Zuletzt aktualisiert am Juli 18, 2022 von Roman

TOP SEO Tool
Semrush
9.8/10Our Score

Wenn du deine Website auf die nächste Stufe bringen willst, bietet dir Semrush ein komplettes Paket von SEO-Tools, die dir helfen, deinen Erfolg zu maximieren.

Von der Keyword Recherche, Content-Planung bis zum Linkaufbau, Website-Audits, Konkurrenzanalysen, Ranking-Überwachung und mehr - Semrush ist dein All-in-One SEO Tool.

Eine TOP Empfehlung!

Vorteile
  • Es ist generell einfach zu bedienen.
  • Die Domain-Analyse ist mit Semrush besonders einfach - du bekommst alles, was du sehen musst, an einem Ort und übersichtlich dargestellt.
  • Obwohl Semrush eine große Menge an Daten liefert, ist die Benutzeroberfläche logisch aufgebaut, und die Grafiken und Datenvisualisierungen machen es einfach, die bereitgestellten Kennzahlen zu verstehen.
  • Die Keyword Intent-Daten (Suchintention) helfen dir dabei, dich auf die Suchbegriffe zu konzentrieren, die für dein Unternehmen wahrscheinlich am relevantesten und profitabelsten sind.
  • Die Linkbuilding-Funktion von Semrush, die dich mit CRM-ähnlichen Funktionen beim Outreach unterstützt, ist großartig.
  • Die Organische Recherche ist hervorragend, um herauszufinden, für welche Keywords man eigene Webseiten optimieren kann oder für welche Keywords Konkurrenten alles ranken
  • Die Funktion zur Überprüfung der Website gibt dir eine leicht verständliche Anleitung, wie du die technischen SEO- und On-Page-SEO-Aspekte deiner Website konkret verbessern kannst.
  • Die Backlink-Gaps und die Keyword-Gaps sind zwei der besten Werkzeuge, um sicherzustellen, dass alle Business-Keywords und die Off-Page-Quellen in deiner Strategie richtig abgedeckt sind.
  • Das Keyword Magic Tool ist das beste Tool für dich, um alle Keywords deiner Kampagnen auf einen Schlag zu erfassen. Kein anderes Tool hat diese Funktion.
  • Vergleiche Backlinks mit denen von Konkurrenten und decke Toxizität auf.
  • Das Keyword Rank Tracking ist für SEO-Spezialisten von großem Nutzen.
  • Tools zur Konkurrenzanalyse helfen dir festzustellen, was du besser/schlechter machst als deine Konkurrenten und geben dir Hinweise, wie du dich verbessern kannst.
  • Misst Featured Snippets besser als jedes andere Tool.
  • Zusätzlich zu den organischen Suchdaten liefert dir Semrush auch eine Menge PPC-Daten.
  • Im Vergleich zu seinen Mitbewerbern ist Semrush sehr großzügig, wenn es um die Anzahl der Berichte geht, die du an einem Tag abrufen kannst.
  • Es stehen 3 Supportkanäle zur Verfügung - Telefon, Chat und E-Mail. Das ist umfassender als bei den Konkurrenten Ahrefs und Moz (insbesondere Moz).
Nachteile
  • Steile Lernkurve - Mit mehr als 45 Funktionen ist Semrush überwältigend, wenn du neu im Bereich SEO bist.
  • Etwas klobige Benutzeroberfläche - Bestimmte Tools sind auf mehrere kleinere Tools aufgeteilt, und die Benutzeroberfläche ist nicht immer so intuitiv wie bei einer Software wie Surfer.
  • Alleskönner - Da Semrush versucht, alles zu können, ist es nicht immer die beste Software für eine bestimmte SEO-Aufgabe.
  • Teuer - Der günstigste Semrush-Tarif kostet 119,95 $ pro Monat.
  • Semrush liefert nur Daten für eine Suchmaschine, nämlich Google - einige konkurrierende Tools, vor allem Ahrefs, liefern Daten für eine ganze Reihe anderer.
  • Alle Semrush-Tarife enthalten nur ein Benutzerkonto - und der Kauf zusätzlicher Plätze ist teuer.
  • Einige wichtige Funktionen sind nur im Rahmen von "Projekten" verfügbar - und Semrush begrenzt die Anzahl der Projekte, die du gleichzeitig betreiben kannst.
  • Einige Funktionen zur Wettbewerbsanalyse kosten zusätzlich 200 US-Dollar pro Monat.
  • Es ist nicht ganz so einfach, mit Semrush Linkbuilding zu betreiben, wie es sein sollte.
  • Die kostenlose Testversion ist zwar hilfreich, verlangt aber, dass du deine Kreditkartendaten eingibst, bevor du sie nutzen kannst.
  • Da die Semrush-Oberfläche nicht "responsive" ist, ist es schwierig, das Tool auf einem mobilen Gerät zu nutzen.

Inhaltsverzeichnis

Semrush Erfahrungen und Test 2022

Man kann mit Sicherheit sagen, dass Semrush* das SEO-Tool der Wahl für viele Marketer ist. Neben Ahrefs gibt es wohl kaum eine andere Plattform, die so beliebt ist.

Hier habe ich im Übrigen die Besten Ahrefs Alternativen miteinander verglichen. So viel schon mal vorweg, Semrush ist mein Testsieger!

Semrush ist auch schon lange im Geschäft und es gibt einen Grund für seine Beliebtheit. Es ist ein All-in-One-SEO-Toolkit, das sich an Unternehmer, Blogger und digitale Marketingagenturen gleichermaßen richtet.

Semrush ist jedoch teuer und die schiere Anzahl der Tools kann dich überwältigen, wenn du herausfinden willst, ob Semrush das Richtige für dich ist.

In meinem Testbericht anhand meiner Semrush Erfahrungen 2022 gehe ich auf die wichtigsten Funktionen ein, erkläre, warum diese Plattform so beliebt ist, ob die Semrush Preise gerechtfertigt sind und ob sie die richtige Wahl für dich und Dein Unternehmen sein kann.

Bist Du bereit?

Let´s go 🙂

Bereit? Let´s go

Was ist Semrush?

Einfach gesagt, ist Semrush ein Produkt, das dir hilft, deine Website für Suchmaschinen zu optimieren.

Semrush* ist eines der ältesten und besten SEO-Tools auf dem Markt. Es wurde 2008 von Oleg Shchegolev und Dmitry Melnikov gegründet. Damals war es jedoch nur eine Erweiterung, die SeoQuake genannt wurde.

Mit der Zeit gewann das Tool im Onlie Marketing und gerade SEO Bereich an Popularität und wurde in Semrush umbenannt.

Semrush Erfahrungen und Test - Preise, Kosten, Alternativen

Das Jahr 2016 war ein wichtiger Meilenstein für Semrush, als das Tool Kunden in über 100 Ländern gewann und über 1.000.000 Nutzer hatte.

Semrush hat heute eine sehr große Nutzerbasis – nach Angaben des Unternehmens über 7 Millionen Nutzer – und ist eines der beliebtesten all-in-one SEO-Tools auf dem Markt. Deswegen hat es auch in meinem Test der Besten All-in-One SEO Tools so gut abgeschnitten.

Semrush liefert dir eine Menge Informationen, die du nutzen kannst, um…

  • die Keywords zu erkennen, die du für deine Blogbeiträge, Seiten und Produkte verwenden kannst, um eine bessere Performance zu erzielen.
  • herauszufinden, wonach die Leute bei Google suchen
  • neue Webinhalte zu erstellen, die wahrscheinlich Besucher anziehen werden
  • Möglichkeiten für den Linkaufbau zu identifizieren
  • die technischen Aspekte deiner Website zu optimieren, damit sie in den Suchergebnissen besser platziert wird.
  • zu erfahren, wer deine direkten Konkurrenten sind und vor allem, welche Konkurrenten in deiner Nische am besten abschneiden.
  • die wichtigsten Keywords heraus zu finden, die für den Erfolg deiner Konkurrenten verantwortlich sind.
  • herauszufinden, woher deine Konkurrenten die Backlinks beziehen.
  • zu tracken, wie deine Keywords funktionieren und anschließend ihre Leistung bei Google zu beobachten.
  • die lukrativsten Produkte deiner Konkurrenten zu erkennen, um sie zu tracken und sie dann in deinem eigenen Shop zu verkaufen.

Semrush* hat wirklich leistungsstarke Tools entwickelt, die Unternehmern, Bloggern, PPC Profis, PR Experten, Content Marketing Experten und auch einem Social Media Manager dabei helfen, ihre Marketingbemühungen und SEO Prozesse bzw. ihr SEO Management zu verbessern.

Von Anzeigenkampagnen über Keyword-Recherche und -Implementierung, SEO, Backlinks, Content Marketing, PPC, Social Media, SERP und vieles mehr – mit Semrush kannst du die Analysen und Daten hinter der Website perfekt verstehen, sie mit denen der Konkurrenz vergleichen und dann nach Möglichkeiten suchen, die dir helfen, dich zu verbessern oder Wege zu finden, um Verbesserungen im Rahmen Deiner SEO Strategie vorzunehmen.

Semrush ist so etwas wie ein Maulwurf in der Marketingabteilung deines Konkurrenten.

Jemand, der dir alle Daten, Ergebnisse und Informationen direkt aus ihrem Büro liefert. Und der dir dann zeigt, wie du eine Strategie entwickeln kannst, um zu gewinnen.

Er konzentriert sich darauf, dir Zeit und Geld zu sparen und dir die perfekten Gelegenheiten zu zeigen, um Marketing-Ergebnisse zu erzielen, die zählen. Hier gibt es keine eitlen Metriken; messbar sind nur die, die dir langfristig Geld einbringen werden.

Du kannst sehen, was deine Konkurrenz macht, und eine solide Strategie entwickeln, um sie zu verdrängen.

Semrush kann dir zum Beispiel auf der Grundlage der von dir eingegebenen Phrasen mit seinem Keyword Tool im Rahmen der Keyword Recherche und Analyse, Keyword-Vorschläge geben, die du als Grundlage für das Schreiben von Blogbeiträgen verwenden kannst, die in den Suchergebnissen gut abschneiden werden.

Semrush kann dir auch sagen, wie schwierig es sein wird, für bestimmte Suchanfragen zu ranken.

Es schlägt dir Websites vor, die du für Backlinks ansprechen solltest.

Und du kannst deine Website einem SEO-Audit unterziehen, um herauszufinden, ob es technische Verbesserungen gibt, die dir zu besseren Suchergebnissen verhelfen.

Das ist aber nur der Anfang: Das all-in-one Tool Semrush bietet noch viele weitere Funktionen, die dir helfen sollen, das Suchranking deiner Website zu verbessern.

Es gibt nichts, was du mit Semrush nicht machen kannst, wenn du weißt, wie man es benutzt (und das wirst du am Ende dieses Artikels über meine Semrush Erfahrungen).

