Zuletzt aktualisiert am August 3, 2021 von Roman

Die Besten WordPress Popup Plugins im umfassenden Vergleich

Bist du auf der Suche nach dem besten WordPress Popup Plugin?

Egal, ob du die Zahl der Newsletter-Anmeldungen erhöhen, mehr Leads generieren oder die Zahl der Abonnenten steigern möchtest, das Hinzufügen von Opt-In- und Popup-Formularen zu deiner Website kann dir dabei helfen.

Ob du sie liebst oder hasst, Popup-Plugins machen einfach ihren Job. Und sie machen ihren Job gut. So gut, dass Berichte über 600%ige Steigerungen der Konversionsraten allein durch die Implementierung der richtigen Strategie und des richtigen Tools keine Seltenheit sind.

Und dank der vielen WordPress Popup-Plugins, die es gibt, hast du viele Optionen zur Auswahl. Allerdings kann die Entscheidung, welches Tool das richtige für dich ist, zeitaufwendig sein.

Exit Intent Pop Up Layer

In diesem Beitrag stellen wir dir WordPress-Popup-Plugins vor und erklären dir die Vorteile, die du mit ihnen auf deiner Website hast. Einige sind einfache Popup-Tools mit einem grundlegenden Editor, während andere detaillierte Drag-and-Drop-Builder, A/B-Tests und fortgeschrittenere Funktionen bieten (natürlich zu einem entsprechenden Preis!).

Los geht’s!

Let´s go

Warum du ein WordPress Popup Plugin verwenden solltest

Wenn die meisten Leute an “Popup-Plugins” denken, gehen sie davon aus, dass diese Tools nur verwendet werden können, um die Zahl der Newsletter-Anmeldungen zu erhöhen. Während sie für diesen Anwendungsfall sicherlich hilfreich sind, ist das nicht das einzige Ziel, das du verfolgen kannst.

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie du Popup-Plugins einsetzen kannst, z.B:

  • Newsletter-Anmeldungen
  • Login Formulare
  • Abonnement-Opt-Ins
  • Exit Intent Content (Ausstiegsabsicht)
  • Downloads und Upgrades von Inhalten
  • Erinnerungen, Updates und Ankündigungen
  • Hinweise und Datenschutzrichtlinien

Der Zweck der Verwendung von Popups auf deiner Website ist es, die Aufmerksamkeit der Besucher zu erregen. Du könntest jedoch befürchten, dass das Hinzufügen dieses Elements zu deiner Website Kunden verärgern oder abweisen könnte.

Popups müssen jedoch nicht unbedingt irritierend sein. Wenn sie richtig eingesetzt werden, können sie deine Besucher effektiv und bequem ansprechen und dir helfen, mehr Leads, Abonnenten und Konversionen zu generieren.

Der Schlüssel ist, das richtige WordPress Popup Plugin für deine Bedürfnisse zu finden. Es gibt viele Optionen und eine Handvoll Faktoren, die du je nach deinen spezifischen Bedürfnissen berücksichtigen musst. Einige Tools verfügen beispielsweise über einen Drag-and-Drop-Builder, mit dem du schnell und einfach Popups erstellen kannst, was eine erhebliche Zeitersparnis bedeuten kann.

Andere Tools lassen dich festlegen, wann und wo die Popups auf deiner Seite erscheinen. Dieser Grad der Anpassung kann dir helfen, nahtlos ansprechende und effektive WordPress Popups für deine Website zu erstellen.

3 Dinge, auf die du bei WordPress Popup Plugins achten solltest

Popups müssen mit Bedacht eingesetzt werden. Schlecht gemachte WordPress Popups können leicht lästig werden und das Nutzererlebnis zusammen mit dem Ruf deiner Marke ruinieren.

Du musst eine Lösung wählen, die eine angemessene Verhaltensinteraktion, Targeting und Personalisierungsfunktionen bietet, damit du die beste Nutzererfahrung bieten und gleichzeitig maximale Konversionen sicherstellen kannst.

