouts erstellen wollen.

Wenn du jedoch ein Marketer bist, der Landing Pages, Anmeldeformulare und Sales Pages erstellen möchte, gibt es keine bessere Lösung auf dem Markt als Thrive Architect.

Thrive Architect Preis

Um Thrive Architect* zu erhalten, musst du die Thrive Suite kaufen, die dir Zugang zu allen Thrive Themes Produkten gibt. Sie kostet $19 pro Monat (wird jährlich abgerechnet). Ein Thrive Suite Abonnement beinhaltet auch den Zugriff auf einen Theme Builder und Optimierungsfunktionen.

Hier kannst Du Dir Thrive Architect sichern*

#5: Brizy

4.5 out of 5.0 stars

Brizy WordPRess Page Builder Plugin

Brizy* ist ein fortschrittlicher WordPress Page Builder, der es verdient, neben Divi Builder und Elementor erwähnt zu werden.

Er verfügt über einen wunderschönen Frontend-Editor, der schnell lädt, 22 Inhaltsmodule, fünf ganzseitige Layouts und hunderte von vorgefertigten Template-Blöcken.

Brizy Editor

Das Gesamtniveau der Templates und Module muss man gesehen haben, um es zu glauben, wobei die Typografie und die Abstände einen Schritt über der Konkurrenz liegen.

Brizy Pro* erlaubt es dir außerdem, Kopf- und Fußzeilen deiner Website zu verändern und bietet einen Rollenmanager, Popup-Builder und Unterstützung für viele Drittanbieterdienste und WordPress-Plugins.

Hauptmerkmale Brizy

  • Drag and Drop Frontend-Editor.
  • Wunderschöne Benutzeroberfläche, die schnell lädt.
  • Riesige Sammlung an vorgefertigten Templates.
  • Gute Auswahl an Inhaltsblöcken.
  • Layouts können gespeichert und später wiederverwendet werden.
  • Eingebauter Rollen-Editor.
  • Coming Soon und Wartungsmodus.

 

Vorteile Brizy

  • Der schnell ladende Editor ist eine Freude zu benutzen.
  • Vorgefertigte Vorlagen sehen alle umwerfend aus.
  • Die kostenlose Version ist sehr leistungsfähig und Brizy Pro ist preislich konkurrenzfähig.

Nachteile Brizy

  • Nicht so viele Inhaltsmodule wie andere WordPress Page Builder.
  • Rückgängig- und Wiederherstellen-Buttons sind vorhanden, aber es gibt keine schnelle Möglichkeit, ein Layout zurückzusetzen.
  • Hinterlässt viele <div>-Tags im Inhalt, wenn das Plugin deaktiviert ist.

Brizy ist das beste Page Builder Page Plugin für dich, wenn…

Du einen der besten kostenlosen WordPressPage Builder suchst, die es online gibt und auch einer der günstigsten Premium Page Builder.

Alle seine Inhaltsmodule und vorgefertigten Templates sehen fantastisch aus und der Frontend-Editor ist einfach zu bedienen.

Brizy Preis

Brizy Pro* ist ab $49 pro Jahr für eine Drei-Webseiten-Lizenz erhältlich.

Das Upgrade fügt 12 neue Inhaltsmodule, über 150 neue vorgefertigte Vorlagen und Blöcke, Formteiler und benutzerdefinierte Schriftarten hinzu. Der Pro-Plan kostet $69/Jahr und kann für eine unbegrenzte Anzahl von Websites genutzt werden. Schließlich kannst du eine einmalige Gebühr von $299 für den lebenslangen Zugriff auf das Plugin zahlen.

Hier kannst Du Dir den Brizy sichern*

#6: Themify

4.5 out of 5.0 stars

Themify WordPRess Page Builder

Themify Builder* ist ein vielseitiger WordPress Page Builder, mit dem du wunderschöne Layouts im Backend oder Frontend deiner Website erstellen kannst.

Das WordPress page Builder Plugin integriert sich perfekt in den WordPress Block Editor, indem es einen Themify Builder Block anbietet. Der Block ist im Wesentlichen eine verkleinerte Version des Frontend-Editors, und die Entwickler haben es irgendwie geschafft, jede Funktion in den Block zu packen.