Im Folgenden gehe ich ausführlich auf die Vor- und Nachteile dieser Funktionen ein.

Idee

Die nach meinen Semrush Erfahrungen Besten Funktionen des SEO Tools

Im Folgenden will ich auf die meiner Semrush Erfahrungen nach, besten Funktionen des All-in-One SEO Tools eingehen und dabei auch aufzeigen wie Semrush im Detail funktioniert.

Einer der größten Vorteile einer SEO- und Keyword-Analyse-Suite wie Semrush ist, dass dir wahrscheinlich nie die Funktionen ausgehen werden, mit denen du dein Business verbessern kannst. In einem Monat könntest du dich mit der Konkurrenzanalyse beschäftigen, im nächsten Monat mit etwas ganz anderem.

Die Funktionsliste von Semrush* ist also ziemlich lang. Dennoch sind dies die Funktionen, die wir am wichtigsten/beeindruckendsten finden:

  • Domain- und Keyword-Analysen mit historischen Daten und Keyword-Metriken, die regelmäßig aktualisiert werden.
  • Wettbewerbsanalyse mit Elementen wie Marktforschung, Traffic und Benchmarking der Wettbewerber.
  • Projektmanagement, bei dem du einen Plan für die Überprüfung von Keywords, das Tracking dieser Keywords und die Analyse einer Vielzahl anderer Elemente für deine Marke, wie soziale Profile und Suchmaschinenergebnisse, entwickelst.
  • Hochentwickelte Berichte (SEO Reporting Tool), die du an andere Beteiligte in deinem Unternehmen (oder an Kunden) senden kannst. Die Berichte enthalten Optionen für White Labeling, Branding und Zeitplanung.
  • Eine umfassende Content-Marketing-Plattform, die sowohl deine Inhalte als auch die der Konkurrenz prüft. Du kannst Beiträge nachverfolgen und mit SEO-Inhaltsvorlagen arbeiten, während du gleichzeitig die richtigen Themen für die Recherche findest.
  • Ein Modul zur Verwaltung lokaler SEO-Listen, das lokale Rankings, Tracking und andere Bereiche wie lokale Heatmaps und die Verwaltung von Kundenrezensionen umfasst. Diese Funktionen kosten extra.

Benutzeroberfläche

Kommen wir nun zum praktischen Teil unseres Semrush-Tests.

Keine Frage, das Semrush-Dashboard ist überwältigend. Aber es dauert nicht lange, bis du mit den Tools herumgespielt hast und weißt, wo sich alles befindet. Es ist ein bisschen wie Excel oder Photoshop – du wirst nie alle Funktionen nutzen, aber es ist schön, sie zu haben, wenn dein Unternehmen wächst.

Das Dashboard enthält mehrere Module zur Analyse deiner Domains und zur Überprüfung des Traffics. Du kannst auch Keywords eingeben und diese über längere Zeiträume zu tracken oder eben eine Keyword Recherche und Analyse durchzuführen.

Auf dem Semrush-Dashboard hast du alles im Blick. Es ist eine Fundgrube an Funktionen, mit denen du ständig arbeiten kannst.

Die Menüoptionen sind in nützliche Kategorien eingeteilt – Wettbewerbsforschung, Keyword-Recherche, Linkaufbau, Ranking-Tracking, On-Page-SEO und Berichte.

Hier siehst Du bspw. einen Screenshot, wenn man Keyword Magic Tool arbeitet. Das Menü der Funktionen inkl. Drop Down Fenster ist dabei, immer auf der linken Seite eingeblendet, um schnell zu anderen Funktionen hin und her zu wechseln.

Semrush Seo Tool Benutzeroberfläche

Du siehst auch, das Semrush komplett in Deutsch verfügbar ist.

Mir gefallen auch der Kundensupport und die Ressourcen im Dashboard. Semrush enthält Links zu allen Kundensupportstellen und du erhältst kleine sehr hilfreiche Tipps, wenn du über die Funktionen scrollst, die dir erklären, was die einzelnen Funktionen bedeuten. So lernst Du Semrush näher kennen, während Du es nutzt. Klasse!

Semrush Erfahrungen Hilfe Support

Ganz zu schweigen davon, dass der direkte Kundensupport nur einen Klick entfernt ist.

Es gibt eine Menge Daten in Semrush, mit denen man sich auseinandersetzen muss – das kann sich anfangs überwältigend anfühlen, aber man gewöhnt sich schnell daran (und der Sinn von Tools wie Semrush ist natürlich, dir eine Menge Daten zu liefern).

Außerdem hilft dir die Datenvisualisierung von Semrush dabei, das Gefühl der Überforderung zu überwinden – die meisten der bereitgestellten Kennzahlen werden auf eine Art und Weise grafisch dargestellt, die das Verständnis der gelieferten Informationen erheblich erleichtert.

Es wäre jedoch schön, wenn die Benutzeroberfläche von Semrush besser mit Smartphones funktionieren würde – derzeit ist sie nicht „responsive“, d.h. wenn du dich mit einem mobilen Gerät bei Semrush anmeldest, siehst du die Standard-Desktop-Oberfläche, was bedeutet, dass der Text sehr klein ist und du viel zoomen musst.

Insgesamt ist die Benutzeroberfläche von Semrush intuitiv gestaltet und einfach zu bedienen – allerdings solltest du eher einen Desktop-Computer als ein mobiles Gerät verwenden, um das Beste herauszuholen.

Domain-Analyse

Die meisten SEO-Projekte beginnen mit einer grundlegenden Domain-Analyse. Das heißt, du verschaffst dir einen einfachen Überblick über die „Qualität“ einer Domain aus SEO-Sicht.

In der Regel führt man eine Domainanalyse entweder für die eigene Website durch, um zu sehen, wo SEO-Verbesserungen möglich sind, oder für die eines Konkurrenten, um herauszufinden, wie schwierig es sein wird, ihn in den Suchergebnissen zu übertreffen (oder um Wege zu finden, dies zu tun).

Du könntest auch eine Domain-Analyse für eine Website durchführen, um herauszufinden, ob es sich lohnt, den Eigentümer der Website um einen Link zu deiner Website zu bitten – denn externe Links (oder „Backlinks“) von hochwertigen Websites zu deinen Inhalten können deren Leistung in der Suche deutlich verbessern.

Die Domain-Analyse in Semrush ist ganz einfach: Du gibst einfach eine Domain-URL in den Bereich „Domain-Übersicht“ ein und bekommst sofort einen Eindruck davon, wie sie in den Suchergebnissen abschneidet.

Semrush Domain Analyse

Zu den bereitgestellten Daten gehören:

  • Ein „Authority Score“

  • Die Gesamtzahl der Besucher der Website pro Monat

  • Die Gesamtzahl der externen Links („Backlinks“), die auf die Website verweisen

  • Die Gesamtzahl der Suchbegriffe, für die die Website rankt, und die „Suchabsicht“ dahinter

  • Der Ankertext, der häufig in Links auf die Website verwendet wird

  • Die leistungsstärksten Keywords

  • Statistiken zu Werbeanzeigen

  • Konkurrierende Websites

Von den oben genannten Kennzahlen ist diejenige, die dir am schnellsten Aufschluss über die Qualität einer Website gibt, in der Regel der „Authority Score“.

Semrush Authority Score

Semrush berechnet dies auf der Grundlage von:

  • Backlink-Daten (die Anzahl der Links, die auf die Website verweisen)

  • Daten zur organischen Suche, einschließlich organischem Suchtraffic und Keyword-Positionen

  • Daten zum Website-Traffic (monatliche Besuche).

Früher war der Authority Score etwas versteckt in der Semrush-Oberfläche, aber seit Kurzem ist er in der Domain-Übersicht zu finden und gibt dir einen unmittelbaren Eindruck davon, was Semrush von einer bestimmten Domain hält.

Bei den Statistiken der Domain-Übersicht ist es wichtig zu wissen, dass die meisten auf harten Daten basieren, während die Traffic-Zahlen Schätzungen sind – und meiner Erfahrung nach sind sie nicht immer 100%ig genau.

(Ich habe diese Beobachtung gemacht, indem ich die Traffic-Schätzungen von Semrush mit den Google Analytics-Daten von Websites verglichen habe, auf die ich Zugriff habe).

Hinweis: Das ist übrigens bei allen Keyword Tools auf dem Markt so. Auch bei Semrush Alternativen, wie bspw. Ahrefs.

Fairerweise muss man sagen, dass Semrush nicht behauptet, dass die Traffic-Zahlen zu 100 % genau sind – es gibt dir sogar eine Einschätzung, wie genau die Traffic-Statistiken für eine bestimmte Website wahrscheinlich sind (niedrig, mittel oder hoch).

Nichtsdestotrotz ist es am besten, die Traffic-Statistiken von Semrush als Indikator für die Popularität einer Website zu betrachten. So kannst du deine Website mit denen deiner Konkurrenten vergleichen oder Websites identifizieren, die du für Backlinks ansprechen solltest.

Auch die anderen Metriken in der Domain-Übersicht von Semrush sind sehr nützlich und geben dir wertvolle Einblicke in deine eigene Website und in andere Websites.

Besonders erwähnenswert ist die „Karte der Mitbewerberpositionierung“, mit der du auf einen Blick sehen kannst, wo eine bestimmte Website in einem bestimmten Markt steht und wie gut sie im Vergleich zu ihren Konkurrenten abschneidet.

Semrush Mitbewerberpositionierung

Besonders erwähnenswert ist auch die Aufschlüsselung der wichtigsten Suchintentionen hinter den Keywords, für die eine Domain rankt (siehe Screenshot unten). So erfährst du mehr darüber, warum Menschen auf die Suchergebnisse für eine bestimmte Website klicken – um etwas zu recherchieren, eine bestimmte Seite aufzurufen, etwas zu kaufen usw.

Semrush Such Intention

Dies ist eine klasse Funktion, die aktuell nicht viele andere Keyword Tools bieten. Und wie wir ja alle wissen, wird die Suchintention immer wichtiger.

Das Einzige, was meiner Meinung nach in der Domain-Übersicht von Semrush fehlt, ist die Angabe der „Traffic-Kosten“ (so erfährst du, wie viel es jeden Monat kosten würde, Anzeigen zu kaufen, die eine entsprechende Menge an Traffic erzeugen).

Andere Tools, wie z.B. Ahrefs, zeigen dies als Teil ihrer Domainübersichtsanalyse an. Bei Semrush bekommst du diese Daten zwar auch, aber du musst eine separate Seite „Organische Recherche“ aufrufen, um sie zu sehen.

Alles in allem ist der Bereich „Domainübersicht“ von Semrush jedoch äußerst nützlich, und dieser Aspekt des Produkts allein gibt dir einen umfassenden Einblick in die SEO-Performance einer Website.