Die Performance und Ladezeit ist ein weiteres Problem der meisten WordPress Popup-Plugins. Da viele WordPress-Popup-Plugins WordPress nutzen, um Analytics zu tracken, erhöht dies die Serverlast erheblich und verlangsamt deine Website. Wie du bereits weißt, wirkt sich eine langsame Ladezeit negativ auf deine SEO-Rankings aus.

Aus diesem Grund brauchst du ein WordPress Popup Plugin, das leistungsstarke Conversion-Funktionen bietet, ohne deine Seite zu verlangsamen.

Zu guter Letzt musst du sicherstellen, dass das WordPress-Popup-Plugin, das du auswählst, tatsächlich mit deiner WordPress-Hosting-Umgebung funktioniert. Viele Popup-Plugins sind schlecht kodiert, so dass ihre fortschrittlichen Funktionen wie A/B-Tests und Berichte nicht mit den meisten fortschrittlichen Caching-Lösungen funktionieren, die viele Hosting-Unternehmen jetzt verwenden.

Der Hauptzweck eines Popup-Plugins für WordPress ist es, dir dabei zu helfen, Leads zu gewinnen und die Anzahl der Abonnenten deiner E-Mail-Liste zu erhöhen.

Du musst auf die oben genannten 3 Dinge achten, wenn du das WordPress Popup Plugin für deine Webseite oder deinen Onlineshop auswählst.

Alternative

Wie wähle ich das beste WordPress Popup Plugin?

Wenn du das beste WordPress Popup Plugin auswählst, empfehle ich dir, nach einer Lösung zu suchen, die:

  • eine große Auswahl an Popup-Vorlagen bietet
  • einfach zu benutzen ist
  • verschiedene Kampagnentypen hat
  • anpassbare Auslöser für Popups anbietet
  • sich mit deinem E-Mail Marketing Service integrieren lässt
  • einen ausgezeichneten Kundensupport bietet

Popups können deine E-Mail-Liste wie verrückt wachsen lassen, vor allem wenn sie richtig als E-Mail-Opt-Formular eingesetzt werden. Aber Popups können manchmal deine Besucher irritieren und somit das Benutzererlebnis auf deiner Seite ruinieren.

Um dies zu vermeiden, sei sehr wählerisch bei der Auswahl des WordPress Popup-Plugins, das du auswählst. Es ist wichtig, dass du dich für ein Plugin entscheidest, das viele Funktionen hat, professionell aussieht und dich kontrollieren lässt, wann es aktiviert wird.

Machst du dir Sorgen über die Einrichtung deines Website-Popup-Plugins? Das muss nicht sein. Als nächstes schauen wir uns an, wie einfach die besten WordPress Popup-Plugins einzurichten sind.

Wie verwende ich Popup-Plugins in WordPress?

Um Popup-Plugins in WordPress zu nutzen, musst du die Software einfach installieren und aktivieren. Hilfe findest du in diesem großartigen Artikel über die Installation eines WordPress Plugins.

Jedes Popup-Plugin auf dieser Liste ist hier gelandet, weil es relativ einfach einzurichten ist und viele hilfreiche Dokumentationen hat, um dich zum Laufen zu bringen.

Damit sind wir bei unserer Auswahl der besten Popup-Plugins für WordPress angelangt.

Die Besten WordPress Popup Plugins

Jetzt, wo du ein wenig mehr über die verschiedenen Möglichkeiten, Popup-Plugins zu nutzen, weißt, wollen wir einen Blick auf einige der besten Optionen werfen. Um diese Liste zusammenzustellen, habe ich eine Handvoll wichtiger Faktoren berücksichtigt, darunter Features und Funktionalität, Updates und Support sowie die Preise. Unten findest du die besten WordPress Popup-Plugins!

OptinMonster

OptinMonster

OptinMonster begann als Popup-Plugin für WordPress und wandelte sich dann zu einem plattformunabhängigen SaaS-Tool. Dennoch hat OptinMonster seine WordPress-Wurzeln nicht vergessen und du bekommst immer noch ein eigenes WordPress-Plugin, das die Integration super einfach macht.

Es ist wichtig, zu wissen, dass du deine Popups in der separaten OptinMonster Benutzeroberfläche erstellen und verwalten wirst.