Wenn du den WordPress-Blockeditor nicht zum Erstellen von Layouts verwendest, ist der Frontend-Editor im Themify Builder* die bessere Option, da er weniger beengt ist.

Über das Hauptmenü oben auf der Seite kannst du dein Layout in anderen Geräten sehen, Änderungen rückgängig machen und wiederherstellen, auf gespeicherte Layouts zugreifen, zum Backend-Editor wechseln und mehr.

Reihen, Inhaltsmodule, vorgefertigte Vorlagenblöcke und gespeicherte Layouts werden in einer Seitenleiste auf der linken Seite der Seite angezeigt. Viele nützliche Styling-Optionen sind für jedes Element auf deiner Seite verfügbar.

Mit dem Themify Builder* hast du Zugriff auf 29 Inhaltsmodule, darunter WordPress Widgets, Karten, Slider, Videos und Galerien. Weitere 25 Module sind im Builder Addons Paket verfügbar.

Hauptmerkmale Themify 

  • Backend- und Frontend-Editor.
  • Integriert mit dem WordPress-Block-Editor.
  • Die Benutzeroberfläche des Frontend-Editors lädt schnell und ist einfach zu bedienen.
  • Die kostenlose Version bietet 29 Inhaltsmodule und viele vorgefertigte Template-Blöcke.
  • Layouts können importiert und exportiert werden.
  • Layouts und Teile von Layouts können gespeichert und später wiederverwendet werden.
  • Hunderte von Styling-Optionen für Module, Spalten und Zeilen.
  • Eingebauter Rollen-Editor.
  • Globale Stile und benutzerdefinierte Schriftarten.

 

Vorteile Themify 

  • Einer der besten kostenlosen Page Builder auf dem Markt.
  • Backend- und Frontend-Editor sind einfach zu bedienen.
  • Addon Bundle und Builder Pro Paket sind preislich konkurrenzfähig.

Nachteile Themify 

  • Nicht so raffiniert wie einige andere Seitenerstellungslösungen.
  • Die Benutzeroberfläche ist zwar einfach zu bedienen, fühlt sich aber manchmal ein wenig klobig an.

Themify ist das beste Page Builder Page Plugin für dich, wenn…

Du einen guten WordPress Page Builder Plugin suchst. Der Themify Builder* hat eine Menge zu bieten. Egal ob du den Frontend-Editor oder den Themify Builder-Block im WordPress-Block-Editor verwendest, du wirst beeindruckt sein, wie einfach es ist, Layouts zu erstellen.

Themify Builder* hat eine der besten Auswahlen an Inhaltsmodulen in einem kostenlosen WordPress Page Builder und du kannst weitere 25 Module für nur $39 hinzufügen.

Themify Preis

Der Themify Builder* ist kostenlos. Das Addon-Paket kostet $39 und beinhaltet Module für Kacheln, Preistabellen, Countdowns und Inhaltsbeschränkungen.

Die Themify Builder Addons sind auch im Themify Builder Pro enthalten. Es ist eine komplette Lösung für die Website-Erstellung, die es dir ermöglicht, den Header, die Fußzeile, Beiträge, Seiten, 404-Seiten, Archivseiten, WooCommerce-Seiten und mehr anzupassen.

Erhältlich für $69, bietet er ähnliche Funktionen wie der integrierte Theme Builder, der in anderen WordPress Page Buildern eingebaut ist.

Hier kannst Du Dir den Themify sichern*

#7: Visual Composer

4.5 out of 5.0 stars

Visual Composer WordPress Page Builder

Der Visual Composer* wurde von denselben Leuten entwickelt, die auch hinter dem WPBakery Page Builder stehen. Der Visual Composer ist ein Drag & Drop Page Builder, mit dem du einzigartige Layouts für deinen Inhalt, Kopf- und Fußzeilen sowie Seitenleisten erstellen kannst.

Ich werde die Verwirrung hinter dem Visual Composer* und WPBakery Page Builder Branding im nächsten Abschnitt erklären, aber es ist erwähnenswert, dass die Entwickler auf ihrer Visual Composer vs. WPBakery Erklärungsseite angeben, dass der WPBakery Page Builder Performance-Probleme hatte, da er Shortcodes verwendet, während der Visual Composer ReactJS verwendet, um eine bessere Website-Performance und SEO zu gewährleisten.

