Zuletzt aktualisiert am Oktober 7, 2021 von Roman

Wie funktioniert Multistream? - Die einzige Multistreaming Anleitung, die du jemals brauchen wirst

Wie wäre es, wenn du mit deinem Live-Stream viele Zuschauer auf mehreren Plattformen gleichzeitig erreichen könntest? Es klingt wie ein technischer Albtraum, aber mit der richtigen Live Streaming Software ist Multistreaming ein Kinderspiel.

Moderne Probleme erfordern moderne Lösungen, und Live-Streaming ist da keine Ausnahme. Obwohl es schon seit mehr als einem Jahrzehnt existiert, hat es sich erst kürzlich durchgesetzt. Heute bietet jede Social-Media-Plattform eine Live-Streaming-Option – YouTube, Facebook und sogar LinkedIn haben alle ihre eigenen Live-Streaming-Dienste.

Die Coronavirus-Pandemie hat das Wachstum des Online-Videomarktes stark beeinflusst. Bis 2028 wird die weltweite Live-Streaming-Branche voraussichtlich rund 224 Milliarden US-Dollar erreichen. Bei so viel Wachstum kann es für Live-Streamer/innen schwer sein, mitzuhalten oder sich abzuheben. Heutzutage reicht es einfach nicht mehr aus, nur auf einer einzigen Plattform zu streamen. Als einzelner Content Creator oder als Unternehmen entgehen dir Millionen von potenziellen Zuschauern, wenn du zum Beispiel nur auf YouTube oder nur auf Facebook streamst. Willst du mehr Zuschauer auf mehr als einer Plattform erreichen? Dann solltest du mit Multistreaming beginnen und lernen wie ein Multistream funktioniert und wie man einen solchen verwenden kann.

In diesem umfassenden Leitfaden zum Multistreaming erfährst du, was es ist, warum du einen Multistream brauchst und wie du einen Multi Stream bspw. auf YouTube, Twitch und Facebook tatsächlich umsetzen kannst.

Bereit? Let´s go

Was ist Multistreaming?

Möchtest du die meisten deiner Inhalte an eine größere und breitere Öffentlichkeit übertragen? Damit deine Marke oder dein Produkt ein möglichst großes Publikum erreicht, solltest du wissen, dass Live-Streaming in Echtzeit diesen Zweck erfüllen kann.

Beim Videostreaming nutzen Inhaltsersteller/innen ein Content Delivery Network wie YouTube Live oder Twitch, um ihre Inhalte an die Menschen zu verbreiten, die dieses Netzwerk nutzen. In der Regel steht es den Erstellern frei, so viele dieser Streaming-Websites zu nutzen, wie sie wollen.

Die einzige Einschränkung ist, dass du nicht zu so vielen Zielen wie gewünscht gleichzeitig streamen kannst. Dieses Problem ist eine große Hürde für Creators.

Nehmen wir an, ein Content Creator – ein Vermarkter, ein Spiele-Streamer, ein Künstler oder ein religiöser Streamer – möchte eine Live-Fragestunde veranstalten. Fragen und Antworten sind eine sehr ansprechende Art von Live-Inhalten, daher ist es sinnvoll, auf jedem Netzwerk, das der Content-Ersteller nutzt, live zu gehen.

Wenn der Content-Ersteller jedoch nur in einem Netzwerk live streamen kann, hat er die Wahl. Entweder er macht für jede Streaming Plattform eine eigene Fragerunde oder er macht sie nur auf einer Plattform live und veröffentlicht dann eine Aufzeichnung der Fragerunde auf allen anderen Plattformen, die er nutzt. Entweder müssen sie einen großen Teil ihrer Zeit opfern oder sie erreichen ihr gesamtes Publikum nicht auf die ansprechendste Weise.

Multistreaming ist die Lösung für dieses und viele andere Probleme. Es ist genau wie normales Livestreaming, nur dass du gleichzeitig an mehrere Content Delivery Networks streamst. Anstatt dich also auf ein einziges Netzwerk zu konzentrieren oder die Technik so einzurichten, dass du mehrere Netzwerke nacheinander nutzen kannst, streamst du nur einmal, indem du deine Inhalte in mehreren Netzwerken simulcastest.