Um es in einem Satz zusammenzufassen:

OptinMonster funktioniert einfach.

Mit OptinMonster kannst du ganz einfach Webseitenbesucher in Abonnenten und Kunden umwandeln. Es gibt keine merkwürdigen Bugs, keine schwer zu verstehenden Funktionen, keine hässlichen Templates, etc. Mit OptinMonster bekommst du einfach genau die Funktionen und Fähigkeiten, die dir beim Aufbau deiner E-Mail-Liste helfen können.

In gewisser Weise ist OptinMonster das Apple der E-Mail-Optin-Plugins.

Optinmonster Exit Intent Pop Up Builder

Es kommt mit einem leistungsstarken WordPress Popup-Builder und dem umfassendsten Set an Targeting- und Personalisierungsfunktionen.

Mit OptinMonster kannst du aus einer Sammlung von schönen Vorlagen und mehreren Formulartypen wählen oder du kannst deine eigenen von Grund auf entwerfen. Du kannst sie basierend auf Verhaltensautomatisierung und Zielgruppenausrichtung und -segmentierung personalisieren. Dies hilft dir, die richtigen Angebote zur richtigen Zeit an die richtigen Personen zu liefern.

Einfach gesagt, es erlaubt dir, dein Konversionspotenzial wie ein Marketingprofi zu maximieren.

OptinMonster’s Funktionen beinhalten:

  • Mehrere verschiedene Arten von Optin-Formularen und Boxen, nicht nur Popups. Außerdem unterstützen sie Drag-and-Drop-Bearbeitung zum einfachen Erstellen von Popups mit eigenen Bildern, Schriftarten und Stil und einer Front-End Formularbearbeitung (sieh dir an, wie dein Formular aussieht, während du daran arbeitest).
  • Eingebautes A/B Split Testing Modul – du kannst jedes Element eines Formulars einzeln testen oder sogar zwei völlig unterschiedliche Formulare gegeneinander antreten lassen.
  • Exit Intent-Funktionalität – zeigt deinem Besucher ein Formular an, wenn er gerade dabei ist, die Seite zu verlassen.
  • Mehrere Auslöser für die Anzeige von Formularen – zeige ein Formular nach X Sekunden, nachdem der Besucher X Mal nach unten gescrollt hat, nachdem er auf einen Link geklickt hat, und mehr. Diese funktionieren wirklich gut und erlauben es dir, ein Formular genau im richtigen Moment anzuzeigen.
  • Eingebaute Analysen – sieh deine Klicks, Views, Conversions, etc.
  • Seitenbezogenes Targeting – zeige Formulare nur auf bestimmten Seiten.
  • Dutzende von vorgefertigten schönen Popup-Vorlagen
  • Mehrere Kampagnentypen wie Inline-/After-Post-Optins, schwebende Benachrichtigungsleiste, Countdown-Timer, Fullscreen-Willkommensmatte, Coupon-Rad-Popups und mehr.
  • Monster-Links-Popups, die durch einen Klick auf einen Link ein Popup auslösen
  • Ja/Nein-Popups, zweistufige Popups und Anpassung der Erfolgsmeldung
  • Mobile Popups – nicht nur mobil-optimierte Standard-Popups, sondern komplett angepasste Popups für mobile Geräte. Die meisten Tools auf dem Markt machen ihre Formulare universell und mobilfreundlich, aber OptinMonster geht noch weiter mit seinen speziellen, angepassten Popups für Mobilgeräte.
  • Integriert mit allen gängigen E-Mail-Anbietern.
  • DSGVO-konform
  • und vieles mehr

Wie bei den meisten WordPress-Plugins gibt es auch bei OptinMonster eine kostenlose Version. Für nur $9 pro Monat kannst du jedoch die erweiterten Funktionen nutzen, die deine Opt-in-Formulare und E-Mail-Newsletter auf ein höheres Level bringen.

Optin Monster ist das Beste WordPress Pop Up Plugin für Dich…

wenn Du das in meinen Augen Beste WordPress Pop Up Plugin auf dem Markt nutzen willst. OptinMonster ist die perfekte Lösung für Online-Marketer, Blogger und Webseitenbesitzer im Allgemeinen, die nicht nur eine coole E-Mail-Popup-Lösung in die Hände bekommen wollen, sondern auch alle ihre E-Mail-Optin-bezogenen Bemühungen von einem einzigen Tool erledigen lassen wollen.