Es ist ein wenig seltsam zu sehen, wie ein Unternehmen ein Produkt kritisiert, das sie weiter entwickeln und verkaufen, aber es ist nicht zu leugnen, dass der Visual Composer raffinierter und deutlich schneller ist als der WPBakery Page Builder.

Das Hauptmenü des Visual Composer* wird auf der linken Seite der Seite angezeigt. Von hier aus kannst du auf Inhaltsmodule zugreifen, Vorlagen aufrufen und Änderungen rückgängig machen und wiederherstellen. Der Baummodus kann genutzt werden, um die Zeilen in deinem Layout hervorzuheben.

Das Herzstück des Visual Composer* ist der Visual Composer Hub, ein Cloud-Marktplatz, auf den du direkt von deiner eigenen Website aus zugreifen kannst. Die Idee ist, dass du nur das herunterlädst, was du brauchst.

Wenn du also die kostenlose Version des Visual Composers installierst, siehst du nur 12 verfügbare Inhaltsmodule, jedoch sind weitere 23 kostenlose Inhaltsmodule über den Visual Composer Hub verfügbar. Außerdem erhältst du Zugang zu neun kostenlosen Templates und es gibt ein Starter-Theme, das kostenlos heruntergeladen werden kann.

In der kostenlosen Version des Visual Composer* gibt es keine große Auswahl an Inhaltsmodulen, aber das Gesamtpaket ist recht großzügig.

Hauptmerkmale Visual Composer

  • Frontend-Editor.
  • Die Benutzeroberfläche lädt schnell und ist einfach zu bedienen.
  • Funktioniert mit allen Custom Post Types.
  • Viele nützliche Designoptionen und Anpassungseinstellungen.
  • Einzigartiger Cloud-Marktplatz lässt dich die Funktionen herunterladen, die du brauchst.
  • Integrierter Theme-Builder ermöglicht es dir, komplette Website-Layouts zu erstellen.
  • Hunderte von Inhaltsmodulen, Vorlagen, Blöcken und Addons.
  • Leichtgewichtiges Starter-Theme ist kostenlos zum Download.
  • Großartige Unterstützung für WordPress-Plugins von Drittanbietern.

 

Vorteile Visual Composer

  • Der Frontend-Editor ist einfach zu bedienen.
  • Der Cloud-Marktplatz hat viele tolle Content-Module und Templates.
  • Die kostenlose Version hat eine großzügige Anzahl an Funktionen und die Einzelplatzlizenz ist preislich fair.

Nachteile Visual Composer

  • Die Aufforderung, die gewünschten Funktionen herunterzuladen, mag nicht jedem gefallen.
  • Teuer, wenn du mehrere Websites besitzt, da eine Lizenz für drei Websites 149 $ kostet.
  • Es fehlt an fortgeschrittenen Funktionen, die in alternativen Lösungen zu finden sind.

Visual Composer ist das beste Page Builder Page Plugin für dich, wenn…

Du eine ansprechende Lösung für Anfänger suchst, die über einen Frontend-Editor der schnell lädt verfügt, und einfach zu navigieren ist. Beim Visual Composer* gibt es viele großartige Funktionen für kostenlose Nutzer, aber ein Upgrade wird deine Modul- und Vorlagenbibliothek deutlich erweitern.

Der Visual Composer* ist ein flexibler WordPress Page Builder, der dir Zugriff auf ein großes Repository an Inhaltsmodulen und Layouts bietet

Visual Composer Preis

Die Vollversion von Visual Composer* kostet $59 pro Jahr, wobei du bei einer Verlängerung 40% Rabatt bekommst.

Mit dem Upgrade erhöht sich die Anzahl der verfügbaren Inhaltsmodule auf satte 183. Außerdem werden zusätzliche Templates, Blöcke, Addons, Header, Footer, Sidebars und Stock Images hinzugefügt.