Stell dir Multistreaming als einen Algorithmus vor, der es dir ermöglicht, mit einem Befehl auf verschiedene Datensätze zuzugreifen. In der Elektronik hast du vielleicht schon von Reihenschaltungen gehört. Diese Schaltungen ermöglichen es dir, einen Input zu geben, der gleichmäßig an alle angeschlossenen Geräte oder Instrumente verteilt wird.

AUCH LESENSWERT: Die Besten Live Streaming Plattformen

Was sind die Vorteile von Multistreaming?

Bevor Creators die Möglichkeit zum Multistreaming hatten, bedeutete das für jedes Netzwerk, das sie nutzten, eine weitere Übertragung, die sie machen mussten. Wenn du zum Beispiel YouTube, Twitch und Facebook benutzt hast, hattest du keine andere Wahl, als drei verschiedene Streams zu veröffentlichen.

Beim Multistreaming ist das kein Problem mehr. Du sparst nicht nur Zeit, sondern hast auch die Freiheit, mehrere Plattformen zu nutzen, ohne dich um die Bandbreite oder andere Einschränkungen zu kümmern. Diese Freiheit ist für dich als Ersteller/in wichtig, denn sie ermöglicht es die folgenden Dinge

  • Du kannst Nischen- und Mainstream-Plattformen gleichzeitig nutzen. Nischenplattformen sind der Ort, an dem sich deine Kerngemeinschaft befindet. Mainstream-Plattformen helfen dir, aus deiner Nische herauszukommen und ein breiteres, allgemeineres Publikum zu erreichen.
  • Die Besonderheiten jeder Plattform ausnutzen. Facebook ist bekannt für seine Analysen und seine Reichweite, während LinkedIn für sein sehr spezifisches Publikum bekannt ist, das es anzieht. Profitiere von den Vorteilen beider Plattformen, indem du sie gleichzeitig nutzt!
  • Du erkundest neue Netzwerke gemeinsam mit deinem Publikum. Wenn neue Content-Delivery-Netzwerke eingeführt werden, wird ein Teil deines Publikums sie vielleicht anstelle eines der großen Netzwerke nutzen. Dank Multistreaming musst du dich nicht zwischen neuen und etablierten Netzwerken entscheiden. Du kannst alle nutzen.
  • Creators können aufhören zu versuchen, ihr Publikum auf eine einzige Plattform zu locken. Anstatt die Zuschauer/innen davon zu überzeugen, nur eine Plattform zu wählen, können sie ihr Publikum dort abholen, wo es sich aufhält. Es ist nicht mehr so wichtig, eine zentrale Plattform zu haben, auf die man ständig streamt.
  • Ersteller/innen können bessere Ergebnisse erzielen, ohne große Investitionen tätigen zu müssen. Es ist möglich, auf mehreren Websites zu streamen, ohne viel Zeit oder Geld zu investieren.
  • Zeit ist Geld und mit dem Einsatz von Echtzeit-Multistreaming kannst du dir die Zeitverschwendung auf den einzelnen Plattformen ersparen und so die Zeit für neue Ideen nutzen

Das Streaming zu mehreren Websites eröffnet den Content-Erstellern eine Welt voller Möglichkeiten. Ganz gleich, ob es darum geht, neue Zielgruppen zu erreichen oder mit bestimmten Segmenten eines bestehenden Publikums auf den von ihnen bevorzugten Plattformen in Kontakt zu bleiben, mit Multistreaming können sie dieses Ziel erreichen.

Tatsächlich bietet dir das Multistreaming viele Vorteile und wenn du es richtig einsetzt, kannst du dein Business deutlich ausbauen. Im Marketing musst du versuchen, verschiedene Plattformen zu nutzen, und wenn du dir den entscheidenden Aufwand sparst und Multistream nutzt, kann das für dich sehr effektiv sein. Das heißt, dass dies für dein Business von Vorteil ist und du auch mehrere Zielgruppen ansprechen kannst.

Restream Streaming Plattformen

Wie führt man einen Multistream durch?

Für jemanden, der bereits Inhalte streamt, ist es nicht schwer, vom normalen Streaming zum Multistreaming zu wechseln. Im Großen und Ganzen gibt es zwei Faktoren, die Ersteller/innen von Inhalten beachten sollten: die Netzwerke, die sie nutzen, und die Multistreaming-Hardware, -Software oder -Dienste, die sie verwenden wollen.