OptinMonster ist wirklich das Komplettpaket für alle, für die E-Mail-Marketing ein wichtiger Teil ihres Geschäfts ist (wenn nicht sogar der wichtigste). Du bekommst alle Funktionen, die du brauchst, alles ist einfach zu bedienen und es funktioniert einfach. Das ist der Grund, warum OptinMonster die Nr. 1 – das beste WordPress Popup Plugin – auf unserer Liste ist.

Hier kannst Du Dir Optin Monster herunterladen*

Convert Pro

Convert pro

Convert Pro ist ein flexibles WordPRess Plugin, mit dem du alle Arten von E-Mail-Opt-In-Formularen erstellen kannst, einschließlich Inline-Formularen, Popups, Benachrichtigungsleisten und mehr.

Convert Pro ist wahrscheinlich die 1:1 OptinMonster Alternative auf dieser Liste. Im Grunde genommen, wenn jemand OptinMonster nehmen und es in ein WordPress Plugin portieren würde, würde es wahrscheinlich wie Convert Pro aussehen.

Convert Pro macht eine Menge Dinge gut. Es hat einen visuellen Drag-and-Drop-Builder, tonnenweise Vorlagen, integrierte Analysen und detaillierte A/B-Tests.

Was die Funktionalität angeht, wirst du viele Ähnlichkeiten mit OptinMonster feststellen. Im Gegensatz zu OptinMonster ist Convert Pro jedoch ein echtes WordPress-Plugin, bei dem alles auf deinem Server stattfindet.

  • Vorgefertigte Popup-Vorlagen.
  • Visuelles Drag-and-Drop Design Interface.
  • Detaillierte Targeting-Regeln, einschließlich Page-Level-Targeting, Referrer-Erkennung und mehr.
  • Viele Auslöser, einschließlich Exit Intent.
  • Integrierte A/B-Tests und multivariate Tests.
  • Integrationen mit 35+ anderen Diensten
  • Dedizierter Editor für mobiles Design, um das responsive Design zu steuern.
  • Google Analytics Integration, um deine Statistiken in Google Analytics zu verfolgen. Du kannst diese Daten auch in WordPress importieren, so dass du sie in deinem WordPress Dashboard sehen kannst.

Während Convert Pro viele Ähnlichkeiten mit OptinMonster hat, ist ein großer Unterschied die Preisgestaltung – Convert Pro ist viel günstiger, besonders wenn du planst, es auf mehreren Seiten zu verwenden.

Convert Pro bietet sowohl einjährige als auch lebenslange Lizenzen an.

Es gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten, Convert Pro zu erwerben. Erstens kannst du $99 bezahlen, um es auf unbegrenzten Seiten mit einem Jahr Support und Updates zu nutzen. Oder du zahlst $399 für die Nutzung auf unbegrenzten Seiten und lebenslangen Support und Updates.

Darüber hinaus kannst du auch $249 für das Brainstorm Force Agency Bundle bezahlen, das dir neben Convert Pro auch Zugang zu vielen anderen Goodies wie Astra Pro, Schema Pro, Ultimate Addons für Elementor/Beaver Builder und mehr bietet.

Convert Pro ist das beste WordPress-Popup-Plugin für Dich, wenn…

dir die Funktionalität von OptinMonster gefällt, du dir aber wünschst, dass sie in einem eigenständigen WordPress-Plugin und für eine einmalige Gebühr verfügbar wäre.

Es ist einfach rundum “solide” und hat keine wirklichen Schwächen. Der Visual Builder ist nicht so flexibel wie z.B. Elementor Pro, aber für die meisten Anwendungen gut genug. Darüber hinaus verfügt es über ein gutes Set an Templates, eine starke Liste an Targeting- und Trigger-Regeln sowie integrierte A/B-Tests und Analysen.