Keyword-Recherche im Semrush SEO Tool

Bei der Keyword-Recherche geht es im Allgemeinen darum:

  • festzustellen, wie viele Menschen nach einem bestimmten Schlüsselwort suchen
  • festzustellen, wie schwierig es ist, für dieses Keyword zu ranken
  • herauszufinden, wer bereits für dieses Keyword rankt
  • Vorschläge für andere Keywords zu erhalten.
Schritt-für Schritt Anleitung!
Keyword Recherche
9.9/10Unser Urteil

Wie Du mit dieser Anleitung schnell und einfach die richtigen Keywords finden und analysieren kannst, um TOP Suchmaschinenplatzierungen zu erreichen

Erfahre, als Webseitenbesitzer, Blogger, Online Marketer oder SEO Spezialist, wie Du…

  • einfach passende Keywords auf verschiedenen Wegen finden kannst.
  • die gefunden Keywords analysieren kannst, um zu entscheiden welche Keywords zu verwenden sollst, um TOP Suchmaschinen Rankings zu erhalten
  • schließlich die gefundenen und analysierten Keywords in Deinen Texten verwenden sollst, um die best möglichen Ergebnisse zu erzielen

Jetzt Gratis herunterladen!

Semrush* macht es dir sehr leicht, all diese Informationen herauszufinden.

Als Ergänzung kannst Du Dir übrigens meinen umfassenden Leitfaden zur Keyword Recherche in Semrush ansehen.

Zugriff auf grundlegende Keyword-Daten

Um grundlegende Statistiken über Keywords in Semrush zu erhalten, gibst du eine Phrase in das Tool „Keyword Overview“ ein.

Daraufhin siehst du:

  • die Anzahl der Suchanfragen pro Monat für dieses Keyword bei Google
  • seinen „Keyword-Schwierigkeitsgrad“
  • eine Liste der Websites, die für dieses Keyword ranken.
  • Einige Vorschläge für alternative Keywords

Wie bei der Domain-Analyse kannst du dies auch für jedes einzelne Land analysieren, was sehr hilfreich ist.

Semrush Keyword Übersicht Overview

Eine der wichtigsten Metriken, die hier angezeigt werden, ist der Keyword-Schwierigkeitsgrad.

Semrush gibt diesen Wert in Prozent an, wobei ein höherer Prozentsatz bedeutet, dass es schwieriger ist, für ein bestimmtes Keyword zu ranken.

Wie der Screenshot unten zeigt, kann Semrush dir auch einen Hinweis geben, was nötig ist, um für deinen Zielsuchbegriff zu ranken. bspw. eine bestimmte Anzahl an Backlinks.

Semrush Keyword Schwierigkeit

Dies ist eine relativ neue Funktion von Semrush, die sehr zu begrüßen ist.

Im Allgemeinen funktioniert diese neue Funktion gut, aber manchmal gibt Semrush nicht die Anzahl der Links aus, die du seiner Meinung nach brauchst, um einen Inhalt für dein Ziel-Keyword zu platzieren.

Stattdessen bekommst du gelegentlich die etwas vage Aussage, dass du „viel On-Page-SEO, Linkaufbau und Content-Promotion“ brauchst, um zu ranken.

(Das fällt vor allem dann auf, wenn der Schwierigkeitsgrad eines Keywords als „sehr schwer“ eingestuft wird).

Es wäre besser, wenn Semrush, wie das konkurrierende Tool Ahrefs, in diesen Kontexten spezifischer sein könnte.

Keyword-Vorschläge mit dem Keyword Magic Tool

Um detaillierte Keyword-Vorschläge für einen von dir eingegebenen Begriff zu erhalten, musst du das Keyword Magic Tool von Semrush verwenden.

Ich verwende sie oft, wenn ich mir überlege, welchen Artikel ich schreiben soll.

Aus Sicht der Benutzerfreundlichkeit wäre es wahrscheinlich besser, wenn es einfach „Keyword-Vorschläge“ hieße – „Keyword Magic“ klingt etwas vage – aber wenn du erst einmal in diesem Teil von Semrush angekommen bist, wirst du feststellen, dass es wirklich einfach zu bedienen ist.

Mit diesem Tool gibst du ein Basis-Keyword oder eine Phrase ein, um mit der Recherche zu beginnen. Semrush zeigt dann Keywords an, die auf Parametern wie diesen basieren:

  • Weitgehend passend – Alle Variationen deines Basis-Keywords oder deiner Basis-Phrase.

  • Passende Wortgruppe – Verwendet dein Basis-Keyword oder deine Phrase in verschiedenen Reihenfolgen.

  • genau passend – Verwendet dein Basis-Keyword oder deine Phrase in exakter Reihenfolge.

  • W-Fragen – Eine Liste von Fragen, die sich auf dein Basis-Keyword oder deine Phrase beziehen.

  • Ähnlihce – Eine Liste allgemeiner Keywords, die sich auf dein Basis-Keyword oder deine Phrase beziehen.

Zu den Daten gehören Keyword-Volumen, Suchtrend, Schwierigkeit, CPC, Suchintention, Sprachen und SERP-Merkmale. Außerdem gibt es einen Keyword-Prozentwert, der angibt, wie ähnlich die Keywords deinem Basis-Keyword oder deiner Phrase sind.

Semrush Keyword Magic Tool

Du erhältst also eine Liste von Keywords, die mit dem von dir eingegebenen Begriff in Verbindung stehen, sowie Filter, mit denen du sie sortieren kannst, z. B:

  • der Schwierigkeitsgrad des Keywords

  • die Anzahl der Suchanfragen pro Monat für jedes Keyword

  • die Kosten pro Klick, wenn du Google Ads nutzen würdest, um die Ergebnisse für jedes angezeigte Keyword anzuzeigen.

Eine Funktion, die ich an dem Tool „Keyword Magic“ sehr schätze, sind die Filter, die Semrush zur Verfügung stellt, um dir zu helfen, die Keywords zu finden, für die du leichter ranken kannst. Über ein einfaches Dropdown-Menü kannst du dir Keyword-Vorschläge nach Schwierigkeitsgrad anzeigen lassen (von „sehr leicht“ bis „sehr schwer“).

So kannst du leicht die Keywords erkennen, für die du realistisch in den Suchergebnissen ranken kannst.

Neben dem Keyword-Schwierigkeitsfilter bietet dir Semrush noch viele weitere Möglichkeiten, deine Keyword-Vorschläge zu segmentieren: Du kannst auch nach der Anzahl der Suchanfragen pro Monat filtern, Wörter ausschließen und festlegen, wie eng die Keyword-Vorschläge mit deinem eingegebenen Begriff übereinstimmen sollen. Mit dem „Beta“-Filter kannst du jetzt auch nach Sprache filtern.

Wenn du diese Funktion richtig einsetzt, kannst du die Keywords herausfiltern, die für dein Projekt am besten geeignet sind.

Semrush Keyword Magic Tool Filter

Ein weiterer Punkt, der Semrush von konkurrierenden SEO-Tools im Bereich der Keyword-Recherche unterscheidet, ist die Einbeziehung der „Keyword-Intention“ (Search Intent) in die bereitgestellten Daten. Wenn dir eine Liste mit Keyword-Vorschlägen angezeigt wird, sind diese mit einem kleinen Buchstaben versehen – I, N, C oder T. Diese Kennzeichnungen zeigen dir, ob ein Keyword-Vorschlag informativ, navigationsbezogen, kommerziell oder transaktionsbezogen ist.

Diese werden von Semrush wie folgt definiert:

  • Informationsorientiert = der Nutzer möchte eine bestimmte Antwort auf eine Frage finden

  • Kommerziell = der Nutzer möchte sich über Marken oder Dienstleistungen informieren

  • Navigationsorientiert = der Nutzer möchte eine bestimmte Seite oder Website finden

  • Transaktionsorientiert = der Nutzer möchte eine Aktion abschließen (z. B. einen Kauf oder eine andere Transaktion).

Diese Kennzeichnungen geben dir mehr Informationen über ein bestimmtes Keyword als nur das Suchvolumen allein und helfen dir, besser zu entscheiden, ob es sich lohnt, sich auf ein bestimmtes Keyword zu konzentrieren oder nicht. Wenn du zum Beispiel im Dropdown-Menü des Keyword-Filters die Option “ Kommerziell“ wählst, kannst du dich ausschließlich auf Keywords konzentrieren, die in der Regel zu einem Kauf führen.

Semrush Keyword Magic Tool Suchintention

Alles in allem liefert dir das Keyword-Recherche-Tool von Semrush alle wichtigen Informationen, die du brauchst, um zu entscheiden, welche Keywords du im Rahmen eines SEO-Projekts anpeilen willst. Zudem ist die Absolute Ausgabe an keyword Vorschlägen nicht auf eine bestimmte Zahl begrenzt, wie das bspw. beim KWFinder der Fall ist.

Besonders gut gefällt mir auch, dass man noch teifergehendere Informationen zu einem keyword erhält, wenn man das kleine graue Dreieck neben dem Keyword klickt. dann öffnet sich ein Fenster zu Detail Informationen zum Keyword, inklusive einem Überblick über die SERP Features, den CPC, W-Fragen zum Keyword, der Suchintention, und vor allem auch, welche Seiten in den SERP für das Keyword ranken. Das ist eine Funktion, die ic auch schon im KWFinder sehr schätze:

SemrushKeyword Magic Tool Analyse

Allerdings gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten, denn die Daten beziehen sich nur auf Google-Suchanfragen – es wäre besser, wenn die Daten auch für andere Suchmaschinen verfügbar wären.

Fairerweise muss man sagen, dass die überwältigende Mehrheit der Suchanfragen nach wie vor über Google erfolgt (92 % zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels), aber es gibt Gebiete, nicht zuletzt die USA, in denen andere Suchmaschinen einen beachtlichen Marktanteil haben (in den USA werden zum Beispiel derzeit über 6 % der Suchanfragen über Bing durchgeführt).

Das konkurrierende Produkt Ahrefs bietet dir Zugang zu Bing-Daten, zusammen mit Daten von mehreren anderen Suchmaschinen, einschließlich YouTube und Amazon (und Moz enthält einige Bing-Daten zum Zwecke des Rank-Tracking).

Rank Tracking

Beim „Rank Tracking“ oder „Position Tracking“ wird überwacht, wie deine Website im Laufe der Zeit in Suchmaschinen für ein bestimmtes Keyword abschneidet.

Das ist in Semrush* ganz einfach: Du gehst in den Bereich „Position Tracker“, gibst einen Domainnamen und die Keywords ein, die du tracken möchtest, und erhältst einen Bericht, der dir zeigt, wie deine Website derzeit für diese Keywords rangiert. Das kannst Du auch nach Ländern aufgeschlüsseln.

Im Laufe der Zeit fließen immer mehr Daten über deine Website in Semrush ein, sodass du die Fortschritte bei deinen Bemühungen, für die von dir gewählten Suchbegriffe besser zu ranken, verfolgen kannst.