Bei der Aufnahme von Filmmaterial für das Multistreaming gibt es keine Unterschiede zum normalen Streaming. Das Material muss jedoch in Hardware wie bspw. entsprechende Computer, eine Streaming Kamera oder Mikrofon zum Streamen usw., Software oder einen Cloud-Dienst eingespeist werden, der die Inhalte dann auf mehrere Plattformen gleichzeitig streamen kann.

Welche Schritte sollten Videoersteller/innen unternehmen, wenn sie Videoinhalte online multistreamen wollen?

  • Einrichtung von Konten auf mehreren Plattformen, die Streaming unterstützen
  • Hardware, Software oder eine Cloud-Multistreaming-Lösung auswählen
  • Die Multistreaming-Lösung einrichten und mit dem Rest der Ausrüstung verbinden
  • Live auf mehrere Plattformen gehen

Wie du siehst, sind die Anweisungen einfach. Du triffst ein paar Entscheidungen, richtest dein neues Streaming Setup ein und schon bist du bereit einen Multistream zu starten.

Die Entscheidungen, die du triffst, sind wichtig, aber in einigen Fällen, z. B. bei der Auswahl von Content Delivery Networks, gibt dir das Multistreaming Raum zum Experimentieren. Bei einigen Multistreaming-Lösungen kann das Experimentieren jedoch seinen Preis haben.

Welche Content Delivery Networks sollte man für Multistreaming nutzen?

Content Delivery Networks gibt es in vielen Formen und Größen. Einige von ihnen sind soziale Netzwerke, die ihre eigenen Live-Video-Streaming-Dienste eingerichtet haben, wie Facebook, Instagram, LinkedIn und Twitter.

Dann gibt es Video-Hosting-Websites, die sich auf Live-Streaming spezialisiert haben, wie Twitch oder YouTube (obwohl YouTube eigentlich auch ein soziales Netzwerk ist).

Es gibt auch Plattformen, die sich auf bestimmte Genres von Inhalten spezialisiert haben. Mobcrush bietet Inhalte für mobile Spiele, während Picarto und Mixcloud für Live-Streaming-Kunst konzipiert sind. Einige Plattformen eignen sich auch am besten, um ein Publikum in bestimmten geografischen Regionen zu erreichen, wie zum Beispiel VK, das in Russland beliebt ist, und Afreeca.tv in Südkorea.

Jede dieser Plattformen bietet etwas anderes. Facebook zum Beispiel hat die größte Nutzerbasis und die besten Tools für die Zielgruppenansprache, die du finden kannst. YouTube hingegen bietet eine deutlich bessere Videoqualität und wird zunehmend als Suchmaschine genutzt. Kleinere Plattformen besetzen meist eine Nische, die sie attraktiv macht.

Hier sind einige Beispiele dafür, wie du deine Content Delivery Networks für das Multistreaming auswählen kannst:

  • Streame auf den Plattformen, auf denen du bereits eine Follower-Basis hast.
  • Decke nur die großen Plattformen ab, wie Facebook Live, YouTube und Twitter.
  • Decke einen ganzen Markt ab – verwende z.B. YouTube, Twitch und Facebook Gaming, um Spieleinhalte zu streamen.
  • Nutze eine oder zwei große Plattformen plus ein Nischennetzwerk – YouTube und Facebook plus Picarto für einen bildenden Künstler.

Es dauert eine Weile, bis du dir auf diesen Plattformen eine Fangemeinde aufgebaut hast, und nur mit einer großen Fangemeinde kannst du die volle Wirkung des Multistreamings entfalten. Es ist also eine gute Idee, ein wenig zu mischen, aber du solltest auch vermeiden, Zeit und Energie auf ein Netzwerk zu verschwenden, das deinen Zielen nicht dienlich ist. Wähle ein paar gute Netzwerke aus und konzentriere dich darauf, in ihnen zu wachsen.

Reastream Live Streaming Plattformen

Welche Multistreaming-Lösung ist die beste?

Es gibt drei Multistreaming-Lösungen, die dir zur Verfügung stehen. Sie sind:

  • Hardware-Encoder mit Multistreaming-Funktionen. Dies sind die zuverlässigsten Optionen. Die Qualität des Streams hängt von der Bandbreite der Internetverbindung ab. Außerdem kann es teuer werden.
  • Multistreaming-Software. Diese Option kann sehr anspruchsvoll für die Hardware der Content-Ersteller sein. Die Bandbreite hat einen großen Einfluss auf die Qualität des Streams.
  • Cloud-basierte Multistream-Plattformen. Diese Option macht die Bandbreiten- und Hardwareanforderungen auf Seiten der Ersteller/innen überflüssig. Die Cloud-Plattform kümmert sich um all das.