Hier kannst Du Dir Convert Pro herunterladen*

Bloom

Bloom Plugin Elegant Themes

Das WordPress Popup Plugin Bloom, dass Du im Rahmen der Elegant Themes Mitgliedschaft mit dem Divi Builder und Monarch quasi als Bonus zum tollen Divi Theme und dem auch sehr guten Extra Theme erhältst, ist ein außergewöhnliches E-Mail-Opt-in- Popup Plugin für WordPress, das es dir erleichtert, mit deiner Zielgruppe in Kontakt zu bleiben, lange nachdem sie deine Website verlassen haben, indem du eine größere E-Mail-Liste aufbaust.

Mit Bloom eine Reihe von E-Mail-Optin- oder Anmeldeformularen zu deiner Website hinzuzufügen. Zu den Formularoptionen gehören

  • Pop-up,
  • Fly-in,
  • below post,
  • inline
  • und Widget Formulare.
Bllom Opt In Forms pop ups

Es gibt auch ein Formular für gesperrte Inhalte, bei dem deine Besucher ihre E-Mail-Adresse eingeben und sich in deine Liste eintragen müssen, um Zugang zu einem bestimmten Inhalt zu erhalten.

Bloom enthält auch eine gute Auswahl an E-Mail-Optin-Formularvorlagen, die über den Editor des Plugins angepasst werden können.

Weitere Features, die du in Bloom findest, sind:

  • verschiedene Auslöse Trigger
  • zielgenaues Targeting (Page Level)
  • 3 Formularausrichtungen (links, unten und rechts)
  • Angepasste Ränder und Kanten, um Formulare von deinem Inhalt zu trennen
  • Anpassungen der Bildausrichtung
  • Unbegrenzte Farboptionen mit dem Magic Color Manager
  • Vollständig responsives Design für eine nahtlose Darstellung auf allen Gerätetypen
  • Integrierte A/B-Tests
  • Intuitives Dashboard zur Überwachung der Formularstatistiken
  • Einfacher Import und Export von Bloom-Daten auf andere WordPress-Seiten

Eine Sache, die Bloom anbietet, die OptinMonster nicht hat, sind einige einzigartige WordPress-spezifische Auslöser. Zum Beispiel kannst du ein Popup auslösen, wenn ein Nutzer einen Kommentar auf deiner Seite hinterlässt oder einen Kauf bei WooCommerce tätigt. Es gibt ein paar nette Anwendungsfälle, wie z.B. die Anzeige eines CTAs, um Nutzer zu aktivieren, nachdem sie einen Kommentar hinterlassen haben.

Bloom ist auch ein wenig einfacher, weil du nur den Text und die Farben einer vorgefertigten Vorlage anpassen musst, um dein Popup zu starten. Aber das ist auch ein Nachteil…

Ein großer Bereich, in dem Bloom hinter OptinMonster zurückfällt, sind die visuellen Gestaltungsmöglichkeiten. Bei Bloom kannst du nur aus vorselektierten Vorlagen wählen und die Farben/Inhalte ändern.

Wenn du keine detaillierten Designoptionen brauchst, ist das vielleicht in Ordnung. Aber wenn du den visuellen Drag-and-Drop-Editor von OptinMonster liebst, könntest du von den Designoptionen von Bloom enttäuscht sein.

Außerdem hat Bloom nicht den beliebten Exit Intent Popup Trigger, den du bei OptinMonster bekommst.

Bloom ist Teil der Elegant Themes Mitgliedschaft, mit der du Zugang zu allen Produkten von Elegant Themes hast (einschließlich Divi und Monarch). Du kannst entweder eine Jahres- oder eine Lifetime-Lizenz erwerben. Beide Lizenzen erlauben es dir, Bloom auf einer unbegrenzten Anzahl von WordPress-Seiten zu verwenden:

  • 1-Jahres-Lizenz – $89
  • Lebenslange Lizenz – $249

Bloom ist das beste WordPress Popup Plugin für Dich, wenn…

du bereits Mitglied bei Elegant Themes bist und nach einer schnellen, leistungsstarken und effektiven Möglichkeit suchst, Popups auf deiner WordPress Seite hinzuzufügen.