Du kannst auch die Daten der Websites deiner Konkurrenten in das Semrush-Positionstracker-Tool eingeben. So kannst du (wiederum im Laufe der Zeit) vergleichen, wie deine Website für bestimmte Suchbegriffe im Vergleich zu den Websites deiner Konkurrenten abschneidet.

Hier siehst Du einen kleinen Ausschnitt als Beispiel:

Semrush Keyword Rank Tracking

Du kannst entweder wöchentliche Zusammenfassungen abonnieren oder „Trigger“ erstellen, die dir eine E-Mail schicken, wenn etwas Wichtiges in deinem Ranking passiert – zum Beispiel, wenn ein bestimmter Inhalt in die Top 10 der Suchergebnisse für eine bestimmte Suchanfrage aufgestiegen oder aus ihnen herausgefallen ist.

Alles in allem scheinen die Semrush-Rank-Tracking-Funktionen intuitiv und leistungsfähig genug zu sein, um dir dabei zu helfen, ständig im Auge zu behalten, wie gut du in den Suchmaschinen platziert bist. Du bekommst außerdem den Bonus des Social Media Trackings.

Letztendlich ist die Funktion zur Positionsverfolgung im Keyword Ranking in Semrush stark – hier gibt es keine Beschwerden, außer das Du auf eine bestimmte Anzahl an Keywords beschränkt bist, abhängig welchen Semrush Plan Du nutzt. Diese Beschränkung kann allerdings irgendwann nervig sein, je größer Deine Seite wird.

Organische Recherche für die eigene Seite und zur Wettbewerbsanalyse

Meiner Meinung nach glänzt Semrush* bei der organischen Recherche.

Semrush Organische Recherche

Semrush erstellt nicht nur eine umfangreiche Liste der organischen Keywords, für die eine Website rangiert, sondern zeigt dir auch:

  • Aktuelle Keyword-Positionen und den prozentualen Anteil des Traffics auf einer Website.

  • Schwierigkeitsgrad der Keywords.

  • Keyword-Volumen.

  • Durchschnittliche Cost-per-Click (CPC).

  • SERP-Funktionen, wie z. B. ein Wissensforum, Bewertungen oder ein Videokarussell.

Semrush Organische Recherche

Semrush zeigt auch Änderungen der Keyword-Positionen an, wobei die Registerkarte Top-Positionsänderungen besonders interessant ist.

Dieser Reiter kategorisiert die Positionsänderungen in neue, verlorene, verbesserte und rückläufige Keywords. Wenn du einen Konkurrenten ausspionierst, ist dies eine hervorragende Möglichkeit, um Schwachstellen in seinen Rankings oder Bereiche, in denen er sich verbessert, zu erkennen.

Durch die organische Recherche ist es mir möglich herauszufinden, für welche Keywords meine Seite oder eine konkurrierende Seite ranked, um so Anhaltspunkte zu bekommen, wie man die Seite verbessern kann um noch bessere Rankings zu erzielen.

Diesen Prozess führe ich normalerweise in der Google Search Console durch, wo er komplexer ist. Deswegen gefällt mir dieses Feature von Semrush wirklich ausgesprochen gut.

Traffic-Analyse

Mit diesem Tool kannst du die Traffic-Kennzahlen für eine Domain einsehen und sie mit drei Wettbewerbern vergleichen. Der Bericht enthält folgende Daten:

  • Besuche.

  • Einmalige Besucher.

  • Seiten pro Besuch.

  • Durchschnittliche Besuchsdauer.

  • Absprungrate.

Diese Daten werden auch auf Geräte- und Subdomain-Ebene aufgeschlüsselt.

Keyword-Gaps

Mit Semrush kannst du die organischen und bezahlten Keyword-Positionen von bis zu 5 Domains, Subdomains oder exakten URLs vergleichen. Wenn du die Platzierungen deiner Website mit denen deiner Konkurrenten vergleichen möchtest, spart dieses Tool Zeit und zeigt dir außerdem, welche Ranking-Chancen du verpasst.

Smerush Erfahrungen Keyword Gaps

Das Keyword Gap Tool zeigt dir insbesondere die folgenden Keyword-Kategorien an:

  • Gemeinsam – Keywords, für die jede Website rangiert.
  • Fehlend – Keywords, für die deine Konkurrenten ranken, du aber nicht.
  • Schwach – Keywords, bei denen du schlechter rangierst als deine Mitbewerber.
  • Stark – Keywords, bei denen deine Domain am höchsten rangiert.
  • Ungenutzt – Keywords, für die deine Domain nicht rankt, aber mindestens ein Mitbewerber.
  • Einmalig – Keywords, für die nur du rankst.

Die Registerkarte „Top-Chancen für“ ist auch sehr hilfreich, um Keywords hervorzuheben, für die du Inhalte erstellen kannst, um deine Konkurrenz auszustechen.

Backlink-Analyse

Wie gut eine Website in den Suchergebnissen abschneidet, hängt in hohem Maße davon ab, wie viele „Backlinks“ – also Links von anderen Websites – für die betreffende Website existieren.

Lies in diesem Zusammenhang auch meine umfassende Anleitung zum Thema Backlinks Aufbauen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Backlinks in Semrush zu analysieren: Die erste ist die „Backlink-Analyse“ und die zweite ist ein „Backlink-Audit“.

Schauen wir uns beide Backlink Checker Tools nacheinander an.

Backlink-Analytics

Im Bereich „Backlink-Analytics“ in Semrush kannst du einen Domainnamen eingeben und eine Liste aller Backlinks anzeigen, die zu dieser Domain existieren.

Du kannst diesen Bereich auch nutzen, um Folgendes zu sehen

  • den für jeden Backlink verwendeten Ankertext
  • die Verteilung der Top-Level-Domains (wie viele .com-, .org-, .gov-Links etc. deine Seite hat)
  • Informationen über die IP-Adressen der Backlinks

Alle Informationen sind sehr übersichtlich dargestellt und zeigen dir, wann eine Domain Backlinks gewonnen oder verloren hat und welchen Wert die betreffenden Links haben. Du kannst diese Informationen nutzen, um deine eigenen SEO-Bemühungen zu verbessern oder Einblicke in die eines Mitbewerbers zu erhalten.

Semrush Backlink Analytics

Wie genau die Backlink-Analyse von Semrush ist, hängt natürlich von der Größe und Qualität der Linkdatenbank ab. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels behauptet Semrush, 43 Billionen URLs in seiner Linkdatenbank zu haben. Wenn diese Zahlen stimmen, liegt Semrush damit im Vergleich zu seinen Hauptkonkurrenten Ahrefs (29 Billionen), Majestic (10 Billionen) und Moz (43,1 Billionen) gut im Rennen.

Wenn diese Zahlen stimmen, ist die Linkdatenbank von Semrush damit eine der größten.

Ich war jedoch neugierig, wie sich dies in einigen Praxistests auswirkt. Also habe ich Backlink-Audits auf einigen ganz unterschiedlichen Websites durchgeführt, um zu sehen, wie einige der wichtigsten Tools in diesem Bereich gegeneinander abschneiden.

Bei meinen (zugegebenermaßen kleinen) Tests stellte ich fest, dass die Anzahl der von den einzelnen Tools gefundenen Backlinks ziemlich ähnlich war, wobei Semrush bei Websites mit einer geringeren Anzahl von Domains, die auf sie verlinken, besser abschnitt – es schien mehr verlinkende Domains zu identifizieren als die Konkurrenzprodukte Ahrefs oder Moz.

Allerdings schnitten Ahrefs und Moz bei Websites mit größeren Backlink-Profilen tendenziell besser ab – und das bei recht unterschiedlichen Ergebnissen.

Als ich zum Beispiel die Shopify-Domain durch alle drei Tools laufen ließ, fand Semrush 1,23 Millionen Domains, die auf sie zeigten; Moz identifizierte 2,2 Millionen und Ahrefs 2,8 Millionen.

Da es sich nur um einen kleinen Test handelte, würde ich daraus keine eindeutigen Schlüsse ziehen. Wenn sich aber ein Trend erkennen lässt, dann der, dass die große Linkdatenbank von Semrush nicht automatisch eine größere Anzahl von verlinkenden Domains aufzeigt – es kommt darauf an, was du betrachtest.

Auf dem Papier ist die Datenbank von Semrush jedoch größer als die einiger wichtiger Konkurrenten, und sie liefert dir auf jeden Fall sehr umfassende Ergebnisse, die mit denen anderer führender SEO-Tools vergleichbar sind.

Backlink-Audits

Die andere Möglichkeit, Backlinks in Semrush zu betrachten, ist die Durchführung eines „Backlink-Audits“. Dabei geht es vor allem darum, die „Toxizität“ der Backlinks zu ermitteln, die auf deine Seite verweisen, und die „Gesundheit“ der Seite zu bestimmen.

Semrush Backlink Audit

Bei einer Backlink-Überprüfung stellt Semrush eine Liste von Links zusammen, die es für spammig hält. Diese kannst du dann überprüfen und als „Disavow“-Datei bei Google hochladen.

Dadurch wird Google angewiesen, diese schädlichen Links zu ignorieren. Da Google Websites mit vielen minderwertigen Links, die auf sie verweisen, abstrafen kann, kann sich das Disavowieren schlechter Links positiv auf dein Suchranking auswirken.

(Beachte jedoch, dass du beim Disavowing von Links sehr vorsichtig vorgehen musst – lies die Google-Richtlinien zu diesem Thema, bevor du es tust).

Das Backlink-Audit-Tool von Semrush ist sehr gut darin, minderwertige Links aufzuspüren und macht es dir sehr leicht, eine Disavow-Datei für den Upload an Google vorzubereiten.

Allerdings sind nicht alle SEO-Profis der Meinung, dass Tools zur Identifizierung von Linkspam so hilfreich sind. Viele sind der Meinung, dass ein manueller Ansatz zur Identifizierung minderwertiger Links besser funktioniert.

Außerdem ist John Mueller, Analyst für Webmaster Trends bei Google, kein Fan des Konzepts der toxischen Links oder der Tools, die sie identifizieren, und hat gesagt, dass es selten ist, dass Link-Disavowals zu einer positiven Auswirkung auf die Suchergebnisse führen. Mach mit dieser Information, was du willst!

Backlink Gap

Das Backlink Gap Tool ist wie das Keyword Gap Tool, nur dass es die Backlinks einer bestimmten Website mit denen von vier Konkurrenten vergleicht.

Semrush Backlink Gap

Eine nützliche Kennzahl in diesem Tool ist die Kategorie „Beste“ Backlinks, die Websites hervorhebt, die auf alle deine Konkurrenten verlinken, aber nicht auf deine Website. In der Kategorie „Schwache“ Backlinks werden außerdem Domains angezeigt, die weniger häufig auf deine Website verweisen als deine Konkurrenten.

Wenn du mit dem Linkaufbau beginnen willst, sind diese beiden Kategorien ein idealer Ausgangspunkt für deine Bemühungen um mehr Reichweite.