Hier kannst Du Dir den Visual Composer sichern*

#8: WPBakery Page Builder

4.0 out of 5.0 stars

WPBakery WordPress Page Builder

WPBakery Page Builder* ist ein Shortcode-basierter Drag & Drop Page Builder, der sowohl einen Backend- als auch einen Frontend-Editor bietet.

Das Plugin wurde 2011 als “Visual Composer” eingeführt und etablierte sich schnell als führender WordPress Page Builder auf dem Markt. In den letzten Jahren ist es jedoch bei vielen WordPress-Nutzern in Ungnade gefallen, weil die Entwickler einen drastischen Richtungswechsel und ein desaströses Rebranding vorgenommen haben.

Die Entwickler änderten den Namen des Page Builders von “Visual Composer” zu “WPBakery Page Builder”, aber dann veröffentlichten sie einen anderen Page Builder namens “Visual Composer”.

Der Visual Composer* ist natürlich der Page Builder, den ich oben gerade besprochen habe.

Verwirrt?

Kein Problem! Alle anderen in der WordPress Welt waren es auch.

Das alles geschah, weil die Entwickler ihr Produkt außerhalb des geschlossenen Marktplatzes von CodeCanyon verkaufen wollten, aber die ganze Situation ist für WordPress Nutzer immer noch verwirrend, da der WPBakery Page Builder* für $64 auf CodeCanyon und für $45 auf der offiziellen WP Bakery Website verkauft wird.

Trotz all dieser Probleme gibt es immer noch eine Menge, was man am WPBakery Page Builder* mögen kann.

Das Hauptmenü des WPBakery Page Builders wird oben auf jeder Seite angezeigt. Das Interface ist etwas veraltet und fühlt sich merklich langsamer an als andere Page Builder auf dem Markt. Dennoch ist das Plugin einfach zu bedienen und bietet über 50 Inhaltsmodule, einen Theme-Builder, einen erweiterten Rollen-Editor und einen Shortcode-Mapper, mit dem du Plugin-Shortcodes von Drittanbietern auf WPBakery Page Builder-Module zuordnen kannst.

WPBakery Page Builder* verfügt außerdem über eine umfangreiche Vorlagenbibliothek mit vorgefertigten Inhaltsblöcken, und du kannst deine eigenen Layouts speichern und später wiederverwenden.

Einfach ausgedrückt: Die Benutzeroberfläche des WPBakery Page Builders muss überarbeitet werden, aber unter der Oberfläche verbirgt sich ein leistungsstarker WordPress Page Builder.

Hauptmerkmale WPBakery Page Builder

  • Frontend und Backend Editor.
  • Benutzerfreundliches Interface.
  • Über 50 Inhaltsmodule.
  • Über 100 vorgefertigte Layouts.
  • Hunderte von Plugin-Addons von Drittanbietern können die Funktionalität weiter ausbauen.
  • Integrierter Theme Builder hilft dir bei der Erstellung ganzseitiger Layouts.
  • Mit dem Rolleneditor kannst du festlegen, wer das Plugin nutzen darf.

 

Vorteile WPBakery Page Builder

  • Frontend- und Backend-Editor sind einfach zu bedienen.
  • Fantastische Auswahl an Inhaltsmodulen und vorgefertigten Layouts.
  • Großartige Unterstützung für WordPress-Plugins von Drittanbietern.

Nachteile WPBakery Page Builder

  • Der Editor ist langsamer als alternative WordPress Page Builder und sieht veraltet aus.
  • Nicht GPL-freundlich.
  • Bizarrer Branding-Wechsel und verwirrende Preispolitik.

WPBakery Page Builder ist das beste Page Builder Page Plugin für dich, wenn…

Du einen traditionellen WordPress Page Builder suchst. Der WPBakery Page Builder* hat eine etwas veraltete, träge Oberfläche, was bedeutet, dass der WPBakery Page Builder im Schatten der modernen WordPress Page Builder steht. Das Plugin sollte daher nicht ganz oben auf deiner Liste stehen. Von den Funktionen her gibt es jedoch immer noch eine Menge, was man am WPBakery Page Builder mögen kann.

Es ist eine flexible Seitenerstellungslösung mit einem großen Katalog an vorgefertigten Layouts. Der WPBakery Page Builder wird auch weiterhin mit WordPress-Themes auf ThemeForest ausgeliefert, so dass du ihn vielleicht schon als Teil eines anderen WordPress-Theme-Pakets gekauft hast.