Hier kannst Du Dir Bloom herunterladen*

Elementor

Elementor Pop Up

Elementor ist einer der beliebtesten WordPress Page Builder, die es gibt. Elementor Pro ist die Premium-Version dieses Plugins, die neben vielen anderen Funktionen auch einen vollwertigen Popup Builder bietet.

Da Elementor in erster Linie ein Page Builder ist, wirst du feststellen, dass es den absolut flexibelsten, visuellen Drag-and-Drop Popup Builder hat. Während andere Elementor Alternativen oder auch Tools auf dieser Liste Drag-and-Drop-Builder anbieten, kommt keines von ihnen an Elementor heran!

Allerdings ist Elementor aus dem gleichen Grund nicht so stark, wenn es um Analysen und A/B-Tests geht, weil… nun ja, es gibt keine. Das ist also der Kompromiss, den du noch ein paar Mal sehen wirst – du bekommst Designfreiheit, aber auf Kosten des eingebauten Trackings.

Wenn du also Wert auf Design-Flexibilität legst, ist Elementor Pro ein tolles Popup Plugin für WordPress und somit auch für Dich. Wenn dir aber Statistiken und A/B-Tests wichtig sind, solltest du vielleicht ein anderes Tool bevorzugen.

Elementor Hauptmerkmale:

  • Visuelles Popup-Design per Drag-and-Drop. Auch hier bietet es die meiste Design-Flexibilität von allen Tools auf dieser Liste.
  • Verwende jedes Elementor Widget in deinen Popups.
  • Verwende das Formular-Widget, um dich mit ~10 beliebten E-Mail-Marketing-Diensten zu verbinden. Oder verwende Zapier Webhooks, um dich mit anderen zu verbinden.
  • 100+ vorgefertigte Popup-Vorlagen.
    Detaillierte Targeting-Regeln, um Popups bei bestimmten Inhalten anzuzeigen.
  • Solide Liste von Triggern, einschließlich Exit Intent.
  • Zugang zu allen anderen Elementor Pro Funktionen, einschließlich des Theme Builders.

Während du die Kernversion von Elementor kostenlos auf WordPress.org erhältst, benötigst du das Elementor Pro Add-on für den Zugriff auf die Popup Builder Funktionalität.

Elementor Pro beginnt bei $49 für die Nutzung auf einer einzelnen Website und reicht bis zu $199 für die Nutzung auf einer unbegrenzten Anzahl von Websites.

Elementor Pro ist das beste WordPRess Popup Plugin für Dich, wenn…

du die größte Kontrolle über das Design und die Verwendung deiner Popups haben möchtest. Mit Elementor Pro kannst du Popups für buchstäblich alles erstellen, von E-Mail-Opt-Ins über CTAs, Anmeldeformulare, Kontaktformulare, Altersfreigaben… wirklich – alles.

Darüber hinaus ist Elementor einer der flexibelsten WordPress Page Builder und du bekommst Zugang zu allen normalen Design- und Stiloptionen. Wenn es also darum geht, das Design nach deinen Wünschen zu gestalten, kommt kein anderes Tool auf dieser Liste heran.

Wenn du also Wert auf diese beiden Dinge legst, wird dich Elementor glücklich machen.

Allerdings ist Elementor Pro nicht das beste WordPress Popup-Plugin, wenn es um Analytics und A/B-Tests geht. Wenn du in der Lage sein willst, die Konversionsraten deiner Popups direkt in deinem Dashboard zu sehen und/oder A/B-Tests zu erstellen, ist Elementor Pro wahrscheinlich nicht das Richtige für dich. Das kannst du auch mit Google Analytics oder Google Optimize machen, es ist nur nicht so komfortabel wie die anderen Tools.

Hier kannst Du Dir Elementor Pro herunterladen*

Thrive Suite

Thrive Leads

Thrive Leads ist ein beliebtes WordPress Popup-Plugin von Thrive Themes. Es enthält viele Funktionen, die auch OptinMonster hat, wie z.B. einen visuellen Drag-and-Drop-Template-Builder, Integrationen mit beliebten E-Mail-Marketing-Diensten, integrierte A/B-Tests und ein solides Set an Targeting-/Triggering-Regeln.