Linkaufbau in Semrush

Eine der herausragenden Funktionen von Semrush ist das Linkbuilding-Tool.

Wie bereits erwähnt, ist der Linkaufbau – also der Prozess, andere Websites dazu zu bringen, auf deine Website zu verlinken – für den Erfolg eines jeden SEO-Projekts absolut entscheidend, denn Suchmaschinen belohnen Websites, auf die mehr Links verweisen, in der Regel mit höheren Positionen in den Suchergebnissen (vorausgesetzt, die betreffenden Links befinden sich auf hochwertigen, relevanten Websites).

Das Linkbuilding-Tool von Semrush funktioniert wie folgt, indem es

  • feststellt, wer deine Konkurrenten sind und wofür sie ranken
  • den Inhalt deiner Website untersucht
  • dich bittet, die Keywords anzugeben, für die du ranken willst
  • und dann eine Liste mit „potenziellen“ Websites erstellt, die es wert sind, für einen Backlink oder einen Gastbeitrag angesprochen zu werden.
Semrush Erfahrungen Link Building

Und nicht nur das, es stellt dir auch einige äußerst nützliche Tools zur Verfügung, um dies zu tun. Du kannst deine Mailbox mit Semrush verbinden und Outreach-E-Mails aus dem Tool heraus versenden.

Dann kannst du den Fortschritt jeder Kontaktaufnahme wie in einem CRM-System verfolgen.

Als ob das nicht schon genug wäre, liefert dir Semrush, wenn möglich, sogar E-Mail-Adressen für jede Website und die Möglichkeit, eine Outreach-E-Mail als wiederverwendbare Vorlage zu speichern.

All das geht weit über das hinaus, was die wichtigsten Konkurrenten von Semrush im Bereich Linkbuilding anbieten, und ist wohl das stärkste Argument für Semrush.

Broken Link Building

Broken Link Building ist eine verwandte – und sehr wichtige – SEO-Taktik.

Dabei geht es darum, einen kaputten Link zu finden (d.h. einen, der nirgendwo mehr hinführt), den „toten“ Inhalt, auf den er früher gezeigt hat, neu zu erstellen und dann jeden, der früher auf den toten Inhalt verlinkt hat, zu bitten, stattdessen auf deinen zu verlinken.

Auf diese Weise baust du neue Backlinks zu deinen Inhalten auf – und wie bereits erwähnt: Je mehr Backlinks auf deine Website verweisen, desto besser schneidet dein Inhalt in der Suche ab.

Die Funktion von Semrush zum Aufbau von Broken Links ist allerdings nicht so einfach zu nutzen, wie ich es mir gewünscht hätte.

Um sie zu nutzen, musst du einen Backlink-Analysebericht erstellen, zum Abschnitt „Indizierte Seiten“ navigieren, die Option „defekte Seiten“ anklicken und dann die Ergebnisse in eine Excel- oder CSV-Datei exportieren. Diese Datei kannst du dann sortieren oder filtern, um die 404-Fehler (d.h. die defekten Links) zu identifizieren.

Das ist zwar etwas umständlich, aber dafür kannst du die Datei mit den defekten Links (zusammen mit den relevanten E-Mail-Adressen) wieder in Semrush importieren und deine Kontaktaufnahme direkt auf der Plattform durchführen, indem du ein verbundenes Postfach und den bereits erwähnten CRM-Ansatz verwendest.

Dennoch gibt es hier noch Raum für Verbesserungen – bei Ahrefs zum Beispiel kannst du einfach die Option “ broken links “ anklicken und erhältst eine Liste mit allen defekten ausgehenden und eingehenden Links für eine bestimmte Domain.

Semrush Erfahrungen: Site Audits

Eine sehr nützliche Funktion von Semrush ist das Website-Audit.

Semrush Site Audit

Während der Überprüfung der Website sucht Semrush nach Problemen, die sich negativ auf dein Suchranking auswirken könnten, z. B:

  • Langsam ladende Inhalte

  • Doppelte Inhalte

  • SSL-Probleme

  • Crawl-Fehler

  • Core Web Vitals(Googles neue Metriken zur Bewertung der Geschwindigkeit und Stabilität von Websites)

  • Fehlende Kopfzeilen

  • Übermäßige Verwendung von Keywords

Du erhältst eine Liste der zu behebenden Probleme und kannst die Aufgaben in die beliebte Projektmanagement-App Trello exportieren (du kannst sie auch mit Zapier an ein anderes Projektmanagement-Tool senden, wenn du möchtest).

Besonders gut gefällt mir der On-Page-SEO-Checker von Semrush, der deine gesamte Website scannt und dir für jede Seite umsetzbare Tipps zur Verbesserung gibt (in der Reihenfolge ihrer Priorität).

Das können Vorschläge sein für

  • welche Keywords du in deinen Inhalt einbauen solltest

  • Schritte, die du unternehmen kannst, damit eine Seite als „Featured Snippet“ bei Google erscheint

  • wie du deinen Text und deine Meta-Beschreibungen verbessern kannst

  • welche Websites du für Backlinks ansprechen solltest

  • Länge des Inhalts

  • Strategien zur internen Verlinkung

  • …und vieles mehr.

Das Tolle an Semrushs Website-Überprüfungsfunktionen ist auch, dass es dir nicht nur sagt, was du tun sollst, sondern auch, warum du es tun solltest.

Zu jedem Vorschlag gibt es einen Link „Warum sollte ich das tun?“. Wenn du darauf klickst, erfährst du im Klartext, was hinter jeder Empfehlung steckt.

(Du kannst tatsächlich eine Menge über SEO lernen, indem du diese Tipps liest!)

Die Website-Audit-Funktion ist einfach großartig und übertrifft, wie auch die Linkaufbau-Funktionen von Semrush, ähnliche Angebote von Konkurrenz-Tools.

Semrush’s SEO Content Marketing Toolkit

Neben den bereits vorgestellten SEO Tools wie bspw. für die Keyword-Recherche stellt Semrush dir auch eine Reihe von Content-Marketing-Tools zur Verfügung (vorausgesetzt, du hast einen „Guru“-Plan oder höher).

Damit kannst du:

  • neue Themen zu finden, über die du schreiben kannst, inkl. W-Fragen zu den Themen

  • Keywords und Überschriften zu identifizieren, die deine Konkurrenten in ihren Beiträgen verwenden

  • Inhalte, die du in Semrush eingibst, zu bewerten

  • die Erwähnungen deiner Marke überwachen.

Semrush Erfahrungen Content Tools

Meine Lieblingsfunktion im Content-Marketing-Toolkit von Semrush ist der „SEO-Schreibassistent“, mit dem du Inhalte kopieren und zur Überprüfung in Semrush einfügen kannst (du kannst auch innerhalb von Semrush Texte schreiben und bekommst in Echtzeit Ratschläge dazu).

Sobald du das getan hast, erhältst du Vorschläge, wie du die Leistung in den Suchergebnissen verbessern kannst. Dazu gehören Ermunterungen, die Wortzahl zu erhöhen oder zu verringern, Empfehlungen, bestimmte Keywords in deinen Text einzufügen, und Warnungen, wenn dein Inhalt so aussieht, als sei er von anderen Websites übernommen worden.

Semrush Schreibassistent

Es wäre jedoch schön, wenn du einfach eine URL von deiner Website einfügen könntest, um diese Vorschläge zu erhalten – das Kopieren/Einfügen ist ein bisschen nervig. Allerdings gibt es das Tool als WordPress-Plugin und als Google Docs / MS Word-Add-on, was für diejenigen hilfreich ist, die Inhalte auf diesen Plattformen schreiben.

Der SEO Schreibassistent ist für mich ein Surfer SEO in klein, das weniger Funktionen als Surfer mitbringt. Da ich Surfer SEO bereits nutze, greife ich weniger auf den Semrush SEO Schreibassistenten zurück.

Hier kannst Du Dir meine Surfer SEO Erfahrungen durchlesen.

Top Empfehlung!
Surfer SEO
9.7/10Unser Urteil

Surfer SEO ist in meinen Augen das beste SEO Tool zur Onpage Optimierung.

SurferSEO ist ein datengestütztes SEO Analyse Tool, das Dir in Real Time genau anzeigt, was du an deiner Seite ändern musst, um für deine Ziel Keywords höher zu ranken.  Surfer SEO hat eine benutzerfreundliche Oberfläche, und einen vergleichsweise erschwinglichen Preis.

Zudem sind es quasi 5 SEO Tools in einem. Einfacher geht die so wichtige Onpage Optimierung quasi nicht mehrt.

Absolute Empfehlung!

Wenn Du aber kein Surfer SEO nutzt, dann kann der Semrush SEO Schreibassistent sehr nützlich sein.

Semrush Erfahrungen: PPC-Analyse

Ich würde Semrush nicht gerecht werden, wenn ich seine leistungsstarken PPC-Tools nicht erwähnen würde.

Die Überwachung der PPC-Anzeigen deiner Konkurrenten ist ein wichtiger Schritt, um deiner Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein.

Mit Semrush kannst du die Keywords, auf die deine Konkurrenten abzielen, sowie ihre Platzierungen in den SERPs im Auge behalten und sogar einen kurzen Blick auf ihre Anzeigentexte werfen.

So kannst du deine eigenen PPC-Anzeigentexte aufpolieren und deine Landing Pages für maximale Wirkung optimieren.

Semrush App

Positiv ist, dass Semrush eine mobile App zur Verfügung stellt, mit der du auf deine Positionsdaten auf mobilen Geräten zugreifen kannst (sie erhält 3,7 von 5 Punkten im iOS App Store und 3,5 von 5 Punkten im Google Play Store). Es wäre jedoch besser, wenn du damit auch Zugang zu einigen anderen wichtigen Funktionen von Semrush hättest.

Der „Semrush Sensor“

Mit dem Semrush Sensor kannst du nicht nur überprüfen, wie sich eine einzelne Website aus SEO-Sicht verhält, sondern auch, wie sich das Internet im Allgemeinen bei den Suchergebnissen verhält.

Der Semrush Sensor verfolgt die Schwankungen der Google-Suchergebnisse, um Anzeichen zu erkennen, die auf eine Aktualisierung des Google-Algorithmus hindeuten könnten. So kannst du Schwankungen in deinen eigenen Rankings in einen größeren Zusammenhang stellen.

Semrush Sensor

Semrush Integrationen

Semrush verfügt auch über zahlreiche Integrationen zu anderen SEO Tools. Hervorheben möchte ich dabei die Integration mit Surfer SEO, insbeosndere mit dem dort inkludierten Grow Flow Tool.

Grow Flow* ist die neueste Funktion in Surfer SEO, die als KI-Wachstumsmanagement-Plattform für die Inhalte deiner Website dient. Die KI-Wachstumsmanagement-Plattform von Surfer SEO sendet Dir dabei personalisierte Empfehlungen, um deine SEO-Bemühungen durch Inhalte, Keywords undexterne und interne Links zu maximieren.