WPBakery Page Builder Preis

Der WPBakery Page Builder* für $64 auf ThemeForest* verkauft.

Hier kannst Du Dir den WPBakery Page Builder sichern*

#9: SiteOrigin Page Builder

4.0 out of 5.0 stars

SiteOrigin WordPress Builder

Die Entwickler von Themify Builder* haben einen fantastischen Job gemacht, ihren Frontend Page Builder in den WordPress Block Editor zu integrieren. Beim WordPRess Page Page Builder von SiteOrigin haben die Entwickler es genau andersherum gemacht.

Es ist in erster Linie ein Backend-Editor, allerdings gibt es einen “Live Editor” Modus, der eine Vorschau deines Layouts lädt.

Der Editor erlaubt es dir, Widgets (Module), Zeilen und Layouts hinzuzufügen. Wenn du den vollständigen Editor verwendest, gibt es zusätzliche Optionen, um deine Bearbeitungshistorie anzusehen und in den Live-Editor zu wechseln.

Da der WordPress-Block-Editor dir bereits erlaubt, dein Layout anzusehen und Änderungen rückgängig zu machen und wiederherzustellen, sind die Schaltflächen “Verlauf” und “Live-Editor” deaktiviert, wenn du den “SiteOrigin Layout”-Block innerhalb des WordPress-Block-Editors verwendest.

Neun Inhaltsmodule sind im Plugin verfügbar, zusammen mit allen SiteOrigin Widgets, die du auf deiner Website aktiviert hast. Weitere 22 Module können hinzugefügt werden, indem du das SiteOrigin Widgets Bundle installierst, und du kannst auch einen CSS-Editor hinzufügen, indem du SiteOrigin CSS installierst. Beide WordPress-Plugins sind kostenlos zum Download.

Im Vergleich zu Lösungen wie dem Divi Builder* sieht der Page Builder von SiteOrigin recht schlicht aus, was aber daran liegt, dass die Entwickler keine eigene Benutzeroberfläche erstellt haben. Stattdessen haben sie ihren Page Builder auf die Standard-Benutzeroberfläche von WordPress aufgebaut. Aus diesem Grund werden die Einstellungen, Inhaltsmodule und Styling-Optionen in normalen WordPress-Popup-Boxen geladen.

Hauptmerkmale SiteOrigin Page Builder

  • Backend-Editor mit einem Live-Vorschau-Modus.
  • Integriert sich in den WordPress-Blockeditor, kann aber auch ohne diesen verwendet werden.
  • Einfache Benutzeroberfläche.
  • 26 vorgefertigte Layouts.
  • Layouts können importiert und exportiert werden.
  • Über 30 kostenlose Inhaltsmodule und 20 Premium-Inhaltsmodule.
  • Unterstützt alle Custom Post Types.

Vorteile SiteOrigin Page Builder

  • Funktioniert mit dem WordPress-Block-Editor.
  • Die Benutzeroberfläche ist einfach zu bedienen.
  • Die kostenlose Version ist in keiner Weise eingeschränkt und das Premium-Modul-Bundle kostet nur $29.

Nachteile SiteOrigin Page Builder

  • Der Editor sieht im Vergleich zu anderen Page Buildern veraltet aus.
  • Es fehlt an erweiterten Funktionen.

SiteOrigin Page Builder ist das beste Page Builder Page Plugin für dich, wenn…

du nicht auf der Suche nach einer fortgeschrittenen WordPress Page Builder Plugin Lösung bist, ist der Page Builder von SiteOrigin eine gute Wahl.

Er ist einfach zu bedienen, arbeitet harmonisch mit dem WordPress-Block-Editor zusammen und die meisten Inhaltsmodule können kostenlos genutzt werden.

SiteOrigin Page Builder Preis

 Der SiteOrigin Page Builder ist kostenlos. Es gibt jedoch Premium-Add-ons, die die Funktionalität erweitern und Module wie Kontaktformulare, Blockanimationen, Akkordeons und Calls-to-Action hinzufügen. Die Add-ons kosten $29 für die Nutzung auf einer einzelnen Website, $49 für die Nutzung auf bis zu fünf Websites und $99 für die Nutzung auf unbegrenzten Websites.