Es liegt an dir, herauszufinden, welche Lösung am besten zu deinen Bedürfnissen passt. Für die meisten Menschen, die neu im Multistreaming sind, sind Cloud-basierte Plattformen jedoch die kostengünstigste Lösung, da sie keine neuen Anforderungen an Hardware oder Bandbreite stellen. Im Grunde genommen ist Multistreaming mit Cloud-Plattformen nur so anspruchsvoll wie das Streaming in ein einziges Netzwerk. Außerdem sind sie einfach einzurichten und zu nutzen.

In diesem zusammenhang habe ich mir in einem umfassenden Streaming Software Vergleich unterschiedliche Streaming Software Lösungen angesehen, die für einen Multistream in Frage kommen:

 

BildSoftwareBeschreibungZugang
Top Empfehlung!
Restream
Restream

Wenn Du die beste Live Streaming Software für Anfänger und erfahrene Steamer gleichermaßen nutzen möchtest, bei der Du alle wichtigen Funktionen erhältst und die dabei sehr intuitiv und einfach zu bedienen ist.

9.8
Jetzt Testen*
Empfehlung!
OneStream
OneStream

Wenn Du eine der Besten Live Streaming Software Programme nutzen willst, dass auch auf Instagram Live streamen kann. Denn OneStream ist eines der beeindruckendsten Live-Streaming-Tools auf dieser Liste und auch eines unserer Top-Tipps.

9.6
Jetzt Testen*
StreamYardStreamYard

Wenn Du eine sehr gute, und sehr einfach zu bedienende Live Streaming Software nutzen willst, die von prominenten Unternehmern wie Gary Vaynerchuk und Tausenden anderen zufriedenen Nutzern verwendet wird.

9.5
Jetzt Testen*
CastrCastr

Wenn Du eine sehr gute, und einfach zu bedienende Live Streaming Software mit inkludierten Monetarisierungs Optionen nutzen willst.

9.5
Jetzt Testen*
Profi Tool!
Wirecast
Wirecast

Wenn Du ein teureres Tool, aber dafür die beste professionelle Live Streaming Software, die es derzeit gibt, nutzen möchtest.

9.4
Jetzt Testen*
XSplit BroadcasterXSplit Broadcaster

Wenn Du eine Live Streaming Software suchst, die sehr gut für die Aufzeichnung von Konsolenspielen geeignet ist.

9.3
Jetzt Testen*
Kostenlos
OBS Studio
OBS Studio

Wenn Du eine kostenlose Live Streaming Software Plattform nutzen willst, die aber deswegen auch mit einigen Nachteilen einhergeht, bspw. was die Komplexität und Nutzerfreundlichkeit angeht.

8.8
Jetzt Testen*

 

Mein Testsieger daraus ist Restream.

Meinen ausführlichen Erfahrungsbericht zu Restream kannst Du im übrigen hier nach lesen.

Restream

Fazit: Wie Multistream funktioniert – Multistreaming Anleitung

Die Antwort auf die Frage, warum man sich für Multistreaming entscheiden sollte, ist so offensichtlich, dass sie niemand mehr stellt. Die verbleibenden Fragen zum Multistreaming – vor allem das „Wie“ und „Wo“ – sind für dich als Inhaltsersteller wichtiger. Diese Fragen erfordern gute Antworten.

 

Top Empfehlung!
Restream Erfahrungen
9.8/10Unser Urteil

Restream ist die beste Live Streaming Software für Anfänger und erfahrene Steamer gleichermaßen, bei der Du alle wichtigen Funktionen erhältst und die dabei sehr intuitiv und einfach zu bedienen ist.

 

„Mit Restream“ und „wo immer du willst“ sind zwei der besten Antworten, die du auf das „Wie“ und „Wo“ von Multistreaming finden kannst. Restream bietet einen zuverlässigen und bequemen Multistreaming-Dienst mit unschlagbaren Funktionen und einer einfachen Einrichtung. Wenn du weißt, welche Content-Delivery-Netzwerke du nutzen willst, brauchst du nur ein Konto bei Restream einzurichten und schon kannst du senden, wann und wo du willst.

Nutzt Du schon einen Multistream? Wie gehst Du beim Multistreaming vor? Schreibe es in die Kommentare.