Grow Flow analysiert deine Website und die Websites anderer in deiner Nische (SEO Onpage Audit), um Bereiche zu finden, in denen du den Inhalt deiner Website verbessern kannst.

Grow Flow Aufgaben

Grow Flow* schlägt dir zum einen bspw. potenzielle und relevante Keywords vor, mit denen du die aktuellen Keywords in deinem Inhalt verbessern oder ersetzen kannst. Die von Grow Flow vorgeschlagenen Keywords wurden getestet und an die neuesten Markttrends angepasst, damit deine Inhalte frisch und aktuell bleiben.

Neben den Keywords schlägt Grow Flow auch gute externe als auch interne Verlinkungen vor, die in deinen Artikeln bisher fehlen, indem es dir mögliche Webseiten vorschlägt, die gut ranken und die du mit deinen verlinken kannst. So wird sichergestellt, dass deine Inhalte bei Google gut platziert werden.

Neben den Vorschlägen zur Onpage Optimierung erhältst Du von Grow Flow auch Vorschläge über welche Themen Du als Nächstes schreiben solltest.

Top Empfehlung!
Surfer SEO
9.7/10Unser Urteil

Surfer SEO ist in meinen Augen das beste SEO Tool zur Onpage Optimierung.

SurferSEO ist ein datengestütztes SEO Analyse Tool, das Dir in Real Time genau anzeigt, was du an deiner Seite ändern musst, um für deine Ziel Keywords höher zu ranken.  Surfer SEO hat eine benutzerfreundliche Oberfläche, und einen vergleichsweise erschwinglichen Preis.

Zudem sind es quasi 5 SEO Tools in einem. Einfacher geht die so wichtige Onpage Optimierung quasi nicht mehrt.

Absolute Empfehlung!

Insgesamt also eine tolle Integration, bei der die „Power“ von Semrush voll zur Geltung kommt.

Ja

Semrush Erfahrungen: Support

SEO-Tools wie Semrush sind in der Regel recht komplex, daher ist die Verfügbarkeit und das Format des Kundensupports ein wichtiger Aspekt für potenzielle Nutzer.

Die gute Nachricht ist, dass du mit Semrush 3 Kanäle für den Kundensupport hast: Telefon, E-Mail und Chat. Dies steht im positiven Gegensatz zu Konkurrenzprodukten, von denen nicht alle einen telefonischen Support anbieten (Moz und Majestic bieten nicht einmal einen Live-Chat-Support).

Und im Gegensatz zu einigen anderen SaaS-Produkten sind die Kontaktdaten bei Semrush leicht zu finden – eine Hilfe-Chatbox ist in der Ecke jeder Seite zu sehen und eine Telefonnummer ist prominent in der Fußzeile der Semrush-Website angegeben.

Das lästige „Durchsuchen unserer Hilfeseiten, bevor wir dir eine Telefonnummer zeigen“ entfällt – die Hilfe kommt sofort.

Bis jetzt bin ich mit dem Semrush Support sehr zufrieden.

Semrush Preise und Kosten

Eines vorweg. Die Semrush Preise sind nicht gerade günstig.

Das ist auch verständlich, denn du zahlst nicht nur für die Funktionalität, sondern auch für den Zugang zu großen Datenmengen, darunter viele Informationen über Mitbewerber.

Semrush* bietet 3 Hauptpreispläne an:

  • Pro: 119,95 $ pro Monat

  • Guru: 229,95 $ pro Monat

  • Business: 449,95 US-Dollar pro Monat

(Rabatte gibt es, wenn du für ein Jahr im Voraus zahlst – die entsprechenden monatlichen Kosten betragen dann 99,95 $, 191,62 $ bzw. 374,95 $ für die drei oben genannten Tarife).

Semrush Preise Kosten

Es gibt auch eine „Custom“-Version der Plattform, mit der Firmenkunden ihre eigenen maßgeschneiderten Pläne erstellen können (mit großzügigeren Beschränkungen für Berichte und Abfragen, mehr Benutzerkonten usw.).

Wenn du Semrush erst einmal ausprobieren möchtest, bevor du dich für einen kostenpflichtigen Plan entscheidest, kannst du Semrush 7 Tage lang kostenlos testen.

Du musst deine Kreditkartendaten eingeben, um den vollen Funktionsumfang der Testversion nutzen zu können, was bei vielen SEO-Tools üblich ist, aber ein bisschen nervig ist.

Die Preise von Semrush sind im Großen und Ganzen mit denen der Hauptkonkurrenten Moz, Ahrefs und Majestic vergleichbar (Majestic bietet allerdings einen günstigeren Monatstarif für 49,99 $ pro Monat an, der jedoch deutlich weniger Funktionen bietet als die Einsteigertarife der Konkurrenz).

Die wichtigsten Unterschiede zwischen den Semrush-Tarifen sind:

  • die Anzahl der Projekte

  • die Anzahl der Berichte, die du pro Tag erstellen kannst

  • die Anzahl der Keywords, die du pro Monat tracken kannst

  • den Zugang zu Content-Marketing-Tools

  • Zugang zu historischen Daten.

Je mehr du zahlst, desto mehr bekommst du von all dem.

Die Semrush Preise sind für das was man bekommt, zwar auf den ersten Blick hoch, aber doch sehr fair in meinen Augen.

Hier kannst Du Semrush kostenlos testen*

Schauen wir uns ein paar Aspekte der Semrush Preis Struktur an, um herauszufinden, wo Semrush ein gutes – oder schlechtes – Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Anzahl der Benutzer

Das Schlimmste an der Preisstruktur von Semrush ist wahrscheinlich, dass alle Tarife – auch der Business-Tarif für 449,95 $ – nur ein Benutzerkonto oder einen „Benutzer“ enthalten.

Wenn du möchtest, dass mehr als eine Person in deinem Unternehmen Zugang zu Semrush hat, musst du zwischen 45 und 100 US-Dollar pro Benutzer extra bezahlen (je nach Tarif).

Das ist ein negativer Vergleich mit den wichtigsten Konkurrenten von Semrush, die in der Regel die Anzahl der Plätze erhöhen, wenn du die Preisleiter nach oben gehst (oder weniger für zusätzliche Plätze verlangen).

Wenn dies für dein Unternehmen ein Problem darstellt, solltest du den Kauf eines „Custom“-Tarifs von Semrush in Erwägung ziehen – wie der Name schon sagt, kannst du damit den Preis für eine Lösung aushandeln, die eine benutzerdefinierte Anzahl von Funktionen und Benutzern umfasst.

Anzahl der Projekte

Es ist wichtig zu wissen, dass einige Funktionen von Semrush nur auf Domains genutzt werden können, die als „Projekte“ hinzugefügt wurden.

Zu den wichtigsten Funktionen, die in diese Kategorie fallen, gehören Website-Audits, Backlink-Audits, Identifizierung von Linkkandidaten, On-Page-SEO-Überprüfung und Positionsverfolgung.

Wie viele Projekte du in Betrieb nehmen kannst, hängt von deinem Semrush-Tarif ab – der Einsteiger-Tarif für 119,95 $ pro Monat ermöglicht 5.

Diese Einschränkungen sind nicht unbedingt ein Hindernis für jedes Unternehmen – aber wenn du viele Websites hast, für die du gleichzeitig SEO verwalten musst, oder wenn du viele Konkurrenzanalysen durchführst, solltest du dir dessen bewusst sein.

Berichtsanforderungen

Semrush ist sehr großzügig, wenn es um die Anzahl der Berichtsanfragen geht, die du pro Tag stellen kannst: Schon mit dem Einstiegsangebot kannst du 3.000 Domain-Analyseberichte pro Tag abrufen – das ist deutlich mehr als die 175 Berichte, die du zum Beispiel mit dem Ahrefs-Einstiegsangebot pro Woche erstellen kannst.

Diese Großzügigkeit setzt sich fort, wenn du die Preisleiter nach oben gehst – das Limit für Berichte bei Semrush liegt bei 10.000 pro Tag (449,95 $), bei Ahrefs (399 $) bei 1.750 pro Woche.

Konkurrenzanalyse und Add-ons

Es gibt eine ganze Reihe von Semrush-Funktionen zur Analyse der Websites von Mitbewerbern, die ohne den Kauf des Add-ons „Semrush.Trends“ nicht verfügbar sind.

Wenn du dieses erwirbst, erhältst du Zugang zu:

  • Market Explorer (Marktteilnehmer, Marktanteile, Alter, Geschlecht und Verhalten des Publikums, saisonale Spitzenwerte usw.)

  • Traffic-Analysen (Besucherbindung, Traffic-Quellen, Desktop und Mobile, Publikumsüberschneidungen, historische Daten, geografische Informationen).

Etwas enttäuschend ist, dass dieses Add-on $200 pro Nutzer und Monat kostet. Fairerweise muss man sagen, dass die meisten der oben genannten Metriken es wert sind, etwas mehr zu bezahlen, aber 200 US-Dollar pro Monat sind ziemlich teuer (und in manchen Kontexten ist das Add-on teurer als einige der Tarife!).

Wenn du auf lokale SEO-Funktionen zugreifen möchtest, musst du ebenfalls mehr bezahlen.

Es gibt zwei lokale SEO-Add-ons: „Basic Location“, das 20 US-Dollar pro Monat kostet, und „Premium Location“, das 40 US-Dollar pro Monat kostet.

Beide bieten dir die Möglichkeit:

  • Unternehmensinformationen an Verzeichnisse weiterzuleiten

  • doppelte Einträge zu unterdrücken

  • lokale Rankings zu verfolgen

  • Google My Business- und Facebook-Einträge zu verwalten

  • Bewertungen und Nutzervorschläge überwachen

Mit der Premium-Version hast du außerdem Zugriff auf eine „lokale Heatmap“ – eine Möglichkeit, um zu sehen, wie deine Kunden dein Unternehmen im Vergleich zu anderen lokalen Unternehmen auf Google Maps finden können – und eine Funktion, mit der du direkt in der Semrush-Oberfläche auf Bewertungen reagieren kannst.

Zusätzlich zum Kauf eines der oben beschriebenen Semrush-Add-ons kannst du die Funktionalität deines Semrush-Kontos erweitern, indem du in eine Drittanbieter-App aus dem Semrush App Center investierst.

In diesem App-Store sind derzeit 10 Apps von Drittanbietern erhältlich, die hauptsächlich auf die Bereitstellung von erweiterten Analysen und Daten ausgerichtet sind und zwischen $19 und $169 pro Nutzer kosten.

PPC-Daten

Wenn du an einer Mischung aus SEO- und PPC-Projekten arbeitest, wirst du feststellen, dass Semrush ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet als einige seiner Konkurrenten.