Hier kannst Du Dir den SiteOrigin Page Builder sichern*

#10: MotoPress Content Editor

4.0 out of 5.0 stars

MotoPress Content Editor

Meine letzte WordPRess Page Builder Plugin Empfehlung ist MotoPress Content Editor*.

MotoPress ist ein Frontend-Drag-and-Drop-Page-Builder, der das Hauptmenü oben auf der Seite anzeigt. Auf der linken Seite befindet sich ein Panel, in dem du Inhaltsmodule hinzufügen kannst.

Es gibt sieben textbasierte Module, drei Bildmodule, fünf Buttonmodule, zwei Medienmodule und 14 Inhalts- und Layoutmodule. Du kannst auch einen Widget-Bereich, ein benutzerdefiniertes Menü und alle installierten WordPress-Widgets zu deiner Seite hinzufügen.

Die Benutzeroberfläche lädt schnell, und du kannst jedes Layout, das du erstellst, speichern. Allerdings enthält der MotoPress Content Editor* keine vorgefertigten Templates und es fehlen fortgeschrittene Funktionen wie ein Theme Builder. Auch das Styling deiner Layouts scheint komplizierter zu sein.

Sieben Premium-Addons sind für MotoPress verfügbar, um Funktionen für Karten, Videos, Preistabellen und mehr hinzuzufügen.

Hauptmerkmale MotoPress Content Editor

  • Frontend-Editor.
  • Die Benutzeroberfläche lädt schnell und ist einfach zu bedienen.
  • Über 30 Inhaltsmodule.
  • Layouts können gespeichert und wiederverwendet werden.
  • Einfacher Rolleneditor im Einstellungsbereich.

 

Vorteile MotoPress Content Editor

  • Ein einfacher Frontend-Editor, der leicht zu bedienen ist.
  • Die meisten Funktionen sind in der kostenlosen Version verfügbar.
  • Layouts können gespeichert werden.in einfacher Frontend-Editor, der leicht zu bedienen ist.
  • Die meisten Funktionen sind in der kostenlosen Version verfügbar.

Nachteile MotoPress Content Editor

  • Es sind keine vorgefertigten Templates verfügbar.
  • Es fehlt an fortgeschrittenen Funktionen.
  • Das Addons-Bundle macht MotoPress teurer als fortschrittlichere Lösungen wie Elementor Pro und Brizy Pro.

MotoPress Content Editor ist das beste Page Builder Page Plugin für dich, wenn…

du auf der Suche nach einem soliden WordPress Page Builder bist, ist MotoPress Content Editor einfach zu empfehlen, da er eine tolle Benutzeroberfläche und viele nützliche Inhaltsmodule bietet.

Leider ist es schwierig, die Premium-Version des MotoPress Content Editors zu empfehlen, da es bessere Lösungen gibt, die um den gleichen Preis verkauft werden.

MotoPress Content EditorPreis

MotoPress Content Editor* hat drei Tarife. Personal kostet $39/Jahr für eine Website, Business kostet $69 für die Nutzung auf fünf Websites und Developer kostet $139 für die Nutzung auf unbegrenzten Websites.

Du kannst zudem alle Addons für $69 kaufen. Dieses Bundle kommt mit einem Jahr Support, aber wenn du die Premium Addons nicht benötigst, kannst du den Support für MotoPress ab nur $29 kaufen.

Hier kannst Du Dir den MotoPress Content Editor sichern*

FAQ

Was ist ein Drag and Drop Page Builder Plugin?

Ein Drag-and-Drop-Page-Builder-Plugin ist eine Software, die es Website-Betreibern ermöglicht, Webseiten-Elemente per Drag-and-Drop auf eine Seite zu ziehen und schöne Layouts zu erstellen, ohne dass sie Code kennen oder verwenden müssen.

Ist Gutenberg ein Page Builder?

Als der neue Standard-Editor von WordPress mag Gutenberg auf den ersten Blick wie ein Page Builder wirken. Doch trotz seiner Drag & Drop-Oberfläche fehlt ihm die Fähigkeit, dir bei der Anpassung deiner Seite zu helfen, wie ein echtes Page Builder Plugin.