Thrive Suite ist eine großartige Software, die ihren Nutzern eine komplette Lösung für den Aufbau eines Sales Funnels bietet. Die Suite bietet dir alle Funktionen für nur $30 pro Monat (vierteljährlich bezahlt) oder $19 pro Monat (jährlich bezahlt). Dabei erhältst Du an Funktionen unter anderem: Opt-in-Formulare und Landing Pages mit A/B-Testing, konversionsorientierte WordPress-Themes, visueller Drag-and-Drop-Website-Builder, Widgets, Headline-Optimierer, Scarcity Campaign Builder, Testimonials-Plugin, Quiz-Builder und Online-Kurs-Builder.

Herzstück ist zudemThrive Architect.

Thrive Architect* ist ein sehr nützliches Premium WordPress Page Builder Plugin, das zur Thrive Suite gehört. Es bietet eine umfangreiche Sammlung von Vorlagen und einen visuellen Page Builder, mit dem du im Handumdrehen ästhetisch ansprechende Websites und Landing Pages erstellen kannst.

Thrive Architect ist ein Frontend-Drag-and-Drop-Page-Builder, der 335 hochwertige Landingpage-Vorlagen und 44 Content-Module bietet. Es gibt Landing Pages für Webinare, Produkteinführungen, Online-Kurse, Bewertungen, Vergleiche, Empfehlungen, Sales Pages, oder zur sehr wichtigen Lead Generation und mehr.

Alles ist speziell für Marketer erstellt worden. Als Ergebnis bietet Thrive Architect* viele Inhaltsmodule, die du in anderen Landing Page Buildern nicht finden wirst. Zum Beispiel gibt es Inhaltsmodule für die Anzeige von Inhalten, die Anzeige von Kreditkartenzahlungssymbolen und Kaufgarantieboxen.

Aber kommen wir zurück zu Thrive Leads.

Die Thrive Leads Hauptmerkmale sind:

  • Viele verschiedene Opt-in-Formulartypen, einschließlich Popups, Screen-Fillern, Scrollmatten, Benachrichtigungsleisten und mehr.
  • Tonnen von vorgefertigten Opt-in-Vorlagen.
  • Visueller, Drag-and-Drop-Layout-Builder basierend auf dem Thrive Architect Page Builder Plugin.
  • Eingebaute A/B-Tests, um verschiedene Designs zu vergleichen.
  • Solide Targeting-Regeln.
    Eingebaute Analysefunktionen.
  • Integrationen mit über 30 E-Mail-Marketingdiensten.
  • Eine gute Anzahl von Trigger-Optionen, einschließlich Exit Intent.

Thrive Leads gibt es nur in einer Premium-Version. Du kannst es als Teil der All-Inclusive Thrive Suite bekommen, die 19$ pro Monat kostet (jährlich bezahlt).

Thrive Leads ist das Beste WordPress Popup Plugin für Dich, wenn…

Du einen visuellen Builder in Verbindung mit einer All-in-One Lösung nutzen willst.. Du kannst deine Popups mit einer visuellen Drag-and-Drop-Oberfläche erstellen, die auf dem beliebten Thrive Architect Page Builder Plugin basiert. Obwohl es nicht so viele Funktionen und erweiterte Anpassungsmöglichkeiten bietet, kann es eine leistungsstarke und intuitive Lösung sein, um eine breite Palette von Popups zu erstellen. Außerdem kann es die ideale Wahl sein, wenn du bereits Thrive Themes verwendest.

Hier kannst Du die Thrive Suit herunterladen*

Ninja Popups

Ninja Popups

Ninja Popups ist eines der beliebtesten WordPress Popup Plugins auf CodeCanyon, wo es über 39.000 Mal gekauft wurde und eine gute bis sehr gute Bewertung von 4,34 Sternen bei über 1.700 Bewertungen hat.

Mit einem Preis von nur 27$ ist es eines der besten und günstigsten Popup Plugins für WordPress. Es hat auch eine hervorragende Funktionspalette, obwohl ich das Interface nicht so benutzerfreundlich finde wie bei OptinMonster.