Das liegt ganz einfach daran, dass es mehr PPC-Daten bietet – während andere Tools dir grundlegende CPC-Zahlen für einzelne Keywords liefern, geht Semrush weit darüber hinaus und bietet dir detaillierte CPC-Wettbewerbs- und Verteilungsdaten, Live-Anzeigen und Tools zur Planung von PPC-Kampagnen.

Semrush Alternativen

Die Hauptkonkurrenten und Alternativen zu Semrush sind wahrscheinlich Ahrefs, SE Ranking, Moz und Majestic; wir müssen diese Tools noch einzeln testen.

Meine SE Ranking Erfahrungen kannst Du hier nachlesen.

Nach meiner bisherigen Nutzung von Ahrefs und Moz würde ich sagen, dass sich Semrush am meisten von diesen Konkurrenzprodukten durch den „CRM-ähnlichen“ Ansatz für Linkbuilding-Kampagnen unterscheidet – das ist meiner Meinung nach der größte Vorteil von Semrush gegenüber diesen Produkten. Auch die Funktion “ Suchintention“ ist als Unterscheidungsmerkmal hervorzuheben.

Die anderen oben genannten Produkte sind jedoch großzügiger, wenn es um Benutzerkonten geht – wenn du viele Benutzer in deinem Unternehmen hast, die auf ein SEO-Tool zugreifen müssen, könnte eine der Alternativen für dich die kostengünstigere Option sein.

In diesem Artikel habe ich übrigens die aktuell besten Keyword Tools 2022 miteinander verglichen.

Hier siehst Du eine kurze Übersicht:

PlattformBeschreibungBewertungZugang
Testsieger!
Semrush
Semrush

Wenn du deine Website auf die nächste Stufe bringen willst, bietet dir Semrush ein komplettes Paket von SEO-Tools, die dir helfen, deinen Erfolg zu maximieren. 

Von der Keyword Recherche, Content-Planung bis zum Linkaufbau, Website-Audits, Konkurrenzanalysen, Ranking-Überwachung und mehr - Semrush ist dein All-in-One SEO Tool.

Eine TOP Empfehlung mit dem in meinen Augen Besten Keyword Tool aktuell!

9.8
Jetzt Testen*
Super Keyword Tool
KWFinder
KWFinder

Der KWFinder ist eines der besten Keyword-Recherche-Tools, die es gibt.

Es hat eine einfache Benutzeroberfläche, leistungsstarke Funktionen und ein schönes Design, was es zu einer guten Wahl für Anfänger macht.

Aber auch erfahrene Webmaster kommen beim KWFinder auf ihre Kosten. Der KWFinder hat ein herausragendes Preis-/Leistungsverhältnis.

Ein Super Keyword Tool!

9.7
Jetzt Testen*
TOP On Page Tool
Surfer SEO
Surfer SEO

Surfer SEO ist in meinen Augen das beste SEO Tool zur Onpage Optimierung.

SurferSEO ist ein datengestütztes SEO Analyse Tool, das Dir in Real Time genau anzeigt, was du an deiner Seite ändern musst, um für deine Ziel Keywords höher zu ranken. Surfer SEO hat eine benutzerfreundliche Oberfläche, und einen vergleichsweise erschwinglichen Preis.

Zudem sind es quasi 5 SEO Tools in einem inklusive einfach zu bedienendem Keyword Tool.

Einfacher geht die so wichtige Onpage Optimierung quasi nicht mehrt.

Absolute Empfehlung!

9.7
Jetzt Testen*
Tolles SEO Tool
SE Ranking
SE Ranking

SE Ranking ist eines der Besten und günstigsten Keyword Tools. SE Ranking ist eine leistungsstarke All-in-One-Plattform für SEO und digitales Marketing, die Keyword-Ranking, Konkurrenzanalyse, Website-Audits, Keyword-Recherche, Backlink-Monitoring und vieles mehr beinhaltet. Und es ist auch ideal für alle, die eine SEO-Reporting-Software suchen.

Die flexiblen Preismodelle machen es sowohl für Solopreneure und kleine Unternehmen attraktiv und erschwinglich als auch für SEO-Agenturen und Unternehmen.

9.6
Jetzt Testen*
Tolles SEO Tool
Serpstat
Serpstat

Serpstat ist ein zuverlässiges SEO-Tool, das auch über ein cleveres Keyword-Recherche-Tool beinhaltet und das über ein sehr gutes Preis/-Leistungsverhältnis verfügt.

9.5
Jetzt Testen*
Gratis Tool
Answer The Public
Answer The Public

Answer the Public ist ein tolles und kostenloses Keyword Recherche Tool, um Ideen zu generieren. Die Daten kommen direkt aus Google und sind demzufolge sehr zuverlässig. Zudem werden die Keyword Ideen sehr gut aufbereitet und das finde ich persönlich klasse.

Leider sind die täglichen Suchanfragen begrenzt. Großes Leider 😉

Für viel Nutze empfiehlt sich dann in der Tat die pro Version, trotzdem, dass sie im Vergleich etwas teuer ist.

9.3
Jetzt Testen*
Gratis Tool
Google Keyword Planer
Google Keyword Planer

Der Google Keyword Planer ist ein kostenloses Keyword Tool, das allerdings mit einigen Nachteilen verbunden ist. 

8.4
Jetzt Testen*
MUST Have Tool
Google Search Console
Google Search Console

Gutes Keyword Tool, Du bereits eine Website mit Webseiten hast, die ranken, um herauszufinden, wie man diese optimieren kann.

Für die initiale Keyword Recherche sind allerdings andere Tools besser geeignet. 

Allerdings ist die Google Search Console ohnehin ein Muss für jeden Webseitenbetreiber.

 

8.2
Jetzt Testen*

Semrush vs. Ahrefs: Ist Semrush besser als Ahrefs?

Ich persönlich bevorzuge Semrush gegenüber Ahrefs, weil es mehr Leistung für dein Geld bietet. Ahrefs hat zwar ein besseres Backlink-Analyse-Tool, aber Semrush ist in allen anderen Bereichen überlegen: von der Keyword-Recherche über die technische SEO bis hin zum Content Marketing.

Hier habe ich im Übrigen die Besten Ahrefs Alternativen miteinander verglichen.

6 Gründe, Semrush statt Ahrefs zu verwenden

Warum also Semrush gegenüber Ahrefs bevorzugen? Hier sind einige der wichtigsten Gründe.

1. Riesige Keyword-Daten

Semrush ist eines der wenigen SEO-Tools, das RIESIGE Keyword-Daten bietet. Wusstest du, dass Semrush dir über 20 Milliarden Keywords aus über 140 Geodatenbanken bietet? Außerdem verfügt es über Keyword-Daten von über 800 Millionen Domains. Das ist riesig, oder?

Ganz gleich, in welcher Branche du tätig bist, mit Semrush kannst du garantiert bessere Keywords finden. Semrush liefert dir auch das genaue Suchvolumen für Keywords, sodass du mühelos Keywords mit geringer Konkurrenz entdecken kannst.

2. Content-Toolkit

Semrush bietet ein Toolkit namens Semrush Content Platform, mit dem du deine Content-Marketing-Ergebnisse auf die nächste Stufe heben kannst. Von der Themenrecherche über die Planung von Inhalten bis hin zum Schreiben und Optimieren von Inhalten – es hilft dir bei fast allen Aufgaben, die mit Content Marketing zu tun haben.

Sie bietet dir Zugang zu Funktionen wie;

  • Themenrecherche
  • Marketing-Kalender
  • SEO-Schreibassistent für On-Page SEO
  • SEO-Inhaltsvorlage
  • Inhaltsprüfung
  • Post-Tracking
  • Markenüberwachung

3. Rank Tracking

Mit Semrush erhältst du Zugang zu täglich aktualisierten Keyword-Daten. Du kannst deine Keyword-Rankings ganz einfach verfolgen und deine Beiträge entsprechend anpassen.

Unabhängig davon, welchen Plan du bei Semrush verwendest, hast du Zugang zu den Volumendaten auf lokaler Ebene. Was ist mit Ahrefs? Ahrefs liefert dir keine täglichen Daten. Wenn du einen Plan bei Ahrefs abonniert hast, musst du auf Rank Tracker Pro upgraden (du musst mehr ausgeben).

Semrush gewinnt also leicht vor Ahrefs!

4. Semrush Bietet über 40 SEO-Tools unter einem Dach

Semrush wird nicht ohne Grund von über 7 Millionen Menschen genutzt: Es bietet dir ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es bietet dir Zugang zu über 45 SEO-Tools, die von organischer Forschung über Traffic-Analysen bis hin zum Keyword Magic Tool, Website-Audits, Markenüberwachung und so weiter reichen.

Wenn du Zugang zu Semrush hast, brauchst du wahrscheinlich kein anderes SEO-Tool mehr, denn du kannst fast alle SEO-Aufgaben mit dem Semrush SEO-Toolkit erledigen.

5. SEO-Berichte

Mit dem Ahrefs SEO-Tool kannst du keine benutzerdefinierten SEO-Berichte erstellen, aber mit Semrush kannst du ganz einfach benutzerdefinierte SEO-Berichte erstellen. Du kannst White-Label-SEO-Berichte, Markenberichte und so weiter erstellen.

6. Die Möglichkeit, toxische Backlinks zu finden und zu beseitigen

Ahrefs bietet kein Tool, mit dem du toxische Backlinks finden kannst. Wenn deine Website zu viele toxische Links hat, kann das deinem Suchranking schaden. Zum Glück bietet dir Semrush das Backlink Audit Tool, mit dem du dein Backlinkprofil analysieren kannst. Es hilft dir auch, toxische Links auf deiner Website zu entdecken.

Dennoch sind beide Tools phänomenal. Wenn du also das nötige Budget hast, solltest du beide Tools abonnieren. Wenn nicht, würde ich dir Semrush empfehlen.

Hier kannst Du Semrush kostenlos testen*

Wenn du ein knappes Budget hast, könnten dich auch folgende Produkte interessieren, die vom Funktionsumfang etwas geringer, aber dafür auch günstiger aber dennoch sehr gut sind:

Semrush Alternative: KWfinder

Top Empfehlung!
KWFinder Erfahrungen
9.6/10Unser Urteil

Der KWFinder ist eines der besten Keyword-Recherche-Tools, die es gibt.

Es hat eine einfache Benutzeroberfläche, leistungsstarke Funktionen und ein schönes Design, was es zu einer guten Wahl für Anfänger macht.

Aber auch erfahrene Webmaster kommen beim KWFinder auf ihre Kosten. Ich nutze das Keyword Tool jetzt schon seit geraumer Zeit und kann es dir wärmstens empfehlen, obwohl mir nicht alles am KWFinder gefällt.

Der KWFinder von Mangools besticht dadurch, dass er ähnliche, zugegebenermaßen weniger umfangreiche Funktionen wie Semrush liefert, aber dabei günstiger ist.

Hier kannst Du Dir meine KWFinder Erfahrungen im Detail ansehen.