Sollte ich ein Page Builder Plugin verwenden?

Page Builder Plugins bieten Menschen aller Fähigkeitsstufen viele Vorteile. Das Erstellen von komplexen, angepassten Seiten ist einfacher und schneller, du musst dich nicht mit Code herumschlagen und du kannst deine Seite so gestalten, dass sie genau so aussieht und funktioniert, wie du es möchtest.

Brauche ich einen Page Builder für WordPress?

Nein, nicht jeder braucht einen Page Builder für WordPress. Wenn du jedoch schnell und einfach eine wirklich individuelle Website erstellen möchtest, ist es sinnvoll, keinen zu verwenden. Es gibt viele erschwingliche (und sogar kostenlose!) Optionen, die das Erstellen einer Website zu einer einfachen Aufgabe machen.

Fazit – Die Besten Drag and Drop Page Builder Plugins für WordPress

Ich hoffe, dir hat dieser Überblick über die besten Drag & Drop WordPress Page Builder Plugins auf dem Markt gefallen.

Idee

Meine Empfehlung ist es, jeden Page Builder so gut wie möglich zu testen und zu recherchieren, bevor du ihn auf einer Live-Website einsetzt. Dies ist ein guter Rat für jede Art von WordPress Plugin, aber es ist besonders wichtig bei Page Buildern, da es keine einfache Möglichkeit gibt, Layouts von einem WordPress Page Builder zu einem anderen zu übertragen.

Bitte bedenke auch, dass es den perfekten Page Builder nicht gibt. Jede Lösung hat ihre Stärken und Schwächen und du musst diese berücksichtigen, wenn du deine eigenen Anforderungen untersuchst.

Wenn du nur grundlegendes Styling zu deinen bestehenden Beiträgen und Seiten hinzufügen möchtest, solltest du in Erwägung ziehen, beim Gutenberg-Blockeditor zu bleiben. Es ist eine einfache Lösung, aber sie funktioniert gut und ist direkt in die Kernversion von WordPress eingebaut.

Du kannst den Block-Editor weiter nutzen und mehr Funktionalität hinzufügen, indem du den Themify Builder* oder den Page Builder von SiteOrigin verwendest. Beide sind kostenlos herunterzuladen, kommen mit einer guten Auswahl an Inhaltsmodulen und können innerhalb des WordPress Blockeditors arbeiten.

Es gibt viele großartige kostenlose WordPress Page Builder für diejenigen unter euch, die ihre Website-Kosten niedrig halten wollen, aber ich würde Divi* ganz oben auf die Liste setzen, weil es einen benutzerfreundlichen Frontend-Editor, eine große Auswahl an Inhaltsmodulen hat und mit vorgefertigten Vorlagen geliefert wird.

Thrive Architect* ist einfach zu empfehlen, wenn du Affiliate-Seiten, Produkteinführungsseiten oder Seiten zur Lead-Generierung erstellen möchtest – allerdings gibt es bessere Alternativen für allgemeine Nutzer.

Wenn du den besten Page Builder auf dem Markt willst, empfehle ich Divi Builder*, und danach der Elementor Pro* und evtl. der Brizy Pro*. Sie alle bieten schöne Drag and Drop Frontend-Editoren, einen integrierten Theme-Builder und eine große Sammlung an hochwertigen vorgefertigten Template-Layouts.

Auch die Premium-Version von Beaver Builder* ist eine Überlegung wert.

In diesem Artikel habe ich die günstigste verfügbare Lizenz für jeden Drag-and-Drop-Page-Builder notiert. Sei dir jedoch bewusst, dass sich die Gesamtkosten für ein WordPress-Plugin drastisch ändern können, wenn du es für mehrere Websites verwendest. Aus diesem Grund können einige Page Builder billiger sein, wenn du sie nur auf einer Website verwendest, aber deutlich teurer, wenn du sie auf mehreren Websites einsetzen möchtest.

Welche WordPress Page Builder nutzt du neben den aufgeführten? Welcher ist dein Favorit? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

5/5 (1 Review)