Dieses Plugin bietet einen intuitiven und einfach zu bedienenden visuellen Drag-and-Drop-Builder und eine Popup-Bibliothek.

Es ist außerdem Popup-Blocker resistent und beinhaltet acht kostenlose “Opt-In Panels”. Wenn du mehr auffällige Popups erstellen willst, kannst du aus über 74 Animationseffekten wählen.

Ninja Popups Hauptmerkmale

  • Viele vorgefertigte Popup-Vorlagen.
  • Drag-and-Drop Popup-Editor, obwohl ich ihn nicht so benutzerfreundlich finde wie einige der anderen Tools auf dieser Liste.
  • Targeting auf Seiten-Ebene.
  • Popup-Planung.
  • Eingebaute Statistiken.
  • Eingebaute A/B-Tests.
  • Jede Menge Trigger, einschließlich Exit Intent.
  • 10+ verschiedene Popup-Ausrichtungsoptionen.
  • 40+ Integrationen mit den beliebtesten E-Mail-Marketing-Diensten.
  • Content Locker Popups.

Ninja Popups kostet nur $24 mit der Standardlizenz von Envato. Das bedeutet, dass Du es damit auf einer einzigen Website nutzen kannst. Zudem gibt es 
Updates auf Lebenszeit und 6 Monate Support.

Ninja Popups ist das Beste WordPress Popup Plugin für Dich, wenn Du…

nach einem Premium WordPress Popup Plugin suchst, das nur eine einmalige Gebühr erfordert, anstatt eines laufenden Abonnements. Dieses Tool bietet eine beeindruckende Reihe von Funktionen und ist für Benutzer aller Erfahrungsstufen einfach zu bedienen. Außerdem ist es im Vergleich zu einigen anderen Premium-Optionen auf dieser Liste erschwinglich.

Ich denke, der große Bereich, in dem sich Ninja Popups auszeichnet, ist sein Preis. Die Benutzeroberfläche ist nicht so benutzerfreundlich wie bei OptinMonster oder einigen anderen Tools auf dieser Liste, aber du bekommst viele der Funktionen, die du auch bei OptinMonster findest, für nur 27$ einmalig und lebenslange Updates.

Wenn du also auf dein Budget achtest, ist Ninja Popups eine hervorragende Wahl.

Fazit – Die Besten WordPress Popup Plugins

Das Hinzufügen von Popups zu deiner Webseite ist ein mächtiger Weg, um deine Newsletter-Abonnenten zu erhöhen. Sie können jedoch für weit mehr als das genutzt werden. Vom Exit Intent bis hin zu Sign-Up und Lead Generation Formularen gibt es eine Vielzahl von Zwecken, denen Popups dienen können. Der Schlüssel ist, das richtige WordPress Popup Plugin zu finden, das dir hilft, deine Ziele mit Leichtigkeit zu erreichen.

Wie wir gesehen haben, gibt es viele hochwertige WordPress-Popup-Plugins, aus denen du wählen kannst, je nach den spezifischen Funktionen und Features, die du suchst. 

In Anbetracht der Kriterien, die wir aufgestellt haben, ist OptinMonster* das beste WordPress Popup Plugin. Es ist der schnellste Popup-Builder und kommt mit unglaublichen Tools, um die Konversionsraten zu steigern.

Es ist auch am einfachsten zu bedienen, mit schönen Popup-Vorlagen und einem leistungsstarken Drag & Drop-Editor. Es funktioniert mit allen gängigen CRMs, E-Mail-Marketing-Plattformen, den besten WordPress-Formular-Plugins, benutzerdefinierten HTML-Formularen und mehr.

Deine Popups zur richtigen Zeit den richtigen Nutzern zu zeigen, ist das, was sie effektiver macht. OptinMonster* beinhaltet leistungsstarke Optionen für das Targeting auf Seitenebene, Personalisierung und ereignisbasierte Auslöser.

Ich hoffe, dieser Artikel hat dir geholfen, das beste WordPress Popup Plugin für deine Website auszuwählen.

Hast du irgendwelche Fragen zur Verwendung von WordPress Popup Plugins? Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen!

5/5 (1 Review)