Semrush Alternative: Morningscore

Tolles SEO Tool
Morningscore
9.5/10Our Score

Morningscore ist mit einem unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis in meinen Augen aktuell eines der besten SEO Tools für SEO Anfänger und Blogger, da es zum einen günstig ist, über viele nützlich Funktionen verfügt, und zum anderen ein Tool zum Umsetzen ist.

Die Morningscore SEO Tools sind übersichtlich, intuitiv und einfach zu bedienen und zeigen im Detail anhand von „Missionen“ und dazu passenden Anleitungen, was konkret auf den eigenen Webseiten zu tun ist.

Und genau das fehlt in anderen, oftmals auch viel teureren Tools leider oft.

Morningscore ist eine tolle Empfehlung!

 Diese „neue“ All-in-One SEO-Software ist wohl am ehesten als echte Semrush Alternative zu bezeichnen. Das liegt zum einen daran, dass diese Semrush Alternative über ähnliche Funktionen verfügt wie Semrush, und da sie preislich in eine rviel besseren, weil günstigeren, Liga spielt. Zudem verfügt Morningscore über ein paar Funktionen, die Semrush auch gut zu gesicht stehen würden, wie bspw. der Morningscore als Analyse Metrik, aber auch die Missionen um Ordnung, Strutur und Übersicht in die eigenen SEO Aktivitäten zu bringen.

Wenn Du Dir diese Semrush Alternative mal genauer ansehen willst, dann empfehle ich Dir meinen ausführlichen Morningscore Erfahrungsbericht dazu.

Für wen ist Semrush geeignet?

Semrush ist geeignet für…

  • Alle, die ihre Website auf die nächste Stufe bringen wollen
  • Menschen, die ihren Traffic und ihr Suchranking verbessern wollen
  • Leute, die ihre Konkurrenten ausspionieren und ihre Erfolgsgeheimnisse stehlen wollen
  • SEOs, die damit zu kämpfen haben, den Suchmaschinen-Traffic zu erhöhen
  • Vielbeschäftigte Menschen, die in kürzerer Zeit mehr erreichen wollen

Semrush ist für Dich geeignet, wenn…

  • du ein kleines oder mittleres Unternehmen mit einem angemessenen Budget betreibst.
  • Du einen Online-Shop betreibst.
  • Du eine große Marke leitest, die schnell wächst.
  • Du nach den besten Tools zur Konkurrenzanalyse auf dem Markt suchst.
  • Du willst erstklassige SEO- und Online Marketing-Funktionen in einem leicht verständlichen Paket.
  • Du brauchst ein Tool, um Keyword-Vorschläge zu finden und dein Content Marketing zu verbessern.
  • Du möchtest als Bonus auch einige Funktionen zur Analyse sozialer Medien erhalten.

Semrush ist nicht für Dich geeignet, wenn…

  • du knapp bei Kasse bist und günstigere oder kostenlose Möglichkeiten findest, um ähnliche Ergebnisse zu erzielen.
  • du lieber eine einfachere Methode für Keyword-Vorschläge und Tracking nutzen möchtest.
  • Du die Benutzeroberfläche nicht ansprechend findest. Das ist eine persönliche Vorliebe, aber du kannst die kostenlose Testversion von SEMrush ganz einfach testen und sie dann mit einer ähnlichen Lösung wie Ahrefs vergleichen.
Idee

FAQ – Häufige Fragen zu meinen Semrush Erfahrungen 2022

Im Folgenden will ich auf ein paar häufig gestellte Fragen zu Semrush etwas näher eingehen:

Was ist Semrush?

Semrush ist ein All-in-One Tool für SEO und ein Datentool, das dir hilft, deine Website für Google zu optimieren. Es teilt dir mit, welche Suchanfragen beliebt sind, gibt dir eine Liste von Domains, von denen du Links bekommen solltest, und schlägt technische Verbesserungen für deine Website vor, die ihre Sichtbarkeit in den Suchergebnissen erhöhen können.

Wofür wird Semrush verwendet?

Semrush ist ein fantastisches SEO-Tool, mit dem du eine Keyword-Recherche durchführen und die Keyword-Strategie deiner Konkurrenten nachverfolgen kannst.

Du kannst damit auch SEO-Audits durchführen, nach Backlink-Möglichkeiten suchen, alles in Berichten erfassen und vieles mehr.

Semrush ist sehr bekannt und genießt das Vertrauen von vielen Online Marketing und SEO Experten auf der ganzen Welt.

Wie genau ist Semrush?

Die Genauigkeit von Semrush kann gelegentlich ein wenig schwanken, aber es bietet einen fantastischen Überblick über die wichtigsten Bereiche deiner Website.

Ich empfehle immer, die Ergebnisse mehrerer Tools zu kombinieren, um die genauesten Daten zu erhalten, und Semrush ist immer eines der wichtigsten Tools, die ich verwende.

Wie sind die Semrush Preise?

Semrush bietet 3 Preis Pläne an:

  • Pro: 119,95 $ pro Monat

  • Guru: 229,95 $ pro Monat

  • Business: 449,95 US-Dollar pro Monat

(Rabatte gibt es, wenn du für ein Jahr im Voraus zahlst – die entsprechenden monatlichen Kosten betragen dann 99,95 $, 191,62 $ bzw. 374,95 $ für die drei oben genannten Tarife).

Die Semrush Preise sind für das was man bekommt, zwar auf den ersten Blick hoch, aber doch sehr fair in meinen Augen.

Kann ich Semrush kostenlos nutzen?

Ja, du kannst Semrush sieben Tage lang kostenlos nutzen.

Muss ich ein SEO-Profi sein, um Semrush zu nutzen?

Wenn du einen Hintergrund im Bereich SEO hast, kannst du zwar viel schneller mit Semrush arbeiten, aber das Produkt wurde für die Nutzung durch ein allgemeines Geschäftspublikum entwickelt. Es ist jedoch ratsam, die gebündelten Hilfsressourcen zu nutzen, um den besten Nutzen aus dem Produkt zu ziehen.

Welche Länder und Sprachen werden von Semrush unterstützt?

Zurzeit hat Semrush Daten für die USA, das Vereinigte Königreich, Kanada, Australien, Russland, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Brasilien, Argentinien, Belgien, die Schweiz, Dänemark, Finnland, China, Irland, Israel, Mexiko, die Niederlande, Norwegen, Polen, Schweden, Singapur und die Türkei.

Sie haben Daten für über 100 Millionen Keywords in diesen Ländern, die du hier sehen kannst. Mit dem Position Tracking Tool kannst du die Suchergebnisse von jedem Ort der Welt aus überprüfen.

Wie oft werden die Daten von Semrush aktualisiert?

Semrush verwendet einen Live-Update-Algorithmus, um alle Datenbanken täglich, wöchentlich oder monatlich zu aktualisieren.

Je beliebter ein Keyword ist, desto häufiger wird es aktualisiert. Zum Beispiel werden allein in der USA-Datenbank 3 Millionen Keywords pro Tag aktualisiert.

Wie schneidet Semrush im Vergleich zu Konkurrenzprodukten wie Ahrefs und Moz ab?

Wenn es um die Bereitstellung von Daten zu Google geht, ist das SEO Tool Semrush kaum zu schlagen (sowohl bei organischen Suchergebnissen als auch bei PPC). Der größte Nachteil von Semrush ist jedoch, dass sich die bereitgestellten Daten NUR auf Google beziehen. Einige konkurrierende Plattformen liefern Daten von mehr Suchmaschinen, einschließlich YouTube und Amazon (insbesondere Ahrefs bietet Daten für eine sehr große Bandbreite von Suchmaschinen).

Was ist SEO

Fazit – Semrush Erfahrungen und Test 2022 – Alles was Du zu Funktionen, Preise, Kosten und Alternativen wissen musst

TOP SEO Tool
Semrush
9.8/10Our Score

Wenn du deine Website auf die nächste Stufe bringen willst, bietet dir Semrush ein komplettes Paket von SEO-Tools, die dir helfen, deinen Erfolg zu maximieren.

Von der Keyword Recherche, Content-Planung bis zum Linkaufbau, Website-Audits, Konkurrenzanalysen, Ranking-Überwachung und mehr - Semrush ist dein All-in-One SEO Tool.

Eine TOP Empfehlung!

Semrush ist ein wirkliches HIGH End TOP SEO-Tool, das dir alle wichtigen Daten liefert, die du für ein erfolgreiches SEO-Projekt brauchst. Für mich ist Semrush ein absolutes Must-Have-Tool für jeden, der sich ernsthaft mit SEO beschäftigt.

Wenn du ein großartiges Tool für die Konkurrenzanalyse und Keyword-Recherche suchst, ist Semrush eine ausgezeichnete Wahl. Diese Software hat alles, was ein kleiner und mittlerer Webseitenbetreiber braucht, um die Konkurrenz im Auge zu behalten, Rankings zu überwachen und Content- und Backlink-Lücken zu finden, die er ausnutzen kann.

Für mich sind die Tools zur Keyword Recherche, zum Linkaufbau und zur Website-Überprüfung (Audit) die herausragendsten Funktionen. Ersteres bietet dir eine hervorragende „CRM“-Methode für den Aufbau von Backlinks und letzteres eine supereinfache Checkliste, mit der du deine technische und On-Page-SEO verbessern kannst.

Die Daten sind fantastisch und haben sowohl die Websites die ich betreue als auch meine eigenen entscheidend verändert. Mit anderen Worten: Semrush ist ein hervorragendes Tool.

Die Hauptnachteile? Nun, die einzige Suchmaschine, für die Semrush Daten liefert, ist Google; alle Konten enthalten nur ein Benutzerkonto; und mehrere wichtige Funktionen können nur im Rahmen eines „Projekts“ genutzt werden (wobei die Anzahl der Projekte, die du gleichzeitig durchführen kannst, begrenzt ist). Zudem kannst du dich manchmal von den vielen Informationen, die Semrush dir gibt, überfordert fühlen.

Es ist auch etwas enttäuschend, dass einige der Funktionen für Wettbewerbsanalysen nur über ein ziemlich teures Add-on für 200 US-Dollar pro Monat freigeschaltet werden können.

Aber alles in allem ist Semrush eine sehr gute Lösung, die dir die wichtigsten Informationen liefert, die du brauchst, um dein Suchranking zu verbessern. Wie bei allen von uns getesteten Produkten empfehlen wir dir, das Tool vor dem Kauf selbst auszuprobieren – für einen begrenzten Zeitraum kannst du es hier kostenlos testen*.

So, Jetzt weißt du also anhand meiner Semrush Erfahrungen 2022, wie du dieses SEO Tool nutzen kannst, um die Daten zu bekommen, die du über deine eigene Website und deine Konkurrenten brauchst, und wie du deine SEO-Leistung verbessern kannst.

Meine Semrush Erfahrungen haben Dich überzeugt?

Hier kannst Du Semrush kostenlos testen*

5/5 (1 Review)